Quamar 50.000 er Service, in aller Ruhe.....

Diskutiere Quamar 50.000 er Service, in aller Ruhe..... im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; heute war es so weit.... die Anzeige blinkte schon einige Tage vor sich hin und bat um Aufmerksamkeit.... es ist ja ein schleichender Prozess...
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.441
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
heute war es so weit....

die Anzeige blinkte schon einige Tage vor sich hin und bat um Aufmerksamkeit....


es ist ja ein schleichender Prozess und macht sich nicht sofort bemerkbar...

Also flugs den Bohnenbehälter abgenommen und einen Blick ins Innere geworfen...


na, was den Totraum anbelangt - da ist noch Potential...

mal sehen, wie es drunter ausschaut...





da hat sich was gesammelt....:smile:

und die Gegenseite... entfernt...


so - nun - nachdem der doch recht einfache Ausbau der Zahnscheiben erledigt ist...

... wird gesäubert...


wie man leicht erkennen kann - sind die alten Scheiben deutlich abgenutzt...

... das hatte ich bereits im Vorfeld vermutet - irgendwie hörte sich das Mahlwerk rau an...
... auch hatte sich ein klein wenig Spiel eingefunden - nicht viel :nein:- aber wenn man ein wenig mit den Fingern nachfühlte - spürte man es...

... flugs die Flankenspiellehre aus dem Werkzeugtäschen gekramt und nachgemessen....

... die Werte - abenteuerlich :eekek:- hätt ich so nicht erwartet...


... jetzt war mir aber ganz klar, warum seit einiger Zeit, das Ergebniss im Tässchen nicht mehr so stimmig war.. verdammt...
Zunge und Gaumen haben sich doch nicht getäuscht...:bibbern:

Bevor es nun an Reinigung und Teiletausch geht - schnell mal den Zahnkranzspezialisten von Quamar hinzugezogen... :brille:

Er bestätigte das abgenutzte Zahnbild - Gottseidank ohne Zahnverlust - merkte aber auch an, dass dies nicht auf die typisch itialienische schmerzlose Montage zurückzuführen sei...:regeln:

Da fiel mir aber ein Felsbrocken vom Herzen - ich möchte auch in Zukunft auf schmerzlose Montage hoffen - die MA werden es mir danken...

Also alles normal - nach 50.000 Portionen - ≙ etwa 1000 Kg feinstem Bohnenmaterial....☕

Einbau der Neuen...
Dank Michelangelos Tipps - un gioco da ragazzi ....👃


Im Handbuch - "il piccolo barista" aus dem Espressionisti Verlag stehen die korrekten Anzugsmomente...

Aber mit etwas Gefühl - klappt das auch in Jeans und T-Shirt problemlos...

Man muss mit einem Spezialfrosch die Motorflügel kontern... sonst wird das nix...

... den Dendrobates tinctorius hatte ich mir vorausschauend - schon in Costa Rica besorgt... der Aufwand hat sich gelohnt...🐸


Mütze auf....


tutto bene - perfetto - allet wieder chick - keine Teile übriggeblieben.... :daumen-hoch:

Jetzt noch den Tester an das OBD2/EOBD 5.2 F355 kompatible Interface angeschlossen - die Jungs aus Milano
denken Produktübergreifend - :Super:

und zack... auf Null.... :brille:


Jetzt die 80/20 Bodenseemischung von Angelo hinein und den Mahlgrad neu einstellen - ist ein wenig tricky - wenn neue Messer ihren Dienst antreten...

Die Technika steht unter Dampf....⌛


schon ganz passabel...


