Gibts Aquaplaning ...

Diskutiere Gibts Aquaplaning ... im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; ... auch mit dem Moped und wenn ja, beginnt das Aquaplaning wie beim Auto so ab 80 km/h? Ich vermute ja, aber weiss es jemand genauer oder hat...
N

nafets

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2005
Beiträge
23
Ort
Zürich
... auch mit dem Moped und wenn ja, beginnt das Aquaplaning wie beim Auto so ab 80 km/h? Ich vermute ja, aber weiss es jemand genauer oder hat schon entsprechende schlechte Erfahrungen gemacht bzw. machen müssen (hoffentlich nicht)?

Es sei der Vollständigkeit halber noch angemerkt, dass ich nicht vorhabe das auszuprobieren (wenn schifft schneckle ich friedlich durch die Gegend) oder jemand dazu aufrufe es auszuprobieren. Mich interessiert die Frage einfach grundsätzlich.

Gruss,
Stef
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Moin Stef,

ab welchem Tempo Aquaplaning beginnt, lässt sich pauschal überhaupt nicht sagen: Weil's von vielen Faktoren abhängt, u.a. vom Zustand der Reifen und der Straße sowie von der Wassermenge, die da auf der Bahn herumläuft... Ich bin mit dem Auto schon bei 30 km/h geschwommen, als ich eine überflutete Brückenunterführung passieren wollte!

Sicher ist aber, dass Aquaplaning auf dem Motorrad in der Regel weit dramatischere Folgen hat als im Auto. Während das Auto oft nur geradeaus rutscht, sich durch das Wasser vor den Reifen ganz gut abbremst und rasch wieder Grip hat, liegst du als Motorradfahrer meist schon auf der Nase.

Deshalb mache ich's so wie du: Bei Regen Gashahn zu; wenn's sein müsste, ließe ich mich selbst von einem Traktor überholen, ohne rot zu werden... :oops: oder wenigstens nur ein bisschen :D
 
Ron

Ron

Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Na ja Mikele, dann würdest Du rein optisch besser zu
Deiner Q passen! :twisted:

Aber im Ernst: habe auch nur gelesen, daß auch bei den
schmalen Reifen eines Moppeds Aquaplaning theoretisch
möglich sein soll aber wohl sehr, sehr selten ist.

Gruß Ron
(der bei Regen höchstens blau anläuft, wenn es zu kalt wird)
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Stef!
Ich kann dir mal von einem Extrembeispiel berichten, das mir passiert ist: Vor ca. 30 Jahren fuhr ich mit meiner 250er Benelli in wolkenbruchartigem Regen zu einem Kumpel und musste durch eine Unterführung, die ca. 30 cm unter Wasser stand. Dies konnte ich aber nicht sehen, da es erstens Nacht war und zweitens das Visier teilweise angelaufen war. Ich fuhr also mit etwa 60 Km/h in diese Unterführung und wurde ganz schön überrascht. Nein, nicht von Aquaplaning, sondern von der Bremswirkung des Wassers, die so stark war, dass ich fast nach vorne über den Lenker abgestiegen wäre. Wie Ron schon ausführte, mit dem Motorrad Aquaplaning zu bekommen, ist nahezu unmöglich ( bei normaler Fahrweise ). Auf meinen bisherigen 850000 Km, davon viele im Regen, habe ich es noch nie gehabt.
Gruß aus Bayern
BMW - Max
 
F

feuerrot

Dabei seit
12.07.2004
Beiträge
77
Ron schrieb:
Na ja Mikele, dann würdest Du rein optisch besser zu
Deiner Q passen! :twisted:

Aber im Ernst: habe auch nur gelesen, daß auch bei den
schmalen Reifen eines Moppeds Aquaplaning theoretisch
möglich sein soll aber wohl sehr, sehr selten ist.

Gruß Ron
(der bei Regen höchstens blau anläuft, wenn es zu kalt wird)
Genau, gibt es eigentlich nicht, da die Wasserabführung bei den gerundeten Motorradreifen (naja, die MEISTEN :lol: ) sehr gut funktioniert und so ein Aufschwimmen wirksam verhindert wird.
 
