Kleines Zweit-Motorrad?

Diskutiere Kleines Zweit-Motorrad? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Ich bin grad erst wieder von einer zweiwöchigen Urlaubstour in D zurück - und beschäftige mich schon wieder mit Husqvarna und/oder KTM. Es gibt...
die_kleine_q

die_kleine_q

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2009
Beiträge
1.303
Ort
östlich von München, Lkr. EBE
Modell
R850GS, R1250GS
Ich bin grad erst wieder von einer zweiwöchigen Urlaubstour in D zurück - und beschäftige mich schon wieder mit Husqvarna und/oder KTM.

Es gibt ja doch viele hier, die neben ihrer GS noch eine Geländemaschine oder einen Roller in der Garage stehen haben.

Mir schwebt allerdings was anderes vor.

Eine Husky 401 oder eine Duke 390 fände ich ganz nett. So als Entschleunigungsmobbed für die beschwingte und leichte Runde zwischendurch.

Neulich hatte ich die GS310 als Ersatzmobbed während des KD meiner 1250GS. Das Ding war die ersten km eine Katastrophe, aber mit jedem gefahrenen km wurde es besser.
Die 310er ist mir zuviel "Luftpumpe", aber mit paar 40PS der o.g. Kandidaten sollte das doch besser werden?

Probe gefahren bin ich noch keine der beiden, aber mein Neffe will die Svartpillen 125 als Anfängermobbed. Da bin ich etwas auf den Geschmack gekommen.

Beschäftigt sich jemand mit ähnlichen Gedanken?
 
Erg-Chebbi

Erg-Chebbi

Dabei seit
21.03.2016
Beiträge
1.110
Ort
72622 Nürtingen
Modell
R1100 GS, BJ `96, R1200 GSA, BJ '11
Ja. Ich muss jeden Tag ca. 30km nach S fahren und denke an die kleine Honda Enduro.
Egal ob CRF300 oder 250. Knapp 30 PS reichen um mit 80 oder weniger in die Stadt zu gondeln.
Dazu ist sie deutlich sparsamer und handlicher als die GS.
Und schlagt mir keinen Roller vor. Ich hab meinen Stolz und sitze nicht auf so ein Geschwür
 
ChickenStrips

ChickenStrips

Dabei seit
06.05.2022
Beiträge
48
Ort
Jena
Modell
R1250GS Adv 2022
Ich liebäugele auch mit diesem Thema. Ich habe die Fantic Caballero ins Auge gefasst...da gibt es hier im Forum schon allerhand Lesestoff.
 
Dennis_86

Dennis_86

Dabei seit
06.04.2021
Beiträge
45
Ich hatte eine Saison die 310R in der Garage unseres Wohnmobils mitgenommen.

Nach einer Saison dann eine Svartpilen 701 gekauft.... die passte ebenfalls noch ins Wohnmobil rein....

Allerdings ist der 1 Zyl. schon auf Dauer nervig und mittlerweile habe ich mich dazu entschieden die 1250GS im Anhänger mitzunehmen....

die 310er und die 701 habe ich verkauft.... und ich trauere keinen der beiden nach.
 
WorldEater

WorldEater

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
3.530
Ort
Hanau
Modell
R1200GS Bj.'06, KTM Super Adventure S
Du könntest auch eine kleine Firma aus München unterstützen:
Black Tea Motorbikes

Ich hab mir die "X" als Kurzstreckenmobil bestellt.
 
TTTom

TTTom

Dabei seit
19.08.2015
Beiträge
2.691
Ort
DU-Großenbaum, NRW, Europa
Modell
- R 1250 GS Black 2020 - & - R 1100 S Black 2004 -
Du könntest auch eine kleine Firma aus München unterstützen:
Black Tea Motorbikes

Ich hab mir die "X" als Kurzstreckenmobil bestellt.
Gibts die Blechkiste unter dem "Tank" auch als Wellblech in silber ? :wink:
Im Ernst: ein klein bischen am Design arbeiten, dann würde die richtig nett aussehen.
 
on2wheels

on2wheels

Dabei seit
14.11.2012
Beiträge
652
Ort
Sachsenheim
Modell
Guzzi V85TT, Duke 690 R, RD350YPVS, RE Classic 500, Hercules Ultra50, Honda MB 80
Sodele,

genannte Moppeds Husky + KTM sind klein, leicht und wieselflink, aber sicher nichts zum "Entschleunigen".

Wenn Du ernsthaft Entschleunigen willst, holst Du Dir eine 350er Royal Enfield.

Gibts auch als Classic Variante in schön.

