Die neuen Fahrerlaubnisklassen

Diskutiere Die neuen Fahrerlaubnisklassen im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; im Vergleich mit den alten FE Klassen.
M

monopod

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
9.592
Ort
vorh.
Modell
R100GS+ HPN1043GS+Yamaha T700+ beta ALP4.o
muss ich das

wissen?
meine pappe ist von nov./1973.
ist immer noch grau, in erstbesitz
und unverändert. drei und eins.
 
No.7

No.7

Dabei seit
20.12.2009
Beiträge
207
Ort
Willich
Modell
12 GS /09
Jo, von Ähmmm, wo ist die Gleitsichtbrille:D August 1977 ist die Pappe,und mit Haaren bis auf die Schulter !!, Boeh war ich da Lecker:p:p:p:p:p:p,eins,-und den Dosenschein, mit 25 Lenzen auf der Uhr den zweier;)

Robert
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
4.665
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
wissen?
meine pappe ist von nov./1973.
ist immer noch grau, in erstbesitz
und unverändert. drei und eins.
Naja,
die "Graue" Fahrerlaubnis von '69 besitze ich auch noch, allerdings entwertet. 2005 musste das arme, alte Ding seinen Geist aushauchen, da man mir damit keinen, für Australien erforderlichen, internationalen Führerschein ausstellen wollte (warum eigentlich nicht? Nationaler Lappen eben, gültige Fahrerlaubnisklassen sollte dann der "Internationale", von einem anerkannten Land, durch eine Behörde desselben ausgestellt, widerspiegeln:confused:).
Und plötzlich war ich Inhaber von Fahrzeugklassen, von denen ich niemals was gehört hatte. Den 1er und 3er hatte ich vorher, nach der Umoperation von grau auf rosa "Plaste u. Elaste":rolleyes: hatte ich plötzlich viel mehr.
Einzig zu bemängelnder Punkt allerdings:
Die Knalltüten haben irgenwo in ihrer Datenbank den Hinweis auf eine zwingend zu tragende Brille aufgetrieben, die Dämel die, die .....
Auf dem "Grauen" ist der Stempel "Nur mit Sehbrille" auf der Rückseite schon vor Jahrzehnten irgendwelchen -unverantwortlichen- Wassereinbrüchen in die Mopedkluft zum Opfer gefallen.
Mit Brille sehe ich allerdings bedeutend schlechter, als ohne eine solche, aber das interessiert den -kurzsichtigen:confused::D- Gesetzgeber nicht. Ca. 2.5 Dioptrien Unterschied zwischen dem "weitsichtigen" u. dem "kurzsichtigen" Augen sind einfach nicht gesetzeskonform:(.

Grüße
Uli
 
P

procam

Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
93
Ort
Mühlenbach
Modell
R1200GS
Hallo zusammen,
Mein grauer ist auch von November 1973 Klasse vier für die 50ziger Zündapp.
Den Lappen hatte ich im Werkzeugkoffer wo bei Regen das Wasser durchgelaufen ist deshalb hat sich Rost an den Nieten gebildet.:confused:
(Mein Bild im Lappen wurde mit Nieten befestigt)
75 Klasse 1+3
Bund 77 Klasse 2 (Mader Panzer)
Mit 50 haben die mir mein Lappen entwertet.
Ich bekomme jetzt alle fünf Jahre einen neuen Lappen.:D
(solange ich noch was sehe und das andere Zeug funktioniert):cool:
Gruß
 
HaJü

HaJü

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
3.270
Ort
Südhessen
Modell
R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400FourSS
Naja,
die "Graue" Fahrerlaubnis von '69 besitze ich auch noch, allerdings entwertet. 2005 musste das arme, alte Ding seinen Geist aushauchen, da man mir damit keinen, für Australien erforderlichen, internationalen Führerschein ausstellen wollte.....

Einzig zu bemängelnder Punkt allerdings:
Die Knalltüten haben irgenwo in ihrer Datenbank den Hinweis auf eine zwingend zu tragende Brille aufgetrieben,.....
Mit Brille sehe ich allerdings bedeutend schlechter, als ohne.....
Moin Uli,

junge Beamte/Angestellte auf der Führerscheinstelle eben, die kennen den "grauen Lappen" eben nicht mehr :p:D;)

Bzgl. der Sehhilfe würde ich an Deiner Stelle zum Amtsarzt gehen und einen entsprechenden Sehtest machen. Kostet halt ein paar Teuronen :rolleyes:
 