L

langeselend

Dabei seit
22.05.2008
Beiträge
54
Ort
Berlin
Modell
F 650 GS Bj. 2008
Kennt jemand verlässliche Untersuchungen zum Thema Aquaplaning beim Motorrad die über persönliche Erfahrungen hinausgehen?

Einen Artikel vielleicht auch, der verlässlich beschreibt, warum Aquaplning beim Motorrad geringer ausfällt als bei Auto?

Danke
 
Raubritter

Raubritter

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
2.789
Ort
Nellenburg
Modell
Marlboro R 80 GS, Scorpa TY 4T
Also die ganz alte Boxer BMW RS hatte mehr Abtrieb auf dem Vorderrad, je schneller man fuhr.
Einmal bin ich bei Wolkenbruch-Wetter durch die Schweiz mit ständig um die 180 auf der Uhr und die BMW lag wie ein Brett. Kein Aquaplaning feststellbar.

Wenn aber die Verkleidung die Front leicht macht, sieht das sicher anders aus.

Im Extremfall kann man mit dem passenden Motorrad mit der passenden Geschwindigkeit auch über das Wasser fahren.

 
B

Baumbart

Gast
wieso sollte es auf dem Mopped KEIN Aquaplaning geben?! is ne Vielecksbeziehung mindestens aus Reifenbreite, Profil, Wassertiefe und Geschwindigkeit. Und gleich auf der Fresse liegt man auch nicht, zuerst schwimmt vermutlich das Hinterrad, weils meist breiter ist. War jedenfalls bei meiner VFR selig so, das schwamm gelegentlich. Aber nicht schon bei 80, eher deutlich später :rolleyes:
 
Starbiker

Starbiker

Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
2.691
Ort
Warder Schleswig Holstein
Modell
1200 GS Bj 12
Also ich bin früher mit meiner 750er Honda Baujahr 1975 auch schon mal eine längere Strecke im Regen ziemlich schnell ( um die 170km/h) gefahren und das fühlte sich erstaunlich sicher an. Allerdings kurvenfrei auf der Autobahn. Scheint was dran zu sein, das es mit dem Motorrad besser geht als mit der Dose!
 
Charles50

Charles50

Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
764
Ort
Niederrhein
Modell
R 100 GS,Laverda 1200,Husaberg FE 600.XT 600 3AJ
Hallo!
Ich habs mal gehabt.Und zwar auf der Rückfahrt, mit völlig blanken Reifen ,von einer großen Tour.Im Brunntal-Dreieck.Werde ich nie vergessen.Mir ist nix passiert.
Gruß
Karl
 
Dubliner

Dubliner

Dabei seit
27.06.2007
Beiträge
1.983
Ort
Völs am Schlern, Südtirol
Modell
R 80 ST, R 100GS, F 800 GS, Aprilia Moto 6.5, XS650, XT500, Moto Guzzi 850GT + Watsonian
Das ist klasse. Jetzt weiss ich, wie ich bei meinem nächsten Mopedurlaub auf dem Kontinent ganz viel Geld für die teuren Fähren sparen kann, denn meine HP kann viel mehr als 140, also müsste ich weiter kommen. Bleibet nur die Frage der Reifenwahl, vielleicht wäre Wassermühlenprofil nicht schlecht...
Gruss von der Insel

Also die ganz alte Boxer BMW RS hatte mehr Abtrieb auf dem Vorderrad, je schneller man fuhr.
Einmal bin ich bei Wolkenbruch-Wetter durch die Schweiz mit ständig um die 180 auf der Uhr und die BMW lag wie ein Brett. Kein Aquaplaning feststellbar.

Wenn aber die Verkleidung die Front leicht macht, sieht das sicher anders aus.

Im Extremfall kann man mit dem passenden Motorrad mit der passenden Geschwindigkeit auch über das Wasser fahren.

 
N

Nero8

Gast
4 1/2 Jahre alter Beitrag...Respekt.

