wie schnell läuft ne "Q" eigentlich?

Diskutiere wie schnell läuft ne "Q" eigentlich? im R 850 GS und R 1100 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; hi leute, ich wieß ist zwar nicht das wichtigste, würde aber trotzdem gerne wissen wie schnell so eure kühe laufen. also meine habe ich letztens...
G

gs-mario

Themenstarter
Dabei seit
19.02.2007
Beiträge
22
Ort
Burgenland, Österreich
Modell
R 1100 GS
hi leute,
ich wieß ist zwar nicht das wichtigste, würde aber trotzdem gerne wissen wie schnell so eure kühe laufen. also meine habe ich letztens getestet und laut tacho machte sie 220km/h, was meinen kumpel wunderte, denn seine (1150) geht höchstens 210, obwohl er ja 6 gänge hat. dabei ist meine kompl original. lügt da etwa der tacho? was habt ihr für werte? aufjedenfall denke ich das sie wirklich gut geht.
 
GS-Treiber66

GS-Treiber66

Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
143
Ort
Rottenburg / LA
Modell
R 1200 GS ADV
Hi Mario.
Wie du ja sagst, ist es nicht wirklich wichtig wie schnell die Q läuft.
Aber ich würde meinen, daß deine recht gut im Futter steht.
Wenns mal sein muß, komm ich auf 200 und das mit seeeeehr viel Anlauf und fast im freien Fall :D.

Aber wie gesagt, wenn wir rasen wollten hätten wir bestimmt keine GS

Grüße
Steph
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.178
Hi
Nach GPS rennt meine GSA mit DZ 198. Der Tacho zeigt da wilde Sachen an (über 215). dass das Ding lügt ist bekannt und wäre vollkommen uninteressant wenn nicht auch gleichzeitig der Km-Zähler lügen würde :(
Auch für v-max ist penible Synchronisation nicht falsch. Ich hab's nicht geglaubt aber ausprobiert. Differenzen die vom Freundlichen als "ist eben so" deklariert werden, schlagen sich mit 10 Km/h Differenz auf die v-max nieder.
Den Test habe ich nur mal aus technischem Interesse gemacht. Normal kennt meine Q Geschwindigkeiten über 150 nur von vorbeizischenden Japanern.
Gur eingestellte 1100 sind etwas schneller
gerd
 
F

frank69

Gast
Hallo Mario !

Ich habe meine Q bisher auch nur einmal aus Testzwecken bis zur Höchstgeschwindigkeit gequält, laut Tacho läuft sie ca. 210km/h, was meiner Meinung nach eine wirkliche Geschwindigkeit von ca.195km/h bedeutet, so in etwa sollte die Tachoabweichung sein. Ist aber egal, am meisten Spaß macht die GS bis 150-160km/h, darüber ist für mich und ich glaube auch für meine R1100GS irgendwie doof !! Im Fahrzeugschein steht übrigens 197 Klamotten Höchstgeschwindigkeit.

Aber gut, daß wir drüber gesprochen haben.

Viel Spaß noch mit der Q !

Frank
 
B

BoGSer-Rüde

Gast
Ob Ihr es glaubt oder nicht: ich habe in den drei Jahren, die ich meine 1150er jetzt fahre, noch nie den Drang verspürt, sie voll auszufahren (obwohl schon oft Gelegenheit auf der Autobahn da war). Ich habe wirklich den meisten Spass auf den Strecken, auf denen unsere Moppeds ihre wahre Stärke zeigen: Pässe, kleine kurvige Landstraßen, gerne auch mal etwas gröberes Geläuf. Was mich aber auch ein bischen ärgert, ist die ziemlich hohe Tacho-Abweichung. Da kommen auf einer Tour schon mal etliche "Geister-Kilometer" auf die Uhr. Andererseits: da das jeder weiss, dürfte es beim Wiederverkauf wohl keine große Rolle spielen. Man könnte ja in die Verkaufsanzeige schreiben: Kilometerstand laut BMW-Tacho 60.000, tatsächlich ca. 50.000:D .

