Stationäre Blitzer in den Dolomiten???

Diskutiere Stationäre Blitzer in den Dolomiten??? im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; (Stationär sollte es selbstverständlich in der Überschrift heissen :Augenrollen: ) Bald geht es nun wieder in die Dolomiten ;). Weiß jemand den...
Supo

Supo

Themenstarter
Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
3.137
Ort
Voreifel (nord-östliche)
Modell
Vespa 300 GTS, Kawasaki Z 900RS, Suzuki V-Strom 800 DE
(Stationär sollte es selbstverständlich in der Überschrift heissen :Augenrollen: )


Bald geht es nun wieder in die Dolomiten ;).

Weiß jemand den aktuellen Stand bezüglich der Funktionsbereitschaft der stationären Blitzer in den Dolomiten??


Ich kenne dort ein paar dieser Anlagen (z. B. in auffälligem orange in Canazei bei der Auffahrt zur Sella oder in der üblichen Kastenform am Giau).

Da ich vergangenes Jahr die Dolos einmal ausgelassen habe, bitte ich Euch um ein "update".


Sind alle eingerichteten Anlagen aktiv?? Man sagte seinerzeit auch, dass die Anlagen erst mit Beginn der Hauptsaison, etwa ab dem 20. Juni aktiviert würden....

Gerüchte über Gerüchte, Fragen über Fragen, wer kann helfen??? - Besten Dank schon einmal im Voraus.

Anmerkung um bestimmten Diskussionen vorzubeugen: Natürlich halte ich mich immer 100% an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten, meine Fragen entspringen purer Neugierde
 
Bikerscout

Bikerscout

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
890
Modell
R1200GS LC K50
Hallo Peter,

ich war Anfang Mai am Gardasee. In jeder Ortschaft stehen stehen diese Tonnen in Orange, Blau oder Grau. Viele waren mit Farbe besprüht oder wren leer. Aber wie schnell die leeren Aufgerüstet werder können weiß ich nicht.

Im ADAC Heft steht dieser Bericht.
Strenge Verkehrskontrollen in der Hauptreisezeit



Raser auf Südtirols Straßen rücken diesen Sommer verstärkt ins Visier der Ordnungshüter. In der jetzt beginnenden Hauptreisezeit führt die Polizei besonders intensive Verkehrskontrollen durch. Ziel der Kampagne ist es, verstärkt über Unfallrisiken zu informieren und dabei vor allem Motorradfahrer zu sensibilisieren. Neben den Autobahnen und den übrigen Durchgangsrouten sind im Rahmen einer besonderen Aktion auch Alpenpässe betroffen:
* Samstag, 16. Mai: Karerpass
* Sonntag, 24. Mai: Grödnerjoch
* Samstag, 6. Juni: Stilfserjoch
* Samstag, 15. August: Timmelsjoch
Weitere Termine dürften noch folgen und werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Die Kontrollen stehen im Zusammenhang mit der alljährlichen Sensibilisierungskampagne "No Credit". Neu ist in diesem Jahr, dass die Kontrollen erheblich verstärkt und Überschreitungen streng geahndet werden - bisher wurde das eher locker gehandhabt.
An folgende Tempolimits sollten sich Motorrad- und Autofahrer in ganz Italien unbedingt halten: Innerorts maximal 50 km/h, außerorts 90 km/h, auf Schnellstraßen 110 km/h, auf Autobahnen 130. Auf dreispurigen Autobahnen gilt bei entsprechender Beschilderung maximal 150 km/h.

Gute, Störungs- und Blitzerfreie Fahrt in die Dolos
 
G

Gelöschtes Mitglied 4179

Gast
P1110340.JPG

Im Umland vom Gardasee stehen diese Dinger bis zu 3 Mal in vielen Ortschaften. Zu 90% (meine subjektive Schätzung) sind es Attrappen, aber das weiß man vorher eben nie :p.

