Tourance, Anakee oder Bridgestone

Diskutiere Tourance, Anakee oder Bridgestone im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Halloo.... nun komme ich schon zu meiner ersten Frage. Da die Hufe meiner vorgestern erworbenen "Q" bald fällig sind habe ich mich bereits ein...
N

nERgie

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
Halloo.... nun komme ich schon zu meiner ersten Frage. Da die Hufe meiner vorgestern erworbenen "Q" bald fällig sind habe ich mich bereits ein wenig im Forum nach Euren Reifenmeinungen umgesehen. der Vorbesitzer meiner Q hatte Bridgeston TW101G und TW152G aufmontiert, und meinte er war super zufrieden, was ich auch gerne glaube, denn auf meiner alten Maschine (Honda NTV) hatte ich ebenfalls Bridgestone montiert, und war super zufrieden. Nun stehe ich vor der Wahl. Der Anakee und der Tourance ist denke ich mal auch sehr gut. soviel konnte ich jedenfalls bisher lesen. Wobei ich eher auf den Tourance tendiere. Über Eure hilfreichen Meinungen währe ich sehr dankbar.
:?: :?:
 
willi.k

willi.k

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
2.002
Ort
GL - *** (NRW)
Modell
HP2E
Hi nERgie,

die Antwort zu Deiner Frage hängt auch ein bischen von Deinen Vorlieben bzw. dem Einsatzbereich Straße / Gelände ab und Deinem Fahrstil.

Gut sind die o.g. alle drei. Wenn Du eher rein straßenorientiert bist, musst Du noch über Conti Road Attack und Michelin Pilot Road nachdenken.

Von Pirelli gibt es dazu 2 Scorpion Varianten, der eine mehr Straße (S/T), der andere mit ein bischen Gelände (A/T).

Bisher haben Dir meine Ausführungen bestimmt noch nicht wirklich geholfen. Ein Kurzstatement zu den o.g. 3 könnte so lauten: Der Tourance ist sehr gut, der Anakee noch ein bischen besser ( Silica-Technologie bei Nässe überlegen ) den Bridgestone kenn ich nicht aus eigener Erfahrung.

Und, hat es jetzt geholfen :?:

Willi
 
N

nERgie

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2006
Beiträge
423
:D Danke Wiili.K für deine Information. eigentlich fahre ich hauptsächlich auf der Straße. Gelände mal so ab und an auf geschotterten Pisten, oder mal einen Wiesenweg. Und das auch teilweise mit Sozia. Ich habe gerade die Preise von www.mopedreifen.de vor mir liegen... und wenn ich den Preis zwischen Anakee und Tourance vergleiche..denke ich mal das der Tourance für den Preis ganz gut währe. Letztendlich habe ich ja noch so etwa 500 kam so etwa... bis ich der Q neue Hufen aufbrennen muss... und kann mirs ja noch überlegen. aber Danke schon einmal für deinen Tipp. :lol:
 
Mucky

Mucky

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
342
Ort
Bergheim (NRW)
Modell
1150BoGSer
Dem Beitrag von Willi ist eigentlich nichts weiter hinzuzufügen.
Es sei nur noch die Laufleistung zu erwähnen. Der Tourance hat noch die etwas höhere laufleistung. Auch wenn jetzt einige wieder behaupten werden das der Tourance auch innerhalb von 4-5t KM platt zumachen sei.
Aba für den otto normalfahrer hat er eine durchschnittliche lebenserwartung zwischen 10-15t km. Das hat mir zumindest meine erfahrung der letzten gefahren Reifen gebracht.

Und wenn du noch nen 10er sparen willst guck mal HIER
 
Ron

Ron

Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Von den Trial Wing kann ich nur abraten. Die kommen
für mich nicht mehr in Frage. Bei Nässe werden diese
Schlappen richtig gefährlich!

Hatte jetzt probehalber die Anakee drauf und so richtig
glücklich war ich mit denen auch nicht. Wenn sie etwas
abgefahren sind (was die Reifen härter und damit bei
feuchten Straßen auch rutschiger macht) sind sie bei
Regen nicht mehr zuverlässig.

Die besten Erfahrungen habe ich bis jetzt mit den
Tourance gemacht und die kommen auf beim nächsten
Mal auch wieder drauf. Sind für mich die beste Mischung
für Straße und leichtes Offroad und haben bei Nässe eine
sehr gute Haftung.

