Neues vom Stromfahrzeugsektor / hier geht es um die E-Autos 🚙🚛🚗🚚

Diskutiere Neues vom Stromfahrzeugsektor / hier geht es um die E-Autos 🚙🚛🚗🚚 im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Ich hoffe mal, dass das nicht echt ist. I'm opting in for the bullet proof glass. đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł #tesla #cybertruck #robots #ai #guns #tommygun #truck
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
Sorry, hab nicht erwĂ€hnt, dass eine LadesĂ€ule stets zwei Ladepunkte hat an denen zwei Autos gleichzeitig laden können. Halbiert dies zumindest deine Zweifel? Es gibt noch viel AufklĂ€rungsarbeit 😎

ich vermute mal, dass es locker reicht 
 außer alle mĂŒssen unbedingt zur selben Zeit laden

Überbelegungen könnte man durch intelligente Kommunikation zwischen LadesĂ€ule und Nutzer per App und Tarifmodellen gut steuern. Am Tag, wenn die Sonne scheint und in der Nacht wird es gĂŒnstiger. Nachtlader können dann in der FrĂŒh in ein warmes Auto einsteigen und zur Arbeit fahren. evtl. könnte man auf der App sehen wie lange einer noch eingesteckt bleibt und vielleicht auch reservieren und besser planen. Ich denke irgendwelche Lösungen wird der Markt ganz von selbst entwickeln, aussortieren oder anbieten.
Die App's gibt es schon...und werden stÀndig weiter optimiert.
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
Wenn du ihn im Herbst erhĂ€ltst, wirst du bis zum FrĂŒhjahr schwer enttĂ€uscht sein und als unbedarfter fĂŒhlt man sich dann auch schnell verarscht.
Sobald man die Heizung anmacht, bleiben von den (im besten Fall 400Km, in der Regel aber 10-80%, also 280Km) noch 150Km ĂŒbrig.
FĂŒr jemanden der 75Km pendelt bedeutet das, dass er tĂ€glich laden muss.

Anstatt irgendwelche tollen E-Motoren zu entwickeln, die noch mal 0,2% besseren Wirkungsgrad haben, sollte mal jemand eine Heizung entwickeln die 50% weniger Strom braucht.
Klar, man kann auch im Pelzmantel mit beschlagenen Scheiben im 100.000€ Auto durch die Gegend fahren
.
Bei unserem BMW IX benötigt die Heizung je nach Außentemperatur und gewĂŒnschter Innentemperatur 1~3kW Leistung....das reduziert die Reichweite von ~ 600km auf ~ 500km.
Die Heizung ist ĂŒbrigens keine Elektroheizung sondern besteht aus einer WĂ€rmepumpe deren Mimik sich der Fahrzeugbatterie bedient und die Abluft der FahrzeuglĂŒftung als auch die AbwĂ€rme der Batterie nutzt.
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
Ja klar, die rennen Tag und Nacht alle 5 Stunden um ihre Autos wegzustellen.
Die Zeit, an welcher kein Auto am Ladepunkt steht oder aber andere Nutze dieses die ganze Nacht blockieren sollte schon berĂŒcksichtigt werden wenn man denn schon eine Rechnung aufmacht..
SĂ€mtliche LadesĂ€ulen/ LadesĂ€ulentarifanbieter verlangen nach Ende einer Beladung bzw. nach Ablauf einer festgesetzten Zeit " BlockiergebĂŒhren"....da ist man schon gehalten nicht lĂ€nger als nötig die LadesĂ€ule zu nutzen.
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
BeitrÀge
3.228
Ort
NĂ€he ă‚±ăƒ«ăƒł (Kerun)
Modell
Grade mal nichts
Bei unserem BMW IX benötigt die Heizung je nach Außentemperatur und gewĂŒnschter Innentemperatur 1~3kW Leistung....das reduziert die Reichweite von ~ 600km auf ~ 500km.
Die Heizung ist ĂŒbrigens keine Elektroheizung sondern besteht aus einer WĂ€rmepumpe deren Mimik sich der Fahrzeugbatterie bedient und die Abluft der FahrzeuglĂŒftung als auch die AbwĂ€rme der Batterie nutzt.
Sicher, ist klar.
Allein die Tatsache dass du mit dem 2,8t LKW im Sommer 600Km schaffst und somit ca. 15-16kWh auf 100Km verbrauchst, zeigt schon dass du nie schneller als 90Km/h fÀhrst und alles an Verbrauchern abgeschaltet hast.
Völlig normales Fahrprofil
..
Ich nehme alles zurĂŒck wenn es der 40er mit dem kleinen Akku ist. Dann nutzt du das Ding nur als Schubkarre
..

