Nasenjucken

Diskutiere Nasenjucken im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo. Ich hab da ein Proplem mit meiner Nase.;) Wen ich mit dem Integral oder mit dem Klapphelm unterwegs bin Juckt schon nach kurzer Fahrzeit...
Zasster

Zasster

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2004
Beiträge
68
Ort
Beilngries
Modell
1100
Hallo. Ich hab da ein Proplem mit meiner Nase.;) Wen ich mit dem Integral oder mit dem Klapphelm unterwegs bin Juckt schon nach kurzer Fahrzeit wie Wild meine Nase. Ich fette sie auch mit Creme ein vor jeder Fahrt ein.
Wenn ich aber mit dem Jethelm unterwegs bin Juckt sie aber nicht , ist das nicht komisch. Habt Ihr erfahrungen über dieses Übel.:(
 
S

shorty

Dabei seit
05.09.2005
Beiträge
4.619
...schneid dir mal die haarborsten aus den nasenflügeln...und gut ist !
 
F

falke1962

Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
69
Ort
Eitorf
Modell
R 1200 GS
Hab das auch des öfteren. Mit Integral öfter als mit Jethelm. Aber nicht innen sondern auf der Haut. Hab schon mal gedacht, daß das mit Pollen zusammenhängt, obwohl ich ansonsten nichts damit zutun hab.
 
JWe69

JWe69

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
319
Ort
BASF-City
Modell
R12GS TÜ
Das Jucken kommt sicher von der statischen Aufladung der Nasenhaare und -Haut unter bzw. hinter dem Kunststoffvisier. Duch den ständigen Luftstrom erfolgt eine ständige elektrische Ladungstrennung am Helm. Da das Visier gut isoliert, lädt es sich permament auf, der berühmte Kaufhaus-Effekt.

Abhilfe sollte ein Streifen Alufolie schaffen, das über den Nasenrücken gelegt wird und nach oben unter dem Helm verschwindet, sodaß er zwischen Kopf und Helm klemmt und dadurch die statische Ladung abfließen lässt. Der Kopf fungiert hierbei quasi als Blitzableiter / Erdung.
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.751
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
JWe69 schrieb:
Abhilfe sollte ein Streifen Alufolie schaffen, das über den Nasenrücken gelegt wird und nach oben unter dem Helm verschwindet
Da hätte ich gern ein erklärendes Foto. :D:p:D:D
 
JWe69

JWe69

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
319
Ort
BASF-City
Modell
R12GS TÜ
Ein Foto habe ich zufällig nicht griffbereit, aber Du kannst Dir das ähnlich vorstellen, wie bei einem Ritterhelm mit Nasenschutz... :o
 
JWe69

JWe69

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
319
Ort
BASF-City
Modell
R12GS TÜ
Hallo Zasster/Jürgen, bitte nicht böse sein, aber die Versuchung war zu groß! :o
 
Doc

Doc

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
165
Ort
Bayern
Modell
R1200GS Adventure "30 Jahre GS"
Hi,
bin zwar kein Elektriker; denke mir aber, dass das mit dem Alustreifen vom Nasenruecken bis unter den Helm — und der Kopf dann als Blitzableiter — vonwegen Kradl auf seinen Gummifuessen so nicht funktionieren kann.
Denn die anatomische Einheit Nase-Kopf waere ja erst dann wirklich korrekt geerdet, wenn besagter Alustreifen quasi als waehrend der Fahrt nachzuziehende Schleppe direkt bis auf den Boden hinunter, also bis auf die Strasse reichte und auch dort — selbst bei zuegigster Fahrweise — staendig gut aufliegend gehalten werden koennte.
Vielleicht am besten vom Helm in den Kragen fuehren, ab dort zwischen Thermofutter und Anzug hindurch; und dann, mit einem laengeren, gut leitenden Schleifteil beschwert, zum Hosenbein ganz unten wieder raus?
Im Stand klappt das mit der richtigen Erdung dank des dann zusaetzlich den Boden beruehrenden, weil ausgeklappten Seiten- oder Hauptstaenders, moeglicherweise etwas besser; wobei aber auch dabei zu beachten waere, dass der ja nur maessige Kontakt des Seitenstaenders zur Erde, natuerlich mit dem satten Bodenkontakt des Haupstaenders gar nicht zu vergleichen ist…
Gruss,:)
Doc
 
FlyingCircus

FlyingCircus

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
342
Wer denkt, daß das nur lustig ist, irrt: erinnert Ihr Euch noch an die Massebänder, die manche Autofahrer an ihre Karossen geschraubt haben?
Schade, daß die schon nach den ersten Kilometern abgeschabt waren, aber der Glaube versetzt Berge.

Ich habe immer eine Christopherus Plakette im Koffer und bin noch nie mit einer anderen Orgel zusammengestoßen.

Grüße
Gert
 
Doc

Doc

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
165
Ort
Bayern
Modell
R1200GS Adventure "30 Jahre GS"
Hi,

Denkt euch, ich habe ein Wunder gesehen,
bei dunkler Nacht ist es gestern geschehen.

Da trieb ich die Q noch spaet nach Haus,
und kam aus dem Staunen nicht mehr raus.

Denn links und rechts auf den Lenker-,
ja sogar auf meiner Nasenspitzen,
sah ich blaue Elmsfeuerchen sitzen…

Gruss;
und nichts fuer ungut,
Doc ;)
 
Zasster

Zasster

Themenstarter
Dabei seit
15.10.2004
Beiträge
68
Ort
Beilngries
Modell
1100
Hallo . Vielen dank für eure tollen Tipps. Ich habe mir den Tipp von shorty zu Herzen genommen und mir die Nasenhaare entfernt:D und ich sage euch ...es wirkt...es gibt kein Jucken mehr.
 
Thema:

Nasenjucken

Oben