Neue Erfahrung bei neuem BMW Händler

Diskutiere Neue Erfahrung bei neuem BMW Händler im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Du vergisst, dass jeder dieser Rechner eine recht aufwendige (und teure) Software hat, plus für jeden Rechner ein Wlan i-Com, zu einem grotten...
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
15.226
Ort
42781
Modell
R 1250 GSA 2019
Du vergisst, dass jeder dieser Rechner eine recht aufwendige (und teure) Software hat, plus für jeden Rechner ein Wlan i-Com, zu einem grotten Preis.
(ich schätze mal, dass die komplette Konfiguration knapp an 5 Stellig geht. Auf den Rechnern läuft "alle" Software der Werkstatt, icl. SAP o.ä.).
Da kann ich dann schon verstehen, dass die Anzahl der Rechnerplätze begrenzt ist

"Mal eben" ist das Rücksetzen der Serviceanzeige...der Rest ist schon recht komplex und nicht "mal eben so".

Und zur Verbindungsgeschwindigkeit......nur mal zum Nachdenken. Es ist nicht die eine Werkstatt, es sind zig tausende (Auto und Motorrad Weltweit) ,die alle auf den Rechner in München zugreifen. Das ist auch im Zeitalter von Glasfaser recht anspruchsvoll.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
7.811
Ort
Schland
Modell
R1250GS
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass alle Rechner der BMW-Servicepartnern dieser Welt auf einen Rechner in München zugreifen.
Das ist doch ein riesiges weltweites Netzwerk mit x Servern dahinter, die das bedienen.
Schon vor 15 Jahren, als die Software in den Motorrädern noch längst nicht so komplex und umfangreich war wie heute, dauerten Updates zwischen 2 und 4 Stunden.
Da war bei meiner K 1300 R quasi der halbe Tag weg.

Der Flaschenhals sitzt im System woanders.
Und wenn es bei der Verifizierung der angekommenen Daten ist, um sicherzustellen, dass auch aus keiner 1 eine 0 wird.
Hinzu kommt natürlich die Stellfläche für die Maschinen. Welche Werkstatt möchte schon einen eigenen Raum nur für Softwareupdates schaffen.
Müssten sie aber, da sie wissen, dass die Systeme immer komplexer werden.
 
MichaelBC

MichaelBC

Dabei seit
04.08.2022
Beiträge
2.467
Ort
88400 Biberach
Modell
1250 GS ADV Triple Black
Wie schon mal geschrieben, liegt es sicher nicht am Download. Alle Daten sind bei mir auf einer schnellen SSD Platte. Da wird also gar nichts runter geladen während des Updates. Trotzdem dauert programmieren TM über 5 Stunden während DME und Kombi in wenigen Minuten durch ist. Ich dachte zwischendurch immer wieder mal mein Rechner ist abgestürzt weil sich der blaue Balken ewig lang gar nicht mehr bewegt.

1.jpg
 
JoergGS

JoergGS

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
10
Ort
Westerwald
Modell
1250 GS,640 LC4
Danke für deine Infos @MichaelBC ! Es gibt im LKW Bereich Programmierungen der Fzg SW und dort wird unter anderem eine Fernbedienung an der Liege ( kleines Display mit Funktionen der ZV und Radio) geflasht. Nur die FB zu flashen dauert im Schnitt eine Stunde!
Will sagen das die Steuergeräte auch nicht die schnellsten im verarbei der Daten sind.
 
KMM

KMM

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2022
Beiträge
319
Ort
Ründeroth
Modell
2023 R1250 GS Trophy
Ist schon merkwürdig. Auf den offiziellen Videos aus dem Werk Berlin scheint die Basisprogrammierung der Bikes nur ein paar Minuten zu dauern. Flashzeiten wie in der Werkstatt wären in einer Produktion, die ein neues Bike im Minutentakt ausspuckt, komplett unmöglich. Was steckt also wirklich dahinter?
 
