Gebrauchtkauf

Diskutiere Gebrauchtkauf im G 310 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin. Wie ich in meiner Vorstellung schon schrieb, möchte ich mir neben meiner Mystic noch eine 310er in die Halle stellen. Habt ihr ein paar...
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Moin. Wie ich in meiner Vorstellung schon schrieb, möchte ich mir neben meiner Mystic noch eine 310er in die Halle stellen. Habt ihr ein paar Ratschläge worauf ich speziell achten sollte wenn ich mir gebrauchte Maschinen ansehe? Gibt es typspezifische Schwachstellen? Gruß Rolf
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.511
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Wie bei jeder BMW möglichst ein junges Baujahr nehmen. Dann sind die kleinen Fehler der ersten Serien durch Modellpflege bereits erledigt worden. Also versuchen ein Modell aus 21 oder 22 zu kaufen. Mein Tipp: Triple Black. Finde ich optisch am besten gelungen. Die neuen haben zudem schon LED Licht und E-Gas.

CU Jonni
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Danke. Ich werde dann mal nach neueren Modellen Ausschau halten oder noch was drauf packen und eine neue Maschine kaufen. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
 
Niederrheinrooster

Niederrheinrooster

Dabei seit
14.11.2022
Beiträge
27
Ort
Krefeld
Modell
G 310 GS
Danke. Ich werde dann mal nach neueren Modellen Ausschau halten oder noch was drauf packen und eine neue Maschine kaufen. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
Gerade bei einem "Anfängermopped", also gering motorisiert etc., würde ich persönlich eh immer neu kaufen. Wer weiß, wie der frischgebackene Führerscheinneuling damit umgegangen ist? Am Ende noch so, wie ich in den frühen 80igern....:bounce:
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.511
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Schau einmal nach Vorführern. Habe meinem Patenkind im Herbst beim Kauf einer 310er GS Triple Black aus 02/22 geholfen. Die hatte ca. 1.600 km auf der Uhr, wovon sein Bruder ca. 1.400 km anlässlich einer gemeinsamen Tour nach Franken "draufgefahren" hatte. Den 1000er Service hat der Händler vor Auslieferung noch erledigt und sie dann zu einem guten Kurs verkauft. Optisch und technisch war die kleine GS absolut neuwertig.

CU
Jonni
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Moin. Mittlerweile habe ich mir ein paar gebrauchte und neue 310er angesehen. Würde passen. Was mir allerdings gar nicht gefällt ist, dass da doch sehr viel Elektronik verbaut ist und somit die Möglichkeiten etwas selber zu reparieren sehr begrenzt sind. Zudem hat BMW wohl den Zugang zur Software geblockt, so dass man nach selber durchgeführten Inspektionen die Anzeige gar nicht selber auf Null setzen kann. Wie machen die "Selberschrauben" von euch das? Ich bin eher nicht bereit die aufgerufenen Preise von BMW für Ölwechsel, Ventile einstellen und mal Motorrad angucken zu zahlen. Sowas kann ich selber erledigen. Gruß Rolf
 
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
2.118
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Ich würde drauf tippen, das man mit der App Motoscan durchaus einiges zurücksetzen, auslesen und einstellen kann.

Das wird doch nicht stärker limitiert sein als bei der großen GS. Also kein Scheu vor der "Elektronik", die ist zuverlässiger als so ein oller Vergaser.
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Danke für den Tipp. Und mal nix gegen "olle" Vergaser. Meine Bing-Vergaser in der dicken Berta und in der Hercules funktionieren hervorragend. Und ich oller Sack vergase auch noch ganz gut. 😂😅 Ich werde mich dann mal mit dieser Motoscan Sache beschäftigen. Absolutes Neuland für mich. Gruß Rolf
 
Niederrheinrooster

Niederrheinrooster

Dabei seit
14.11.2022
Beiträge
27
Ort
Krefeld
Modell
G 310 GS
Naja, solange ich bei einem Neu- oder Jahresfahrzeug noch Garantieansprüche habe überlege ich mir schon, ob "was ich selber machen könnte" die richtige Entscheidung ist?!
Und wenn du mal die Preise beim Dealer aus Milwaukee bezahlt hast, kannst du über die Instandhaltungspreise bei BMW nur müde lächeln.:wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
An meinen ehemaligen Harleys (alles Oldtimer) hatte nie eine Werkstatt Hand angelegt. Daher kenne ich die Werkstattpreise da nicht wirklich. Dass ich bei einer neuen Maschine zumindest die vorgeschriebenen Arbeiten offiziell machen lassen würde ist klar. Die Garantie bzw. Gewährleistung würde ich nicht aufs Spiel setzen. Sollte ich mir allerdings ein gebrauchtes Moped holen, möchte ich schon selber daran arbeiten. Einfach weil ich Spaß daran habe.
 
