So, nun bin ich auch wieder dabei!

Diskutiere So, nun bin ich auch wieder dabei! im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, hier kurz die Daten für meinen lange geplanten R 110 GS Kauf, den ich heute dann nach langer Reservierung getätigt habe :o R...
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Hallo zusammen,

hier kurz die Daten für meinen lange geplanten R 110 GS Kauf, den ich heute dann nach langer Reservierung getätigt habe :o


  • R 1100 GS
  • schwarz
  • 48217 Kilometer
  • Baujahr 4/1996
  • 77 PS
  • ABS, Kat, FID, Heizgriffe, Kofferhalter
  • Wunderlich-Sitzbank
  • 2 Kurzzeitbesitzer (zusammen ein Jahr), 2 Langzeitbesitzer
  • Preis 2990,- Euro

Der Service wurde vor einem Jahr gemacht mit neuem Hinterreifen, der hatte bis zur Probefahrt noch die Noppen dran ... aber bald nicht mehr. Die Maschine sieht sehr gepflegt aus, die typischen kleinen gut erhaltenen Dreckecken deuten darauf hin, dass sie vom Händler (wie von ihm gesagt) nicht abgedampft wurde und wohl wirklich gut gepflegt war.

Alles ist trocken, die Gänge schalten sich sauber durch, Öltemperatur und Sprit werden angezeigt, ABS tackert beim losfahren und die Lichter gehen aus, Heizgriffe heizen. Die Drosselklappen klappen nur und klappern nicht, alles fest und griffig. Die letzte Besitzerin stand 14 Jahre im Brief ...

Ich habe die Maschine im Mobile entdeckt, mit dem Händler telefoniert und die Maschine blind "gekauft", der Händler hat aber auf eine Probefahrt bestanden und die Maschine blind reserviert. Das Motorrad sah besser aus als beschrieben - wie alle anderen (richtig interessanten) Motorräder, die er in der Ausstellung hatte. Unter anderem war dort eine wunderschöne 900 Diversion von Yamaha mit annehmbarer Laufleistung ... alles Schätzchen :rolleyes:

Und nun gleich zwei Fragen: Die GS hat von irgendjemandem einen runden Ansaugrüssel bekommen - da war doch mal was mit mehr Drehmoment. Ist das eine urbane Legende oder hat das wirklich was? Wenn nicht "Tausche runden Ansaugrüssel gegen originalen Ansaugrüssel"

An Hinterachsgetriebe saß doch immer der Unterfahrschutz. Meine Maschine hat dort nicht mal die Aufnahmen für am Gehäuse, ist das normal. Das Metall sieht nicht nachbearbeitet aus. Seltsam ... ich hätte das Tel sonst wieder dran geschraubt.

Beste Grüße aus Franken
Hannes
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Runder Ansaugrüssel? Unterfahrschutz?

Bilder würden helfen ...

Ansonsten: Glückwunsch zum Einstand!
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.127
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Moin,

zu deinem Rüssel möchte ich nix sagen.... ;)

Wenn du am Endantrieb nicht die Möglichkeit hast den Dreckverteiler anzuschrauben, dann isses garantiert kein originaler von der GS, sondern einer von der R/RS/RT. Frag doch mal den Händler, warum da was anderes dran ist. (Mich würd's net stören, da ich das Teil eh häßlich finde) Allerdings wäre mal interessant, ob da was an der Übersetzung geändert ist.

P.S. Glückwunsch zu 11er!

.....an meiner ist übrigens auch keine Möglichkeit das Teil anzuschrauben: image.jpg

P.P.S.: Haste über'n 1.5. schon was vor? Ansonsten guck mal unter "Treffen"!
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Hier die Bilder. Das Ansaugrohr ist rund und sieht anders aus als ich das von meiner alten Karre kenne.

Beste Grüße aus Franken
Hannes

Links.JPGRechts.JPG
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.232
Modell
1100GS, 94
Das Ansaugrohr ist Zubehör oder gekürzt & lackiert. Dass du mit "Unterfahrschutz" diesen Plastikfender meinst, hättest du erwähnen dürfen ;) Das HAG ist nicht von der GS.
 