Kuh3

Kuh3

Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
829
Ort
Starnberg
Die Software die benutzt wird stammt aus Windows 3.51 Zeiten, fürs Auto der Marke nicht anders. Die ist grottenlangsam über entsprechend (alte) Schnittstellen, aber sie funktioniert!

Dadurch kann das Update wirklich sehr lange dauern und dabei muss das Motorrad (Auto) auch an Erhaltungsspannung, sonst leert das deine Batterie.

Ein w.g. langer Prozess wofür die Werkstätten heute keine Zeit mehr haben wollen - wenn auch der Kunde das Fahrzeug noch am selben Tag wieder zurück will. Eine logische Schlussfolgerung, da ist nicht der Händler gierig, sondern der Hersteller mit den Wartungsvorgaben und was der Händler noch bezahlt bekommt und was nicht...

Mich wundert es heute nicht mehr wenn ich Service allgemein und die damit verbunden Preise anschaue.

Der Ukraine Krieg...das wird gerne als Ausrede genommen... :) und man begibt sich mit seinen Fahrzeugen heute mehr und mehr in die Abhängigkeit eines Händlers, denn selber machen kannst nichts mehr.

Da erinnere ich mich noch an Zeiten, wo dir die Bediensanleitung noch erklärte wie man Ventile selber einstellt. Heute musst zum Öffnen des Zylinderkopfdeckels schon eine Laptop anschließen, damit alles in Wartungsmodi fährt...

Vielleicht sollte man einmal umdenken und wieder ursprüngliche Motorräder kaufen und fahren. Royal Enfield (ein Kollege von mir kaufte eine), ist so ein Kanditat. Außer eine Motorstörlampe gibts da nicht viel Elektronik.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: KMM
KMM

KMM

Themenstarter
Dabei seit
12.10.2022
Beiträge
319
Ort
Ründeroth
Modell
2023 R1250 GS Trophy
Die Software die benutzt wird stammt aus Windows 3.51 Zeiten, fürs Auto der Marke nicht anders. Die ist grottenlangsam über entsprechend (alte) Schnittstellen, aber sie funktioniert!

Dadurch kann das Update wirklich sehr lange dauern und dabei muss das Motorrad (Auto) auch an Erhaltungsspannung, sonst leert das deine Batterie.

Ein w.g. langer Prozess wofür die Werkstätten heute keine Zeit mehr haben wollen - wenn auch der Kunde das Fahrzeug noch am selben Tag wieder zurück will. Eine logische Schlussfolgerung, da ist nicht der Händler gierig, sondern der Hersteller mit den Wartungsvorgaben und was der Händler noch bezahlt bekommt und was nicht...

Mich wundert es heute nicht mehr wenn ich Service allgemein und die damit verbunden Preise anschaue.

Der Ukraine Krieg...das wird gerne als Ausrede genommen... :) und man begibt sich mit seinen Fahrzeugen heute mehr und mehr in die Abhängigkeit eines Händlers, denn selber machen kannst nichts mehr.

Da erinnere ich mich noch an Zeiten, wo dir die Bediensanleitung noch erklärte wie man Ventile selber einstellt. Heute musst zum Öffnen des Zylinderkopfdeckels schon eine Laptop anschließen, damit alles in Wartungsmodi fährt...

Vielleicht sollte man einmal umdenken und wieder ursprüngliche Motorräder kaufen und fahren. Royal Enfield (ein Kollege von mir kaufte eine), ist so ein Kanditat. Außer eine Motorstörlampe gibts da nicht viel Elektronik.
Danke für den Hinweis auf die Software, die in den Werkstätten Anwendung findet. Schwer vermittelbar, das ein Konzern mit einem HiTech Anspruch wie BMW auf Steinzeitsoftware in seinen Werkstätten setzt.

ich habe noch einen Ergometer einer teuren deutschen Marke aus 2009, der über eine RS 232 Schnittstelle mit Win XP zu programmieren ist. Die meisten noch erhältlichen USB zu RS232C Konverter werden von dem Ding nicht erkannt. Am Ende ist dieses Sportgerät Schrott, da ich es nicht mehr anpassen kann.
 
