Hochprovence und Seealpen

Diskutiere Hochprovence und Seealpen im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo Leute, da meine diesjährige Norwegentour wg zu wenig Urlaub ausfällt, habe ich beschlossen die Hochprovence und Seealpen zu Fahren!! Wäre...
M

Marco

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2006
Beiträge
255
Ort
Leingarten bei HN
Modell
1150 GS
Hallo Leute,

da meine diesjährige Norwegentour wg zu wenig Urlaub ausfällt, habe ich beschlossen die Hochprovence und Seealpen zu Fahren!!
Wäre deshalb über jeden Tourvorschlag und Übernachtungsmöglichkeiten dankbar!! Welche Karten ihr hattet wäre auch Interessant!!

Danke im vorraus, und jetzt lasst es Krachen!!;)

Gruss Marco :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnabelkuh

Schnabelkuh

Dabei seit
12.09.2005
Beiträge
572
Ort
Hunsrück
Modell
KTM 1050 Adventure
Hallo,

wir waren im Juni 2006 im Hotel La Neyrette.
http://www.la-neyrette.com/
http://www.motor-bike-hotels.com/daten/h_laneyr.htm
Reisebericht aus dem Netz,
sehr schön zu Lesen:
http://www.berkie-online.de/htm/tour_schw_fra3_2002.htm


Es war ein Traum. Ordentliche Zimmer, allerbestes Essen, Wirt spricht deutsch und fährt auch selbst ne R1150 RT.
Traumhafte Umgebung, Tagestouren zum Grande Canyon, Bonette, Mont Ventoux, Galibier, Telegraph und unzähligen weiteren Pässen.

Das Hotel ist überwiegend von Motorradfahrern besucht. Wir sind auch auf Empfelung von einem Forumskolegen dorhin und haben es nicht bereut.

Bei meiner monatelangen Suche im letzten Winter habe ich aber noch mehrere vielversprechende Hotels ausfindig gemacht. Die Liste kann ich bei Wunsch auch zur Verfügung stellen.

Tagestouren für den MTP habe ich auch noch.

Gruß
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Richi-75

Dabei seit
04.08.2006
Beiträge
199
Ort
Bremen
Modell
R1200GS LC ADV
Haben im Sommer 2000 ne 3-wöchige Tour mit Zelt gemacht.

An und Abreise via Reisezug der DB

Bhf-Lörrach - Genfer See - div. Col's - Nizza - Gardasee - Nauders - Bhf-Kempten

Kartenmaterial waren die Din A5 Ringbucheinlagen - Alpen (wischfest + gutes Format für Tankrucksack) und die kostenlosen Motorradkarten vom ADAC für Motorradtouren in den Alpen mit landschaftlich schönen Strecken.
Tageslänge um 300-350 km
ab 15:00 nach Campingplatz Ausschau gehalten.
(...seufz, schwelg in Erinnerung...Keksdose als Grill, Neuschnee auf'm Col de Gallibier, free Camping in Valloire, 3,5 Stau a.d. Autobahn zum Gardasee wg Unfall, nachts Ankunft im Hotel Nähe Gardasee u. Essen mit Trangia in der Dusche gekocht weil tierisch Kohldampf + Küche Feierabend hatte, Shoppingtag Samnaun - zollfrei, alte Straße nach Samnaun mit den vielen kleinen u. dunklen Tunneln, Kaunertal-Gletscherstraße usw......ICH WILL ZURÜCK NACH (nee nicht Westerland)... :D:D

Viel Spaß bei der Planung

Gruß Thorsten
 
K

Kompromiduese

Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
135
Ort
Püttlingen
Modell
R 1150 GS
Hi
Ich habe selbst schon mehrere Wochen dort unten verbracht, und kann nur sagen es lohnt sich. Für die Anfahrt eignet sich die Strecke über Straßbourg-Besancon-Lons le Saunier-Grenoble dann über die Route Napoleon in die Berge und Richtung Lac de Ste. Croix........
Solltest aber nicht den Weg über Gap wählen, sondern nach Grenoble über Vif Richtung Sisteron. Von Straßburg aus braucht man allerdings fast einen Tag, aber die Strecke durch das Jura und die Berge entlohnt.
In der Haute Provence empfiehlt sich: Lac de Ste. Croix, Grand Canyon, unendliche Col´s, Route Napoleon nach Grasse und dann entlang der kleinen Küstenstrassen über Nizza bis Cassis. Um die Ecke geht´s nach Avignon und wieder in die Haute Provence.........

