Conti Trail-Attack

Diskutiere Conti Trail-Attack im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Also Leute nun haltet den Ball aber mal flach...!! Zu eurem Reifendisput: Auf meiner R1200GS TÜ habe ich einen Satz Bridgestone "Battleaxe"...
Klas

Klas

Dabei seit
29.01.2011
Beiträge
88
Ort
Nordpfälzer Bergland
Modell
R1200GS
Also Leute

nun haltet den Ball aber mal flach...!!

Zu eurem Reifendisput: Auf meiner R1200GS TÜ habe ich einen Satz Bridgestone "Battleaxe" verbraucht (8000km, Vorderradreifen war schneller runter als der Hinterradreifen(?)).

Dann kam ein Satz CTA drauf. Mit diesem Reifen konnte ich mangels "Grip" bei nassem Wetter nicht einmal durch den Garten fahren.:confused:

Nun bin ich bei Heidenau gelandet und bin glücklich.:) "Grip" auf der Straße, "Grip" im Garten (sprich Gelände), vielleicht nicht überall das Optimale, aber für mich reicht es.

Die linke Hand zum Gruße
Klas
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Makö

Dabei seit
27.10.2010
Beiträge
159
Ort
51515
Modell
R1200GS´07
ich glaub Grip im Nassen, geschweige denn Grip im Gelände:eek:, hat dem CTA noch niemand bescheinigt. Aber im Trockenen, da geht schon was:D.
Ich glaube das Trail aus dem Namen ist etwas irreführend.
Meine CTA halten i.d.R. um die 6000. Ich habe jetzt den 4. Satz drauf.
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.541
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
nun haltet den Ball aber mal flach...!!

Zu eurem Reifendisput: Auf meiner R1200GS TÜ habe ich einen Satz Bridgestone "Battleaxe" verbaucht (8000km, Vorderradreifen war schneller runter als der Hinterradreifen(?)).

Dann kam ein Satz CTA drauf. Mit diesem Reifen konnte ich mangels "Grip" bei nassem Wetter nicht einmal durch den Garten fahren.:confused:

Nun bin ich bei Heidenau gelandet und bin glücklich.:) "Grip" auf der Straße, "Grip" im Garten (sprich Gelände), vielleicht nicht überall das Optimale, aber für mich reicht es.

Die linke Hand zum Gruße
Klas
Du hast Recht. Ich mach jetzt ganz flach weiter. Der Heidenau ist ein
klasse Reifen. Stimmt. Der hat Grip wie Sau, nicht so wie der CTA.
Ich habe das verwechselt, sorry, aber die Nordpfälzer sind was Kurven
und Grip angeht den Saarländern einfach überlegen, das hab ich nicht
berücksichtigt. Ich dachte ich könnte Motorradfahren, anscheinend spiele
ich aber den Ball zu hoch. Gut das es so Experten wie Dich gibt, die mich
wieder "erden". Dankeschön.
 
voyager

voyager

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
2.280
Ort
Schwäbische Alb
Modell
1200 GS Adventure Triple Black 2013,1150 GS Adventure 2003,F 798 GS Twin 2012,LR 110 SW 2015
Hallo
Ich vergleiche meine 1150er GSA vom Anspruch mit meinem Mercedes G!Darauf fahre ich einen strassenorientierten Mischreifen mit dem ich nicht in jeder nassen Wiese hängen bleibe und auch ein legaler Schotterweg Spass macht.Auf meine GSA fahre ich deshalb den Metzeler Tourance.Auch bei uns im Club gibt es wie überall belächelte Schnullis die auf ihren G "Sportreifen" aufziehen und damit wohl irgendwas anders verstanden haben.Solange sie nicht penetrant missionieren sind wir immer recht tolerant.Meine Meinung

Gruss
voyager
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
560
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Schon vorbei?

Ist die Diskussion jetzt schon vorbei?