MichaelBC

MichaelBC

Dabei seit
04.08.2022
Beiträge
2.467
Ort
88400 Biberach
Modell
1250 GS ADV Triple Black
Ganz so schlimm ist es nicht. Die aktuelle Version von ISTA läuft nur auf Windows 10 oder 11 und das eigentlich recht flott. Ich weiß nicht ob es am ICOM Interface liegt, wobei ich da auch ein aktuelles mit der aktuellen Firmware drauf habe. Aber es muss wohl so lange dauern, sonst würde es BMW ja ändern.
 
F

Frostie

Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
145
Ort
42489
Modell
R 1250 GS Rally 2022
Ist schon merkwürdig. Auf den offiziellen Videos aus dem Werk Berlin scheint die Basisprogrammierung der Bikes nur ein paar Minuten zu dauern.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß erst am Ende der Fertigung, also quasi am fertigen Motorrad, die Firmware auf die jeweiligen Steuergeräte geflasht wird. Weil... sollte sich hier ein Fehler im Steuergerät zeigen, müßte das ganze Motorrad ja wieder zurück ins Werk, um das Steuergerät zu tauschen.

Die Steuergeräte werden sicherlich mit bereits installierter Firmware geliefert oder an anderer Stelle im Werk vorbereitet/getestet. Nach der Endfertigung bekommt das Motorrad nur noch eben seine individuelle Konfiguration verpasst, was dann nur ein paar Minuten dauert.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
15.226
Ort
42781
Modell
R 1250 GSA 2019
Die ZFE kommt von Bosch. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese bereits bei Bosch vollständig auf die Konfiguration des Motorrades programmiert wird....
Das wäre ja wohl keine Raketentechnik :zwinkern:
 
AlpenoStrand

AlpenoStrand

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
7.307
Ort
AlpenoStrand
Modell
Pepsi, 12.5 RT, X-Ch und CE 04
@Franz Gans wird uns sicherlich gleich erklären können, welche Baudrate im Interface standardmäßig verwendet wird. Er spricht ja aus Erfahrung.
 
P210

P210

Dabei seit
12.03.2022
Beiträge
206
Ort
Rhäzüns
Modell
R 1250 GS 2022
alles was der feundliche in der werkstatt macht, geht über die odb-schnittstelle. ohne die technik zu erörtern, geht das grottenlangsam. ab werk geht das mit sicherheit direkt über bench-schnittstellen oder ähnlichem. nur schon das steuergerät über odb auslesen geht ca. 50 x landsamer als über bench.
lg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KMM
Kuh3

Kuh3

Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
829
Ort
Starnberg
Ganz so schlimm ist es nicht. Die aktuelle Version von ISTA läuft nur auf Windows 10 oder 11 und das eigentlich recht flott. Ich weiß nicht ob es am ICOM Interface liegt, wobei ich da auch ein aktuelles mit der aktuellen Firmware drauf habe. Aber es muss wohl so lange dauern, sonst würde es BMW ja ändern.
Warum soll BMW das Tool auch schneller machen? Der Kunde bezahlt ja auch die Zeit
 
R

Razobi

Dabei seit
04.05.2024
Beiträge
9
Hey, ich werde vom BMW Händler Weihe in Löhne NRW betreut und habe dort auch mein Vorgänger Motorrad R1200 R classic gekauft und auch warten lassen sowie auch jetzt meine R1250 GS. Keine Probleme, selbst als vor 4 Wochen die Batterie wahrscheinlich defekt war wurde nicht lange gefackelt sondern sofort eine neue eingebaut. Dabei jetzt zu Eurem Angaben.: Plötzlich sollte ein update gemacht werden das ca. 6 Std. dauern sollte. Ich bekam sofort ein Angebot eine andere Leihmaschine kostenfrei zu nehmen. Plötzlich dauerte das update 20 Minuten und alles war ok. Auch keine Fehler am Moped festgestellt. Läuft. Fazit von mir.: "In der Ruhe liegt die Kraft und alles vielleicht nicht immer mit, du Händler ich habe es hier gekauft mach fertig und zwar schnell sonst gehe ich woanders hin" Schönen Sommer noch und allzeit gute Fahrt.
 