Es stresst (zumindest mich), man ist ständig gefordert die Geschwindigkeit abzugleichen - auch auf km-langen Ortsumfahrungen und in den Weinbergen gilt immer öfters nur noch "50 km/h".

....... man weiß also nie, wo oder wann ein Blitzer zuschlägt :mad: - die Möglichkeiten sind inzwischen in Italien unendlich!
In diesem Sinne allen eine gute "ungeblitzte" Fahrt in den Dolomiten :cool:.

Da wird Autobahnfahren immer entspannter und BMW hat ja wohl deshalb auch den Tempomat am Motorrad serienreif gemacht :mstickle:.

Gruß Kardanfan
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
8.764
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Dort, wo die Tonnen in den Ortschaften Italiens stehen, ist es meiner Meinung nach kein Problem sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. Wer an den Dingern geblitzt wird, hat es auch nicht besser verdient. Im Gegenteil, eigentlich müssten noch mehr in den Orten stehen.

Gruß,
maxquer
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
11.877
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Hi es wurde schon oft vom blitzer am Giau berichtet
gesehen habe ich den noch nie, ich halte mich an die Begrenzungen
gruss
und ja die Dinger stehen nicht überall aber wenn dann gleich rudelweise
 
Bergler

Bergler

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
7.936
Ort
In den Bündner Bergen
Modell
GS 1200 TÜ
:smoke: und Vorwarnschilder sind auch noch aufgestellt...................

Bei meiner Italientour vor 2 Wochen habe ich eine enorme Dichte an eben die Orangen und
grauen Kästen festgestell, nicht nur Gardasee und Südtirol, auch südlicher............

Für die notorischen " ich halt mich an nichts, und sowieso bla bla... " wird's langsam Eng auf der Strasse.;)
 
J.R.

J.R.

Dabei seit
06.02.2008
Beiträge
291
Ort
Edenkoben
Modell
Multistrada V4 Pikes Peak
Hi es wurde schon oft vom blitzer am Giau berichtet
gesehen habe ich den noch nie, ich halte mich an die Begrenzungen
gruss
und ja die Dinger stehen nicht überall aber wenn dann gleich rudelweise
Der steht dort aber ganz sicher, habe den auf meinem Navi als Wegpunkt markiert
 
H

hanke

Dabei seit
22.05.2015
Beiträge
3
auf der Autobahn in Italien wird man zumindest noch vorgewarnt :P
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
8.466
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
auf der Autobahn in Italien wird man zumindest noch vorgewarnt :P
In Italien wirst Du überall vorgewarnt. Ist Vorschrift.

Schön ist, das ich für die Unfallrisiken sensibilisiert werden soll.

Viel interessanter wäre es WoMo-Reisende, Dosentreiber und einige andere daran zu erinnern das man keine Kurven und erst recht nicht Kehren schneidet, das man beim Überholvorgang durch ander die eigene Beschleunigung unterlässt, das man rechts und nicht Mitte Fahrbahn fährt, das Blinker kein teueres Sonderzubehör sind und das man auf freier Strecke nicht einfach mal auf die Bremse latscht umd die Aussicht zu bewundern. Würde die Unfallzahlen sicher deutlich senken, bringt halt weniger Geld in die Kasse und ist aufwendiger zu realisieren.
 
S

Stevi_muc

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
176
Ort
München
Modell
F700GS
Ja die Dinger sind nervig, aber als ich vor 2 Jahren immer mit so 55-60 km/h (Tacho) durchgefahren bin gab es nie ein Problem.
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
8.764
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ja die Dinger sind nervig, aber als ich vor 2 Jahren immer mit so 55-60 km/h (Tacho) durchgefahren bin gab es nie ein Problem.
Was hältst Du denn für eine angepasste Geschwindigkeit in Ortschaften, wo Du ständig damit rechnen musst, dass spielende Kinder auf die Straße springen? 100km/h? Mann, Mann, manchmal fällt mir zu den Kommentaren hier wirklich nichts mehr ein!:facepalm:

Gruß,
maxquer
 
G

Gelöschtes Mitglied 4179

Gast
@ maxquer

Es hat hier keiner geschrieben, dass er mit 100 km/h durch eine Ortschaft fahren will, wo Kinder spielen!

