f 650gs oder r 80/100gs ??

Diskutiere f 650gs oder r 80/100gs ?? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; salut, zur info: wir sind anfänger und der fs ist noch nicht in der tasche. wir möchten bequem zu zweit fahren und werden keine strecken über...
ulmer

ulmer

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
5
Ort
ulm
salut,

zur info: wir sind anfänger und der fs ist noch nicht in der tasche.

wir möchten bequem zu zweit fahren und werden keine strecken über 100km zurücklegen.

wir sind beide recht gross und der männliche part von uns wiegt (noch) gut 100kg.

wir suchen eine bmw mit der wir leise und zuverlässig unterwegs sein können.

die gs kommt auf den motorradträger von unserem lkw - sollte vielleicht nicht schwerer wie unbedingt nötig sein.

wir werden nicht ins anspruchsvollere gelände fahren und auf der strasse nicht schnell unterwegs sein.

unser budget liegt bei max. 3.500 ocken...

zu welcher gs würdet ihr uns raten ??

grüsse aus ulm,
uli & hendrik
 
nypdcollector

nypdcollector

Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
2.737
Ort
Schopfheim
Modell
R1200GS Adv + F800GS + KTM 450 EXC Factory
Müsst ihr auf eine Leistungsbeschränkung (25 kW) achten, oder habt ihr (demnächst) die Klasse A unbeschränkt?
 
ulmer

ulmer

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
5
Ort
ulm
klasse a unbeschränkt.
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.021
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
meine regel lautet: 2 pers. brauchen 2 zyl. -> um gescheite touren zu fahren.

wenn ihr aller dings nur "um den pudding" fahrt dürfte die F reichen.

aber wie immer gilt am besten selber testen.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Zwei Personen auf der Kleinen würde ich auch nicht empfehlen.
Da fehlt einfach das Drehmoment um die "Massen" streßfrei zu bewegen. ;)
Lockeres Touren ist sicherlich kein Problem aber wenn es Pässe hoch geht oder schnell mal ein LKW überholt werden muß wird es anstregend.
Mich hatte dieser Punkt wieder zurück zum Zweizylinder schwenken lassen
 
gepe

gepe

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
34
Ort
Salzburg
Modell
R 1200 GS
Wenn ich das so lese, muss ich, Verzeihung, ein wenig schmunzeln. So ähnliche Gedanken und/oder Vorsätze hatte ich damals auch, als ich anfing. Eine 500er reicht doch allemal, war ich überzeugt. Nun, für eine Saison ja, dann Umstieg auf 1100, seit letztem Jahr 1200 GS.
Was ich sagen will: Ich rate euch auf alle Fälle die größere, leistungsstärkere und hubraumstärkere zu nehmen, denn im Soziusbetrieb mit dem angegebenen (Noch)Lebendgewicht sind sonst vor allem bergauf schnell mal die Grenzen erreicht. Und das drückt dann erheblich auf den Spaßfaktor. Und glaubt mir, das Tempo wird mit der Fahrpraxis höher und auch die Entfernungen.
Am Besten probieren, auch betreffend Sitzhöhe, Kniewinkel usw.

Grüße, gepe
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.641
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv & BMW R 1250 GS HP
Ich bin 192cm und wiege 95kg. Ich sitze auf der F650 nicht optimal, wenn ein Sozius hinzukommt, sitzen wir beide nicht optimal. Zudem ist dann die Federung ziemlich an der Grenze und die Schräglagenfreiheit nimmt rapide ab. Für diese Vorhaben mit beschränktem Budget würde ich mir eher eine 1200er Bandit kaufen und einen Satz neue Gabelfedern einbauen.

Aber wenn´s unbedingt eine GS sein soll, dann würde ich jedenfalls nicht die F wählen. Solo für Personen bis 180cm ist das was anderes... für Euren Einsatzzweck würde ich etwas anderes kaufen.
 
palmstrollo

palmstrollo

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
5.469
Ort
Engelskirchen
Modell
F 650, R 1100 GS, R 1150 GS, R 1200 GS, R 1200 GS LC, F 850 GS
Mein Tip geht auch ganz klar in Richtung 2. Zylinder. Spätestens im Soziusbetrieb und vielleicht noch ein wenig Gepäck wird es dann wesentlich entspannter. Auch ich habe den Umstieg von der F zur großen hinter mir und kann daher aus Erfahrung sprechen.
Für das Budget von 3500 € gibt's beim Händler eine gute gebrauchte 11er incl. ABS, Baujahr 94 - 96, mit ca. 50 tkm auf der Uhr.
Jedenfalls hat mich meine 11er im Juli vergangenen Jahres mit ABS, FID und Heizgriffen mit 60 tkm und einem Jahr Gewährleistung beim Händler 3300 EUR gekostet.
 
