Ohne Konzept der Sonne entgegen.... Lust auf mehr...

Diskutiere Ohne Konzept der Sonne entgegen.... Lust auf mehr... im Touren- & Reiseberichte Forum im Bereich Unterwegs; Hallöchen miteinander, schon vor einem Jahr habe ich her einen Reisebericht erstellt: "Ohne Konzept der Sonne entgegen" Seite 6 bei...
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hallöchen miteinander,
schon vor einem Jahr habe ich her einen Reisebericht erstellt: "Ohne Konzept der Sonne entgegen" Seite 6 bei Reiseberichten.

Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen die Reise fortzusetzen, und zwar jetzt im Norden Polens, an der Ostsee-Küste entlang. Die Idee war nicht neu, ich wollte schon immer Danzig und die Masuren gesehen haben.

Am 20 Juni war es dann soweit, eine schnelle Anreise aus NRW in Richtung Mecklenburg, unsere Ziel war Waren am Kölpinsee/Müritz, aber wie das so ist, ohne Spontanität ist es zu langweilig.... einmal bremsen, einmal abbiegen und schon sind wir in Lüneburg.
20210620_132859.jpg
20210620_133108.jpg

Eine sehr schöne und kleine Stadt, genussvoller Blick mit dem Boot im Vordergrund.
20210620_133305.jpg

Jetzt aber weiter zum Kölpinsee, wir rauschen zwischen mächtigen Stämmen hindurch, die Alleen führen uns zu dieser berühmten Seenlandschaft, direkt am Seeufer haben wir unsere Unterkunft gefunden, und der sehr warme Sommer Tag neigt sich langsam dem Ende zu.
20210620_172712.jpg

20210620_172716.jpg

und jetzt der berühmte Aha - Effekt, ohne Badehose läuft nichts, das Wasser ist richtig warm und wir genießen die Momente.
20210620_181829.jpg

Wir lassen uns gerne gut gehen, und das herrliche Sommer und Sonnenwetter lässt uns auf mehr hoffen.

IMG-20211011-WA0012.jpg

So muss das sein, frische Käse und schmackhafte Wurst und dazu die Tasse Kaffee, nach dem Frühstück klettern wir auf unsere Motorräder und düsen dem Navi folgend in Richtung Norden davon. Auf kleinsten Landstraßen, am frühen Vormittag stehen noch einzelne Nebelbänke in den Senken haben wir uns der Landesgrenze genähert, und in Swinemünde ohne es wirklich zu merken, überquerten wir die Grenze nach Polen. Swinemünde ist nicht wirklich meine Welt.... Radisson, Hamilton Hotel, und sonstige noble "Buden". Meiner Meinung nach einfach nur Massentourismus, wobei der überwiegende Teil ist aus Deutschland.
IMG-20211011-WA0016.jpg

IMG-20211011-WA0015.jpg

IMG-20211011-WA0018.jpg

Die Stadt ist natürlich nicht so schön wie Ahlbeck oder Heringsdorf, aber auch Swinemünde hat sein ganz eigenen Reize und ist ein schönes Urlaubsziel, vor allem die Geschichte in der Festung ist sehr imposant.
Wir hoffen, dass die nächsten Ortschaften dann auch allmählich ruhiger werden aber um dahin zu kommen, müssen wir auf die Fähre
20210621_121842.jpg

Fortsetzung folgt....
 
Zuletzt bearbeitet:
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Irgendwo schlummert mein Reisebericht aus Marokko hier.... und tatsächlich kann die Adventure auch Sand:rolleyes:
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Die Übersetzung mit der Fähre ist schnell erledigt, jetzt geben wir Gas und dirigieren unsere Motorräder schnurstracks in Richtung Misdroy einem attraktivem Badeort, hier meldet sich der kleine Hunger.
IMG-20211011-WA0014.jpg

IMG-20211011-WA0013.jpg

hier haben wir uns mittags leckeren Fisch gegönnt, die Sonne und die Wärme und dann noch der Strand, ich versuche mir einiges auszumalen....
20200810_170807.jpg
20190623_133905.jpg
20200811_081346.jpg

