Klackern im Motor

Diskutiere Klackern im Motor im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Also habe jetzt ja keine 1250 er sondern die 1200 er seit etwas über einer Woche mit 6.200 km auf der Uhr. Vorher bin ich KTM V2 gefahren - 990...
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
64
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Also habe jetzt ja keine 1250 er sondern die 1200 er seit etwas über einer Woche mit 6.200 km auf der Uhr. Vorher bin ich KTM V2 gefahren - 990 SMT.

Also die SMT damals gekauft. Ein unruhiges Pferd nach der ersten Fahrt. Dann direkt meiner alten Maxime gefolgt und nach erstem Leerfahren des Tanks 98 Oktan rein getan und Ruhe war.

Dann jetzt R1200 GS abgeholt - lief soweit sauber aber im Standgas Traktor. 98 ROZ rein und viel besser. Nach einer Tankladung 98 er dann Ultimate 102 von Aral rein und jetzt habe ich ein Nähmaschinchen.

Seit Abschaffung bleihaltigen Benzins fahre ich ausschliesslich Super Plus artige weil mit den anderen sich immer dieser Traktoreffekt einstellte.

Und es ist ein Hobby. Sch... drauf wenn der Sprit 10 bis 20 Cent mehr kostet / Liter. Kann jetzt nichts dazu sagen ob dies auch speziell auf das 1250 er „Problem“ hier alleine passt oder ob da noch was anderes ist in der Serie.

Meine 1200 er ist jedenfalls deutlich ruhiger seit der Abholung geworden.

Gruss Guido
 
mond99

mond99

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
315
Ort
Südlicher Vorort von München
Modell
R 1200 GSA TÜ, R1250 GS HP, R nineT Scrambler, R60/2, Zündapp KS80
Super Plus war auch die Empfehlung von meinem :smile: als ich meine 1250 abgeholt hab.
Aussage...Motor läuft ruhiger.

Die gleiche Erfahrung habe ich mit meiner 1200 DOHC gemacht.

Kann natürlich jeder machen wie er will...
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
64
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Klar um Gottes Willen kann jeder machen wie er meint. Aber bei mir waren die Ergebnisse dieser Maßnahme eigentlich immer eindeutig. Merkt man bei Zweizylindern aber auch deutlich stärker als bei 3 und 4 Zylindermodellen.

Gruss Guido
 
B

Bongo_GS

Dabei seit
15.10.2018
Beiträge
85
Ort
Hessen/Deutschland
Modell
R9T, FXDWG, bald R1250GS
Moin Guido,
Ist leider bei der 1250er nicht das Thema, das mit dem Sprit haben alle betroffenen bestimmt schon getestet, leider ohne Erfolg!
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
So ist es , vor kurzem im Schwarzwald 30 Liter 98er Super durchgejagt, keine Änderung der Geräuchskulissen im Leerlauf, Kleinlast,Teillast. (da, wo die Geräuschkulissen auffällig sind)

Und ob der Motor bei Vollast dann 2-3 PS mehr bringt, erfühlt mein Popometer ebensowenig.
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.181
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R LC 2019
Hab heute meine 2019er R1200R,3400 km,bekommen,von der Geräuschkulisse zu meiner 2018er GS, 24000 km, kein Vergleich,die ganzen Klacker und Tickergeräusche um mindestens 50 Prozent weniger,bzw manche garnicht vorhanden,selbst bei 36 Grad Temperatur...natürlich werden manche Geräusche bei der GS von Verkleidungen und Windschild reflektiert,aber nicht in diesem Maße wie ich sie bemängelt habe...
 
G

Gast56007

Gast
Hallo, das hört sich für Leute die sich so ein Schätzchen 1250 GSA zulegen möchten nicht berauschend an.

Grüße Markus
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Zumindest bietet es nicht die versprochene Beruhigung der Soundkulkisse ggü. der 12 LC. Die rasselte und schnarrte zwar mit der Steuerkette und polterte bei Hitze akustisch auch gerne einem Sack Schrauben durch den Motor, aber ein klingeln (klackern?) beim Beschleunigen und glaskollerartige Geräuche waren ihr fremd.
Im Stand nagelt und klackert mein Motor eigentlich noch dezent, da sind andere wohl stärker betroffen.
 
mond99

mond99

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
315
Ort
Südlicher Vorort von München
Modell
R 1200 GSA TÜ, R1250 GS HP, R nineT Scrambler, R60/2, Zündapp KS80
Hallo, das hört sich für Leute die sich so ein Schätzchen 1250 GSA zulegen möchten nicht berauschend an.