Thema:

Neue Erfahrung bei neuem BMW Händler

Neue Erfahrung bei neuem BMW Händler - Ähnliche Themen

  • MRA / neue myRoute-App Erfahrungen?

    MRA / neue myRoute-App Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich hab mich wohl irgendwann bei MRA Routenplaner angemeldet und erhalte seit einigen Tagen Newsletter mit für den ultimativen MRA...
  • Erfahrungen mit dem neuen Cardo Packtalk Edge

    Erfahrungen mit dem neuen Cardo Packtalk Edge: Hallo zusammen, hat jemand schon Erfahrungen sammeln können mit diesem Model von Cardo. Mein altes Packtalk ist in die Jahre gekommen und ich...
  • TomTom rider 2 mit neuester Karte und v4 Software Erfahrungen

    TomTom rider 2 mit neuester Karte und v4 Software Erfahrungen: Hallo Hat hier jemand Erfahrungen damit.Läuft das stabil und zuverlässig? Gruß Peter
  • Suche Tom Tom Rider 2 mit neuer Karte Erfahrungen

    Suche Tom Tom Rider 2 mit neuer Karte Erfahrungen: Hallo Hat hier jemand Erfahrungen mit einem aufgepimpten TomTom rider 2 mit v4 Software und neuester europakarte ?Läuft das stabil und flüssig...
  • NEU: AGV TOURMODULAR Klapphelm! Test, Erfahrungen...

    NEU: AGV TOURMODULAR Klapphelm! Test, Erfahrungen...: Ich hatte ja letztes Jahr den Neotec II gekauft und war nicht ganz glücklich damit. Vor dem Neotec hatte ich den Schuberth C4pro. Dieses Frühjahr...
  • NEU: AGV TOURMODULAR Klapphelm! Test, Erfahrungen... - Ähnliche Themen

  • MRA / neue myRoute-App Erfahrungen?

    MRA / neue myRoute-App Erfahrungen?: Hallo zusammen, ich hab mich wohl irgendwann bei MRA Routenplaner angemeldet und erhalte seit einigen Tagen Newsletter mit für den ultimativen MRA...
  • Erfahrungen mit dem neuen Cardo Packtalk Edge

    Erfahrungen mit dem neuen Cardo Packtalk Edge: Hallo zusammen, hat jemand schon Erfahrungen sammeln können mit diesem Model von Cardo. Mein altes Packtalk ist in die Jahre gekommen und ich...
  • TomTom rider 2 mit neuester Karte und v4 Software Erfahrungen

    TomTom rider 2 mit neuester Karte und v4 Software Erfahrungen: Hallo Hat hier jemand Erfahrungen damit.Läuft das stabil und zuverlässig? Gruß Peter
  • Suche Tom Tom Rider 2 mit neuer Karte Erfahrungen

    Suche Tom Tom Rider 2 mit neuer Karte Erfahrungen: Hallo Hat hier jemand Erfahrungen mit einem aufgepimpten TomTom rider 2 mit v4 Software und neuester europakarte ?Läuft das stabil und flüssig...
  • NEU: AGV TOURMODULAR Klapphelm! Test, Erfahrungen...

    NEU: AGV TOURMODULAR Klapphelm! Test, Erfahrungen...: Ich hatte ja letztes Jahr den Neotec II gekauft und war nicht ganz glücklich damit. Vor dem Neotec hatte ich den Schuberth C4pro. Dieses Frühjahr...
  • Oben