Polen begrüßt den Motorradreisenden mit unterschiedlichen Highlights, auch die Großstäte sind sehenswert, aber dazu später mehr. Mein Motorrad - Freund mit dem ich unterwegs bin durfte das Land auch schon im Vorfeld mit dem Wohnmobil bereisen und somit ist nicht alles neu für ihn.
Die Zeit lief uns davon und wir mussten weiter in Richtung Kolberg, aber übernachteten schließlich in Dzwizyno kurz vor Kolberg, der Ostseestrand ist wieder erreicht.
20210622_115410.jpg
20210621_155155.jpg

Ohne einmal in der Ostsee schwimmen zu gehen, hätten wir wohl weniger Spaß gehabt.

20210621_173454.jpg

Die Frage die wir uns abends oft gestellt haben: stehen unsere "Moppis" über die Nacht sicher? heejjj natürlich, wir haben vorgesorgt.... unsere Wachhund ist gut geschult.
20210620_183535.jpg

Die Nächte sind irgendwie zu kurz, wir sitzen beim Frühstück und lassen uns einen heißen Kaffee schmecken, genießen die frühe Stunde, aber gleich sitzen wir wieder fest im Sattel..... wir müssen weiter.
Viele Häuser, Dörfer, Städtchen wirken einfach und bescheiden, heute warten auf uns Leba und die Halbinsel Hel.
Hier ist es auch deutlich zu spüren, dass der Tourismus diese Gegend schätzt.
20210622_141733.jpg

20210622_140142.jpg

Kleine Verstärkung zwischendurch...... lecker
20210622_150905.jpg

Ein sandiger Zipfel ragt weit in die Danziger Bucht hinein, die Halbinsel Hela, feinsandige Strand, Fischerhäuschen stielvolle Gaststäten. Am späten Nachmittag laufen wir in unsere gebuchte Unterkunft ein, Klamotten runter und zum Strand.... denkst du.... das Wasser ist hier besonders kalt, und wie kalt... sofort raus und schnell zum Abendessen. Unzählige Restaurants mit verschiedenen kulinarischen Schwerpunkten: Fisch, Fleisch, Pirogi und Zurek, die Preise immer noch sehr günstig.
20210622_160055.jpg
20210622_173503.jpg
20210622_191039.jpg

20210622_191544.jpg

Fortsetzung folgt......
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.761
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Ok, der Titel hat mich etwas verwirrt, denn unter "der Sonne entgegen" habe ich mir eigentlich etwas Anderes vorgestellt als Nordpolen und Ostsee. Aber es gibt schöne Bilder und einen gut geschriebenen Bericht dazu.
Danke dafür und bitte weiter so Berni.

Gruß Thomas
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Es ist nach sieben Uhr morgens, das Thermometer ist bereits auf 17 Grad hochgekommen, wir müssen die Halbinsel jetzt verlassen. Ich hatte mehr erwartet, wie viel kann ich nicht sagen - jedenfalls mehr, aber alles gut.
Unsere gestrige Unterkunft war die einzige auf der gesamter Tour ohne Frühstück, also möchten wir dieses Versäumnis nachholen, der heutiger Tag sollte gelingen.
Wir sitzen auf der Außenterrasse und genießen unseren Frühstück
20210623_090945.jpg

Anvisiert hatten wir für den heutigen Tag Danzig, die Vorfreude ist riesig.... die Stadt war schon lange auf meiner Liste. Es geht schon stramm auf neun Uhr zu, die "Straßenblockade" aus Blech gibt in dem Ballungsraum Dreistadt den Takt vor - eine Halbe Stunde für ein paar Kilometer.
Aber am Ende hat sich noch alles zum Guten gefügt, die Maschinen stehen in der Tiefgarage, sonstige Klamotten sind auch gut verstaut, wir ziehen los.
20210623_110810.jpg
20210623_111405.jpg