Grüße Markus
Man muss das aber vlt. nicht alles überbewerten oder auf die Goldwaage legen.
Hier wird überwiegend per Text über Geräusche geschrieben. Tickern, Klackern, Bollern, Kollern, Mahlen usw. :Augenrollen:
Was bedeuten denn diese Beschreibungen für den Einzelnen?
Unter dem Aspekt dass für den einen ein leises Ventiltickern schon zu viel ist und für jemnad anderen ein lauteres Klackern noch nicht schlimm ist, sollte man sich nicht durch schreibereien in einem Forum narrisch machen lassen.
Zumal hier alle möglichen Geräusche durcheinander geworfen werden, die verschiedene Ursachen haben und für den ein oder anderen ein echtes Drama darstellen auch wenn sie konstruktiv bedingt normal sind.
Mein Diesel nagelt seit fast 200.000 Km und es hat ihn immer noch nicht zerrissen :smile:

Man stelle sich einfach nur mal die ganze Mechanik in dem Motor vor...is halt kein E-Bike.

Meine Empfehlung Markus...fahr das Gerät und mach dir selber ein Bild.

Zum Schluss...meine 1250 macht auch das ein oder andere Geräusch...na und...3 Jahre Garantie...wenn sich der Motor verabschiedet...soll er halt.
Was mich allerdings wirklich nervt ist das Geräusch vom Vorderreifen Bridgestone A irgendwas (Straßenprofil) DAS ist sehr dominant und ich freue mich schon auf nen Pirelli oder Conti.
Grüße
Walter
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Eine 1250 probefahren (wohlmöglich eine neue und dies ab Kaltstart nur 5 km) reicht nicht...es sollte schon eine sein, die "gut eingelaufen ist, bei den meisten entwickelt sich die Geräuschkulisse wohl auf den zweiten 5 tkm, so wars auch bei mir.

Und ich definitv bin kein Sensibelchen, war mit den Motorgeräuschen meiner Luftkühler-GS voll zufrieden (da war nix!!), während bei meiner 2015er LC ordentlich heißgefahren die bekannte Bandbreite an Rassel- und Schnarrgeräuschen vorhanden war. Das nervte (wenn ich das Gerassel nicht mit MP3-Ohrstöpseln übertünchen konnte, also auf vielen vielen Urlaubsfahrten mit Sozia) und war zu 30 % ein Grund , auf die "motorisch leise" 1250 zu wechseln.

Von der war ich die ersten paar Tausend ja auch begeistert, weil sie eben zunächst motorisch absolut leise war.
Doch die Geräusche entwickelten sich (prägnant) so zwischen 5 und 7 tkm und sind nun sehr unschön.

Auch ich habe 3 Jahre Gewährleistung, mit Verlängerung sogar 5, habe also keine Angst vor plötzlichem Motorentod.

Das macht das Geräusche nicht schöner und die Befindlichkeitseinschränkung beim fahren ohne Ohrenstöppel ebenso nicht besser.

Aber das muss jeder mit sich ausmachen, ob er das gegen die unbestrittenen Stärken der GS aufwiegt und die Finger davon lässt oder es toleriert.

Ein unschöner Beigeschmack bleibt so oder so, man trägt nicht unerheblich Geld zu BMW (meine dritte neue GS) und die Freude wird schon bissel (oder viel??) eingetrübt durch das Soundbild, sei es nun schädigend oder auch nicht.

Paar haben ja schon die Reißleine gezogen und zurückgerüstet, der Rest lebt damit.....

Was die Reifengeräusche angeht.....beide OEM-Bereifungen sind keine Leistetreter......doch man könnte nach dem Tausch (der ja auch im Schnitt zwischen 6 und 10 tkm stattfindet) sein blaues Wunder erleben, wenn dieses sehr präsente Geräusch dann weg ist...... :cool:...gff. kommen dann andere sehr ordentlich zum Vorschein! :p
 
smilingalbert

smilingalbert

Dabei seit
16.09.2012
Beiträge
298
Ort
Garmisch-Partenkirchen
Modell
R 1200 GS LC TB
Danke für diesen klasse Beitrag! Ich hatte am Ende auch die Schnauze voll von den beschriebenen Geräuschen meiner 2016TB, war alles extrem nervig und wurde deshalb in Zahlung gegeben. Was hatte ich doch für eine schöne Rallye TÜ, grrr.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
1.998
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Hier mal meine (Wirklich Subjektiven) Eindrücke von heute.

