Schaltung doch nicht so toll?

Diskutiere Schaltung doch nicht so toll? im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, BMW hat bei der Vorstellung der 1250er eine überarbeitete Schaltung gepriesen. Von weicheren Schaltvorgängen war die Rede. Nun, nach...
N

Nibelunge

Themenstarter
Dabei seit
11.05.2010
Beiträge
156
Hallo,

BMW hat bei der Vorstellung der 1250er eine überarbeitete Schaltung gepriesen.

Von weicheren Schaltvorgängen war die Rede.

Nun, nach 1.500 km mit meiner GSA kann ich leider dem nicht zustimmen. Oder teilweise nicht.

Parallel fahre ich eine R 1200RT LC 18er Modell. Hatte schon GSA 17 und GS 17/1.

Die RT 18 ist für mich die Referenz. Damals tauschte ich meine RT 17 gegen die 18, weil ich diese mal als Ersatz bekam und das Getriebe als hervorragend empfand.

Auch bei der RT welche ich neu bekam war das Getriebe genauso. Sehr weich und angenehm zu schalten, mit und ohne Kupplung. Insbesonders PRO nach unten geht wie Butter. Dies ist ja immer der Negativpunkt des PRO Assistenten gewesen, nach unten etwas hakelig.

Nun, bei der 1250er GSA: KLONK beim Einlegen des ersten Ganges in warmen Zustand. Es wurde von einer niedrigeren Drehzahl im Leerlauf gesprochen und anderen Massnahmen die das Klonk vermeiden sollen. Letztens war an der Ampel die Drehzahl so niedrig, dass der Motor fast schon anfing zu ratteln. Hart an der Grenze. Man legt den Ersten rein, es ist zwar besser als das was man von 14er Modellen kannte, aber nicht ein Klick.

Dies ist aber nicht das Problem. Damit kann ich leben.

Was mich stört ist das etwas hakelige Schalten mit Kupplung, die etwas heftigen Rucke beim Schalten mit PRO im mittleren Drehzahlbereich und, insbesonders, das hakelige Runterschalten mit PRO.

Das ist alles eigentlich weder weich, noch flutschig. Jeder Gangwechsel ist merkbar und merklich. Mal mehr, mal weniger. Egal was ich mache (Gas weg, PRO, ohne PRO) Kratzen habe ich glücklicherweise in keinem Gang.

Am meisten stört mich, wie gesagt, das Runterschalten im Alltag. Von 6 auf 5, und 5 auf 4, gibt es mit PRO sogar einen leichten Ruck nach vorne. So wie der wenn man den Ersten einlegt. Hoffe dieses Gefühl richtig beschrieben zu haben.

Öfterts geht das Runterschalten nicht auf Anhieb, es hakelt, man muss den Vorgang wiederholen. Wie gesagt, eher im Alltag.

Bei der Tour, hauptsächlich Kurvenfahrt, geht es etwas besser, aber nie kommt das Gefühl einer tollen Schaltung auf. Diese müsste gar nicht erst auffallen.

Da ich selber erfahren habe, dass es BMW besser kann, siehe RT, frage ich mich nun wo der Fortschritt liegt und warum es bei meiner so ist.

Ich hatte schon einmal eine GSA18 auch als Ersatz, aber nur für Stunden und konnte sie nicht ausgiebeig testen. Dennoch kann ich mich sehr genau entsinnen, dass ich den Mopped Kolleguen sagte, wenn meine ex 17er so gewesen wäre, dann hätte ich sie nicht verkauft. Die liess sich gut schalten und war vom Motorlauf so angenehm wie meine RT.

Ich will jetzt nicht dramatisieren, man kann die 1250er ohne Problem fahren, aber da ich nur in Kurvenfahrt über 5.000 drehe, und die Schaltung wie gesagt keine Verbesserung gegenüber dem 17er Modell ist, dann frage ich mich schon warum das Geld ausgegeben und nicht besser eine 18er genommen.

Wenn jemand denkt jetzt würden die Gänge wie auf einer XR flutschen, dann rate ich mal zu einer Probfahrt. Tut sie, meine wenigstens, bei Weitem nicht, obwohl ich es mir fast so vorgestellt hatte.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Gruss
Alex
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.215
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
Am meisten stört mich, wie gesagt, das Runterschalten im Alltag. Von 6 auf 5, und 5 auf 4, gibt es mit PRO sogar einen leichten Ruck nach vorne. So wie der wenn man den Ersten einlegt. Hoffe dieses Gefühl richtig beschrieben zu haben.
Gruss
Alex
Bei welcher Drehzahl schaltest Du? Das ruckeln kenne ich nur wenn unter 3000 U/min geschaltet wird.
 
