Stiefel

Diskutiere Stiefel im Bekleidung Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Ich will Euch aus eigener, schmerzlicher Erfahrung einen Tipp zum Stiefelkauf geben. Ich hatte mir vor einem Jahr die Oxtar WP Tour Tech bei Polo...
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich will Euch aus eigener, schmerzlicher Erfahrung einen Tipp zum Stiefelkauf geben. Ich hatte mir vor einem Jahr die Oxtar WP Tour Tech bei Polo gekauft.

Mit dem Stiefel bin ich im Alltag zufrieden. Zu vertretbarem Preis (Ich hab 99,- Eur gezahlt) bietet er guten Geh- und Fahrkomfort, ist dicht, warm, trittsicher, an Schaft und Zehen gut verstärkt, alles ok.

Vor 3 Wochen bin ich bei sehr niedriger Geschwindigkeit mit dem Motorrad umgekippt und mein rechter Fuß ist unter dem Motorrad gelandet. An sich nicht sooo tragisch, aber die hier als "Knöchelschutz" bezeichnete Verstärkung ist ein runder Schutz des Knöchels, mehr nicht. Leider reichte das meinem Sprunggelenk nicht aus, und es brach satt durch, exakt an der Stelle wo der Protektor aufhörte. :(
Ich werde meine nächsten Stiefel sicherlich eher nach einem ordentlichen Protektorbesatz als nach dem Preis aussuchen. Ich kann Euch nur raten, auch darauf zu achten.
 
Tobias

Tobias

Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Modell
R 1250 GS HP
AMGaida schrieb:
Leider reichte das meinem Sprunggelenk nicht aus, und es brach satt durch, exakt an der Stelle wo der Protektor aufhörte. :(
Mensch was machst Du für Sachen???
Habe mich ehrlich gesagt schon gewundert, dass Du Dich hier etwas rar gemacht hast. Aber das erklärt natürlich einiges.
Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung und das alles so wird wie vorher.

Bezgl. der Wahl der Schutzkleidung kann ich nur voll zustimmen!
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Hallo Tobias,

tja... bin seit ein paar Tagen aus dem KH raus und es wird schon wieder. Was heute medizinisch möglich ist, glaubt man ja gar nicht. ;)

Danke für die Wünsche!:)
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.751
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
AMGaida schrieb:
Leider reichte das meinem Sprunggelenk nicht aus, und es brach satt durch
AUA:eek:

Meine besten Genesungswünsche.
Ich denke mal für solch krasse Sachen ist mein Daytona Trans Open auch nicht ausgelegt. :(
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hiho Andreas,

auch ich wünsche dir baldige - und vollständige! - Genesung. Und: ich verspreche, morgen gleich mal zu schauen, wie meine (schon ziemlich betagten) BMW-Stiefel so mit Protektoren bestückt sind...
 
C

Chefe

Gast
oi oi oi,
man lernt nie aus.
Erst mal gute Besserung an Dich...

Da kümmert man sich um perfekte Jacken, "gepanzerte" Hosen, Kopf und Hände versucht man bestens einzupacken, aber ehrlich, an die Knöchel hab ich noch nie so richtig gedacht. Als überzeugter (ehemaliger) Zimmerer und (aktiver) Bergfreak arbeite und fahre ich schon immer mit Bergstiefeln. Dicht, warm, bequem, stabil... aber ich befürchte, wenn das Moped, die Strasse und der Fuß nicht so richtig zusammenpassen wollen, wird der Haxen wohl den Kürzeren ziehen :(
Nur, ob ein handelsüblicher Knöchelschutz die Hebelkräfte, die da scheinbar entstanden sind (wenn ich den Vorgang richtig interpretiere) aushält, wage ich doch zu bezweifeln. Sind die Schutzpolster nicht dazu gemacht, Schläge abzudämpfen? Ich meine, die sonst so am Körper verteilten Protektoren sollen ja auch den Aufprall abfedern, aber könnten sie z.B. am Ellenbogen eine Biegung in die "falsche" Richtung verhindern?
Eine Zeit lang war ich geneigt, mit Endurostiefeln zu fahren, aber irgendwie hat mich das martialische Aussehen davon abgehalten... vielleicht hätte ein solcher Stiefel den Knöchel eher "in Form" halten können?
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
@ chefe:
Ja, diese Art Endurostiefel werde ich mir sicher mal näher ansehen. ;)