exilianer

exilianer

Dabei seit
23.03.2005
Beiträge
166
Ort
CH-Scherzingen
Modell
R 1200 GS
Ich kann mich den anderen nur anschliessen.
Ich habe vor gut 6 Jahren mit einer Suzi Freewind (650 Eintopf) wieder angefangen. War für diesen Zweck gut, habe aber im Sozia-Betrieb sehr schnell die Leistungsgenzen gespürt (vor allem in den Pässen). Bin jetzt bei 12er GS gelandet und möchte sie auf keinen Fall missen (vor allem im Sozia-Betrieb). Würde Euch nur zur grösseren Version raten.
Oder wie meine Kumpels zu sagen pflegen:"Hubraum statt Wohnraum..."
 
ulmer

ulmer

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
5
Ort
ulm
hmm...

eigentlich haben wir ja darauf gehofft, ihr würdet uns zu der f 650 gs (dakar)raten...

sie sollte ja wirklich nur als "beiboot" zu unserem allrad-lkw dienen; um baguette zu holen, sich städte anzuschauen, für kleinere ausflüge in die umgebung.

dann orientieren wir uns mal ein wenig um in richtung zweizylinder.

kommen wir mit unserem budget von 3,5 k€ hin oder müssten wir für eine vernünftige gs noch mehr hinlegen ?

grüsse aus ulm,
uli & hendrik
 
U

Ulf

Dabei seit
14.08.2004
Beiträge
353
ulmer schrieb:
hsollte ja wirklich nur als "beiboot" zu unserem allrad-lkw dienen; um baguette zu holen, sich städte anzuschauen, für kleinere ausflüge in die umgebung.
Dafür reicht die F allemal. Und warum muß es unbedingt eine BMW sein? Für größere Touren zu zweit rate ich von der F allerdings auch ab.
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.021
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
Ulf schrieb:
Dafür reicht die F allemal. Und warum muß es unbedingt eine BMW sein? Für größere Touren zu zweit rate ich von der F allerdings auch ab.
sehe ich auch so, wenn es partout eine BMW sein soll würde ich ggf. eine 2V-gs nehmen wenn es auch was japanisches sein darf würde ich mir mal ´ne honda-transalp anschauen. die gibt es im passablen zustand für 2mille.

ich hoffe ich werde für den honda-tip nicht aus dem forum geworfen:rolleyes:
 
C

Chefe

Gast
Ist doch bei dem schmalen Budget ganz legitim - wir haben fast alle mal mit Asiaten angefangen :rolleyes:
 
Lemmi

Lemmi

Dabei seit
10.12.2006
Beiträge
162
Ort
63773 Goldbach
Modell
R1150 GS
Na,ja...

Ich denke aber auch mal ans Gewicht das der Mopedträger halten soll;)
Ich nehme auf Touren mit dem > WOMO< nur die F650 auf dem Träger mit,weil sie einfacher auf und abzuladen ist.
Auserdem isses bei der nicht so wild wenn sie mal ne Nacht am Strand steht:D die 1150 GS ist mir viel zu schwer für diesen Zweck.
Wobei bei uns das Gewicht egal fürs Auto wäre....
Mercedes Benz L 508 DG:p (Dem Rundhauber auch egal)
LEMMI:) :) :)
 
Robert

Robert

Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
427
Ort
Heilbronn
Modell
KTM400SXC,HP2,R80GS
Bei schmalem Geldbeutel würde ich von einer 80/100GS eher abraten.
Ausserdem gibt es da immer was zu basteln.

Ich würde auch eher zur 1100er raten.
Wenn Gelände sowieso nicht in Frage kommt, evtl. eine 1100R

F 650 zu zweit ist etwas mühsam, besonders wenn der Fahrer etwas mehr Umfang mitbringt.

Robert
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.745
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
ulmer schrieb:
...um baguette zu holen, sich städte anzuschauen, für kleinere ausflüge in die umgebung.
Dafür reicht dann aber wirklich eine Kleine.