Shark

Shark

Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
81
Ich hatte das Problem an meiner 17 er genau so wie du beschrieben hast. Ich bin zum Freundlichen und habe den Schaltassi neu einstellen lassen seitdem schaltet sie sich zwar nicht wie eine XR aber für eine LC super.
Laß dir nicht einreden hier das du es selber einstellen kannst funktioniert nicht dafür muss die LC an das Diagnose Gerät so hat es mir der Freundliche gesagt und BMW geschrieben
 
T

TKM

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
101
Modell
R 1250 GS/HP
Ich kann das leider alles so bestätigen wie im Anfangspost. Das Moped ist wirklich der Hamma, bis auf den Schaltassi und das nervt leider schon gewaltig. Mal flutscht es super und dann beim nächsten Versuch besonders beim runterschalten geht gar nichts mehr. Teilweise schaltet das Schweineding gar nicht runter.:mad:
 
Pendeline

Pendeline

Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
2.043
Ort
Westlich Stuttgart
Modell
9T ("die Wutz") und ne GS
Ihr entlastet nach jedem Schaltvorgang den Schalthebel auch tatsächlich, damit der Schaltassi die Nullstellung als Vollzugsmeldung des Schaltvorgangs erkennt?

Gruß - Pendeline
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.670
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Blasphemie, das hören hier bestimmte Leute gar nicht gerne
 
K

K123

Dabei seit
26.03.2018
Beiträge
99
@Nibelunge
Wenn du dir ständig neue Mopeds zulegst, ist deine Aussage nicht verwunderlich,
mach doch mal 6-8 Jahre Pause dann bist du bei der nächsten wieder zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
1.878
Ort
Kassel
Modell
G650GS, Bj.: 2014
... oder kauf was aus Japan, da macht es nur ganz leise “Klick“, immer!
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.310
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
je öfter ich das Thema Schalten in diversen freds lese, umso mehr glaube ich, dass es tatsächlich an der Justierung des SA liegt.

- Meine eigene GSA 1200 18: na ja, geht so. 1. Gang einlegen: krack-klong.
SA rauf butterweich wenn ich gas kurz wegnehme. Mit Gas muss ich kräftig ziehen. Runter schaltet sie wie jeder andere Boxer ohne Kupplung: mit Gewalt.

- gleiches Moped eines Kumpels: SA flutscht einwandfrei. 1. Gang rumpelt auch, aber weniger als bei meiner

- Leih GS 1200 exclusive 18: SA rauf sehr gut, runter keine Chance.
1. Gang.....krack klong

- 1250 GS Vorführer: nanu. Alles weich. Kein krack kalong im 1. Gang, SA rauf runter butterweich.
Serienstreuung? Fände ich dramatisch.
Justierung SA? May be??
Meine schlummert beim Händler im Winterschlaf, die sollen sich das mal ansehen.
 
K

K123

Dabei seit
26.03.2018
Beiträge
99
Ich kann das leider alles so bestätigen wie im Anfangspost. Das Moped ist wirklich der Hamma, bis auf den Schaltassi und das nervt leider schon gewaltig. Mal flutscht es super und dann beim nächsten Versuch besonders beim runterschalten geht gar nichts mehr. Teilweise schaltet das Schweineding gar nicht runter.:mad:
Mach Schulung bei BMW oder bei einem der es kann, dann geht auch deine Schaltung.
 
jr53

jr53

Dabei seit
24.09.2011
Beiträge
160
Ort
Münster
Modell
R1250RT
Gerade habe ich noch einmal meine schwarze Gummikuh spazieren gefahren. Warum sollte ich bei dem schönen Wetter nicht den Drehzahlbereich zum Spass ausnutzen?
Zur Schaltung: bei touristischer sehr niedertouriger Fahrweise ist insbesondere das Raufschalten mit SA wenig empfehlenswert. Nach meiner Erfahrung (Modell 2017, 51' km) ist beim Raufschalten der Winkel des Gasgriffes entscheidend. Je näher am Vollgas desto besser, ab ca. 1/3 bis 1/4 funktioniert der SA - besonders wichtig ist, dass der Gasgriff konstant gehalten wird und dass der Ganghebel kurz und knackig betätigt (und auch wieder gelöst!) wird.
Beim Runterschalten nehme ich bei relativ hohen Drehzahlen (vielleicht so 3.500 bis 4.000 Umin) das Gas weg und betätige den Schalthebel (wieder kurz und knackig) und flutsch ist der niedrigere Gang drin. Alles eher so halbsportlich, aber da funktioniert es gut. Bei sehr sportlich natürlich auch...
Bei touristisch mit der Kupplung soft schalten geht auch super mit SA geht's eher weniger.
Ein echter Unterschied zwischen Modelljahr 16 bis 19 ist wohl nicht vorhanden.
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
1.800
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
...die meisten Schaltprobleme mit SA entstehen durch Fehlbedienung!

Wichtig ist, die Gasgriffstellung unverändert zu lassen. So steht es auch in der BA.
Hochschalten nur beim Beschleunigen mit unveränderter Gasgriffstellung (kein Gas vorher wegnehmen!)
Runterschalten geht mit geschlossenem Gasgriff oder auch beim Beschleunigen.

Grundsätzlich nach jedem Gangwechsel den Schalthebel komplett entlasten.