Genau, gibt es eigentlich nicht, da die Wasserabführung bei den gerundeten Motorradreifen (naja, die MEISTEN :lol: ) sehr gut funktioniert und so ein Aufschwimmen wirksam verhindert wird.
@all...habt ihr feuerrot auf eurer Ignorierliste oder was ist los. Die Beschreibung ist doch 1a!! Wollt ihr darüber noch eine Doktorarbeit schreiben:eek:...ich meine ja nur ... ihr als die Oberstudierten:D. Gruß:)
 
A

ArmerIrrer

Gast
@all...habt ihr feuerrot auf eurer Ignorierliste oder was ist los. Die Beschreibung ist doch 1a!! Wollt ihr darüber noch eine Doktorarbeit schreiben:eek:...ich meine ja nur ... ihr als die Oberstudierten:D. Gruß:)

wenigstens mal einer der die Suchfunktion beherrscht... Aber hätt er nen neuen Fred aufgemacht hätten ihn alle Plöth angemacht er solle mal suchen, und jetzt kommst Du... UNGLAUBLICH....... ;):D:D:D:D
 
N

Nero8

Gast
Nur für armerIrrer...damit auch alles seine Richtigkeit hat!!




Kennt jemand verlässliche Untersuchungen zum Thema Aquaplaning beim Motorrad die über persönliche Erfahrungen hinausgehen?

Einen Artikel vielleicht auch, der verlässlich beschreibt, warum Aquaplning beim Motorrad geringer ausfällt als bei Auto?

Danke
Servus...hast du den Beitrag Nr. 6 direkt über dir nicht gelesen oder was hast du dabei etwas nicht verstanden? Guggst du nochmals Beitrag Nr. 6 an :

Genau, gibt es eigentlich nicht, da die Wasserabführung bei den gerundeten Motorradreifen (naja, die MEISTEN :lol: ) sehr gut funktioniert und so ein Aufschwimmen wirksam verhindert wird.
Grüße aus dem allgäu:)
 
Donaldi

Donaldi

Dabei seit
18.08.2005
Beiträge
418
Ort
Erlangen
Modell
R1150GS Adventure R21
Zuletzt bearbeitet:
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
3.518
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Bekannte von mir kamen am 21.8.09 aus Frankfurt nach Göttingen, wo wir uns treffen wollten. Sie haben wg. strömenden Regens die Tour ~60km vor der Raststätte Göttingen kurzfristig unterbrochen, weil einer der Tourteilnehmer die vorher gefahrene Reisegeschwindigkeit von ~80-100km/h wg. Aquaplanings am Hinterrad nicht halten konnte. Dabei drehte das Hi-Rad bei konstanter Geschwindigkeit wohl mehrmals unvermittelt durch und verhalf dem Fahrer zu netten Adrenalinschüben (das hält wach, zumindest für eine gewisse Zeit;)).

Reifenkrümmung: vorhanden
Profil: vorhanden (soviel, wie eben bei einem Mopedreifen vorhanden ist)
Reifenbreite: vorhanden, schlappe 300mm nominell (sic!).

Mit Enduroreifen wär sicher nichts passiert, mit den "Sägeblättern" der frühen Jahre sicher auch nicht (3.50-19 ~ 90/90-19). Mit heute üblichen Reifenmaßen bei Straßenmaschinen wär ich mir da nicht so sicher, zumal der Anteil an Negativprofil deutlich gesunken ist. Im Vergleich zu einem Metzeler Block C in 3.50-19 ist ein heutiger Reifen fast schon ein Slick, und ein Breitreifen noch dazu. 120/70-17 vo, 190(200)/50-17 hi. sind "gewöhnliche" Maße.
Ich hatte '98 auf der Autobahn bei Salzburg auch mehrfach ein merkwürdig "leichtes" Vorderrad (bei nur 130mm Reifenbreite, Profiltiefe geschätzt 3mm, neu sind's auch nur 5mm), das Wasser stand mehrere Zentimeter hoch auf der Bahn. Wir haben dann die Geschwindigkeit auf 30-50km/h gedrosselt (vorher auch um die 100km/h, die Bahn war fast leer, also trotz des Regens kein Problem). Autos schlingerten! mit geringfügig höherer Geschwindigkeit an uns vorbei (und wir haben die Bahn bei der nächsten Gelegenheit verlassen, das wurde zu gefährlich :().
Zu zügiges Durchfahren von "Pfützen" würde ich jedenfalls zu vermeiden suchen (und die Dunlops auf den Harleys sind ohnehin ungeeignet bei Regen. "Holzreifen", auch "Vollgummireifen", sind noch milde Bezeichnungen, dafür leben sie extrem lange:eek:).