Man sollte bei der RealitÀt bleiben.
Die Heizungen benötigen in der Anlaufphase i.d.R. 5kW. Wenn das Auto aufgeheizt ist, wird es weniger. Der Akku hat im Winter nicht die gleiche KapazitĂ€t wie im Sommer, außerdem muss der auch beheizt werden.
Man hat mehr Verbraucher an und selbst die Bereifung sorgt fĂŒr höheren Stromverbrauch.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

blackbeemer

Dabei seit
10.10.2009
BeitrÀge
964
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die WÀrmepumpe einen Teil der Energie aus der "AbwÀrme" des Akkus zieht. Jeder E-Auto Entwickler sorgt sich eher darum, dass es dem Akku zu kalt ist, da wird man ihm nicht noch zusÀtzlich die WÀrme entziehen. AbwÀrme des Motors, ja.
 
Tea_Bee

Tea_Bee

Dabei seit
23.12.2021
BeitrÀge
213
Ort
Bayrisch-Schwaben
Modell
R1250 GS
Dass jetzt im Winter die Reichweite meines E Autos schrumpft war ja zu erwarten. Da mach ich mir keinen Kopf drum, sondern lade halt, wenn es nötig wird.

Was mir aber angesichts des aktuellen Schneechaos hier im sĂŒdlichen Bayern auffĂ€llt ist, dass viele öffentliche Ladepunkte von den SchneerĂ€umern einfach zugeschĂŒttet sind. Durch den schneebedingt stark reduzierten Parkraum steht auch öfter Hinz und Kunz auf gerĂ€umten LadeplĂ€tzen. Ein gewisser Respekt, dass das die „Tankstellen“ der E-Fahrzeuge sind, geht vielfach noch ab.
Keine Gemeinde kĂ€me auf die Idee, ihre tausenden Kubikmeter gerĂ€umten Schnee vor der Tankstelleneinfahrt abzuladen. Da muss man ja tanken können, wer wĂŒrde sowas je blockieren

 
Zuletzt bearbeitet:
B

blackbeemer

Dabei seit
10.10.2009
BeitrÀge
964
Dass jetzt im Winter die Reichweite meines E Autos schrumpft war ja zu erwarten. Da mach ich mir keinen Kopf drum, sondern lade halt, wenn es nötig wird.

Was mir aber angesichts des aktuellen Schneechaos hier im sĂŒdlichen Bayern auffĂ€llt ist, dass viele öffentliche Ladepunkte von den SchneerĂ€umern einfach zugeschĂŒttet sind. Durch den schneebedingt stark reduzierten Parkraum steht auch öfter Hinz und Kunz auf gerĂ€umten LadeplĂ€tzen. Ein gewisser Respekt, dass das die „Tankstellen“ der E-Fahrzeuge sind, geht vielfach noch ab.
Keine Gemeinde kĂ€me auf die Idee, ihre tausenden Kubikmeter gerĂ€umten Schnee vor der Tankstelleneinfahrt abzuladen. Da muss man ja tanken können, wer wĂŒrde sowas je blockieren

Wenn die das nicht "merken" muss man es eben melden. Polizei, Ordnungsamt, ggf in einer kleinen Gemeinde dem BĂŒrgermeister. Dann folgt eine Lernkurve...
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
Sicher, ist klar.
Allein die Tatsache dass du mit dem 2,8t LKW im Sommer 600Km schaffst und somit ca. 15-16kWh auf 100Km verbrauchst, zeigt schon dass du nie schneller als 90Km/h fÀhrst und alles an Verbrauchern abgeschaltet hast.
Völlig normales Fahrprofil
..
Ich nehme alles zurĂŒck wenn es der 40er mit dem kleinen Akku ist. Dann nutzt du das Ding nur als Schubkarre
..