Im Stiefel sind soweit ich weiß keine Schaum- oder andere absorbierende Protektoren sondern in meinem Stiefel ist der runde Knöchelschutz wirklich aus einem unnachgiebigem Material und das hat auch gewirkt. Wenn es auf Schafthöhe des Stiefels ausgeführt worden wäre, hätte das evtl. auch in meinem "Fall" geholfen, da der Knochen zum Knie hin auch immer dicker wird. Aber die Absicherung des Knöchels bzw. des oberen Sprunggelenks, das von dort nach oben abgeht ist bei meinem Stiefel eben quasi nicht vorhanden gewesen. Bei jeglicher Art Winter- oder Arbeitsschuh wird das genauso aussehen und ein Fall kann ähliche Folgen haben.

Mich ärgert nicht mal so sehr, dass ich da umgekippt bin - obwohl das schon sehr dämlich war - aber mich ärgert, dass es eine unangenehme und mitunter nicht ungefährliche Verletzung (z.b. Einsteifung des Fußgelenks ist ein übliches Risiko) ist, die absolut vermeidbar gewesen wäre. :rolleyes:
 
C

Chefe

Gast
AMGaida schrieb:
@ chefe:
Bei jeglicher Art Winter- oder Arbeitsschuh wird das genauso aussehen und ein Fall kann ähliche Folgen haben.
woll, woll
das befürchte ich eben auch... :(
ich hab mal beim klettern beide Fersenbeine gesprengt (Sturz in der Hocke auf grobem Schotter, der wie ein Spaltkeil gewirkt hat)... Ist beim Klettern eigentlich eben so wenig vorgesehen, wie Du mit dem Motorrad quasi im Stand auf den Fuß zu kippen...
Ich werd langsam vorsichtig mit Unfällen "die eigentlich nicht passieren können"...
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Hallo Andreas!

Auch ich wünsche Dir eine gute und schnelle Besserung. Auf das Du bald wieder Dein Eisen reiten kannst. :) Deine Erfahrung werde ich beim nächsten Stiefelkauf auf alle Fälle einfließen lassen. Grünes Licht für die teueren Endurostiefel von BMW habe ich von meiner Holden schon. Werde aber noch den einen oder anderen Test zu Rate ziehen.
 
C

Chefe

Gast
@wolfgang
frag mal bei deinem :) nach, meiner hat steif und fest bestätigt, dass die bmw-endurostiefel nicht wasserdicht seien...
 
Wolfgang

Wolfgang

Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.212
Ort
Bad Hindelang / Allgäu
Modell
R 1150 GS Adventure
Chefe schrieb:
@wolfgang
frag mal bei deinem :) nach, meiner hat steif und fest bestätigt, dass die bmw-endurostiefel nicht wasserdicht seien...
Das kenne ich irgendwo her. Die original BMW-Koffer sollen das nämlich auch nicht sein - und das gehört so, meint mein :) . Denn dafür gibt es ja schließlich wasserdichte Innentaschen. Bei den Stiefeln wird das genauso sein. :eek: ;)

P.S. Wenn die für das Geld tatsächlich nicht wasserdicht sind, dann kann er die Dinger behalten und als Blumentöpfe oder Regenschirmständer vor den Laden stellen.
 
hixtert

hixtert

Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
745
Ort
Owwer-Remschd
Chefe schrieb:
Eine Zeit lang war ich geneigt, mit Endurostiefeln zu fahren, aber irgendwie hat mich das martialische Aussehen davon abgehalten... vielleicht hätte ein solcher Stiefel den Knöchel eher "in Form" halten können?
Da ist was dran an deiner Aussage.

Ich glaube kaum, dass der Besitzer dieses Stiefels seinen Fuß noch hätte,
wenn er in BW- oder Cowboy-Stiefel gefahren wäre. So sieht ein SIDI Rando
aus, wenn man mit insgesamt 200 km/h aneinander gerät:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chefe

Gast
whow,
wenn wir so weiter machen, renn ich morgen zum :) und blättere mein Erspartes auf den Tresen, egal, ob ich damit einen Blumentopf (@Wolfgang), oder sonst was erwerbe. Hab in meiner Zeit als Bergwachtler schon so manch extrem ramponiertes Material gesehen :eek: und das hat mich diesbezüglich schneller alt gemacht, als man meinen könnte - aber wohl nicht klüger... :confused:
Wie sieht denn der Rest von der Kollision aus - hat für die Fahrer hoffentlich nur mit reparierbaren Schäden geendet...
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Der Unfall von Hixtert ist einer, der mit oder ohne gute Schutzkleidung von leicht über schwer verletzt bis tödlich alle Varianten zulässt. Das war ja bei mir nicht so. ob der Sidi für mich in dem Moment der richtige gewesen wäre, weiß ich auch nicht. Vor ALLEN Folgen kann man sich auch nicht schützen, man kann´s nur versuchen.