Faktotum

Faktotum

Dabei seit
09.09.2006
Beiträge
1.027
Ort
Würzburg
Modell
R 1100 GS 148 Tkm Gilera Runner 125 30 Tkm Trek Powerfly 7 5000 km
Da schliesse ich mich meinen Vorschreibern an:
a) Der Rüssel wird dir niGS an Drehmoment bringen, eher umgekehrt
b) Kein GS HAG, könnte bei einem sehr sehr sehr pingeligen TÜV Prüfer zu Diskussionen führen, da die Radabdeckung "eigentlich" Pflicht ist.

Gruß Geo
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Ich finde den Schnorchel eh noch hässlicher als das originale Ansaugrohr und werde mal sehen ob ich den irgendwo gebraucht herbekomme. Da der Antrieb schön leise und ohne Lastwechsel funktioniert, mache ich mir erst mal keine Sorgen, TÜV hat das Motorrad eh ganz frisch und in zwei Jahren habe ich vielleicht eh wieder schon ein originale HAG mit der vorgeschriebenen Hinterradabdeckung drinnen.

Spricht etwas gegen einen anderen Antrieb?

Beste Grüße
Hannes
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.127
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Bevor ich mir n neues HAG besorge, würde ich mir mal 'ne schwatte Soziusbank suchen. Diese rote Bank is' (sorry) grauslich!
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Ich wollte eigentlich vorne auch eine rote ...

Beste grinsende Grüße
Hannes
 
Bertolt

Bertolt

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
160
Ort
Mömlingen
Modell
R1200 GS
Hallo Hannes,
das ist ein Tuning Ansaugrohr, kannst Du drinn lassen, bringt so nix, aber die dicken Ansaugstutzen zu den Drosselklappen
würde ich gegen die langen GS Rohre tauschen, bringt mehr Drehmoment von unten.
Sonst ist das Teil Top.

Gruß Martin
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Hallo martin,

danke für die Info. Dann hat sich wohl jemand was dabei gedacht, die Maschine auf anderes HAG, anderes Ansaugrohr und andere Ansaugstutzen umzurüsten. Dann lasse ich am besten alles so wie es ist und lege mir gute gebrauchte Originalteile auf Lager, für einen eventuellen späteren Rückbau.

Beste Grüße
Hannes
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.127
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
...und das mit der roten Sitzbank würd' ich mir nochmal überlegen..... :devil:
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
567
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Hallo Hannes,

lies doch mal die HAG-Übersetzung ab. ist neben der Entlüftung eingeschlagen. Serie bei der GS ist 33/11 .

ciao
Eugen
 
Q

q-ala

Dabei seit
03.10.2008
Beiträge
425
Ort
Oberpfalz
Modell
R1200GS LC BJ15
und von mir als Tip:
hatte bei meiner RS den berühmten Gangspringer (Bj93) und ein Austauschgetriebe M97 bekommen, danach stimmte die Übersetzung nicht mehr, da ab M97 die Endgeschwindigkeit durch das HAG geregelt wurde/ist, vorher über die Getriebeinnereien.
Sollte bei dir evtl. auch das Getriebe getauscht worden sein und dabei das HAG um die Endgeschwindigkeit anzupassen?
Sollte eigentlich in der Historie bei BMW ersichtlich sein können (Ausnahme: eigen gewechselt von Vorbesitzer oder freier Werkstatt)

lg
Harald
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Hallo zusammen,

am Sonntag steht das schwarze Tier vor meiner Haustür, dann mache ich Fotos und schaue mal die Nummer nach. Der Zulassung nach muss die Maschine gerade an/vor/nach der Umstellung auf das neue Getriebe hergestellt worden sein.