Ich glaube, Du solltest Dich fragen, wieso Du hier andere in eine unvernünftige "Raserecke" stellen willst, die das so nie geschrieben haben!!!!

50 km/h stehen nicht nur dort, wo Kinder spielen, sondern km-lang auf Straßen, auf denen man in keiner Weise erkennen kann, dass hier Kinder spielen könnten!

Aber Du kannst ruhig mit 50 km/h durch Dein Dorf fahren, aus dem Du ja anscheinend nie rausgekommen bist.

Und was ist eine angepasste Geschwindigkeit????? Nur die, die irgend ein Dorfsheriff aufgrund von Anwohnerprotesten aufgestellt hat???

Wenn Dir mit 30 km/h ein Kind plötzlich vors Bike rennt, dann bremst Du auch nicht mehr - dann braucht man einfach nur Glück! ...... und jetzt fahren wir am Besten alle Fahrrad - ist auf jeden Fall sicherer ..... für Dich!!!!


Gruß Kardanfan

...... wieso fährst Du eigentlich Motorrad? Ist es so spannend ständig zu prüfen, ab welcher Stand-Geschwindigkeit man als Motorradfahrer umfällt ......:facepalm:
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
8.764
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
@kardanfan
Du hast vollkommen recht, ich bin aus meinem Dorf nie raus gekommen und ich kämpfe auch jeden Tag damit beim Mopedfahren nicht um zu fallen!
Trotzdem bin ich der Meinung, dass man sich in Ortschaften auch zusammen reissen kann! Ich habe diese orangen Dosen in Italien nur in Ortschaften ausgemacht. Und wenn hier kolportiert wird, dass man auch mit 55-60 km/h dran vorbeifahren kann, gehe ich einfach davon aus, dass derjenige, der solche Aussagen trifft auch mit höheren Geschwindigkeiten ohne Radarfalle in Ortschaften unterwegs ist.
Für mich ist so etwas vorpubertäres Balzverhalten von Kleingeistigen und das bleibt auch meine Meinung.
Außerhalb von Ortschaften sehe ich das anders.

Gruß,
maxquer
 
G

Gelöschtes Mitglied 4179

Gast
@ maxquer

Also ich spreche für mich - es kann jeder anders sehen - aber ich erkenne nicht mehr, wann eine Ortschaft anfängt oder aufhört. Es sind breite, gut ausgebaute Straßen, ohne Charakter einer Stadt, und überall ist nur noch 50 km/h erlaubt.

Gut erinnern kann ich mich an die Fahrt durch Florenz ...... auf dem Weg aus der Stadt waren dort mind. 5 dieser orangenen Blitzer aufgestellt, z. T. war die Straße 2-spurig.

Ja, ich wäre ohne Blitzer sicherlich oft schneller unterwegs, eben so schnell, wie ich es für richtig empfinde aufgrund der Umgebung und der Straßenbreite. Und das sind bei mir eben meistens 60-70 km/h, einfach im 6. Gang dahin cruisen.

Diese Blitzer sind in den Dolomiten massenhaft aufgestellt, und hinter LKW´s oder Wohnmobilen sieht man die "Gefahr" oft zu spät. Aber zum Glück sind die meisten nur Attrappen, nur verlassen sollte man sich nicht darauf, denn die Preisliste ist in Italien gut mit den Schweizerbussen gleichzusetzen! ...... und oft kommt die Rechnung erst nach einem Jahr .... wie ich hier im Forum schon oft gelesen habe.

Gruß Kardanfan
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
8.466
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
Jungs könnt ihr Euch mal beruhigen.