Hochschalten bei geschlossenem Gasgriff wird nicht unterstützt, hier blockiert der SA den Schalthebel.
 
vessi

vessi

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
1.287
Modell
GS 1250...HP
die hälfte davon ist blödsinn....
...aber das hatten wir schon gefühlte 100x....
per Tapa
 
T

TKM

Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
101
Modell
R 1250 GS/HP
die hälfte davon ist blödsinn....
...aber das hatten wir schon gefühlte 100x....
per Tapa
Also ich hab hier im Bereich der 1250er nicht mal ansatzweise 100 Beiträge zu dem Thema gelesen. Das ist meine 3. BMW nach K1300S und einer r9t, die keinen SA hatte. Die K hatte damals nur den SA rauf, im Vergleich zur GS ging das aber schon vor zig Jahren besser. Runter ist der SA bei der GS eine Zumutung, oftmals obwohl Gas komplett weg, schiebt das Moped beim runterschalten von 5. in den 4. oder auch vom 4. in den 3. kurz nach vorne. Dies kurze nach vorne rucken kommt besonders in Kurven besonders gut.

Ich werde das im neuen Jahr bemängeln und bekommen die das nicht hin, haben die mit mir in Zukunft richtig Spass.
 
Thema:

Schaltung doch nicht so toll?

Schaltung doch nicht so toll? - Ähnliche Themen

  • R 1200 GS LC Schaltung für LED Zusatzscheinwerfer (Nebelscheinwerfer) an einer R 1200 GS LC K50 K51

    Schaltung für LED Zusatzscheinwerfer (Nebelscheinwerfer) an einer R 1200 GS LC K50 K51: Hallo Da es ja an den neueren Motorrädern mit BUS schwierig ist einen Zündung geschalteten Plus abzugreifen möchte euch hier mal erklären wie Ich...
  • Leidiges Thema Schaltung r1200 gs

    Leidiges Thema Schaltung r1200 gs: Hallo zusammen, ich bin jetzt seit gut 2 Monaten Besitzer einer 1200 gs lc 2018... soweit ein tolles bike... ich habe extra die 18ner gewählt, da...
  • Frage zu Schaltung ohne Schnittassistent Pro

    Frage zu Schaltung ohne Schnittassistent Pro: Hallo Forumisti, fährt einer von Euch eine R1250GS ohne den Schaltassistent Pro und kann mir folgende Frage beantworten. Bei meiner R1250GS mit...
  • Erledigt R1200GS Adv LC Hebel (Bremse, Kupplung, Schaltung)

    R1200GS Adv LC Hebel (Bremse, Kupplung, Schaltung): Moin. In Vorbereitung auf ne Offroad Tour such ich noch Ersatzhebel für die Handbremse, die Kupplung und die Fußschaltung. Evtl hat ja jemand...
  • Schaltung Nebel-Zusatzscheinwerfer

    Schaltung Nebel-Zusatzscheinwerfer: Hallo, wie müssen Nebel-Zusatzscheinwerfer geschaltet sein? Ich glaube Funktion nur, wenn auch Ablendlicht an ist? Und ich meine, dass die Dinger...
  • Schaltung Nebel-Zusatzscheinwerfer - Ähnliche Themen

  • R 1200 GS LC Schaltung für LED Zusatzscheinwerfer (Nebelscheinwerfer) an einer R 1200 GS LC K50 K51

    Schaltung für LED Zusatzscheinwerfer (Nebelscheinwerfer) an einer R 1200 GS LC K50 K51: Hallo Da es ja an den neueren Motorrädern mit BUS schwierig ist einen Zündung geschalteten Plus abzugreifen möchte euch hier mal erklären wie Ich...
  • Leidiges Thema Schaltung r1200 gs

    Leidiges Thema Schaltung r1200 gs: Hallo zusammen, ich bin jetzt seit gut 2 Monaten Besitzer einer 1200 gs lc 2018... soweit ein tolles bike... ich habe extra die 18ner gewählt, da...
  • Frage zu Schaltung ohne Schnittassistent Pro

    Frage zu Schaltung ohne Schnittassistent Pro: Hallo Forumisti, fährt einer von Euch eine R1250GS ohne den Schaltassistent Pro und kann mir folgende Frage beantworten. Bei meiner R1250GS mit...
  • Erledigt R1200GS Adv LC Hebel (Bremse, Kupplung, Schaltung)

    R1200GS Adv LC Hebel (Bremse, Kupplung, Schaltung): Moin. In Vorbereitung auf ne Offroad Tour such ich noch Ersatzhebel für die Handbremse, die Kupplung und die Fußschaltung. Evtl hat ja jemand...
  • Schaltung Nebel-Zusatzscheinwerfer

    Schaltung Nebel-Zusatzscheinwerfer: Hallo, wie müssen Nebel-Zusatzscheinwerfer geschaltet sein? Ich glaube Funktion nur, wenn auch Ablendlicht an ist? Und ich meine, dass die Dinger...
  • Oben