Ich meine Danzig ist eine Stadt, wo es unmöglich ist sich zu langweilen, aber schaut selbst: wohin man guckt nur Kultur und Geschichte.
20210623_111834.jpg
20210623_112322.jpg
20210623_112339.jpg

Der Lange Markt von Danzig ist zweifellos einer der Schönsten Plätzen die ich bis jetzt gesehen habe.
Die herrlichen Wohnhäuser, der prachtvolle Artushof und der Neptunbrunnen künden noch heute von Glanz und Reichtum der Stadt im Mittelalter.
20210623_114505.jpg

Danzigs alter Mottlau - Hafen wurde zur beliebten Bummelmeile, Straßenhändler stehen an jeder Ecke-
20210623_133626.jpg

Lange haben wir nicht überlegt, mit der "Weißen Flotte" schippern wir am Krantor die Mottlau entlang zur Ostsee.
20210623_120452.jpg
20210623_120630.jpg
20210623_131748.jpg

Westerplatte.... für die Polen ein Geschichtsträchtiger Ort.
20210623_124923.jpg
20210623_131641.jpg
20210623_132203.jpg

Am spätem Nachmittag: auf die Schnelle gönnen wir uns noch ein Abschieds Getränk vor einer wunderschönen Altstadt Kulisse, ja tatsächlich, es geht manchmal viel zu schnell, wir müssen schon aus Zeitgründen Einiges liegen lassen. Unsere nächste Unterkunft ist schon gebucht.
20210623_132744.jpg

Fortsetzung folgt.
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Wie es sich herausstellte war unsere Pension ein richtiger Volltreffer, von Danzig aus ist die Fahrt zur der prachtvollen Marienburg ein Katzensprung, und jetzt steht die direkt vor uns, was für ein imposante Anblick, ich bin beeindruckt.
20210623_152700.jpg

Die Sicht aus unsere Pension.
20210623_152823.jpg

Die ehemalige Residenz des Hochmeisters des Deutschen Ordensritter, berühmte und eine der größten mittelalterlichen Wehrbauten in Europa.
20210623_153203.jpg
20210623_153354.jpg

20210623_153954.jpg

Die Ordensarchitektur prägt die Landstriche immer noch an vielen Stellen.
20210623_161326.jpg

Am rechten Ufer der Nogat thront die Marienburg, und so verlegte der Hochmeister des Ordens schon im Jahre 1309 sein Sitz von Venedig an die Nogat, und heute ist das Burgareal ein Museum.
20210623_153512.jpg

Am späten Nachmittag gönnen wir uns in dem gemütlichen Ambiente eine kleine Stärkung.... gut gekühltes Bier.... alles klingt so verlockend.
Und morgen.... viele Seen, tiefe Wälder - Naturparadies Masuren
 
mossoma

mossoma

Dabei seit
14.04.2014
Beiträge
3.154
Ort
Austria
Modell
FLHXS Street Glide Spezial M8
.......Toller Bericht....erinnert mich an unsere Polen Reise 2020

Tom der mitfährt
 
Juescho

Juescho

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
1.094
Ort
75395
Modell
1200 GS K25-TÜ-TP-2011 1200 GS K51- ADV -2017
Tolle Bilder, unterhaltsamer guter Text ... bisher hatte ich Polen nicht auf dem Radar ... jetzt schon ... :mrburns:
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Nach dem Frühstück, jetzt wirklich gut gestärkt schwingen wir uns wieder auf die Maschinen und halten in Richtung Norden. Durch die herrlich grüne, leicht hügelige Landschaft rollen wir immer tiefer in die Mazurische Wälder hinein, nach ca. zwei Stunden Fahrzeit wird mir schon langsam mulmig, Wald, Bäume, Grün, Landstraßen die kaum befahren werden, und wir fahren und fahren..... leichte Regen setzte ein, und wir fahren.
Was für eine Strecke hast du dir da ausgesucht, denke ich durchgehend, aber dann allmählich lichtet sich die dicht bewaldete Umgebung auf und wir landen direkt vor einer Bar, an der wir beschließen zu pausieren.
20210624_150007.jpg

