Finnland

Diskutiere Finnland im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Hallo, ich werde, wie gewünscht, ein paar Bilder aus meinem Finnland-Trip mit der GS1150 Adventure (16.07.04–25.07.04) reinstellen. Tatsache...
A

Anonymous

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
250
Hallo,

ich werde, wie gewünscht, ein paar Bilder aus meinem Finnland-Trip mit der GS1150 Adventure (16.07.04–25.07.04) reinstellen.

Tatsache ist, dass Finnland die einzige Möglichkeit ist, 'Wildnis' in Europa noch zu erfahren. An der Grenze zu Russland gibt's auch Bären (Rentiere und Elche sowieso...).

Diese Tour in Finnland beträgt 4.000 Kilometer, und hat Tagesetappen zwischen 400 und 650 Km. Folgende Gebiete wurden bereist:

Lappland (Finnland) & Finnmark (Norwegen)
Ostfinnlands Wildnis (Karelien)
Schären-Ring (Archipel Turku)
Süd-Finnland (Hanko, Helsinki)

Die Gebiete Lappland / Finnmark und Karelien sind m.E. das Schönste, wenn man Wildnis, Natur und Einsamkeit sucht. Der Schären-Ring und Süd-Finnland sind sicher sehr schön, aber hochzivilisiert und bevölkert.

hijag



Lappland, letzte befestigte Straße vor Inari



Lappland, Piste Nr. 995, 200 Kilometer Länge


Ostfinnland Wildnis (Karelien)


Ostfinnland Wildnis (Karelien), russische Grenze (Raate)



Ostfinnland Wildnis (Karelien)



Ostfinnland (Karelien), russische Grenze, Nähe Miehikkälä
Verteidigungslinie 'Salpa Linie'
Ein Teil von 225 Km "stone antitank obstacles"
 
B

Biji

Gast
Moin moin,
lekker - macht Lust auf sofortiges Losfahren. Das ist eine ganz schöne Strecke, bei den Tagesetappen würde mir der Hintern auf einer Kati aber ganz schön schmerzen und meine Frau wäre nicht mitgekommen, da ist so eine Dicke doch sehr praktisch ;) Ich hätte allerdings ein paar TKC80 o.ä. auf Deinen Felgen vermutet, aber wenn's auch so ging - um so besser.
 
A

Anonymous

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
250
Biji schrieb:
Moin moin,
lekker - macht Lust auf sofortiges Losfahren. Das ist eine ganz schöne Strecke, bei den Tagesetappen würde mir der Hintern auf einer Kati aber ganz schön schmerzen und meine Frau wäre nicht mitgekommen, da ist so eine Dicke doch sehr praktisch ;) Ich hätte allerdings ein paar TKC80 o.ä. auf Deinen Felgen vermutet, aber wenn's auch so ging - um so besser.
Tach,

der TKC80 wäre mir bis nach Finnland auf der Autobahn wie warmer Käse weggeschmolzen. Außerdem sehe ich den Vorteil des TKC80 (hier) nicht wirklich. Auf der Autobahn 'rührt das Vorderrad', bei voller Beladung hat man ja eh schon eine ganz erheblich Pendelneigung bei hohem Tempo. Auf trockenem Schotter / Feldwegen ist herkömmliche Bereifung völlig ausreichend, ich gebe aber zu, dass ich Luft aus den Reifen gelassen habe (Kompressor dabei). Der TKC ist im Nassen - das ist meine Erfahrung - sehr bescheiden. Der TKC80 hat - das ist auch meine Erfahrung - ungünstige Bremseigenschaften. Der Bremsweg verlängert sich deutlich.

Dennoch hast Du nicht Unrecht. Man weiß nämlich nie... Ich bin in den Alpen Monate vorher auf einem extrem grob geschotterten Weg auf der Höhe des Gavia-Passes, direkt nach dem Tunnel links, mit voller Beladung gefahren, und in ein tiefes matschiges Loch geraten. Die GS Adv. hat sich eingegraben bis nix mehr ging. Ich bin nach einer halben Stunde da rausgekommen, war aber fix und fertig. Richtig fertig.

