Das Dieselfahrverbot - Wie denkt ihr darüber?

Diskutiere Das Dieselfahrverbot - Wie denkt ihr darüber? im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; Um dem fredtitel gerecht zu werden, ich halte nix davon...40tkm/Jahr pendlerbedingt unterwegs gewesen (letzten 1oJahre)mit einem guten 1,9 AXR...
bezetausoer

bezetausoer

Dabei seit
03.09.2007
Beiträge
503
Ort
Kreis RE
Modell
2100ccm :-)
Um dem fredtitel gerecht zu werden, ich halte nix davon...40tkm/Jahr pendlerbedingt unterwegs gewesen (letzten 1oJahre)mit einem guten 1,9 AXR Motor, grüne Plakette ohne DPF...wie hat VW das nur wieder hingekriegt..mmmh.

Andere Frage...möglicherweise im Zusammenhang, oder auch nicht...bei uns gibt´s keine Vögel im. Vogelhäuschen und andere Futterstellen seit Wochen unbesucht...ich mach mir Gedanken. Vor ca. 3Jahren kam sogar ein Eisvogel um sich im Gartenteich zu bedienen, gez nicht mal Spatzen/Meisen...

...denke bei den Wendungen des freds ist die Feststellung verbunden mit der Frage wie es in eurem Garten aussieht gerechtfertigt...
Gruß aus Nixpiepenhausen
 
Rex Krämer

Rex Krämer

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
701
Ort
74831 Gundelsheim
Modell
R1150GS Adv
Bei mir hat es noch ein paar Meisen, Spatzen und ein, zwei Amseln. Und ich wohne absolut in der Pampa. Ich hab noch nicht mal Mobilfunknetz. Was ich extrem empfinde, ist die wachsende Zahl der Elstern.
Und die Elstern waren mal Vogel des Jahres und stehen unter Schutz. Sind aber das Ende vieler Singvögel.
Soviel zum Thema BUND.

Gruß
HG
 
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.556
Bei mir hat es noch ein paar Meisen, Spatzen und ein, zwei Amseln. Und ich wohne absolut in der Pampa. Ich hab noch nicht mal Mobilfunknetz. Was ich extrem empfinde, ist die wachsende Zahl der Elstern.
Und die Elstern waren mal Vogel des Jahres und stehen unter Schutz. Sind aber das Ende vieler Singvögel.
Soviel zum Thema BUND.

Gruß
HG
Das LEBEN ist auch für die Tierwelt extrem komplex geworden.

Heute Freund, morgen Feind.

Am Bodensee streitet man sich seit Jahren wegen den Kormoranen.

Das Thema Elstern habe ich auch schon festgestellt - aber wenn die nichts mehr zum Fressen haben, werden es weniger ....... aber sie finden eben in unserer Wegwerfgesellschaft immer etwas zum Fressen.

Auch die Hauskatzen - trotz Katzenfutter ohne Ende - sie sind eben Vogelkiller und zu viele!

Auch Füchse streichen durch Wohngebiete, der Reiher kommt an die Gartenteiche und frisst dort liebend gerne Goldfische .... Marder und Kollegen lieben es unter der Motorhaube Parties zu feiern, usw...... bis hin zur Wildschweinfamilie im Gemüsegarten.

Da ist das Dieselfahrverbot nur Aktionismus - unsere Probleme sind vielfältiger und tiefgreifender. Nur mit den vielen Interessenverbänden wird es nie mehr eine Einigung geben - zumal die Verbände alle personell heterogen sind.

Verbote - es werde noch viele Folgen, weil wir die Grenzen nicht erkennen wollten! Angefangen hat es in meinen Augen mit den diskriminierenden, einseitigen Streckenverbote für Motorräder, dann kam die Feinstaubgeschichte mit den Plaketten (rot, gelb, Grün) ..... und jetzt geht es weiter.
 
Thema:

Das Dieselfahrverbot - Wie denkt ihr darüber?

Oben