Ciao
Alex
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.649
Ort
Duisburg
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 300 Rally
Hi, ich habe eine CRF 250 L gehabt für 3 Jahre und diese jetzt gegen eine CRF 300 Rally getauscht und muss sagen, dass das neben der GSA einfach nur Bock macht. Hauptsächlich, weil ich damit auch in leichtem Gelände unterwegs bin und die geringe Leistung der Moppeds mir Bock macht. Da kommt das Gefühl für Geschwindigkeiten wieder.
Gegen 701/690 habe ich mich aus folgenden Gründen entschieden:
  • Ich bin ein Zwerg, Sitzhöhe passt nicht (für mein Ego daher die GSA :D )
  • Unzuverlässig wie sau. Wird bereits vom Werk aus mit fehlerhaftem Kupplungsnehmerzylinder ausgeliefert, seit Jahren! Das Teil muss bei jedem Motorrad über kurz oder lang getauscht werden. Sowas will ich nicht unterstützen
  • Tankstutzen hinten, was für Gepäck echt total gaga ist.
  • Der Auspuff wird so heiß, dass man einen Zubehörpott kaufen muss, sonst kannst kein Gepäck anständig mitnehmen
  • Ich brauche die Leistung nicht, könnte sie im Gelände niemals einsetzen
  • Preis

Die Honda hat sich als 250er bewährt und mit der Rally habe ich jetzt mehr Sprit, besseren Windschutz und somit ist es angenehmer weitere Strecken zu fahren. Würde ich nur noch gegen eine Honda mit vllt. 40 PS tauschen. Aber sonst ist sie für mich perfekt. Auch die aktuellen 28 PS kann ich nicht im Gelände ausreizen ^^
 
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
1.649
Ort
Zürich - Orosei - Playa Jaco
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
So als Entschleunigungsmobbed für die beschwingte und leichte Runde zwischendurch.
genannte Moppeds Husky + KTM sind klein, leicht und wieselflink, aber sicher nichts zum "Entschleunigen".
Das sehe ich auch so wie on2wheels.

Entschleunigend fand ich die Moto Guzzi V85TT.
Die ist zwar nicht viel leichter als eine GS, ist aber doch um einiges handlicher.
Und für die Entschleunigungstour super geeignet, vor allem wegen dem klasse Motor.
Guzzi hat da auch noch die sehr schöne V7 Stone im Angebot wenn es keine Enduro sein soll.
Chris
 
GS-Benny

GS-Benny

Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
1.388
Ort
Wuppertal
Modell
1150GS/A
Yamaha XT600.
44 PS
154 Kg. vollgetankt.

Allzeit gute Fahrt, egal mit welchem Mopped !!!
Benny
 
SardGS

SardGS

Dabei seit
14.07.2021
Beiträge
1.649
Ort
Zürich - Orosei - Playa Jaco
Modell
2020 R 1250 GS Full Optional
Jupp,
wie bei allen Klassikern aus der Zeit.
Alternativen wären dite Honda XL oder die Suzuki DR600 aber der Preis ist auch bei denen absurd.
Und leider wird nix vergleichbares mehr produziert.
Chris
 
arnd05

arnd05

Dabei seit
20.05.2016
Beiträge
277
Ort
ruhrpott
....ich denke auch, dass die von Dir genannten Protagonisten eher das Gegenteil von Entschleunigen provozieren, mit denen lässt sich nämlich schon richtig angasen, was man dann auch öfter macht, als einem lieb ist.
Bei der Entschleunigung sehe ich auch eher so Fantics, Brixtons, oder auch RE und Konsorten.
Wobei ich kürzlich mal die Verarbeitungsqualität einer Royal Enfield live begutachten durfte und seitdem von dieser Marke geheilt bin.
In erster Linie sollte so ein Entschleunigungsmöppchen aber eher deutlich unter 20 KW haben, als drüber; ansonsten ziehst Du eh wieder nur am Kabel.......
INHO.....
 
supasonic

supasonic

Dabei seit
18.05.2016
Beiträge
1.649
Ort
Duisburg
Modell
R 1250 GS Adventure / CRF 300 Rally
Jupp,
wie bei allen Klassikern aus der Zeit.
Alternativen wären dite Honda XL oder die Suzuki DR600 aber der Preis ist auch bei denen absurd.
Und leider wird nix vergleichbares mehr produziert.
Chris
Und wenn man mal ganz ehrlich ist, mein Schwager hat eine DR 650 als Kicker, dann ist das zumeist auch nur Nostalgie. Wenn ich dagegen auf meiner CRF 300 Rally sitze und mir dann das vergammelte, verrostete Eisenschwein ansehe, dass ständig irgendwelche Wehwehchen hab und wo mir der Einzylinder das Zahngold rausvibriert, dann bleibe ich beim neuen Einspritzer, der mich bequem und sicher an mein Ziel bringt. Und mal im Ernst, wofür die Leistung, wenn man von Vorne herein ein "Kleines Zweit-Motorrad" will? Wenn man Leistung will, dann kann man auch die GS nehmen und braucht eben kein kleineres Zweitmopped :)
 