GGG

GGG

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2008
Beiträge
531
Ort
Breitenau - Westerwald
Modell
V-Strom DL 1000
Gibts denn dazu irgendwelche Fristen?? Ein Trike wurde doch i.d.R. mit nem IIIer bewegt und nun brauchts einen Moppedschein dafür???
Welche Fristen meinst Du? Grundsätzlich gilt mal der "Besitzstand". D. h. alles was Du bisher fahren durftest darfst Du auch weiterhin fahren. ....... auch wenn so manch einer danach nicht mehr weiß mit welcher "neuen" FE Klasse :cool:
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
4.665
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Moin Uli,

junge Beamte/Angestellte auf der Führerscheinstelle eben, die kennen den "grauen Lappen" eben nicht mehr :p:D;)

Bzgl. der Sehhilfe würde ich an Deiner Stelle zum Amtsarzt gehen und einen entsprechenden Sehtest machen. Kostet halt ein paar Teuronen :rolleyes:
Hilft nicht, die verschreiben mir trotzdem eine Brille. Ziemlich kurzsichtig rechts, weitsichtig links, der Optiker korrigiert auf gleiche Bildgrößen, und schon sehe ich links nicht mehr in "unendliche Fernen", rechts nur unwesentlich besser auf Entfernung. Straßenschilder, ohne Brille mit dem linken Auge auf riesige Entfernungen locker zu erkennen, werden >30-50m unleserlich, ohne daß ich deswg. selbige mit dem rechten Auge deutlich besser erkennen könnte. Div. Augenärzte u. Optiker (o. waren's "Opticker", die im Park den von schlecht erzogenen Leuten weggeworfenen Abfall "op ticken"?:confused::rolleyes:) lieferten durchweg die gleiche, für mich unbefriedigende Leistung.
Ohne Brille sehe ich deutlich besser als mit, und vielfach besser als andere Leute (mit o. ohne). Miniaturbeschriftungen auf Zifferblättern von z.B. Armbanduhren (Werk-/Referenznummern etc.) lese ich immer noch mit bloßem Auge.
Nicht die Auflösung zählt, sondern nur die Dioptrien (welche gefälligst zu korrigieren sind, egal wie gut das geht:cool:).

Grüße
Uli
 
Kamener

Kamener

Dabei seit
21.03.2011
Beiträge
640
Ort
Kamen-Methler
Modell
R12GS, F800R, NTV650, ETZ250, CB750, CB250C, MT09, F700GS t.b.c...
Mal so daher gefragt

Wer (ausser den wenigen anwesenden mit abgeschlossenem Jurastudium) soll den Blödsinn denn verstehen?

Ich habe bei soviel behördlichem Schwachsinn inzwischen resigniert. Als Vater von 2 Nachwuchsmoppedtreibern stelle ich nur fest, dass es inzwischen billiger wäre, wenn die Kinder eine Privatpilotenlizenz beantragen würden, anstatt den Wunsch nach der Freiheit auf zwei Rädern zu äussern.

Mein Großer wird nächsten Monat 18 und sitzt jetzt quasi seit 2 Jahren nonstop in der Fahrschule. Erst den Lappen für die 125er. Durch ausgiebiges Training auf Papas Fuhrpark (natürlich nur auf abgesperrten Privatgelände) konnte die Prüfung mit Mindest-(Pflicht-)stundenzahl abgehakt werden und hat nur knapp 1000€ gekostet. Dann der Führerschein PKW (begleitetes Fahren mit 17) direkt im Anschluß für den Schnäppchenpreis von nur 1600€ und letzte Woche hat er dann für weitere 500€ die Anhängerprüfung gemacht. Jetzt fehlt nur noch der Lappen für die große Maschine und wenn der dann da ist, hat die Fahrausbildung in Summe wahrscheinlich 4000€ gekostet. Im Herbst fängt dann der gleiche Spaß für den Kleinen an.

Und dann fragen sich die ganz Schlauen in den Medien, warum Moppedfahrer immer älter werden und kein Nachwuchs mehr kommt. Hää???

Mit der neuen Regelung wird alles Besser! Und das Christkind wurde vom Klapperstorch gebracht und die Rente ist sicher. Wer's glaubt wird selig.

Gruß
Chris
 
Ralf_GSX1400

Ralf_GSX1400

Dabei seit
07.08.2011
Beiträge
975
Ort
in der Pfalz
Modell
R1250 GSA 40 Years Edition
Wer (ausser den wenigen anwesenden mit abgeschlossenem Jurastudium) soll den Blödsinn denn verstehen?