Und v.a. sollte bei einer 12GS auch noch ein Hunderter drin sein für Motorradstiefel. ;)
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.003
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
Chefe schrieb:
@wolfgang
frag mal bei deinem :) nach, meiner hat steif und fest bestätigt, dass die bmw-endurostiefel nicht wasserdicht seien...
Die offizielle Diktion lautet: "spritzwassergeschützt"
d.h.: nicht wasserdicht.

Ob das aber für Motorradverhältnisse ausreicht, ist mir nicht klar. Zwar fährt man ja nicht stundenlang unter Wasser oder will mit den Dingern Angeln gehen, aber wasserdicht ( durch Membran ) würde mich schon mehr überzeugen.

Ich fahre den alten BMW Leder/Gore Endurostiefel, der ist im Dauerregen wasserdicht.

Willi
 
Zuletzt bearbeitet:
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.003
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
AMGaida schrieb:
Vor ALLEN Folgen kann man sich auch nicht schützen.........
was Andreas geschrieben hat, trotz seiner aktuellen schmerzlichen Erfahrung, und der bedrückenden Dokumentation über den schlimmen Unfall oben, kann ich nur unterstreichen.

Ich denke, dass sollte uns bei unserem Hobby bewusst sein und sich vor allem auf unsere Fahrweise auswirken und natürlich auch auf die Auswahl und das Tragen der Schutzkleidung. Hier wird jeder für sich entscheiden, was er für angemessen hält.

Auch von mir die besten Wünsche zu einer raschen und vollständigen Genesung.

Willi
 
C

Chefe

Gast
@willi,
das mit dem "Spritzwassergeschützt" hat zu Zeiten der 650er Dakar bei weitem nicht ausgereicht für Allwetter-Fahrer:eek:
Das, was die 12er hinten hochsaut, hat die Dakar mir in die Schuhe geschaufelt...:mad:
Jetzt, mit der von Vorne fast trockenen Fußposition sind die Karten neu gemischt und der Gang zum :) durchaus wiederholbar...
 
vtnet

vtnet

Dabei seit
24.03.2005
Beiträge
238
Ort
Schwobaländle
Modell
HP2; 1200GSA
Wolfgang schrieb:
P.S. Wenn die für das Geld tatsächlich nicht wasserdicht sind, dann kann er die Dinger behalten und als Blumentöpfe oder Regenschirmständer vor den Laden stellen.
Die BMW-Endurostiefel sind zwar spritzwassergeschützt, aber definitiv NICHT wasserdicht, aber durch die steife Schale bieten sie einen optimalen Schutz, und durch das Gelenk kann man sogar "relativ gut" damit laufen. Preis 290,- € und meiner Meinung nach jeden Cent wert.

Wasserdichtigkeit macht bei Endurostiefeln keinen Sinn, bei der ersten Bachdurchquerung wären je nach Schuhgröße ein paar Liter Wasser drin und könnten nicht ablaufen :rolleyes: :rolleyes: ;) . Aber die BMW-Stiefel haben eine herausnehmbare Sohle und trocken relativ schnell.

Wen das stört kauft sich lieber stabile Tourenstiefel mit Goretexfutter....
 