S

sporty883

Dabei seit
29.05.2022
Beiträge
78
Modell
G 310 GS
Hi
Die Kleine ist für Selberschrauber nicht wirklich gut geeignet.
Allein um Zündkerze oder Luftfilter zu wechseln muß das halbe Motorrad zerlegt werden.
Vom Ventile einstellen ganz zu schweigen.
Die Werkstattpreise mit € 120,- brutto pro Stunde finde ich schon heftig.
Dafür muß Otto Normalverbraucher ca. 6-8 Std. arbeiten.
Zumal die Qualität der Arbeit bei der letzten Inspektion ausgesprochen mäßig (4- bis 5) war.:(
Ging vlt. nicht nur mir so.
Evtl. hat BMW auch deshalb einem großen Händler hier in OWL die Vertretung entzogen?
Schraube gern selbst und das war auch in den letzten 50 J. immer ok.
Die Kleine wird deshalb erstmal aus dem Verkehr gezogen und durch ein anderes Modell ersetzt.
Wahrscheinlich wird sie Anfang März verkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
Beiträge
2.118
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Ist das bei "anderen" für Selberschrauber besser?

Mir würden die KTM 390 einfallen und sonstige Klone in dieser kleinen klasse.
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Das stimmt wohl. Dann muss man Fahrzeuge suchen, die schon Richtung Youngtimer gehen. Mir würde auch eine F650GS Dakar gefallen. Ich werde noch einige Nächte drüber nachdenken müssen, was ich machen soll.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.511
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Wir reden hier über ein Motorrad, das man im neuwertigen Zustand für ca. € 5.500,-- bekommt. Das ist sie sicher wert. Die Spaltmaße sind o.k. und die übrige Qualität stimmt auch. Man sieht ihr nicht an, dass sie aus dem fernen Osten kommt. Die Ersatzteilversorgung klappt und die Preise hierfür liegen unter Japan-Niveau. Was sagte ein freier Schrauber mit deutlicher Affinität zu Produkten der Fa. Yamaha zur kleinen GS: Gut gemacht und wenig Technik dran, daher die einzige BMW, die mir gefällt. ;)

CU
Jonni
 
S

sporty883

Dabei seit
29.05.2022
Beiträge
78
Modell
G 310 GS
Hi Jonni
Da stimme ich Dir voll zu.
Das Motorrad ist in ordentlicher Qualität gebaut und fährt, federt und bremst auch prima.
Für Selbstschrauber, zumindest motorseitig allerdings schwierig.
Wenn sie verkauft wird, dann nur aus dem Grund, weil meine Frau wieder mal mitfahren möchte.
Und dann ist sie für 2 ausgewachsene "Oldtimer" zu klein, nicht zu schwach.
 
Robi650

Robi650

Dabei seit
05.12.2021
Beiträge
451
Ort
Inntal
Modell
Beta Alp 4.0 + BMW G650GS
Das stimmt wohl. Dann muss man Fahrzeuge suchen, die schon Richtung Youngtimer gehen. Mir würde auch eine F650GS Dakar gefallen. Ich werde noch einige Nächte drüber nachdenken müssen, was ich machen soll.
Also ich habe lange nach passendem "kleinen", preiswertem (nicht billig!), Sparsamen aber trotzdem autobahntauglichem Motorrad gesucht. Bin eher zufällig auf die F650GS/ G650GS gestoßen.