Man sollte bei der RealitÀt bleiben.
Die Heizungen benötigen in der Anlaufphase i.d.R. 5kW. Wenn das Auto aufgeheizt ist, wird es weniger. Der Akku hat im Winter nicht die gleiche KapazitĂ€t wie im Sommer, außerdem muss der auch beheizt werden.
Man hat mehr Verbraucher an und selbst die Bereifung sorgt fĂŒr höheren Stromverbrauch.
Du scheinst ja meine Fahrstrecken, das Höhenprofil, mein Fahrprofil( AB, Bundesstr.etc.) genauestens zu kennen. 15-16KW/100km hast du dir aus den Fingern gesaugt..ich schrieb von VerbrĂ€uchen von 17,5KW/100km im Sommer. Radio, Klima etc.sind natĂŒrlich eingeschaltet.
Wenn ich auf der AB mit 200km/h fahre sind diese VerbrÀuche nicht realisierbar.
Auf Land- und Bundesstraßen gleite ich mit 100km/h dahin; auf Autobahnen mit ca.130km/h..und alles im Efficient- Modus mit max. Rekuperation...die 523PS nutze ich nur beim Überholen. Das Fahrzeug hat ĂŒbrigens keine 2,8to, sondern 2,45to und besitzt ein komplettes Carbon-Alu- Verbund Chassis.
...und deutsche Technik kann auch besser und effizienter sein als die von Tesla, Genesis und Co.
Screenshot_20231203_105543_My BMW.jpg
Screenshot_20231203_105612_My BMW.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die WÀrmepumpe einen Teil der Energie aus der "AbwÀrme" des Akkus zieht. Jeder E-Auto Entwickler sorgt sich eher darum, dass es dem Akku zu kalt ist, da wird man ihm nicht noch zusÀtzlich die WÀrme entziehen. AbwÀrme des Motors, ja.
WĂ€hrend der Fahrt wird der Akku auf die fĂŒr die Akkus optimale Betriebs-Temp. gekĂŒhlt bzw. erwĂ€rmt, gleiches beim Laden, natĂŒrlich nicht wĂ€hrend der ersten Fahrtkilometer...der Motor wird auch auf optimale Betriebstemperatur gekĂŒhlt.
Bedingt durch die sehr hohen Ströme sind die Akkus wĂ€hrend der Fahrt zu kĂŒhlen. BMW hat dort ein sehr ausgeklĂŒgeltes WĂ€rmetauscher/ WĂ€rmepumpensystem im Einsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michel_1250

Dabei seit
06.10.2021
BeitrÀge
80
Tesla gewĂ€hrt kaum Großkundenrabatte, gibt zwischendurch mal Kostensenkungen an den Endkunden weiter und schließt keine Buyback-Vereinbarungen mit Autovermietern ab.

Ja, das ist kacke fĂŒr Sixt, deren Gewinne ja bisher in den Herstellerrabatten und dem anschließenden Weiterverkauf lagen bei Minimierung des Risikos durch RĂŒckkaufvertrĂ€ge mit den Herstellern.
Tesla ist Arschkackenteuer bei Ersatzteilen. DAS hat Auswirkungen auf ALLE - denn das geht direkt in VersicherungsprĂ€mien ein. Mir ist ein M3 Fahrer am Supercharger in mein M3 gefahren - nichts schlimmes, aber die Versicherung meinte, die komplette FrontschĂŒrze zu tauschen wĂ€re gĂŒnstiger als zu lackieren. Nur kostet die FrontschĂŒrze soviel - unlackiert - das die Kosten in etwa doppelt so hoch gewesen wĂ€ren, als die dann erfolgte Reperatur durch Nachlackieren. Wenn Tesla - wie angekĂŒndigt - bei den neuen Modellen quasi Batterie und Karosserie in einem StĂŒck bauen will, wird fast jeder Unfall ein Totalschaden sein. Was weder Nachhaltig ist, noch (zu leistbaren PrĂ€mien) Versicherbar.