Etwas Bauschaum... meine Frau liebt es so...:verliebt:


und Controlling...

no channeling - trocken - fest - - bueno...

da ich nach 5 Testproben genug Coffein intus habe...

beende ich den Schraubertag mit einen Cheerio ! ... an meine Verwandten in London... :byebye:


... Cheers.... 🥃
 
lucky_lucke_de

lucky_lucke_de

Dabei seit
05.05.2005
Beiträge
802
Ort
Hohenthann/Tuntenhausen
Modell
R 1250 GS ADV
Also alles normal - nach 50.000 Portionen - ≙ etwa 100 Kg feinstem Bohnenmaterial....☕
Hmm, denk da liegst Du schon etwas falsch. 1KG=ca. 125-140 Port. a 7-8 Gramm. Also hast Du bestimmt ca. 300-400 Kilo durchgejagt. Boah des is echt viel für einen Satz. Respekt
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.441
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
eigentlich hatte ich die 3er Bohne auf 20g programmiert :)

50.000 x 20g - aber etwas Schwund ist ja immer ;)
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.441
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
Das Wichtigste ist die ECM:

Anhang anzeigen 327372

Gruss,
maxquer
ist jetzt meine 3. ECM seit 1998... kein Grund zu meckern...

Bei meiner Technika V sind die Kanten an der oberen Abdeckung nicht ganz bündig und die Abtropfschale ist mir zu sehr eingeschnitten - an der inneren Biegung... da sie erst 3 Wochen alt ist - kümmert sich der Importeur darum... Ende Februar ist der in Heidelberg - läuft...

Der Cappucino ist trotzdem super :)
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
5.515
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich habe erst die Zweite, bin aber nach wie vor vom Produkt begeistert. Premium?:o

Gruß,
maxquer
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.441
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
....so sah unsere erste ECM aus.


Eine Giotto mit schwarzen Seitenteilen, dazu eine Mühle von Anfim.... noch in Berlin gekauft... Joachimstaler Str.... den Laden gibt es immer noch - heute geführt vom damaligen Werkstattleiter.

ECM war damals noch die Espresso Company Milano... hat sich über die Jahre alles ein wenig geändert.

... über 13 Jahre war sie unser morgendliches Highlight und es war immer ein Drama, wenn sie zur Revision musste..

damals noch DEON in Zürich...

Bedeutete dann etwa 3 Tage ohne guten Cappu... :bibbern:

danach folgte die Technika IV... die ich Anfangs Januar dann durch die PID Version Technika V ersetzte... kurze Vita - eigentlich .
 
lucky_lucke_de

lucky_lucke_de

Dabei seit
05.05.2005
Beiträge
802
Ort
Hohenthann/Tuntenhausen
Modell
R 1250 GS ADV
Ohhh ich fange lieber nicht an mit was ich angefangen habe und was ich schon alles hatte.

Habe eine Zeitlang alle Gastro Maschinen die mir über den Weg gelaufen sind und einigermassen fit waren gekauft und restauriert. Ein paar sind dann immer bei mir gelaufen und die meisten sind dann bei meinen Freundeskreis gelandet.

OK dann leg ich doch mal etwas los:

Ging los mit einer kleinen Quick Mill, das war der Anfang bis hin zur 3 GR. Azkoyen aus Spanien, eine 3 GR Faema Jubile. Das waren dann schon kleine Heizkraftwerke für die Küche. Nun habe ich (na ja geht immer besser) so meine Traummaschine gefunden. Eine Handhebelmaschine aus 1962 eine Faema President. Die hatte auch eine lange Reise hinter sich bis ich Sie 2015 in Salzburg gekauft habe. Das Ergebnis hast Du ja gesehen.

Eine PID oder sogar eine La Marzocco mit Paddle sind bestimmt ,was den Kaffee anbelangt noch ein Tick besser. Aberrrr den Charme meiner Einarmigen Banditin hat dann doch keine.

So und jetzt geh ich a bissl an die Sonne, nehm mir an kleinen kurzen Espresso und eine Zigarre mit raus.
 
Topas

Topas

X-Moderator
Themenstarter
Dabei seit
04.01.2009
Beiträge
9.441
Ort
Schweiz/Berlin/Europa
Modell
GSA 1200 / 2011
ja, so ein alter Handhebler hat was - Nostalgie eben.

Wenn der Platz keine Rolle spielt - ich hätte da auch noch ein paar Schmuckstücke in der Warteschleife...

Ob der Kaffee bei den Neuen immer besser ist, ich vermute mal, es ist leichter, ein gutes Ergebnis hinzubekommen.