Gruß Ron
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.751
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Hi,

ich habe von Tourance auf Anakee gewechselt und muß sagen das mir der Ankakee mehr zusagt als der Tourance.
Ich habe allerdings eine 1150er und keine 12er wie Ron.
Für mich fährt sich der Anakee flüssiger, er ist etwas handlicher.
Die Haftgrenze ist für meinen Fahrweise bei beiden Reifen locker ausreichend.
Bei Nässe konnte ich bein Ankee keine nachlasende Haftung feststellen.

Egal für welchen Du dich auch entscheidest, im pseudogelände Sektor sind beide gute Reifen. :D

Einen Straßenreifen werde ich nicht raufziehen, da ich doch ab und zu auf unbefestigten Wegen unterwegs bin.
 
juniorbear

juniorbear

Dabei seit
29.01.2006
Beiträge
209
Ort
Innsbruck
Modell
R1200GS
ich kann zwar noch auf zu wenig GS-erfahrung zurückgreifen, aber wenn du aber wie ich kein schönwetter-biker :twisted: bist, sondern wirklich bei jeder witterung und temperatur unterwegs, dann halte ich den anakee (das war meine bereifung auf der alten yamaha s.tenere) für die bessere wahl, weil er wie erwähnt auf nässe und bei kalter fahrbahn noch einen tick besser hält als der tourance (den ich vorher gefahren bin). von der laufleistung des anakee bin ich auch angenehm überrascht, musste erst nach 12T km an den wechsel denken, das kann aber auch an meiner unagressiven fahrweise, der fehlenden leistung der tenere sowie reinem non-sozius-betrieb liegen ;-)

bilde mir aber ein, dass der tourance im hochgeschwindikeitsbereich (> 160) besser zu fahren ist, das kann aber auch täuschen...

bei mir kommen jedenfalls bei nächster fälligkeit wieder anakee drauf (jetzt sind's tourance vom vorbesitzer)

ach ja... abseits des asphalts ist der anakee natürlich nix mehr, der tourance aber auch nicht...

gruß wolf(gang), der für den winter auch schneeketten kaufen würde... aber das ist mir doch zu gefährlich bei eis- & schneefahrbahn :-)
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Gerhard!

Beim alten Bridgestone Trialwing bin ich der Meinung von Ron, also nicht empfehlenswert.

Bei Trockenheit und Wärme ein guter Reifen, bei Nässe und Kälte mit Vorsicht zu genießen. Ausserdem ist die Haltbarkeit nicht überragend ( bei meiner 1150 GS 9000 Km ). Der Neue soll bedeutend besser sein, es gibt aber noch keine Erfahrungswerte.

Der Anakee ist eine sehr gute Wahl, wenn die Laufleistung nicht im Vordergrund steht ( 10000 Km bei 1150 GS ).

Grip im Trockenen bei Wärme und Kälte sowie auf nasser Fahrbahn sehr gut ( Erfahrung nur im Solobetrieb ).

Mein Favorit ist und bleibt der Tourance.

Fahrverhalten bei Trockenheit und Nässe dem Anakee ebenbürtig, bei der Haltbarkeit haushoch überlegen ( bei gleicher Fahrweise hinten bis zu 20000 Km, vorne 25000 Km auf 1150 GS und 1150 GS Adventure ).

Ausserdem ist er in der Anschaffung günstiger.

Gruß aus Bayern

MAX
 
juniorbear

juniorbear

Dabei seit
29.01.2006
Beiträge
209
Ort
Innsbruck
Modell
R1200GS
hey max,
bist du wirklich SO weit gekommen mit dem tourance? oder konnte man das profil nach 20T km nur noch "erahnen" LOL....
also da bin ich ja doch gespannt, wie weit mich diese "patscherln" tragen... in diesem falle überleg ich mir das mit dem anakee eventuell nochmal... obwohl ich dabei bleibe: im grip kommt dem anakee keiner so schnell nach ;-)
gruß
wolf
 
juniorbear

juniorbear

Dabei seit
29.01.2006
Beiträge
209
Ort
Innsbruck
Modell
R1200GS
man erkläre mir "ruhige fahrweise" bzw. wie man auf nem gefährt wie der GS eine solche an den tag legt *grins*
 