P

Piji

Dabei seit
14.03.2006
Beiträge
101
Ort
Köln
Modell
R 1200 GS
Hallo Andreas,
auch von mir gute Besserung, aber so wie sich das anhört, hoffe ich, dass die Saison für dich nicht ganz gelaufen ist und das nach einer solchen Verletzung neu gebildete Knochengewebe sich rasch verfestigt, um entsprechend belastbar zu sein. Ich hab mir die BMW-Stiefel Pro Touring genommen. Sie sind mit 2 Reissverschlüssen und Klettklappe versehen und sehr anziehfreundlich. Wasserdicht durch Goretex und sehr stabil und unterstützend gearbeitet. Beim Fahren merkt man sie garnicht, passen, wie die Faust aufs Auge. Beim Gehen merkt man erst, wie fest sie gearbeitet sind, weil fast 2mm dickes Leder und kräftige Schutzbereiche. Kann ich nur empfehlen. Bei NL-Bonn gab´s 10 %. Beim ersten Anziehen waren sie sehr fest und ziemlich staksig beim Gehen. Aber zum Fahren genau richtig, da drückt nix vorne und nix hinten. Schalten ist perfekt durch Zehenverstärkung. Mittlerweile stören sie mich auch beim Gehen nicht mehr, obwohl sie noch lange nicht so weich sind, wie meine Alpinestars, die später vorne jeden Schaltvorgang spüren liessen und, wie ich jetzt weiss, auch ca. 5cm zu kurz in der Schafthöhe sind. Aber sie waren schön eingelaufen und bequem. Gerade dann taugen sie nix mehr. Aber wie immer: der BMW-Preis ist schon grausam: ca. 220 Teuronen. Hab mich aber doch entschlossen, denn Hinkippen kann immer mal passieren, wie ich ja auch schon erfahren musste.
 
Thema:

Stiefel

Stiefel - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Polo Pharao Stiefel Ersatzteile

    Polo Pharao Stiefel Ersatzteile: Ich mustere meine Stiefel aus, wenn jemand Ersatzteile von den Stiefeln benötigt montiere ich alles ab und verschicke es gegen Versandkosten...
  • Erledigt BMW Venture Grip Stiefel Gr. 43

    BMW Venture Grip Stiefel Gr. 43: Biete meine 1x getragenen (ca 30min.) BMW Venture Grip Stiefel an Größe 43 Versand erfolgt im Original BMW Karton. Rechnung vom BMW Händler...
  • Biete Sonstiges Adidas Baara Stiefel Grösse 43

    Adidas Baara Stiefel Grösse 43: Moin. Biete hier nur 3x getragene adidas Stiefel. Grösse 43 Zum "kurz" Wandern oder jetzt als höherer Stiefel in Turnschuhoptik. Incl Versand...
  • BMW-Stiefel Venture Grip

    BMW-Stiefel Venture Grip: Hallo, oben genannter Stiefel wird aus dem Sortiment genommen und als Venture Grip GTX (GoreTex) neu aufgenommen. Auch ich habe nur beschissene...
  • Biete Sonstiges Damen IXS Stiefel, Gr. 40

    Damen IXS Stiefel, Gr. 40: Diese Stiefel + Innenschuhe wurden zwei Mal in Hechlingen getragen. Stiefel und Schuhe sind Größe 40. Die Trägerin hat normalerweise Größe 48-49...
  • Damen IXS Stiefel, Gr. 40 - Ähnliche Themen

  • Biete Sonstiges Polo Pharao Stiefel Ersatzteile

    Polo Pharao Stiefel Ersatzteile: Ich mustere meine Stiefel aus, wenn jemand Ersatzteile von den Stiefeln benötigt montiere ich alles ab und verschicke es gegen Versandkosten...
  • Erledigt BMW Venture Grip Stiefel Gr. 43

    BMW Venture Grip Stiefel Gr. 43: Biete meine 1x getragenen (ca 30min.) BMW Venture Grip Stiefel an Größe 43 Versand erfolgt im Original BMW Karton. Rechnung vom BMW Händler...
  • Biete Sonstiges Adidas Baara Stiefel Grösse 43

    Adidas Baara Stiefel Grösse 43: Moin. Biete hier nur 3x getragene adidas Stiefel. Grösse 43 Zum "kurz" Wandern oder jetzt als höherer Stiefel in Turnschuhoptik. Incl Versand...
  • BMW-Stiefel Venture Grip

    BMW-Stiefel Venture Grip: Hallo, oben genannter Stiefel wird aus dem Sortiment genommen und als Venture Grip GTX (GoreTex) neu aufgenommen. Auch ich habe nur beschissene...
  • Biete Sonstiges Damen IXS Stiefel, Gr. 40

    Damen IXS Stiefel, Gr. 40: Diese Stiefel + Innenschuhe wurden zwei Mal in Hechlingen getragen. Stiefel und Schuhe sind Größe 40. Die Trägerin hat normalerweise Größe 48-49...
  • Oben