Find ich schade. Mich hätte schon näher interessiert, wie das mit dem CTA im nassen Garten ist.

ciao

Eugen
 
Klas

Klas

Dabei seit
29.01.2011
Beiträge
88
Ort
Nordpfälzer Bergland
Modell
R1200GS
Wie Makö vorstehend

schon sagt, das "Trail" im Namen ist bei dem CTA auch meiner Meinung nach irreführend. Es ist ein reiner Straßenreifen. Morgens mit einer beladenen "Q", einen taufeuchten, mit Gras bewachsenen Campingplatz mit nur leichter Hanglage zu verlassen gestaltet sich zu einer Schlitterpartie, wenn man bergauf muss. Und das mit einer "Enduro", die ja auch dafür gedacht ist, sich auf schlechten Wegen oder mal abseits der Straße zu bewegen. Fazit für mich: "GS" mit CTA-Bereifung, da hätte ich auch bei meiner "K" bleiben können.:(
 
voyager

voyager

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
2.280
Ort
Schwäbische Alb
Modell
1200 GS Adventure Triple Black 2013,1150 GS Adventure 2003,F 798 GS Twin 2012,LR 110 SW 2015
Hallo Klas

"GS mit CTA Bereifung da hätte ich auch bei meiner K bleiben können"
schliesse mich 100% an!

Gruss Peggy äh

voyager
 
beiker

beiker

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
4.057
Ort
58706 Menden
Modell
1200 GSA
Naja, die ADV hab ich mir jetzt nicht grad gekauft, um von Campingplätzen besser wegzukommen:D

Gruß
Berthold
 
A

Asterix

Dabei seit
09.06.2010
Beiträge
592
Modell
GSA 2010
Guten Morgen,

so nun gebe ich auch mal wieder meinen Senf dazu :D

Der CTA ist für die Straße und wenn es geht sollte es trocken sein - Wasser auf dem Asphalt mag er nicht so!

Über andere Reifen gibt es schon genug Threads hier!

Jeder soll und kann Reifen seiner Wahl fahren - jeder Reifen hat sein Einsatzspektrum!!

MEINE MEINUNG:
Tourance EXP M oder Tourance sind im Schotter auch zu bewegen, was mit CTA schon nicht mehr viel Spaß macht!
Der Scout ist auf Schotter und Straße echt super zu fahren! Man muss sich nur an das Abrollgeräusch ab ~80 kmh gewonnen und das er etwas mehr Einsatz beim Kurven fahren verlangt. Aber nach 200-300Km weiß man das!

So das Reicht wieder!
Gruß
Marcus
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.541
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Mein Senf-Topf ist noch gut gefüllt.:D

Ich mache regelmäßig (grad morgen wieder) Enduro-Lehrgänge in Hechlingen.
Da lernt man wie man richtig im Stehen fährt, egal was für Untergrund.
Eine beladene Quh mit nur dem Fahrer und Gepäck auf einer ansteigenden
nassen Wiese................? Und dann Probleme, da hat aber jemand die
Grundbegriffe des Endurofahrens nicht drauf. Im Sitzen geb ich Euch Recht.
Das ist gefährlich mit dem CTA beim Nassen.
Ich bin in Slovenien auf 2400 mtr. einen halsbrecherischen Weg hoch zur
Alm mit über 12 % Steigung und Spitzkehren gefahren, mit dem CTA, wenn
man das Stehendfahren beherscht ist das Kindergarten. Meine Sozia musste
zu Fuß die 800 mtr. hoch, die hat geschwitzt.
Die meisten stellen sich einfach nur auf die Rasten, Endurofahren ist etwas
mehr als das. Dann kann man auch mit durchdrehendem Hinterrad einen
nassen Hang hochfahren, aber was weiß ich schon ? Ich habe ja keine
Ahnung und Ihr fahrt ja auch schon Jahrzehnte Motorrad.........
Die GS ist und bleibt eine Enduro, mal mehr mal weniger, abhängig vom
Reifen, Beladung und Fahrkönnen, bzw. Fahrpraxis im Dreck.
Ich war ein ganz großer Regen,Nass-Wiese-Schotter-SCHISSER !!!!
Das geb ich gerne zu. Seit ich gelernt habe mit dem Trumm von Mopped
auch im Sandkasten zu fahren sehe ich so eine nasse Wiese als Möglich-
keit mal wieder so richtig Spaß zu haben.
(ESA gehört dabei in den Geländemodus-soft, und die Traktionskontrolle
ebenfalls auf Gelände gestellt oder ganz ausgeschaltet)
 
A

Asterix

Dabei seit
09.06.2010
Beiträge
592
Modell
GSA 2010
ASC aus und ESA Einstellungen geändert und schon geht es besser auf Schotter!