Zu unserem Zielort Krutyn sind noch 30 km und die Sonne scheint auch schon und begrüßt uns mit angenehmer Wärme, inmitten der Mazurischen Seelandschaft. Tatsächlich das unberührte Naturparadies, die idyllische Landschaft, die Stille - einfach nur Entspannen und Genießen. Mein persönlicher Genuss der lag mir schon Ewigkeiten im Kopf: eine Kanu Tour in den Mazuren, jetzt bin ich soweit.... der nächste haken in meiner Liste.
20210624_150117.jpg

Wir erreichen unsere Pension, der kleine Ort ist wie ausgestorben....
20210624_183258.jpg

In den Mazuren haben die Störche ihr Paradies gefunden, sogar als Haustiere..
20210624_183158.jpg

Richtig Glück gehabt, die Dame bei der wir eingecheckt hatten besaß die Pension eine Gaststätte und eine Kanu Vermietung....
20210624_161203.jpg

Nach dem leckeren Frühstück mit allem was das Herz begehrt, sind wir runter zum Fluss, was für ein Moment... wir sind tatsächlich alleine da. Schon die fantastische Ufer Bereiche, kristallklares Wasser, die Vegetation und die Stille.
20210625_092118.jpg
20210625_093144.jpg
20210625_095311.jpg

Wir schlängeln uns träge zwischen Schilf, Schwänen und Enten, ein perfekte Ort, um die Probleme zu vergessen und sich von der Zivilisation zu lösen...
20210625_093644.jpg
20210625_101346.jpg
20210625_102252.jpg
20210625_103933.jpg

20210625_101245.jpg

Ich bin von der Größer der zusammenhängenden Wälder überrascht....
20210625_152255.jpg
20210625_115122.jpg
20210625_123450.jpg
20210625_101417.jpg

Ja ich Depp :mad: hätte wissen müssen, irgendwann erwischt es jeden, aber warum immer ich.... wir wollten unbedingt Mikolajki sehen, angeblich die "Hauptstadt" der Masuren.
Drei Bilder haben mich dann nach langer Diskussion 70 Euro gekostet..... Einbahnstraße.....
Sind die Bilder tatsächlich so wertvoll ? :rolleyes:
20210625_173721.jpg
20210625_173241.jpg

20210625_173015.jpg

Fortsetzung folgt
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.799
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Ein schöner Bericht.
Vielleicht sollte ich doch mal in die Richtung fahren. Ist ja nicht so weit. :wink:
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
So schön wie die Reisen auch sind.... zu einem gewissen Zeitpunkt müssen wir zurückkehren und so mussten auch wir die "Zelte abbrechen" und in die Navis unsere Heimat Adressen eintippen.
Aber so einfach läuft das bei uns nicht, ein Joker steckt noch in meinem Ärmel... der Harz.

Auf der Rückfahrt übernachten wir noch in Gniezno, eine der ältesten Städte Polens und seine erste Hauptstadt.
20210626_115810.jpg
20210626_183704.jpg

Bei strahlender Sonne und warmem Fahrtwind geht es für uns weiter bis hinter Berlin, hier setzen wir den Blinker und rollen in die Ausfahrt hinein. Wir wählen die kurvenreiche Strecke nach Quedlinburg, wo wir noch zwei Übernachtungen gebucht hatten.
20210627_161910.jpg
20210627_160913.jpg

Die Sonne scheint und uns erwartet ein stimmungsvoller Harz.
Quedlinburg ist für mich die schönste Stadt im Harz, deshalb schnell runter vom Motorrad, die Stadt Besichtigung ist jetzt vorrangig.
20210627_175604.jpg
20210627_175750.jpg
20210628_185346.jpg
20210628_150215.jpg

Fachwerkhäuser und toller Marktplatz mit dem Imposanten Rathaus, nach einiger Zeit vom Hunger getrieben, landen wir in in einem urigen Restaurant mit einem schicken Innenhof und lassen den Tag ausklingen.
20210627_180159.jpg