Alles in allem tausend Wege und einer scöner als der andere. Beste Reisezeit ist Mai / Juni wenn der Lavendel blüht. Ach ja, das weltbekannte Weingut Chateau Neuf du Pape ist auch da !
Wünsche superviel Spaß und in Farnkreich hat man Michelin Regional Karten...
 
B

Balu70

Dabei seit
04.02.2005
Beiträge
64
M

Marco

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2006
Beiträge
255
Ort
Leingarten bei HN
Modell
1150 GS
Hallo Ulf,

eigentlich brauch ich ja nur deine Touren kopieren, die Kilometer stimmen dann auch fast, da Du ja nicht weit von meiner Haustür weg Startest !! :D
Danke für die tollen Tipps, werd die Tour mal langsam anfangen zu Planen !!

Gruss vom Fuss des Heuchelbergs!! ;)
 
Iglu

Iglu

Dabei seit
02.11.2006
Beiträge
47
Modell
1100 GS
Hallo

also ich habe dieses Jahr auch eine Tour nach Frankreich geplant.
Komme aus der nähe von Heilbronn.
Also als Internetseit kann ich dir www.Alpenrouten.de empfelen. Die Seite ist sehr anschaulich und es gibt auch Bilder.
Wir werden aber nicht auf dem Motorrad runter fahren, sondern von Kornwestheim aus mit dem Autozug (bis Narbon)ist billiger und man kann sich beim Heimweg mehr Zeit lassen und fährt die Strecke nicht doppelt.
Also hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß Ingo
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.671
@ Ingo

Jetzt mus mich mal kurz melden. Also, wer von Heilbronn aus, die Strecke in die franz. Alpen doppelt fahren muss (immer noch besser als im Zug), der tut mir genauso leid, wie der, der einen Teil der Strecke mit dem Zug fährt!!!!!

Für Biker aus dem hohen Norden, ist der Autozug sicherlich interessant, aber für Biker aus Heilbronn????

@ Marco

Du kannst in Frankreich in den Alpen und Cevennen eigentlich nichts falsch machen. Fahre von Pass zu Pass, bzw. von Col zu Col, soviele wie Du abhaken kannst - Du wirst wiederkommen!!!!!

Ich lege im Schnitt 700 - 850 km am Tag zurück (8-20Uhr), denn in Frankreich kann man die Pässe fahren, ohne viele Ortschaften mit Ampelanlagen zu durchqueren.

Einfachen fahren, fahren, fahren...... Deshalb nehme ich immer ein Zelt mit, denn ich weiß nie genau, wo und wann ich am Abend die Schnautze voll habe!

Gruß Jörn
(Entschuldigung, aber von Heilbronn mit dem Autozug......????)
 
Iglu

Iglu

Dabei seit
02.11.2006
Beiträge
47
Modell
1100 GS
@ Jörn

jedem das seine, die meisten die ich kenne und die mit dem Motorrad hinunter und wieder zurück gefahren sind haben sich eine Strecke Autobahn gegeben. Und da bin ich ehrlich, darauf kann ich verzichten.
Und ich lasse mir gerne Zeit um mir auch die Landschaft anzuschauen, Schlösser, Natur, Dörfer, Sehenswürdigkeiten etc. damit schafft man keine 700 - 850 km am Tag, da muss man die ganze Zeit schrauben besonders wenn man nur Landstrasse fährt. Und für mich und meine Partnerin soll das ganze immer noch Urlaub sein und keine Kilometerfresserei.

Gruß

Ingo
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marco

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2006
Beiträge
255
Ort
Leingarten bei HN
Modell
1150 GS
Hallo @ all,
also so wie ich das gerade so Überblicke, werden meine einzigen Autobahnkm. von hier nach Basel liegen! Dann gehts Runter bis Monaco über die ganzen Col's, von Monaco aus werde ich in der Schweiz, alle Pässe fressen wo ich auf dem Weg zum Bodensee finde!! Am Bodensee werde ich vorraussichtlich noch nen Besuch machen. Und dann den Rest wieder auf der Autobahn nach Haus fahren, das müsst dann aber auch Reichen fürs erste!! :D :D

@ Jörn

gibts den genug Campingplätze da unten??

Danke für eure Tipps!!