Teslas Preispolitik ist völlig unabhĂ€ngig von Kostensenkungen und orientiert sich nur und komplett am Markt. Große Nachfrage = Preis rauf, weniger Nachfrage = Preis runter. Sieht man derzeit nicely am MY, der wohl gerade eher unverkĂ€uflich ist, bis die neue Iteration kommt. Kann man gut finden, aber wenn ĂŒber Nacht 10k€ am Wert meines Fahrzeugs durch den Hersteller vernichtet werden, finde ich das ned so lustig. Also, rosarote Teslafanboybrille bitte abnehmen. Die bauen ein relativ gutes Auto fĂŒr relativ gutes Geld mit teilweise katastrophal schlechten Assistenzsystemen ("Autopilot"/"Scheibenwischsensorik"/"Abblendautomatik"), mehr aber nicht. And donÂŽt me started on FSD - das ist komplette Abzocke, Vaporware. und wird es immer bleiben, Systembedingt.
 
Q...rious

Q...rious

Dabei seit
20.05.2010
BeitrÀge
4.704
Ort
Silva Nigra (Calwer Ecke)
Modell
R1250 GS Rallye
Volle Zustimmung Michel :daumen-hoch:
bis auf "die teilweise katastrophal schlechten Assistenzsystemen ("Autopilot"/"Scheibenwischsensorik"/"Abblendautomatik")"
Wischer und Abblendautomatik waren schlecht und sind durch die regelmĂ€ssigen Updates in meinem M3 (2021) inzwischen brauchbar und funktionieren gut. Die Schildererkennung ist das grosse Manko bei dem "Autopilot", zumindeste bei mir auf dem Land! Leichte Verbesserunegen kann man mit manchem Update erkennen... Ich hoffe dass sich das weiterhin zum brauchbaren hin verbessert. Zum GlĂŒck benötige ich den "Automaten" nur auf den so seltenen Langstrecken ;)
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
BeitrÀge
6.087
Ort
Herne
Modell
R1100GS F650GS BlackTea Bonfire S
Gestern gab’s ja wieder ein Update. Vielleicht sind ja ein paar MĂ€ngel besser geworden.

Die Abblendautomatik hab ich noch nicht negativ erlebt. Aber ich fahre auch normalerweise nicht nachts ĂŒber Land.

Die Scheibenwischer
geschenkt. Ist wie FSD ein KI-Problem. In naher Zukunft werden die Fortschritte dabei die Probleme lösen. Höchstwahrscheinlich. 😜
 
petermxbmw

petermxbmw

Dabei seit
02.03.2007
BeitrÀge
927
Modell
R1250GS LC (R75/5, Honda 125SL, Heinkel 103A2, Velosolex, Guzzi Trotter, ex. alle GSen)
Bei KI lösen die Probleme die Probleme selber ;-)
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
BeitrÀge
3.228
Ort
NĂ€he ă‚±ăƒ«ăƒł (Kerun)
Modell
Grade mal nichts
Auf Land- und Bundesstraßen gleite ich mit 100km/h dahin; auf Autobahnen mit ca.130km/h..und alles im Efficient- Modus mit max. Rekuperation...die 523PS nutze ich nur beim Überholen. Das Fahrzeug hat ĂŒbrigens keine 2,8to, sondern 2,45to und besitzt ein komplettes Carbon-Alu- Verbund Chassis.
...und deutsche Technik kann auch besser und effizienter sein als die von Tesla, Genesis und Co
Wie gesagt, wenn du mit Schleichfahrt unterwegs bist sind das durchaus glaubwĂŒrdige Zahlen. Einen X5 Diesel fĂ€hrt man so auch mit 6l.
Die veraltete BMW Technik ist möglicherweise genau so schlecht wie die von Tesla, aber keineswegs vergleichbar mit den Koreanern.
 
Batzen

Batzen

Dabei seit
26.04.2008
BeitrÀge
4.650
Ort
Oberfranken
Modell
2 Italienerinnen, 1 KĂŒrbis
So wird es auch nix, mit dem Laden des Nachbarn daheim ĂŒber die PV Anlage😅
20231203_151641.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
FF-GS

FF-GS

Dabei seit
25.08.2021
BeitrÀge
4.964
Modell
R 1250 GS Adventure Rallye
Da kommt auch ohne beschneite Module nix vom Dach. Fahren muss man die Jahres km dann alle im Sommer, dann passt es. :bounce:
 
Spark

Spark

Dabei seit
24.11.2010
BeitrÀge
3.980
Ort
in der Wetterau
Modell
R 1200 GS(LC) ADV & R 1250 RT
...hĂ€ngt von der PV-Anlage ab...ich habe 38 x 400W-Module ( Ost-Westausrichtung)..und heute kamen bei der Wintersonne insgesamt 23 kWh ( je nach Fahrweise wĂ€ren das 100-150 km) herunter welche ich zum Laden hĂ€tte nutzen können. Da der Akku des E_Autos aber voll ist habe ich die Leistung abzĂŒglich 3 kW fĂŒr den Haushalt in meinem Speicher gespeichert.
 