Beste Grüße
Hannes
 
Torfschiffer

Torfschiffer

Dabei seit
17.01.2007
Beiträge
9.127
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS Rallye
Hm....also mit schwatte Tank und roter Bank hast du aber eher ein "Negativ" davon.... ;)
 
Karima

Karima

Themenstarter
Dabei seit
17.04.2015
Beiträge
689
Ort
91459 Markt Erlbach
Modell
R 1100 GS, R80GS, F650GS und Beta Alp 4,0
Hallo zusammen,

ich bin jetzt gerade intensiv dabei gewesen aus den Standschäden Fahrschäden zu machen. Ich habe die Kuh jetzt mal ein wenig forscher bewegt, hier in der Gegend wo ich die Strassen kenne habe ich sie auch mal ein bischen mehr fordern können. Nach etwa 50 Kilometern zeigt sich folgendes Schadensbild:

Auf der Sollseite steht folgendes:


  • die rechte Drosselklappe klappert wenn das Fahrzeug warm ist
  • Starten der warmen Kuh manchmal etwas zäh
  • die Hinterradbremse hat die Fahrt nicht überstanden, nach einigen Bremsungen war der Bremsdruck weg
  • danach hat die Hinterradbremse auch nicht mehr ganz aufgemacht
  • die Tankanzeige hat sich erst nach ein paar Schauklern von leer auf voll bewegt - wie sie es bei vollem Tank auch soll
  • die Leerlaufkontrolleuchte hängt manchmal und kommt erst nach ein paar Sekunden
  • der Warnblinklichtschalter zeigt seltsames Verhalten, manchmal nur wenn man die Blinkertaste drückt (angeschaltet natürlich)
  • im fünften Gang unter Last (Schub und Zug) zwischen 4000 und 5000 Umdrehung rutscht die Kupplung/hüpft das Getriebe
  • zuviel Öl im Motor

Auf der Habenseite verbleibt:


  • die Maschine ist sehr gepflegt und sauber
  • auch auf bayerischen Schlaglöchern alles fest, nichts klappert (außer der Drosselklappe, siehe oben)
  • keine Dellen, kein Rost, keine gelbstichigen Verfärbungen an Motor und Getriebe
  • Schwingenlager, Lagerung HAG, Kugelköpfe vorne sind spielfrei
  • alles von oben und unten trocken
  • der Preis war attraktiv

Hier noch die angeforderten Daten:

FIN 0473962R1100GS
Getriebenummer 0001901DAU
Übersetzung Hinterradantrieb 32/10

Meine Gedanken zur Bremse:


  • der Fußbremszylinder ist oxydiert und im Eimer
  • die Schläuche sind aufgequollen und wollen durch Stahlflex ersetzt werden
  • die hintere Scheibe will jetzt auch ersetzt werden

Meine Gedanken zum Getriebe:


  • 97er Getriebe aus verläßlicher Quelle kaufen und einbauen lassen
  • Kupplung gleich mit wechseln lassen
  • originalen Endantrieb aus verläßlicher Quelle kaufen und einbauen lassen

Hat jemand eine Hausnummer für die Preise zu den Arbeiten im Kopf. Ich habe ein versierte Werkstatt in der Nähe, will aber nicht ohne Vorwarnung da hin gehen, ich bin ein alter Mann und will nicht am Herzinfarkt sterben (oder an plötzlicher Geldbeutelverödung)

Ansonsten halte ich das wie Hägars Frau Helga: Es gibt keine rechten (sie meint Männer, ich meine GSen) sondern nur welche, die man sich zurecht biegen kann ;)

Beste Grüße
Hannes
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
567
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Servus Hannes,

bei ebay gibt´s oft günstig funktionierende Teile, z. B. komplette Rastenanlage mit Bremszylinder und Hebelei.

Stahlflex ist Pflicht. Gibt's günstig bei Melvin.
M 97 gebraucht wird nicht einfach.
Kupplung würd ich erst messen und dann entscheiden.
Mit einem HAG 32:10 gehörst du zu den Glücklichen. Ist optimal. Wenn du ohne den originale Schmutzfänger wirklich Dreck abkriegst, kauf dir den verlängerten Kennzeichenhalter von TT.


ciao
Eugen
 
ameise63

ameise63

Dabei seit
15.09.2013
Beiträge
114
bei knapp 50tkm Getriebe und Kupplung im Eimer....find ich merkwürdig ! Ist der Kilometerstand nachvollziehbar ? Ich möchte deine Freude
ja nicht trüben, aber bis du da bist wo du hin willst versenkst du bestimmt noch mal 1500,-Euro in dein Moped.
Und eine 1100er von 96 für 4500 find ich überhaupt nicht attraktiv.
Gruß, Holger
 
Thema:

So, nun bin ich auch wieder dabei!

Oben