Mit der ECM kann meine Tochter umgehen, seit sie acht ist, dazu kommt, dass der Frischwasserbezug nicht aus einem 5l Boiler geschieht - im Gastrobereich kein Thema, die laufen am FW Anschluss.

Aber daheim? Bei 6 - 10 Bezügen / Tag? Ich vermute mal, dass dann das Wasser nicht mehr so dolle ist.

Da käme dann eine (kleine) Strega in die engere Wahl...

Bezzera Strega

Wenn man genau hinschaut - ECM Design - die Manometer gehören nach oben.... :)

Ansonsten habe ich meiner Verwandschaft mal empfohlen, sich die XENIA
anzuschauen - sind ja nah bei Berlin.

Spannende Geschichte - Startup - mit enger Anbindung im KN - was Fragen - Entwicklung und Support anbelangt - einzigartig. Habe ich in der Form noch nicht gesehen.


Das Besondere an diesem Projekt - die Maschinen sind individuell konfigurierbar und werden jeweils vom Kunden zusammengestellt. ->Konfigurator

Die verbaute Technik ist aktuell und man achtet auf Wertigkeit... spannende Sache
 
Thema:

Quamar 50.000 er Service, in aller Ruhe.....

Quamar 50.000 er Service, in aller Ruhe..... - Ähnliche Themen

  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • Gangspringer bei 100 000 km

    Gangspringer bei 100 000 km: Moin - ich weiss, das Thema wurde hier schon tausend mal durchgekaut - ich hoffe aber auf eine Entscheidungshilfe bei meinem Problem: Meine 1100er...
  • Erledigt Wunderlich Ansaugrohrschutzgitter - Satz - schwarz Art.-Nr. 42750-000

    Wunderlich Ansaugrohrschutzgitter - Satz - schwarz Art.-Nr. 42750-000: Hallo zusammen, ich biete hier die beiden Ansaugrohrschutzgitter von Wunderlich, für eine BMW R1200GS LC K50 an. Es handelt sich um neuwertige...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) ScreenSave Vario Art.-Nr. 25520-000

    ScreenSave Vario Art.-Nr. 25520-000: abzugeben, für R1200GS und ADV bis 2007 Preis: 15 Euro Frachtkosten 4 Euro
  • 20 000 Inspektion Kosten und Umfang

    20 000 Inspektion Kosten und Umfang: Hallo Zusammen, meine ADV und die R1200GS meiner Frau müßen diesen Monat zu 20 000 Inspektion. Was wird da gemacht und mit welchen Kosten pro...
  • 20 000 Inspektion Kosten und Umfang - Ähnliche Themen

  • Erledigt MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000

    MARCO POLO Motorrad-Karten Alpen 1:300 000: Strassenkarten, Sehenswürdikeiten, Touren, Restaurants, Siehe Bilder. Die schönsten Motorradstrecken sind besonders hervorgehoben. Die komplette...
  • Gangspringer bei 100 000 km

    Gangspringer bei 100 000 km: Moin - ich weiss, das Thema wurde hier schon tausend mal durchgekaut - ich hoffe aber auf eine Entscheidungshilfe bei meinem Problem: Meine 1100er...
  • Erledigt Wunderlich Ansaugrohrschutzgitter - Satz - schwarz Art.-Nr. 42750-000

    Wunderlich Ansaugrohrschutzgitter - Satz - schwarz Art.-Nr. 42750-000: Hallo zusammen, ich biete hier die beiden Ansaugrohrschutzgitter von Wunderlich, für eine BMW R1200GS LC K50 an. Es handelt sich um neuwertige...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) ScreenSave Vario Art.-Nr. 25520-000

    ScreenSave Vario Art.-Nr. 25520-000: abzugeben, für R1200GS und ADV bis 2007 Preis: 15 Euro Frachtkosten 4 Euro
  • 20 000 Inspektion Kosten und Umfang

    20 000 Inspektion Kosten und Umfang: Hallo Zusammen, meine ADV und die R1200GS meiner Frau müßen diesen Monat zu 20 000 Inspektion. Was wird da gemacht und mit welchen Kosten pro...
  • Oben