BMW NL vers. BMW Händler

bei 10.000km Ölwechsel beim BMW Händler gemacht, keine Vorkommnisse.
20.000km Service dann bei der NL. Hier wurde Castrol Öl eingefüllt und ich hatte schon bei der Abholung das Gefühl, das der Motor rauer läuft und Akustisch dominanter ist. Nie wirklich störend aber doch auffällig.
Heute dann 30.000 Service, wieder in der BMW Werkstatt. Hier wurde Motul Öl eingefüllt. Und was soll ich sagen? Der Motor läuft MERKLICH ruhiger und mechnisch irgendwie besser. Das ist deutlich zu höhren. An Nebengeräuschen (Rasseln Steuerkette oder Ventiltickern im Stand) ist nix mehr da.
Klar macht die GS beim stärkeren Beschleunigen immer noch Radau (Gefühlte Auspuffdichtung undicht) aber es rasselt und scheppert nix mehr.
Ich glaube auch nicht das es am 10.000km alten Öl liegt. Ich hab die 10.000km in 9 Wochen gefahren, das sah aus wie neu.

Ich mag jetzt keine neue LÖl Diskussion anzetteln, wie gesagt: Auffällig leiser (nicht Signifikant)...wodran es auch immer liegen mag.
 
boxermarco

boxermarco

Dabei seit
01.03.2016
Beiträge
116
Hier mal meine (Wirklich Subjektiven) Eindrücke von heute.

BMW NL vers. BMW Händler

bei 10.000km Ölwechsel beim BMW Händler gemacht, keine Vorkommnisse.
20.000km Service dann bei der NL. Hier wurde Castrol Öl eingefüllt und ich hatte schon bei der Abholung das Gefühl, das der Motor rauer läuft und Akustisch dominanter ist. Nie wirklich störend aber doch auffällig.
Heute dann 30.000 Service, wieder in der BMW Werkstatt. Hier wurde Motul Öl eingefüllt. Und was soll ich sagen? Der Motor läuft MERKLICH ruhiger und mechnisch irgendwie besser. Das ist deutlich zu höhren. An Nebengeräuschen (Rasseln Steuerkette oder Ventiltickern im Stand) ist nix mehr da.
Klar macht die GS beim stärkeren Beschleunigen immer noch Radau (Gefühlte Auspuffdichtung undicht) aber es rasselt und scheppert nix mehr.
Ich glaube auch nicht das es am 10.000km alten Öl liegt. Ich hab die 10.000km in 9 Wochen gefahren, das sah aus wie neu.

Ich mag jetzt keine neue LÖl Diskussion anzetteln, wie gesagt: Auffällig leiser (nicht Signifikant)...wodran es auch immer liegen mag.


Ja..... keine Öldiskussion.....
Aber meine läuft mit 10W50 von Motul deutlich ruhiger, ausser eben beim Beschleunigen.
Öl nach 3000 km noch klar.
 
Doc_on_two_wheelz

Doc_on_two_wheelz

Dabei seit
21.01.2020
Beiträge
73
Ort
Black Forest
Modell
R1250GS
Ich bin mir fast sicher dass das Öl einen Einfluss hat. Warum sonst sind die Geräusche, zumindest bei mir, nur bei warmen Motor hörbar? Das Öl wird mit steigender Temperatur dünnflüssiger und das "Tackern" beginnt.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
1.998
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Das wäre dann aber eher eine Frage der Viskosität....und nicht der verwendeten Ölsorte
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
11.755
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Jau! :) Mir käme 10W50 nicht unsinnig vor.... doch mein :) wird in1500 km wohl die Dünnplörre aus dem Fass einfüllen und für teuer Geld verkaufen.

Das ein Öl, selbst wenn es hell bleibt , über der Lebensdauer an Viskosität verliert (es wird halt geschert), ist im Grunde eine Binsenweisheit, daher ist es naheliegend, das der Motor gegen Ende des Ölwechselintervalls lauter wird.