Gut ausgeschlafen und nach dem leckerem Frühstück, sind wir jetzt bereit für die Harz Runde, die Spannung steigt.
20210627_160852.jpg
20210628_101911.jpg
20210628_101709.jpg
20210628_104049.jpg

Viele kurvenreicher Straßen versüßen uns noch den letzten Tag und so lassen wir uns gleiten.
Naja der Harz hatte gelitten, riesige Waldflächen sind ausgetrocknet und verschwunden, kein schöner Ausblick
Nach eine Pause beim Kaffee und Kuchen, kehren wir wieder langsam in Richtung Quedlinburg.
20210627_152031.jpg
20210628_142351.jpg
20210628_140610.jpg
20210628_185207.jpg
20210627_173957.jpg

Die letzte Etappe unserer Tour führte uns am nächsten Tag über die BA nach NRW, uns fällte der Aufbruch entsprechend schwer, aber die Tage die zurück liegen, die werden wir wohl noch lange in Erinnerung behalten.

Gruß B.
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.761
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
nach einiger Zeit vom Hunger getrieben, landen wir in in einem urigen Restaurant mit einem schicken Innenhof und lassen den Tag ausklingen.
20210627_180159.jpg
Wenn ich mit meinem Kumpel neue Ziele für eine Motorradtour plane, ist dessen erste Frage immer, ob es dort ordentliches Bier zu trinken gibt ...

Ich glaube diese Frage hat sich damit erledigt.


Gruß Thomas
 
BerniB

BerniB

Themenstarter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
682
Ort
51381
Modell
1250 GSA
Hallo Thomas,

ich war auch schon öfter alleine unterwegs, und glaube mir.... jeder sollte jemanden haben, der in entscheidenden Moment nachschenkt... deshalb einen Kumpel dabei zu haben ist nicht verkehrt :rolleyes:

Gruß B.
 
Morfie

Morfie

Dabei seit
23.10.2021
Beiträge
123
Ort
Norwegen
Modell
GS 1150 Adventure
Oder einen Mann an seiner Seite, der selbst Bier braut. Dann ist immer für Nachschub gesorgt 😏

LG Kirsten
 
Thema:

Ohne Konzept der Sonne entgegen.... Lust auf mehr...

Ohne Konzept der Sonne entgegen.... Lust auf mehr... - Ähnliche Themen

  • Ohne Konzept der Sonne entgegen.

    Ohne Konzept der Sonne entgegen.: Hallöchen miteinander, die grobe Richtung meiner Tour stand fest, diesmal der Osten, angefangen in der Sächsischen Schweiz über Tschechien nach...
  • Überleben auf dem Motorrad: Das HÜG-Konzept

    Überleben auf dem Motorrad: Das HÜG-Konzept: Als Filius vor ein paar Jahren seinen Motorradführerschein gemacht hat, habe ich nicht nur viel mit ihm geübt, sondern ihm auch zu erklären...
  • Interessantes Konzept

    Interessantes Konzept: Die Rückkehr des Zweitakters in Boxerformat Der Opoc-Motor von Eco Motors wird in China produziert - SPIEGEL ONLINE Man darf gespannt sein...
  • Interessantes Konzept - Ähnliche Themen

  • Ohne Konzept der Sonne entgegen.

    Ohne Konzept der Sonne entgegen.: Hallöchen miteinander, die grobe Richtung meiner Tour stand fest, diesmal der Osten, angefangen in der Sächsischen Schweiz über Tschechien nach...
  • Überleben auf dem Motorrad: Das HÜG-Konzept

    Überleben auf dem Motorrad: Das HÜG-Konzept: Als Filius vor ein paar Jahren seinen Motorradführerschein gemacht hat, habe ich nicht nur viel mit ihm geübt, sondern ihm auch zu erklären...
  • Interessantes Konzept

    Interessantes Konzept: Die Rückkehr des Zweitakters in Boxerformat Der Opoc-Motor von Eco Motors wird in China produziert - SPIEGEL ONLINE Man darf gespannt sein...
  • Oben