Ich nenne mal nen Beispiel, vor Volterrra (Toskana), leicht hügelig, Feldwirtschaft (Getreide) im Juli abgeerntet, kein Dorf, kein Hof, nicht mal ne Einfahrt oder ne Querstraße, 8km lang 50. Marina di Grosetto-Grosetto, 16km 50, okay da münden 3 gut einsehbare Straßen auf diese Straße. Ich könnte hier hunderte solche Beispiele aufzählen. Auch das Gegenteil.

Wer durch Pitigliano oder durch Chiusdino mit den erlaubten 50 fährt, wird sich in beiden Orten entscheiden müssen, ob er bremst oder lieber stirbt.:)

Ich habe immer noch nicht herausgefunden, nach welchem System in Italien Geschwindigkeitsbegrenzungen verteilt werden, mir scheint es allerdings so, dass auf den Touri-Rennstrecken wesentlich restriktivere Begrenzung sind, als auf den Straßen, denen der Nordeuropäer üblicherweise fernbleibt. Jetzt könnte man hier über Abzocke nachdenken, wer aber schon mal einen durchschnittlichen Nordeuropäer im italienischen Straßenverkehr beobachtet hat, kommt ziemlich schnell zu der Folgerung, das dient eher der Sicherheit der Touristen.:D

Im Übrigen scheint mir, italienische Kinder kommen mit dem Staßenverkehr wesentlich besser zu recht, als die wohlbehüteten Gören aus Deutschland.:p

Im Übrigen halte ich für meinen Teil es überall gleich. Ich entscheide anhand der Verkehrssituation selber, wie ich fahre.

Es gibt da nämlich noch zwei Begriffe, die bei Unfällen mit Kindern gerne aussen vor gelassen werden, Aufsichtspflicht der Eltern an potentiell gefählichen Orten und Erziehung. Dann kann man halt nicht mit andern Eltern ratschen oder sich mit Smartphone bepfeiffen, sondern muss seine Gören im Blick haben und man kann einem Kind durchaus beibringen, dass es auf der Fahrbahn nichts verloren hat, weder den Ball noch Nachbars Katze.
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
8.466
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
....

Diese Blitzer sind in den Dolomiten massenhaft aufgestellt, und hinter LKW´s oder Wohnmobilen sieht man die "Gefahr" oft zu spät. Aber zum Glück sind die meisten nur Attrappen, nur verlassen sollte man sich nicht darauf, denn die Preisliste ist in Italien gut mit den Schweizerbussen gleichzusetzen! ...... und oft kommt die Rechnung erst nach einem Jahr .... wie ich hier im Forum schon oft gelesen habe.

Gruß Kardanfan
Ich weiß nicht, ich habe die Dinger bisher nur in eingen Orten gesehen und die absolute Mehrzahl war defekt, vollgesprüht oder sonst wie ramponiert. Auf die Lauer gelegt, habe ich sie bisher nur an der Tourirennstrecken gesehen. Im Übrigen sind die, in Italien üblichen, Fotos von hinten, in Deutschland kein gerichtsfester Beweis.:)
 
T

ta-rider

Dabei seit
21.01.2013
Beiträge
2.848
Wer an den Dingern geblitzt wird, hat es auch nicht besser verdient. Im Gegenteil, eigentlich müssten noch mehr in den Orten stehen.
Fahr du mal 30.000 km im Jahr dann reden wir nochmal. Inzwischen kann man zB in Europa kaum noch von "fahren" reden. Wärend man in Marokko auf einspurigen Schotterstrecken locker 90 fahren kann, darf man in Europa auf breiten, geraden und perfekt asphaltierten Strassen trotz ABS und ESP im Auto oft nur noch 30 km/h fahren. Schon wenige km/h drüber bedeuten zB in der Schweiz den finanziellen ruin. Da bleibt keine Zeit auf Kinder zu achten etc. weil man die ganze Zeit auf den Tacho starren muss...
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
8.764
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich fahre mit Motorrad und Dose zusammen sogar 50000km im Jahr und kann dieses Gestöne echt nicht mehr hören. Natürlich werde ich auch mal geblitzt, aber zur Zeit ist mein Flensburger-Konto auf null. Wenn ich mal geblitzt werde, bin ich daran dann auch selbst schuld.
Ich bleibe dabei, das Tempolimit von 50km/h in Ortschaften kann man im Normalfall ohne Probleme einhalten und darum ging es in erster Linie.
Außerhalb geschlossener Ortschaften, sehe ich Die Geschwindigkeitsbegrenzungen auch eher als Empfehlung.