Die modernen Boxer scheinen diesbezüglich akustisch ziemlich empfindlich zu reagieren, bei meinen sonstigen Mopeds ist mir das nicht aufgefallen, das die lauter wurden , je älter das Öl war....
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.272
Ort
Schland
Man muss das aber vlt. nicht alles überbewerten oder auf die Goldwaage legen.
Hier wird überwiegend per Text über Geräusche geschrieben. Tickern, Klackern, Bollern, Kollern, Mahlen usw. :Augenrollen:
Was bedeuten denn diese Beschreibungen für den Einzelnen?
Sicherlich lassen sich Geräusche schlecht in Worte fassen.
Wir sollten uns aber immer vergegenwärtigen, dass jeder, der hier versucht, seine Geräusche zu beschreiben, eine gewisse Wortwahl hat.

Wir sind ja hier keine Schülerklasse, wo alle 30 Leute ein Mal im Physikversuch etwas gehört haben und es danach beschreiben sollen.
Jeder beschreibt seine eigene individuelle Maschine.
Und die klingt durchaus anders als die vom Kumpel oder vom Fremden.
Daher funktioniert es eben auch nicht, wenn der Eine etwas von Rasseln oder Klappern schreibt und der Nächste darauf antwortet, dass seine Maschine das eben nicht habe und dass das deswegen alles Schwachsinn sei und man gefälligst weiterfahren solle.
 
Thema:

Klackern im Motor

Klackern im Motor - Ähnliche Themen

  • Auch Anlasser: klack klack klack, Maschine startet nicht

    Auch Anlasser: klack klack klack, Maschine startet nicht: Hi, ich habe hier schon etwas gesucht. Nachdem meine 1200GS sporadisch nicht starten wollte und der Anlasser lediglich ein klack klack klack von...
  • Metallisches Klackern aus dem Motor F800GS

    Metallisches Klackern aus dem Motor F800GS: Moin Moin... Also ich hätte mir ja einen längeren Zeitraum gewünscht, bevor die "Problemchen" und Unwägbarkeiten auftreten. Aber nun ist es so...
  • Metalisches Klackern aus dem Motor

    Metalisches Klackern aus dem Motor: Hallo zusammen, ich habe bei meiner GS ein leichtes metallisches Klackern aus dem Motor wenn ich an der Ampel stehe und der Motor warm ist...
  • Klackern im Leerlauf bei kaltem Motor

    Klackern im Leerlauf bei kaltem Motor: Tag zusammen! Seit ich mit der F 800 unterwegs bin mache ich mir nun schon Gedanken über ein mechanisches Klackern im Leerlauf bzw. bei...
  • Klackern bei kaltem Motor

    Klackern bei kaltem Motor: Grüß Gott liebe Q-Partner! Ich war mit meiner Q-TÜ Anfang September auf großer Tour. Mit teils recht heftiger Beanspruchung (natürlich zahm...
  • Klackern bei kaltem Motor - Ähnliche Themen

  • Auch Anlasser: klack klack klack, Maschine startet nicht

    Auch Anlasser: klack klack klack, Maschine startet nicht: Hi, ich habe hier schon etwas gesucht. Nachdem meine 1200GS sporadisch nicht starten wollte und der Anlasser lediglich ein klack klack klack von...
  • Metallisches Klackern aus dem Motor F800GS

    Metallisches Klackern aus dem Motor F800GS: Moin Moin... Also ich hätte mir ja einen längeren Zeitraum gewünscht, bevor die "Problemchen" und Unwägbarkeiten auftreten. Aber nun ist es so...
  • Metalisches Klackern aus dem Motor

    Metalisches Klackern aus dem Motor: Hallo zusammen, ich habe bei meiner GS ein leichtes metallisches Klackern aus dem Motor wenn ich an der Ampel stehe und der Motor warm ist...
  • Klackern im Leerlauf bei kaltem Motor

    Klackern im Leerlauf bei kaltem Motor: Tag zusammen! Seit ich mit der F 800 unterwegs bin mache ich mir nun schon Gedanken über ein mechanisches Klackern im Leerlauf bzw. bei...
  • Klackern bei kaltem Motor

    Klackern bei kaltem Motor: Grüß Gott liebe Q-Partner! Ich war mit meiner Q-TÜ Anfang September auf großer Tour. Mit teils recht heftiger Beanspruchung (natürlich zahm...
  • Oben