Thema:

Neues vom Stromfahrzeugsektor / hier geht es um die E-Autos 🚙🚛🚗🚚

Neues vom Stromfahrzeugsektor / hier geht es um die E-Autos 🚙🚛🚗🚚 - Ähnliche Themen

  • Neu aus Italien

    Neu aus Italien: Guten Morgen zusammen, ich schreibe aus Italien und mit Google, weil mein Deutsch sehr eingerostet ist... es reicht kaum zum Lesen.
  • Neu aus RLP

    Neu aus RLP: Hallo Zusammen Ich bin Stefan und komme aus dem nördlichsten Zipfel von RLP. Mein BMW-Ära begann im Oktober 2021 mit einer 1250er TB. Nach...
  • Erledigt Touratech Handschuhe-Gr.11 NEU - 99 €

    Touratech Handschuhe-Gr.11 NEU - 99 €: Hallo, Ich biete hier neue und unbenutzte Handschuhe von Touratech an. Sind mir leider zu klein. Preis ist inklusive Versand 99,-€ GrĂŒĂŸe Bernd
  • Biete R 1250 GS BMW Motorschutz neu K50 K51 11848485696 R1200GS/R1250GS

    BMW Motorschutz neu K50 K51 11848485696 R1200GS/R1250GS: verkaufe einen unbenutzten Motorschutz fĂŒr die R1200 / R1250 GS -Bestellnr.11848485696. Meine Preisvorstellung liegt bei 70 Euro Alles weitere...
  • Hand-/Hebelschutz der neuen F 900 GS Trophy an der 1250 GS?

    Hand-/Hebelschutz der neuen F 900 GS Trophy an der 1250 GS?: Hallo, mir gefallen die Hand-/HebelschĂŒtzer der neuen F 900 GS Trophy Modelle (siehe beigefĂŒgtes Bild) gut bzw. besser als die serienmĂ€ĂŸigen...
  • Hand-/Hebelschutz der neuen F 900 GS Trophy an der 1250 GS? - Ähnliche Themen

  • Neu aus Italien

    Neu aus Italien: Guten Morgen zusammen, ich schreibe aus Italien und mit Google, weil mein Deutsch sehr eingerostet ist... es reicht kaum zum Lesen.
  • Neu aus RLP

    Neu aus RLP: Hallo Zusammen Ich bin Stefan und komme aus dem nördlichsten Zipfel von RLP. Mein BMW-Ära begann im Oktober 2021 mit einer 1250er TB. Nach...
  • Erledigt Touratech Handschuhe-Gr.11 NEU - 99 €

    Touratech Handschuhe-Gr.11 NEU - 99 €: Hallo, Ich biete hier neue und unbenutzte Handschuhe von Touratech an. Sind mir leider zu klein. Preis ist inklusive Versand 99,-€ GrĂŒĂŸe Bernd
  • Biete R 1250 GS BMW Motorschutz neu K50 K51 11848485696 R1200GS/R1250GS

    BMW Motorschutz neu K50 K51 11848485696 R1200GS/R1250GS: verkaufe einen unbenutzten Motorschutz fĂŒr die R1200 / R1250 GS -Bestellnr.11848485696. Meine Preisvorstellung liegt bei 70 Euro Alles weitere...
  • Hand-/Hebelschutz der neuen F 900 GS Trophy an der 1250 GS?

    Hand-/Hebelschutz der neuen F 900 GS Trophy an der 1250 GS?: Hallo, mir gefallen die Hand-/HebelschĂŒtzer der neuen F 900 GS Trophy Modelle (siehe beigefĂŒgtes Bild) gut bzw. besser als die serienmĂ€ĂŸigen...
  • Oben