Gruß,
maxquer
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Blitzen die richtig? Heißt, bekommt man mit, ob die funktionieren?
 
Thema:

Stationäre Blitzer in den Dolomiten???

Stationäre Blitzer in den Dolomiten??? - Ähnliche Themen

  • Blitzer-Apps für Norwegen/Skandinavien

    Blitzer-Apps für Norwegen/Skandinavien: Servus miteinander, hat hier jemand Erfahrungen mit Blitzer-Apps in Skandinavien? Auf längeren Touren hier in Deutschland nutze ich ich gerne...
  • Blitzer - Foto Abgleich zum Perso?

    Blitzer - Foto Abgleich zum Perso?: Hallo Zusammen! Folgende Situation im Freundeskreis. Die Frau meines Kumpels verleiht ihr Auto an eine Freundin. Die wird leider geblitzt. Hat es...
  • 2022: Blitzer in der Türkei

    2022: Blitzer in der Türkei: 2022: "Knöllchen" bezahlen in der Türkei Es kann ja gelegentlich mal vorkommen, dass man versehentlich etwas zu kräftig am Gasgriff gedreht hat...
  • Bürger als Hilfs-Sheriffs?! Neue App in UK macht jeden zum "Blitzer"

    Bürger als Hilfs-Sheriffs?! Neue App in UK macht jeden zum "Blitzer": Bin gerade über diesen Artikel gestossen - ein paar englische Nerds haben eine App entwickelt, mit der offenbar jeder sehr schnell und genau...
  • Stationäre Blitzer von beiden Seiten

    Stationäre Blitzer von beiden Seiten: Hab heute Post bekommen. Schönes Foto von vorne und außerdem mein Kennzeichen dabei, sonst hätten sie mich ja nicht erwischt. Es handelt sich um...
  • Stationäre Blitzer von beiden Seiten - Ähnliche Themen

  • Blitzer-Apps für Norwegen/Skandinavien

    Blitzer-Apps für Norwegen/Skandinavien: Servus miteinander, hat hier jemand Erfahrungen mit Blitzer-Apps in Skandinavien? Auf längeren Touren hier in Deutschland nutze ich ich gerne...
  • Blitzer - Foto Abgleich zum Perso?

    Blitzer - Foto Abgleich zum Perso?: Hallo Zusammen! Folgende Situation im Freundeskreis. Die Frau meines Kumpels verleiht ihr Auto an eine Freundin. Die wird leider geblitzt. Hat es...
  • 2022: Blitzer in der Türkei

    2022: Blitzer in der Türkei: 2022: "Knöllchen" bezahlen in der Türkei Es kann ja gelegentlich mal vorkommen, dass man versehentlich etwas zu kräftig am Gasgriff gedreht hat...
  • Bürger als Hilfs-Sheriffs?! Neue App in UK macht jeden zum "Blitzer"

    Bürger als Hilfs-Sheriffs?! Neue App in UK macht jeden zum "Blitzer": Bin gerade über diesen Artikel gestossen - ein paar englische Nerds haben eine App entwickelt, mit der offenbar jeder sehr schnell und genau...
  • Stationäre Blitzer von beiden Seiten

    Stationäre Blitzer von beiden Seiten: Hab heute Post bekommen. Schönes Foto von vorne und außerdem mein Kennzeichen dabei, sonst hätten sie mich ja nicht erwischt. Es handelt sich um...
  • Oben