Gruss vom Fuss des Heuchelbergs :cool:
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.671
@ Marco
Im allgemeinen gibt es genug Zeltplätze. Aber in den Monaten April - Mai, sowie ab Ende September, sind viele Dorf-Zeltplätze zu.
Letztes Jahr war ich z. B. am Col du Galibier in Valloire. Der ADAC Campingplatzführer hat diesen Platz nicht ausgewiesen. Wenn man in Richtung Meer (Nizza, Cannes) kommt, null Probleme - auch im Bereich des Grand Canyon du Verdon (Lac de St. Croix) oder Gap (Lac de Poncon) findest Du ideale Zeltplätze und Ausgangsstellungen für traumhafte Tagestouren in alle Himmelsrichtungen.
Generell gibt es viele kleine Zeltplätze, die von Wanderer, Bergsteigern und Radtouristen genutzt werden. Der Standard ist dann jedoch recht niedrig. War öfters froh, dass ich Corny-Riegel u. Wasser dabei hatte, sonst hätte ich hungrig einschlafen müssen.

@ iglu
Ja, Du hast sicherlich recht, wenn Du von Kilometerfresserei sprichst. Aber jedem das Seine. Wenn ich Motorrad fahre, dann gehören die 3-5 Tage mir, und dann will ich einfach nur fahren....... und die Landschaft (Pässe) erobern!
Mit meiner Frau habe ich noch nie Urlaub mit dem Motorrad gemacht - dieses Hobby gehört mir (bis jetzt). Letztes Jahr hat sie eine Kombi bekommen und die erste Tagestour war dann 600 km lang - seit dem weiß sie, was es heißt, wenn ich z. T. Tagesetappen von 1200 km (30 % Autobahn) runterspule...... und dann noch mein Zelt im Dunkeln aufschlage.
 
M

Marco

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2006
Beiträge
255
Ort
Leingarten bei HN
Modell
1150 GS
Jetzt Giftet euch doch mal nicht an, es macht doch jeder anders, und wie er will Urlaub!! Jedem das seine und Fertig!! :)
Danke für eure Tips, werde mir Morgen mal Karten besorgen gehn!!

Gruss vom Fuss des Heuchelbergs!! :cool:
 
Thema:

Hochprovence und Seealpen

Hochprovence und Seealpen - Ähnliche Themen

  • Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?

    Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?: Hi, wenn Corona mitspielt fahre ich in 2 Wochen grob die Route des Grandes Alpes. War schon 2x da unten und die Gegend ist genial. Jetzt wollte...
  • Seealpen ligurische

    Seealpen ligurische: Wer kennt ein guten tourenführer bzw .reisekarten
  • Seealpen beste Route zum Mont Ventoux

    Seealpen beste Route zum Mont Ventoux: Hallo zusammen ! Obwohl ich meine GS im letzten Jahr gegen eine Caponord Rally eingetauscht habe, lese ich hier noch immer gerne mit und hoffe...
  • 2.und 3. Sept.Woche in die Seealpen

    2.und 3. Sept.Woche in die Seealpen: Schotterpässe, Grenzkammstrassen, das ganze Programm. Mit Zelt und Gepäck wie früher. Wer hat Interesse mitzufahren?
  • stell- bzw. campingplätze hochprovence / frz. seealpen gesucht

    stell- bzw. campingplätze hochprovence / frz. seealpen gesucht: hallo zusammen, wer kann cp empfehlen ( oder davor warnen ) im bereich: - vor oder nach lyon ( 1 nacht. während der anreise ) - grenoble -...
  • stell- bzw. campingplätze hochprovence / frz. seealpen gesucht - Ähnliche Themen

  • Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?

    Seealpen, Route des Grandes Alpes, Piemont.... Was ist sehenswert?: Hi, wenn Corona mitspielt fahre ich in 2 Wochen grob die Route des Grandes Alpes. War schon 2x da unten und die Gegend ist genial. Jetzt wollte...
  • Seealpen ligurische

    Seealpen ligurische: Wer kennt ein guten tourenführer bzw .reisekarten
  • Seealpen beste Route zum Mont Ventoux

    Seealpen beste Route zum Mont Ventoux: Hallo zusammen ! Obwohl ich meine GS im letzten Jahr gegen eine Caponord Rally eingetauscht habe, lese ich hier noch immer gerne mit und hoffe...
  • 2.und 3. Sept.Woche in die Seealpen

    2.und 3. Sept.Woche in die Seealpen: Schotterpässe, Grenzkammstrassen, das ganze Programm. Mit Zelt und Gepäck wie früher. Wer hat Interesse mitzufahren?
  • stell- bzw. campingplätze hochprovence / frz. seealpen gesucht

    stell- bzw. campingplätze hochprovence / frz. seealpen gesucht: hallo zusammen, wer kann cp empfehlen ( oder davor warnen ) im bereich: - vor oder nach lyon ( 1 nacht. während der anreise ) - grenoble -...
  • Oben