Ich habe bei soviel behördlichem Schwachsinn inzwischen resigniert. Als Vater von 2 Nachwuchsmoppedtreibern stelle ich nur fest, dass es inzwischen billiger wäre, wenn die Kinder eine Privatpilotenlizenz beantragen würden, anstatt den Wunsch nach der Freiheit auf zwei Rädern zu äussern.

Mein Großer wird nächsten Monat 18 und sitzt jetzt quasi seit 2 Jahren nonstop in der Fahrschule. Erst den Lappen für die 125er. Durch ausgiebiges Training auf Papas Fuhrpark (natürlich nur auf abgesperrten Privatgelände) konnte die Prüfung mit Mindest-(Pflicht-)stundenzahl abgehakt werden und hat nur knapp 1000€ gekostet. Dann der Führerschein PKW (begleitetes Fahren mit 17) direkt im Anschluß für den Schnäppchenpreis von nur 1600€ und letzte Woche hat er dann für weitere 500€ die Anhängerprüfung gemacht. Jetzt fehlt nur noch der Lappen für die große Maschine und wenn der dann da ist, hat die Fahrausbildung in Summe wahrscheinlich 4000€ gekostet. Im Herbst fängt dann der gleiche Spaß für den Kleinen an.

Und dann fragen sich die ganz Schlauen in den Medien, warum Moppedfahrer immer älter werden und kein Nachwuchs mehr kommt. Hää???

Mit der neuen Regelung wird alles Besser! Und das Christkind wurde vom Klapperstorch gebracht und die Rente ist sicher. Wer's glaubt wird selig.

Gruß
Chris
du schreibst mir aus der Seele unsere Tochter hat jetzt alles durch und nun steht unser Sohn in den Startlöchern wobei er auf das begleitende Fahren ebenso verzichtet wie unsere Tochter weil sie nicht einsehen/sahen, dass sie dann für den Mopedführerschein nocheinmal durch die Mühle müssen.
In Summe wird uns der Spaß für Zwei dann in etwa 5.000 Euro gekostet haben.
Hinzu kommen dann noch Klamotten und ein Moped das ist aber ein anderes Thema.
Welche Eltern können sich den soetwas noch leisten.
 
GGG

GGG

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2008
Beiträge
531
Ort
Breitenau - Westerwald
Modell
V-Strom DL 1000
Bei der 2 Rad Ausbildung gibt es eine gravierende Änderung:

Wer nach den neuen Regeln den 125 er FS gemacht hat:
Braucht nur noch für den "kleinen Motorrad FS" eine praktische Prüfung abzulegen. Er muß auch keine Sonderfahrten mehr fahren, und auch keine theoretische Prüfung mehr ablegen. Dazu ist die "Wartezeit" auf 23 Monate festgelegt.
Hat der Probant dann den "kleinen Motorrad FS" greift wieder das gleiche Prozedere. Also 2 Jahre Wartezeit, keine Sonderfahrten, keine theoretische Prüfung, nur eine praktische Prüfung.

Wichtig ist dabei auch noch ein Punkt: Die Probezeit (Auto) verringert sich durch den 125 er FS um 1 Jahr. Der Aspekt ist sicher nicht zu vernachlässigen.

Damit dürften sich die Kosten in einem "besseren" Rahmen bewegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

enduro43

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
1.236
Ort
BW
Modell
ADV1150/HP 3/FJ M.Comete/Beta4.0/MAP 278
du schreibst mir aus der Seele unsere Tochter hat jetzt alles durch und nun steht unser Sohn in den Startlöchern wobei er auf das begleitende Fahren ebenso verzichtet wie unsere Tochter weil sie nicht einsehen/sahen, dass sie dann für den Mopedführerschein nocheinmal durch die Mühle müssen.
In Summe wird uns der Spaß für Zwei dann in etwa 5.000 Euro gekostet haben.
Hinzu kommen dann noch Klamotten und ein Moped das ist aber ein anderes Thema.
Welche Eltern können sich den soetwas noch leisten.
Hallo
das Kommentar von Kamener und GSX 1400 unterschreibe ich sofort.
Was ich aber sagen will,ist das sehen die Fahrschulen und Landratsämter nicht so!Ich habe in direkter Nachbarschaft 2 Fahrschulen und die jammern auf höchsten Niveau, die Fahrstunden seien z.B. zu billig,viel zu wenig Pflichtstunden, die Ausrüstung (jetzt ausschließlich nur noch mit PC) und Online und Räumlichkeiten etc. Ich selber (alter Mann) habe 1960 die Pape mit 80 DM fürs Mot. gemacht mußte aber das Motorrad mitbringen (NSU MAX) mit einer 1 h (Prüfung). Der Fahrlehrer fragte mich ob ich fahren kann (Schwarzfahrer damals ging das auf Feldwegen Problemlos) ,was ich natürlich bejate. Den 3 er habe ich erst mit 21 gemacht weil ich mir kein Auto leisten konnte.
Den Grauen (Entwertet) habe ich freiwillig gegen die Karte und glaube 52 DM eingetauscht.
Grüße Eugen
 