Selber schrauben kein Problem, kaum Elektronik, endlos gebrauchte Maschinen und Teile am Markt. Weniger Motorrad möchte ich nicht, mehr brauche ich persönlich momentan auch wirklich nicht.
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Moin. Neuster Stand: Ich muss das Unterforum wechseln. Es ist jetzt doch eine G650GS geworden. Eigentlich ja wieder etwas Schwereres. Aber die ist so schön und hat auch genug Kraft, um mich dicken Klotz übern Berg zu tragen. 😂 Hier erstmal vielen Dank für die Tipps und Infos. Man liest sich. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
 
udo_muc

udo_muc

Dabei seit
13.09.2020
Beiträge
2.110
Ort
Unterhaching
Modell
R1250 GSA TB (10/22)
So rein aus Interesse: Was ist denn der Unterschied zwischen einer G650GS und einer F650GS ?
 
M

Moonshiner

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2023
Beiträge
20
Ort
Südholstein
Modell
G650GS, R100Mystic, Hercules MP4,
Die G650GS ist eigentlich die Wiedergeburt der F650GS. Bissl Facelifting. Ansonsten ist da glaube ich gar nicht so ein großer Unterschied. Ich rede von den Einzylindern. Da können die Spezialisten mehr zu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Gebrauchtkauf

Gebrauchtkauf - Ähnliche Themen

  • Gebrauchtkauf - Alter oder Laufleistung

    Gebrauchtkauf - Alter oder Laufleistung: Hallo zusammen, irgendwie hab ich dazu nicht so richtig viel gefunden, deshalb hier meine Frage: Nach dem Verkauf meiner K25 und ein paar kurzen...
  • ABS - auf was achten beim Gebrauchtkauf

    ABS - auf was achten beim Gebrauchtkauf: Hallo Zusammen Vorgestellt habe ich mich an anderer Stelle. Nun zu meiner Frage: Ich schaue mir heute eine 1200er GS BJ 2005 mit Vollausstattung...
  • Gebrauchtkauf, wie ehrlich ist der GS Fahrer ?

    Gebrauchtkauf, wie ehrlich ist der GS Fahrer ?: Stellt euch vor, ihr wollt eine gebrauchte GS LC kaufen und wisst über das Problem mit der Luft in der Hinterradbremse bescheid. Bei der...
  • 1250er GS, BJ 2019, Gebrauchtkauf, was beachten

    1250er GS, BJ 2019, Gebrauchtkauf, was beachten: Hallo miteinander ! Ich werde am WE eine von privat zum Verkauf angebotene R1250GS, BJ 2019, besichtigen. Habt ihr Tipps für mich, auf was ich...
  • Auf was soll man achten bei Gebrauchtkauf

    Auf was soll man achten bei Gebrauchtkauf: Sorry wenn das ne bloede frage ist aber ein freund von mir will sich eine R1150?? kaufen. "??" Steht fuer GS, R oder RT. In frage kommt fuer in Bj...
  • Auf was soll man achten bei Gebrauchtkauf - Ähnliche Themen

  • Gebrauchtkauf - Alter oder Laufleistung

    Gebrauchtkauf - Alter oder Laufleistung: Hallo zusammen, irgendwie hab ich dazu nicht so richtig viel gefunden, deshalb hier meine Frage: Nach dem Verkauf meiner K25 und ein paar kurzen...
  • ABS - auf was achten beim Gebrauchtkauf

    ABS - auf was achten beim Gebrauchtkauf: Hallo Zusammen Vorgestellt habe ich mich an anderer Stelle. Nun zu meiner Frage: Ich schaue mir heute eine 1200er GS BJ 2005 mit Vollausstattung...
  • Gebrauchtkauf, wie ehrlich ist der GS Fahrer ?

    Gebrauchtkauf, wie ehrlich ist der GS Fahrer ?: Stellt euch vor, ihr wollt eine gebrauchte GS LC kaufen und wisst über das Problem mit der Luft in der Hinterradbremse bescheid. Bei der...
  • 1250er GS, BJ 2019, Gebrauchtkauf, was beachten

    1250er GS, BJ 2019, Gebrauchtkauf, was beachten: Hallo miteinander ! Ich werde am WE eine von privat zum Verkauf angebotene R1250GS, BJ 2019, besichtigen. Habt ihr Tipps für mich, auf was ich...
  • Auf was soll man achten bei Gebrauchtkauf

    Auf was soll man achten bei Gebrauchtkauf: Sorry wenn das ne bloede frage ist aber ein freund von mir will sich eine R1150?? kaufen. "??" Steht fuer GS, R oder RT. In frage kommt fuer in Bj...
  • Oben