wohi

wohi

Dabei seit
18.11.2014
Beiträge
604
Ort
Ballungsraum Wien
Modell
R 1250 GS Rallye '21
Beschäftigt sich jemand mit ähnlichen Gedanken?
Ich hatte vor ein paar Jahren ähnliche Gedanken und hab mir dann eine CRF250L zugelegt. Bin damit ein bisschen abseits des Asphalts gefahren, das hat Spass gemacht. Überland war es schon etwas stressiger, wenn z.B. ein LKW zu überholen war und das mangels Spitzenleistung tlw. recht schwierig war. Die innere Mitte um hinterherzugondeln habe ich leider nur selten gefunden.
Nachdem sich dann die erste Euphorie beim Schottern gelegt hatte, hab ich die kleine Honda fast ausschliesslich für das Pendeln verwendet (innerstädtisch).
Da hat mich dann letzlich das dauernde Herumgeschalte genervt, das durch die kurze Übersetzung notwendig war.
Deswegen hab ich sie nach 2 Jahren wieder hergegeben und besitze seit dem für die Stadt einen kleinen, leichten und sparsamen Roller (SH150), mit dem ich sehr zufrieden bin.

Auf der Suche nach einem leichteren Zweitmoped für die Freizeit bin ich trotzdem immer noch.
1-Zylinder wird es aber eher nicht mehr werden, da mich die leistungsstärkeren Modelle duch das Gerappel bzw. die fehlende Elastizität eher nerven..
 
Thema:

Kleines Zweit-Motorrad?

Kleines Zweit-Motorrad? - Ähnliche Themen

  • Kleine Umfrage zum Job.

    Kleine Umfrage zum Job.: Hallo, würde gern ne kleine Umfrage starten, was ihr für ne BMW fahrt und was ihr in der Arbeitwelt fürn Job habt. Eventuell noch ob ihr nur große...
  • Nicht ganz so kleine Runde im Spessart - wird verschoben

    Nicht ganz so kleine Runde im Spessart - wird verschoben: Vorweg, dies ist keine Veranstaltung und ich bin kein Veranstalter. Ich fahre keine geplante Tour, sondern improvisiert für mich und Frau und ich...
  • Kleines Fazit zur aktuellen GS und der Ausrüstung nach 6 Tagen Nordwestspanien

    Kleines Fazit zur aktuellen GS und der Ausrüstung nach 6 Tagen Nordwestspanien: Hier mal ein kleines Fazit als neuer GS-Fahrer und Superduke-Fahrer. Hab jetzt seit Mai 4.500km runter…davon 2.200 in den letzten 6 Tagen in...
  • Biete R 1250 GS BMW R1200GS LC + R1250GS K50 K51 - Motorschutz Klein SCHWARZ

    BMW R1200GS LC + R1250GS K50 K51 - Motorschutz Klein SCHWARZ: Hallo, Original BMW Motorschutz KLEIN für K50 K51 in SCHWARZ gepulvert Nach dem Pulvern nicht mehr in Gebrauch/Montiert gewesen!!! Hersteller...
  • Erledigt BMW- Tankrucksack K50 klein (8 L) für R1250 GS (auch 1200GS LC), neuwertig!

    BMW- Tankrucksack K50 klein (8 L) für R1250 GS (auch 1200GS LC), neuwertig!: - verkauft -
  • BMW- Tankrucksack K50 klein (8 L) für R1250 GS (auch 1200GS LC), neuwertig! - Ähnliche Themen

  • Kleine Umfrage zum Job.

    Kleine Umfrage zum Job.: Hallo, würde gern ne kleine Umfrage starten, was ihr für ne BMW fahrt und was ihr in der Arbeitwelt fürn Job habt. Eventuell noch ob ihr nur große...
  • Nicht ganz so kleine Runde im Spessart - wird verschoben

    Nicht ganz so kleine Runde im Spessart - wird verschoben: Vorweg, dies ist keine Veranstaltung und ich bin kein Veranstalter. Ich fahre keine geplante Tour, sondern improvisiert für mich und Frau und ich...
  • Kleines Fazit zur aktuellen GS und der Ausrüstung nach 6 Tagen Nordwestspanien

    Kleines Fazit zur aktuellen GS und der Ausrüstung nach 6 Tagen Nordwestspanien: Hier mal ein kleines Fazit als neuer GS-Fahrer und Superduke-Fahrer. Hab jetzt seit Mai 4.500km runter…davon 2.200 in den letzten 6 Tagen in...
  • Biete R 1250 GS BMW R1200GS LC + R1250GS K50 K51 - Motorschutz Klein SCHWARZ

    BMW R1200GS LC + R1250GS K50 K51 - Motorschutz Klein SCHWARZ: Hallo, Original BMW Motorschutz KLEIN für K50 K51 in SCHWARZ gepulvert Nach dem Pulvern nicht mehr in Gebrauch/Montiert gewesen!!! Hersteller...
  • Erledigt BMW- Tankrucksack K50 klein (8 L) für R1250 GS (auch 1200GS LC), neuwertig!

    BMW- Tankrucksack K50 klein (8 L) für R1250 GS (auch 1200GS LC), neuwertig!: - verkauft -
  • Oben