Doro

Doro

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
13.983
Ort
bei Wolfsburg
Modell
niGS GS, GSF1250SA 07/08
Bei der 2 Rad Ausbildung gibt es eine gravierende Änderung:

Wer nach den neuen Regeln den 125 er FS gemacht hat:
Braucht nur noch für den "kleinen Motorrad FS" eine praktische Prüfung abzulegen. Er muß auch keine Sonderfahrten mehr fahren, und auch keine theoretische Prüfung mehr ablegen. Dazu ist die "Wartezeit" auf 23 Monate festgelegt.
Hat der Probant dann den "kleinen Motorrad FS" greift wieder das gleiche Prozedere. Also 2 Jahre Wartezeit, keine Sonderfahrten, keine theoretische Prüfung, nur eine praktische Prüfung.

Wichtig ist dabei auch noch ein Punkt: Die Probezeit (Auto) verringert sich durch den 125 er FS um 1 Jahr. Der Aspekt ist sicher nicht zu vernachlässigen.

Damit dürften sich die Kosten in einem "besseren" Rahmen bewegen.
Moin Guido, ab wann gelten denn diese neuen Regelungen?
 
Muecke73

Muecke73

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
200
Ort
Göttingen
Modell
Honda CBF 1000 :-(
Hallo
das Kommentar von Kamener und GSX 1400 unterschreibe ich sofort.
Was ich aber sagen will,ist das sehen die Fahrschulen und Landratsämter nicht so!Ich habe in direkter Nachbarschaft 2 Fahrschulen und die jammern auf höchsten Niveau, die Fahrstunden seien z.B. zu billig,viel zu wenig Pflichtstunden, die Ausrüstung (jetzt ausschließlich nur noch mit PC) und Online und Räumlichkeiten etc. Ich selber (alter Mann) habe 1960 die Pape mit 80 DM fürs Mot. gemacht mußte aber das Motorrad mitbringen (NSU MAX) mit einer 1 h (Prüfung). Der Fahrlehrer fragte mich ob ich fahren kann (Schwarzfahrer damals ging das auf Feldwegen Problemlos) ,was ich natürlich bejate. Den 3 er habe ich erst mit 21 gemacht weil ich mir kein Auto leisten konnte.
Den Grauen (Entwertet) habe ich freiwillig gegen die Karte und glaube 52 DM eingetauscht.
Grüße Eugen
Das jammern der Fahrschulen ist doch nicht neu :D
aber mal ehrlich unsere Kinder sind nicht wie wir
damals zig Stunden auf dem Grundstück der Eltern oder auf
dem Feldweg gefahren.. Schaut mal auf die Dieselpreise,
was kostet ein neuer Golf, was darf ein Fahrlehrer verdienen?
(45min = je nach Ort zwischen 7-13€) und die Kinder sollen das
FAHREN doch erlernen oder nur die Prüfung bestehen können?? :confused:

Was kostet eine Fahrt mit dem Taxi wenn ihr 45 min damit fahrt
60-70,-€ und eine Fahrschule, die qualitativ gut ausbildet und
dementsprechend gut bezahlte und motivierte Fahrlehrer hat
darf mind. 30-35,-€ nehmen. :)

Viele (auch ich) haben damals morgens die theoretische und mittags
die praktische Prüfung absolviert. Heutzutage kann das kaum noch ein Fahrschüler/in
und die Prüfungsangst steigt auch sehr stark an.. :rolleyes:

Für die neuen Führerscheinklassen kann auch keine Fahrschule
etwas, die wurden auf der EU-Ebene genehmigt. :mad:
 
B

Birk

Gast
du schreibst mir aus der Seele unsere Tochter hat jetzt alles durch und nun steht unser Sohn in den Startlöchern wobei er auf das begleitende Fahren ebenso verzichtet wie unsere Tochter weil sie nicht einsehen/sahen, dass sie dann für den Mopedführerschein nocheinmal durch die Mühle müssen.
In Summe wird uns der Spaß für Zwei dann in etwa 5.000 Euro gekostet haben.
Hinzu kommen dann noch Klamotten und ein Moped das ist aber ein anderes Thema.
Welche Eltern können sich den soetwas noch leisten.
Ist die Frage, ob es Pflicht der Eltern ist, sich die Fahrschulkosten der Kiddies leisten zu müssen!:confused: Scheint irgendwie immer selbstverständlicher zu werden, dass die Jungen sich bis zum Schein alles finanzieren lassen... War bei mir / uns damals nicht üblich. Ich konnte den Schein erst machen, als ich lange genug dafür gespart hab - dasselbe mit meiner ersten Dose - einen 2CV mit über 100T km ;) Aber ich war stolz wie Bolle, dass ich mir den leisten konnte mit meinem Ersparten und dem, was ich neben der Schule verdiente.
 