Gruß, Wallace
 
P

Pepo

Dabei seit
05.11.2005
Beiträge
83
Modell
R1100GS
Hallo Zusammen,

also ich habe keine Ahnung, was meine 1100GS läuft, da ich seltenst auf der Autobahn unterwegs bin. Ich kann aber Gerds Feststellung bestätigen, dass der Tacho -verglichen mit dem GPS- bis zu 10% Abweichung hat. So gesehen kann Tacho 220 bei guten Bedingungen vielleicht stimmen.
 
tweise

tweise

Dabei seit
12.11.2006
Beiträge
835
Ort
Planet Earth/Germany/NRW/RS
Modell
R 1200 GS Hybride, MTS1200
Hi


lt. Tripcomputer im NaviIII rennt meine 214, ist jedenfalls als hoechste erreichte Geschwindigkeit notiert. Weiss nur nich wo das gewesen sein soll :rolleyes:, AB meide ich ueblichweise.

mfg tweise
 
joebar

joebar

Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
20
Ort
Heidesheim am Rhein
Modell
R 1100 GS
N´Abend zusammen!

Meine 1100 rennt laut Tacho glatte 200 km/h. Allerdings mit Koffern und meinen leichten 94 Kilos obendrauf. Und das AUFRECHT!!! Das Beachtliche daran ist, dass sie selbst bei 170 km/h ordentlich Schub gibt und keinen 35 km langen Anlauf braucht, um an der 200er Marke zu kratzen.

Zu zweit waren es immer noch beachtliche 190 km/h (lt. Tacho). Aber nicht lange. Wie auch, wenn man(n) von hinten ein permanentes Dauertrommeln auf die Mütze bekommt :D :D :D .

Was sie ohne Koffer, mit gebückter Haltung, fast leeren Tank und nach einer Radikaldiät meinerseits rennt, weiß ich (noch) nicht.


Schöne Grüße,

Raimond
 
M

Momo7

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
75
Der Tacho mag ja vorgehen und mehr anzeigen. Das muss aber nicht auf den Kilometerzähler zutreffen. Fahrt doch mal auf der BAB und messt einen oder zwei Kilometer aus. Wären da 10% Abweichung, dann werdet Ihr es merken.

Momo
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
16.178
Hi
Das werden wir nicht merken, das haben wir gemerkt! :-(
Die GS Km-Zähler bescheissen genau so wie die Tachos. Daher auch der günstige Verbrauch.
Ich hatte mir mal die Mühe gemaqcht und mit Hilfe eines netten "Radarbullen" und seiner Lichtschranke :) angezeigte / echte Geschwindigkeit und die KM Anzeige mit den Schildchen an der BAB verglichen
gerd
 
billy

billy

Dabei seit
19.07.2005
Beiträge
1.102
Ort
Waltrop
Modell
R1200GS Triple Black Früher: R1100GS, Kawasaki Zephyr 750, Yamaha XS400DOHC, Yamaha RD250LC2
Wikipedia schrieb:
Da die Bestimmung der zurückgelegten Wegstrecke innerhalb eines Zeitintervalls letztlich aus der Erfassung der Rotationsgeschwindigkeit der Fahrzeugräder resultiert, ist eine exakte Messung technisch nur schwer zu realisieren. Faktoren wie beispielsweise der Reifendurchmesser, Luftdruck im Reifen oder die durch Abrieb schwindende Profiltiefe beeinflussen das Messergebnis. Zudem sind die Abweichungen oft nicht proportional zur gefahrenen Geschwindigkeit, weil der Abrollumfang durch Einwirkung von Fliehkräften mit steigender Geschwindigkeit etwas zunimmt. So ergeben sich für die verschiedenen Geschwindigkeitsbereiche unterschiedlich stark ausgeprägte Messfehler und deren Fehlerquoten. In den meisten Fällen zeigen Tachometer jedoch eine etwas höhere Geschwindigkeit an, als tatsächlich gefahren wird. In Deutschland gibt die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) vor, dass die angezeigte Geschwindigkeit nicht unterhalb der tatsächlich gefahrenen liegen darf. Die angezeigte Geschwindigkeit darf gegenüber der tatsächlich gefahrenen hingegen um max. 10 % + 4 km/h nach oben abweichen (§57 StVZO, 75/443/EWG, ECE-R39). Der Tachometer darf also nie nachgehen, innerhalb der Toleranzen aber zuviel anzeigen.
Is klar, ne?
 