T

TKM

Gast
Mister Wu schrieb:
ich habe von Tourance auf Anakee gewechselt und muß sagen das mir der Ankakee mehr zusagt als der Tourance.
Hi Frank,

ich werde in Kürze den Trial Wing weit vor der Verschleißgrenze entsorgen. Mein Favorit ist seit je her der Tourance. Vom Anakee war ich immer der Meinung, dass der im Sommer bei hohen Temperaturen zu teigig wird und so ein schwammiges Kurvenverhalten erzeugt und ansonsten schneller verschleißt, wie der Tourance. Der einzigste Kritikpunkt bei Tourance war bei mir immer der schmale Grenzbereich. Den Anakee kenne ich aus der Praxis nicht, denke aber, dass er sich weicher ankündigt, oder?! Hast Du schon Erfahrungswerte, den Verschleiß betreffend?
 
Mucky

Mucky

Dabei seit
23.02.2004
Beiträge
342
Ort
Bergheim (NRW)
Modell
1150BoGSer
juniorbear schrieb:
man erkläre mir "ruhige fahrweise" bzw. wie man auf nem gefährt wie der GS eine solche an den tag legt *grins*
Kann ich dir ned erklären. Ich habs auch nur 1 mal geschaft an die 20t zukommen, davon waren aba 5t km in den dolos dabei mit ein paar ruhigen Schobberfahrern :D und ich hatte die Q grade neu und kannte den grenzbereich noch ned :roll: . Beim nächsten satz waren es nur wieder 10t :twisted: :twisted:
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.751
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
TKM schrieb:
Hast Du schon Erfahrungswerte, den Verschleiß betreffend?
Nö, nicht wirklich. Der Reifen ist erst 3000km drauf und in der Stadt ist der Abrieb nicht so heftig. Anfang Juni geht es für ein langes Wochenende in's Weserbergland und Ende Juni in die Berge.
Danach weiß ich mehr ;-)
Ich habe vorher drei Sätze den Tourance gefahren und habe letztes Jahr auf Empfehlung gewechselt.
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.688
Ort
NRW
Modell
BMW R 1250 GS HP
Ich bin den Tourance jetzt zum ersten Mal gefahren und bin von Anfang an begeistert. Der Geradeauslauf auf der Autobahn ist sehr ruhig und satt, auf trockener Fahrbahn wirkt er etwas behäbig beim Einlenken, gibt aber sehr gutes Feedback und findet die Linie wie von selbst. Der Grip war bisher absolut zuverlässig und ich bin nur einmal auf schlechtem Asphalt über beide Räder weggerutscht. Das hat sich transparent angekündigt und war gut zu beherrschen. Auch kalt war sofort ausreichend Grip da.

Nach ca. 2000 km Autobahn zeigt der Reifen noch kein "Mittenlaufbild", die Kontur ist schön rund. Die Laufleistung beträgt jetzt 4000 km und ich würde auf über 10000 km Laufleistung auf meiner Q tippen.

Bei Nässe hatte ich bisher keinen Rutscher, obwohl ich tendenziell flott fahre. Einzig häufige Hinterradausbrecher beim Anbremsen (I-ABS) sind mir aufgefallen. Ob das mit anderen Reifen anders ist???

Unter dem Strich:
Der Reifen war der günstigste verglichen mit den anderen Alternativen, er wird in Deutschland hergestellt und überzeugt mich bisher mit seinen Qualitäten vollauf. Warum also was anderes kaufen?

+ günstig
+ in D hergestellt
+ sehr gute Fahreigenschaften unter allen Fahrumständen
+ relativ gute Haltbarkeit

- etwas unhandlicher
 
BMW-Max

BMW-Max

Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
637
Ort
Nähe Ingolstadt
Modell
R100GS Paris-Dakar R80G/S
Hallo Wolf!

Nein, 10000 Km habe ich geschoben ( ersparte mir den Besuch im Fitness - Studio ).

Gruß aus Bayern

MAX

P.S.: Ich fahre prinzipiell nicht mit abgefahrenen Reifen, bei 2 mm Restprofil wird spätestens gewechselt.
 