Ich dachte der LKW soll als Basislager dienen und von dort aus werden Touren unternommen.
Aber es soll ja wohl kein Reisegefährt werden sondern erher eine "Mobilitätsgarantie" :p
 
A

Anonym3

Gast
Sommerloch

ulmer schrieb:
salut,

zur info: wir sind anfänger und der fs ist noch nicht in der tasche.

wir möchten bequem zu zweit fahren und werden keine strecken über 100km zurücklegen.

wir sind beide recht gross und der männliche part von uns wiegt (noch) gut 100kg.

wir suchen eine bmw mit der wir leise und zuverlässig unterwegs sein können.

die gs kommt auf den motorradträger von unserem lkw - sollte vielleicht nicht schwerer wie unbedingt nötig sein.

wir werden nicht ins anspruchsvollere gelände fahren und auf der strasse nicht schnell unterwegs sein.

unser budget liegt bei max. 3.500 ocken...

zu welcher gs würdet ihr uns raten ??

grüsse aus ulm,
uli & hendrik
..Servus..

..Suzuki Burgmann ..und gut ist:eek:
 
ulmer

ulmer

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
5
Ort
ulm
merci für die teilnahme.

eine suzuki burgmann wird es wohl schon auf der (wellblech-)piste durch afrika zerlegen...

wir schauen uns mal nach einer r 1100 gs um.

danke für die antworten & grüsse aus ulm,
uli & hendrik
 
arbalo

arbalo

Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
1.021
Ort
Euskirchen u. OWL
Modell
HONDA XRV 750
wenn afrika ( ich hatte es mir bei dem womo bald schon gedacht ) nur 2V:D
 
Thema:

f 650gs oder r 80/100gs ??

f 650gs oder r 80/100gs ?? - Ähnliche Themen

  • Seitenständer-Vergrösserung für 650GS BJ2005

    Seitenständer-Vergrösserung für 650GS BJ2005: Servus zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Seitenständervergrößerung für die 650GS Einzylinder, Bj.2005... irgendwie nicht zu...
  • Glühlampe vorne 650GS Bj. 2004

    Glühlampe vorne 650GS Bj. 2004: Hallöchen, wär ich mit einer H4 Birne richtig bedient? Beste Grüße Rainer
  • Erledigt Suche Touratech Schalthebel F800 700 650GS

    Suche Touratech Schalthebel F800 700 650GS: Hallo zusammen, ich suche für meine F800GS einen Schalthebel von Touratech (klappbar). Würde mich freuen wenn jemand einen hat und verkaufen...
  • Suche Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder

    Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder: Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder
  • Hat jemand Schweizer Beiblatt für Endtopf, 650GS (Dakar)

    Hat jemand Schweizer Beiblatt für Endtopf, 650GS (Dakar): Hallo allerseits, Hat vielleicht jemand ein schweizer Beiblatt für einen Einzel-Endtopf, GPR, MIVV, Akkra., Shark, etc. für F650GS Dakar (vor...
  • Hat jemand Schweizer Beiblatt für Endtopf, 650GS (Dakar) - Ähnliche Themen

  • Seitenständer-Vergrösserung für 650GS BJ2005

    Seitenständer-Vergrösserung für 650GS BJ2005: Servus zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Seitenständervergrößerung für die 650GS Einzylinder, Bj.2005... irgendwie nicht zu...
  • Glühlampe vorne 650GS Bj. 2004

    Glühlampe vorne 650GS Bj. 2004: Hallöchen, wär ich mit einer H4 Birne richtig bedient? Beste Grüße Rainer
  • Erledigt Suche Touratech Schalthebel F800 700 650GS

    Suche Touratech Schalthebel F800 700 650GS: Hallo zusammen, ich suche für meine F800GS einen Schalthebel von Touratech (klappbar). Würde mich freuen wenn jemand einen hat und verkaufen...
  • Suche Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder

    Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder: Suche nach einer hohen (82cm) Sitzbank für die 650GS Einzylinder
  • Hat jemand Schweizer Beiblatt für Endtopf, 650GS (Dakar)

    Hat jemand Schweizer Beiblatt für Endtopf, 650GS (Dakar): Hallo allerseits, Hat vielleicht jemand ein schweizer Beiblatt für einen Einzel-Endtopf, GPR, MIVV, Akkra., Shark, etc. für F650GS Dakar (vor...
  • Oben