Bei einger Gesamtstrecke von 7.600 Kilometern ist aber auch die montiere Enduro-Bereifung hinten zum Slick mutiert. Es handelte sich übrigens um den Michelin Anakee, dessen hervorragende Eigenschaften bei Nässe ich mal betonen möchte.

hijag
 
B

Biji

Gast
hijag schrieb:
Dennoch hast Du nicht Unrecht. Man weiß nämlich nie...
Mmmh, aus dem Grunde meinte ich das auch. Er ist ein gute Vorsorge, wenn auhc mit den bekannten Einschränkungen, wenn man nicht sicher ist was kommt und der OR-Anteil eher Richtung 80% geht.

hijag schrieb:
Es handelte sich übrigens um den Michelin Anakee, dessen hervorragende Eigenschaften bei Nässe ich mal betonen möchte.
Yes! Ich fahre ihn auch, ein ganz vorzüglicher Reifen für norddeutsches Wetter (ich liebe es...). Er ist zusammen mit dem Tourance einer der Besten. Perfekt wäre eine Mischung aus beiden :)
 
Thema:

Finnland

Finnland - Ähnliche Themen

  • Von Finnland Grenzübergang ( Raja-Jooseppi) nach Murmansk-Kirkenes Norwegen

    Von Finnland Grenzübergang ( Raja-Jooseppi) nach Murmansk-Kirkenes Norwegen: Liebe Gemeinde ich fahre nächstes jahr ALLEINE die oben genannante route zum nordkap,und bin über jeden hinweis zu der o.g strecken dankbar .Was...
  • Motorrad-Reise-Bericht Finnland & Finnmark - mit GPS-Download

    Motorrad-Reise-Bericht Finnland & Finnmark - mit GPS-Download: Hallo GS- und Motorrad-Reise-Freunde! Vom nördlichsten Festlandpunkt Europas in der Finnmark (N) durch Lappland und Karelien in Finnland hätte...
  • Ostseeumrundung 2017 - mit dem Moped durch Finnland, Norwegen und Dänemark

    Ostseeumrundung 2017 - mit dem Moped durch Finnland, Norwegen und Dänemark: Ich habe einen neuen Reisebericht auf meiner Homepage eingestellt. Und zwar war ich mit meinem Mann fünf Wochen in Finnland, Norwegen und kurz in...
  • Poi,s Schweden Finnland,Norwegen

    Poi,s Schweden Finnland,Norwegen: Hallo zusammen Ich suche Poi,s für mein Tomtom Rider und zwar für Schweden, Finnland, Norwegen es wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Wir...
  • Neuer GS Fan aus Finnland

    Neuer GS Fan aus Finnland: Tag! Kleine Vorstellung meinerseits. Ich bin glücklich ausgewanderter Ostwestfale in Finnland. Bisher habe ich mich bezüglich zwei Rädern meist...
  • Neuer GS Fan aus Finnland - Ähnliche Themen

  • Von Finnland Grenzübergang ( Raja-Jooseppi) nach Murmansk-Kirkenes Norwegen

    Von Finnland Grenzübergang ( Raja-Jooseppi) nach Murmansk-Kirkenes Norwegen: Liebe Gemeinde ich fahre nächstes jahr ALLEINE die oben genannante route zum nordkap,und bin über jeden hinweis zu der o.g strecken dankbar .Was...
  • Motorrad-Reise-Bericht Finnland & Finnmark - mit GPS-Download

    Motorrad-Reise-Bericht Finnland & Finnmark - mit GPS-Download: Hallo GS- und Motorrad-Reise-Freunde! Vom nördlichsten Festlandpunkt Europas in der Finnmark (N) durch Lappland und Karelien in Finnland hätte...
  • Ostseeumrundung 2017 - mit dem Moped durch Finnland, Norwegen und Dänemark

    Ostseeumrundung 2017 - mit dem Moped durch Finnland, Norwegen und Dänemark: Ich habe einen neuen Reisebericht auf meiner Homepage eingestellt. Und zwar war ich mit meinem Mann fünf Wochen in Finnland, Norwegen und kurz in...
  • Poi,s Schweden Finnland,Norwegen

    Poi,s Schweden Finnland,Norwegen: Hallo zusammen Ich suche Poi,s für mein Tomtom Rider und zwar für Schweden, Finnland, Norwegen es wäre super wenn mir jemand helfen könnte. Wir...
  • Neuer GS Fan aus Finnland

    Neuer GS Fan aus Finnland: Tag! Kleine Vorstellung meinerseits. Ich bin glücklich ausgewanderter Ostwestfale in Finnland. Bisher habe ich mich bezüglich zwei Rädern meist...
  • Oben