Ansonsten viel Spaß und ned immer alles Persönlich nehmen ;)
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
560
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
ohne smiley

Ist die Diskussion jetzt schon vorbei?

Find ich schade. Mich hätte schon näher interessiert, wie das mit dem CTA im nassen Garten ist.

ciao

Eugen
Nicht jeder Beitrag ohne smiley ist wirklich ernst gemeint.
Wer glaubt der Conti Trail Attack hätte Geländeeignung glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten. Ein Blick aufs Profil macht den extrem geringen Negativ-Anteil erkennbar. Der CTA ist ein fast reinrassiger Strassenreifen. Ich hab mehrere Sätze zu meiner großen Zufriedenheit gefahren. Lästig ist nur der Sägezahn. Wer Wert auf Grip in einer nassen Wiese legt, sollte sich mit TKC und Konsorten anfreunden.

ciao

Eugen
 
Klas

Klas

Dabei seit
29.01.2011
Beiträge
88
Ort
Nordpfälzer Bergland
Modell
R1200GS
Ist die Diskussion jetzt schon vorbei?

Find ich schade. Mich hätte schon näher interessiert, wie das mit dem CTA im nassen Garten ist.

ciao

Eugen
Nun, einfach Sch....!! Mein Garten hat eine leichte (!) Hanglage, das Motorrad entwickelte keinen Vortrieb, es war wie auf Schmierseife. Zum Gaudi meiner Nachbarn habe ich geschoben! :o
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.541
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Natürlich ist der CTA kein Geländereifen, aber viel tragischer finde ich ja
intollerante Nachbarn, ein Phänomen das es SO nur in Deutschland gibt.:D



....btt......eine trockene Schotterpiste ist aber lächerlich für den CTA, das
macht der locker, ehrlich.;)
 
E

EugenGS

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
560
Ort
FFB
Modell
R 1100 GS
Luftdruck

Nun, einfach Sch....!! Mein Garten hat eine leichte (!) Hanglage, das Motorrad entwickelte keinen Vortrieb, es war wie auf Schmierseife. Zum Gaudi meiner Nachbarn habe ich geschoben! :o
In solchen Fällen kann das Ablassen des Luftdrucks hilfreich sein.

Oder den Nachbarn zum Schieben auffordern.

ciao

Eugen
 
Thema:

Conti Trail-Attack

Conti Trail-Attack - Ähnliche Themen

  • Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?

    Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?: Hallo zusammen! Nach 5 Jahren auf Micheline Anakee und 12.000km (ich glaub der hält noch 5.000km :-) ) möchte ich mal einen neuen Reifen...
  • Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014

    Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014: Morgen Leute, ich bin relativ neu im BMW Team. 15 Jahre lang alte Harley Shovel gefahren. Jetzt wurde es Zeit den Radius zu erhöhen und auch mal...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Biete F 800 GS Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS

    Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS: Verk. für BMW F 800 GS neuwertige Satz Conti Trail Attack 3 Die Reifen sind gerade mal 1000 km gelaufen VB für den Satz : 100 Euro Abholung in...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next - Ähnliche Themen

  • Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?

    Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?: Hallo zusammen! Nach 5 Jahren auf Micheline Anakee und 12.000km (ich glaub der hält noch 5.000km :-) ) möchte ich mal einen neuen Reifen...
  • Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014

    Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014: Morgen Leute, ich bin relativ neu im BMW Team. 15 Jahre lang alte Harley Shovel gefahren. Jetzt wurde es Zeit den Radius zu erhöhen und auch mal...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Biete F 800 GS Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS

    Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS: Verk. für BMW F 800 GS neuwertige Satz Conti Trail Attack 3 Die Reifen sind gerade mal 1000 km gelaufen VB für den Satz : 100 Euro Abholung in...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Oben