Muecke73

Muecke73

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
200
Ort
Göttingen
Modell
Honda CBF 1000 :-(
Ist die Frage, ob es Pflicht der Eltern ist, sich die Fahrschulkosten der Kiddies leisten zu müssen!:confused: Scheint irgendwie immer selbstverständlicher zu werden, dass die Jungen sich bis zum Schein alles finanzieren lassen... War bei mir / uns damals nicht üblich. Ich konnte den Schein erst machen, als ich lange genug dafür gespart hab - dasselbe mit meiner ersten Dose - einen 2CV mit über 100T km ;) Aber ich war stolz wie Bolle, dass ich mir den leisten konnte mit meinem Ersparten und dem, was ich neben der Schule verdiente.
Das ist deine gesunde Einstellung, dann würden sie es auch zu
schätzen wissen :)
 
Thema:

Die neuen Fahrerlaubnisklassen

Die neuen Fahrerlaubnisklassen - Ähnliche Themen

  • Neue Hayabusa

    Neue Hayabusa: Hallo Was haltet Ihr von der neuen Hayabusa. Natürlich nicht als GS Alternative, aber ich finde einen neuen Spottourer gut. Honda und BMW haben...
  • Neuer aus Bonn

    Neuer aus Bonn: Hallo zusammen viele Grüsse aus dem Rheinland! Nach Jahren auf der 300er Vespa und der Guzzi (V7 III) ist es nun eine 1250 GS geworden. Ich freue...
  • Biete Bekleidung BMW Atlantis 4 Hose Gr. 56 neu

    BMW Atlantis 4 Hose Gr. 56 neu: Moin! Biete eine neue Lederhose Atlantis 4 in der Gr. 56 - Forums-Festpreis inkl. Versand 335,-€ Freundliche Grüße
  • Biete Bekleidung Jacke BMW Tourshell Gr. 58 - NEU mit Etikett

    Jacke BMW Tourshell Gr. 58 - NEU mit Etikett: Verkaufe hier eine BMW Tourshell Jacke schwarz in der Größe 58 NEU Innenjacke (wattierte Thermojacke) GRAU herausnehmbar und als separate...
  • Vielleicht bald ein neuer mit GS1200

    Vielleicht bald ein neuer mit GS1200: Hallo zusammen Viele Grüsse aus der Ostschweiz - beinahe am Bodensee! Ich bin nach 17 Jahren Wiedereinsteiger (fuhr vorher bis 2003 Africa Twin...
  • Vielleicht bald ein neuer mit GS1200 - Ähnliche Themen

  • Neue Hayabusa

    Neue Hayabusa: Hallo Was haltet Ihr von der neuen Hayabusa. Natürlich nicht als GS Alternative, aber ich finde einen neuen Spottourer gut. Honda und BMW haben...
  • Neuer aus Bonn

    Neuer aus Bonn: Hallo zusammen viele Grüsse aus dem Rheinland! Nach Jahren auf der 300er Vespa und der Guzzi (V7 III) ist es nun eine 1250 GS geworden. Ich freue...
  • Biete Bekleidung BMW Atlantis 4 Hose Gr. 56 neu

    BMW Atlantis 4 Hose Gr. 56 neu: Moin! Biete eine neue Lederhose Atlantis 4 in der Gr. 56 - Forums-Festpreis inkl. Versand 335,-€ Freundliche Grüße
  • Biete Bekleidung Jacke BMW Tourshell Gr. 58 - NEU mit Etikett

    Jacke BMW Tourshell Gr. 58 - NEU mit Etikett: Verkaufe hier eine BMW Tourshell Jacke schwarz in der Größe 58 NEU Innenjacke (wattierte Thermojacke) GRAU herausnehmbar und als separate...
  • Vielleicht bald ein neuer mit GS1200

    Vielleicht bald ein neuer mit GS1200: Hallo zusammen Viele Grüsse aus der Ostschweiz - beinahe am Bodensee! Ich bin nach 17 Jahren Wiedereinsteiger (fuhr vorher bis 2003 Africa Twin...
  • Oben