Grüße
Uli
 
Thema:

Gibts Aquaplaning ...

Gibts Aquaplaning ... - Ähnliche Themen

  • Vom 11.-13.09. gibt es 10% Rabatt bei Wunderlich über die App

    Vom 11.-13.09. gibt es 10% Rabatt bei Wunderlich über die App: Da Wunderlich aktuell auch Forum-Sponsor ist, wollte ich noch auf den Rabatt hinweisen. Vielleicht kann ihn ja jemand ebenfalls brauchen. Es...
  • Gibt es Teile für Lenkerschalter links

    Gibt es Teile für Lenkerschalter links: Hallo Ihr Lieben mir ist der kleine graue Hubschalter verloren gegangen und der Blinkerschalter ist etwas kaputtgegangen gibt es diese beiden...
  • Gibt es hier GS-Fahrer aus Güstrow/Rostock/Schwerin..?

    Gibt es hier GS-Fahrer aus Güstrow/Rostock/Schwerin..?: Hey Leute Suche GS Fahrer für gemeinsame Ausflüge und Stammtisch Wohne in Güstrow .suche GS Fahrer in meiner Nähe . Gruß Thomas
  • Gibt es eine Auflistung der Ersatz u. Verschleißteile K50?

    Gibt es eine Auflistung der Ersatz u. Verschleißteile K50?: Moin, die 2018er Rallye ist aus der Garantie, 30.000er Service steht an. wie bei meinen anderen Krädern übernehme ich den Service nun selbst...
  • USB Adapterstecker für Navi-Zuleitung? Gibts sowas?

    USB Adapterstecker für Navi-Zuleitung? Gibts sowas?: Werde wohl nie ein BMW Navi verwenden und habe deshalb die Navihalterung gegen eine Handyhalterung ausgetauscht und natürlich auch das Kabel...
  • USB Adapterstecker für Navi-Zuleitung? Gibts sowas? - Ähnliche Themen

  • Vom 11.-13.09. gibt es 10% Rabatt bei Wunderlich über die App

    Vom 11.-13.09. gibt es 10% Rabatt bei Wunderlich über die App: Da Wunderlich aktuell auch Forum-Sponsor ist, wollte ich noch auf den Rabatt hinweisen. Vielleicht kann ihn ja jemand ebenfalls brauchen. Es...
  • Gibt es Teile für Lenkerschalter links

    Gibt es Teile für Lenkerschalter links: Hallo Ihr Lieben mir ist der kleine graue Hubschalter verloren gegangen und der Blinkerschalter ist etwas kaputtgegangen gibt es diese beiden...
  • Gibt es hier GS-Fahrer aus Güstrow/Rostock/Schwerin..?

    Gibt es hier GS-Fahrer aus Güstrow/Rostock/Schwerin..?: Hey Leute Suche GS Fahrer für gemeinsame Ausflüge und Stammtisch Wohne in Güstrow .suche GS Fahrer in meiner Nähe . Gruß Thomas
  • Gibt es eine Auflistung der Ersatz u. Verschleißteile K50?

    Gibt es eine Auflistung der Ersatz u. Verschleißteile K50?: Moin, die 2018er Rallye ist aus der Garantie, 30.000er Service steht an. wie bei meinen anderen Krädern übernehme ich den Service nun selbst...
  • USB Adapterstecker für Navi-Zuleitung? Gibts sowas?

    USB Adapterstecker für Navi-Zuleitung? Gibts sowas?: Werde wohl nie ein BMW Navi verwenden und habe deshalb die Navihalterung gegen eine Handyhalterung ausgetauscht und natürlich auch das Kabel...
  • Oben