northpower

northpower

Dabei seit
12.11.2005
Beiträge
650
Ort
aus´m Norden
Modell
88er GS / 88er PD
Mein längstes Bandmaß is 50m lang.
Das wird ´ne Arbeit, auf der BAB 1000m oder gar 2000m abzumessen ! :)
Und dann noch der Verkehr ! :)
 
Thema:

wie schnell läuft ne "Q" eigentlich?

wie schnell läuft ne "Q" eigentlich? - Ähnliche Themen

  • Biete Bekleidung Die Kids wachsen zu schnell - Helme und Jacke

    Die Kids wachsen zu schnell - Helme und Jacke: Ich habe wenig getragene Sachen günstig zu verkaufen: "Held" Helm mattschwarz, Gr. L "Held" Helm schwarz, Gr. M "Hein Gericke" Jacke, Gr. 48 mit...
  • Biete Sonstiges 1000 Tricks für schnelle BMWs

    1000 Tricks für schnelle BMWs: 1000 Tricks für schnelle BMWs 5. Auflage 1975 Deutliche Gebrauchsspuren, Bindung löst sich auf, alle Seiten vorhanden. 30,- EUR
  • 57 km/h zu schnell, Grüner Umweltminister beim Rasen erwischt...

    57 km/h zu schnell, Grüner Umweltminister beim Rasen erwischt...: Moin, so sollte man es nicht machen: https://www.n-tv.de/politik/Gruener-Umweltminister-beim-Rasen-erwischt-article22225308.html
  • Wie schnell läuft eure 1200

    Wie schnell läuft eure 1200: Moin zusammen, "habe nix unter Suchbegriff "Höchstgeschwindigkeit" gefunden:o" zudem möchte ich vorab sagen, dass es mir total egel ist ob...
  • Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S

    Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S: Hallo zusammen So, mal ein Problem hier beschreiben, bin ja gespannt auf eure Antworten. Letzten Sommer auf der Heimfahrt von Italien lief der...
  • Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S - Ähnliche Themen

  • Biete Bekleidung Die Kids wachsen zu schnell - Helme und Jacke

    Die Kids wachsen zu schnell - Helme und Jacke: Ich habe wenig getragene Sachen günstig zu verkaufen: "Held" Helm mattschwarz, Gr. L "Held" Helm schwarz, Gr. M "Hein Gericke" Jacke, Gr. 48 mit...
  • Biete Sonstiges 1000 Tricks für schnelle BMWs

    1000 Tricks für schnelle BMWs: 1000 Tricks für schnelle BMWs 5. Auflage 1975 Deutliche Gebrauchsspuren, Bindung löst sich auf, alle Seiten vorhanden. 30,- EUR
  • 57 km/h zu schnell, Grüner Umweltminister beim Rasen erwischt...

    57 km/h zu schnell, Grüner Umweltminister beim Rasen erwischt...: Moin, so sollte man es nicht machen: https://www.n-tv.de/politik/Gruener-Umweltminister-beim-Rasen-erwischt-article22225308.html
  • Wie schnell läuft eure 1200

    Wie schnell läuft eure 1200: Moin zusammen, "habe nix unter Suchbegriff "Höchstgeschwindigkeit" gefunden:o" zudem möchte ich vorab sagen, dass es mir total egel ist ob...
  • Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S

    Kilometerzähler läuft zu schnell bei 80 G/S: Hallo zusammen So, mal ein Problem hier beschreiben, bin ja gespannt auf eure Antworten. Letzten Sommer auf der Heimfahrt von Italien lief der...
  • Oben