C

CS

Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
533
Modell
R 1200 GS
Habe jetzt mit dem Org. Reifen (GS12), einen Dunlop, 9500 runter und will auch wechseln. Der Tourance soll ja ganz gut sein. Für 140 € ist der doch günstig, oder? 20 Tsd Km mit einem Reifen? Das sind doch Traumwerte! Da krieg ich ja Tränen in den Augen wenn ich an meine Kawa denke! 5000 km hinten, 6000 vorne = 300€ :(
 
R

rahnerklaus

Dabei seit
14.03.2005
Beiträge
263
Ort
Waldsolms
Modell
R12GS Mü,R1100R,C1,R51/2,R45,Condor 580i,CB350,XL185
Habe 2 Hinter-und einen Vorderreifen Dunlop D607 verbraucht(mit der R12GS).Ein sehr guter,ausgewogener Reifen.Jetzt habe ich den Tourance drauf,scheint im Verschleiss noch besser zu sein,rutscht aber deutlich früher weg,besonders bei Nässe.Ist aber gutmütig und leicht beherrschbar.Gruss Klaus
 
C

CS

Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
533
Modell
R 1200 GS
Waaas??? Rutscht bei Nässe früher weg? Also nach meinen letzten Horrortrip im August 05 regnete es Sturzbäche in den Alpen und ich konnte den Bock noch gerade sicher über den Asphalt bringen. Dachte der Tourance wäre genau da besser??? Bin ja kein Schönwetterfahrer!
 
Thema:

Tourance, Anakee oder Bridgestone

Tourance, Anakee oder Bridgestone - Ähnliche Themen

  • Metzeler (Ur)Tourance & Michelin Anakee 2

    Metzeler (Ur)Tourance & Michelin Anakee 2: Mal eine Frage an alle luftgekühlten Q-Fahrer: da ich mich aktuell mit der Reifensuche beschäftigen darf ist mir gerade aufgefallen, dass die...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 3 Neu 150/70-17 /Metzeler Tourance/Bridgestone BW

    Michelin Anakee 3 Neu 150/70-17 /Metzeler Tourance/Bridgestone BW: Hallo zusammen, damit ich nicht immer hin-und her bin, möchte ich mich von diversen Reifen trennen. Michelin Anakee 3 150/70-R17V DOT 4613 Neu...
  • Michelin Anakee 3 oder Metzeler Tourance nxt

    Michelin Anakee 3 oder Metzeler Tourance nxt: Hallo zusammen,:) Bin auf der Suche nach neuen Reifen, da die Alten runter sind. Jetzt bin ich hin und her gerissen ob der Anakee 3 oder der...
  • Tourance Next,Michelin Anakee 3 auf 650 Twin

    Tourance Next,Michelin Anakee 3 auf 650 Twin: Hallo Wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrungen mit einem der beiden Reifen auf der 650 Twin hat,da bis jetzt eigentlich nur der BW501/502 der...
  • Reifenfeedback

    Reifenfeedback: Was habt Ihr für Erfahrungen mit den straßenorientierten Gummis im Vergleich: Pirelli Scorpion Trail Metzeler TOURANCE EXP Michelin Anakee 2 Ich...
  • Reifenfeedback - Ähnliche Themen

  • Metzeler (Ur)Tourance & Michelin Anakee 2

    Metzeler (Ur)Tourance & Michelin Anakee 2: Mal eine Frage an alle luftgekühlten Q-Fahrer: da ich mich aktuell mit der Reifensuche beschäftigen darf ist mir gerade aufgefallen, dass die...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Michelin Anakee 3 Neu 150/70-17 /Metzeler Tourance/Bridgestone BW

    Michelin Anakee 3 Neu 150/70-17 /Metzeler Tourance/Bridgestone BW: Hallo zusammen, damit ich nicht immer hin-und her bin, möchte ich mich von diversen Reifen trennen. Michelin Anakee 3 150/70-R17V DOT 4613 Neu...
  • Michelin Anakee 3 oder Metzeler Tourance nxt

    Michelin Anakee 3 oder Metzeler Tourance nxt: Hallo zusammen,:) Bin auf der Suche nach neuen Reifen, da die Alten runter sind. Jetzt bin ich hin und her gerissen ob der Anakee 3 oder der...
  • Tourance Next,Michelin Anakee 3 auf 650 Twin

    Tourance Next,Michelin Anakee 3 auf 650 Twin: Hallo Wollte mal fragen ob jemand schon Erfahrungen mit einem der beiden Reifen auf der 650 Twin hat,da bis jetzt eigentlich nur der BW501/502 der...
  • Reifenfeedback

    Reifenfeedback: Was habt Ihr für Erfahrungen mit den straßenorientierten Gummis im Vergleich: Pirelli Scorpion Trail Metzeler TOURANCE EXP Michelin Anakee 2 Ich...
  • Oben