Urteil zu Unfall auf Rollsplit

Diskutiere Urteil zu Unfall auf Rollsplit im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Moin, ich finde das Urteil sehr interessant, denn manche Rollsplit Straßenreparatur ist für uns lebensgefährlich. Artikel veröffentlicht...
fishermanGS

fishermanGS

Themenstarter
Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
1.257
Ort
Kiel
Modell
1200 GS 09.09
Moin,
ich finde das Urteil sehr interessant, denn manche Rollsplit Straßenreparatur ist für uns lebensgefährlich.

Artikel veröffentlicht: Mittwoch, 15.07.2015 13:00 Uhr
Kommunen sind für die Sicherheit ihrer Gemeindestraßen verantwortlich.
Quelle: Arne Dedert/dpa / Kieler Nachrichten

" Gemeinde haftet bei fehlendem Warnschild

Kommunen haften nach Ansicht des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein für Motorradunfälle auf Rollsplit in Kurven ihrer Gemeindestraßen, wenn sich dort keine Warnhinweise befinden.

Schleswig. Stehen ein paar Kurven zuvor Warnschilder, tragen Motorradfahrer jedoch eine Mitschuld, wie das Gericht in einem am Mittwoch veröffentlichten Fall entschied.
Im konkreten Fall hatte ein Mann wegen eines solchen Unfalls eine Gemeinde auf Schadensersatz und Schmerzensgeld verklagt. Der Motorradfahrer hatte am Ende einer Kurve beschleunigt, in der noch Rollsplitt lag. Bei dem Sturz zog er sich Hand- und Knieverletzungen zu. Er musste deshalb dreimal operiert werden.
Nach dem Urteil muss die Gemeinde zwei Drittel der Schäden übernehmen und 4000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Die Richter begründeten ihre Entscheidung damit, dass kurz vor der mit Rollsplitt ausgebesserten Stelle kein Warnschild stand. Dies war allerdings ein paar Kurven vor der Unfallstelle der Fall. Deshalb trifft den Mann laut Entscheidung eine Mitschuld.
Kommunen sind für die Sicherheit ihrer Gemeindestraßen verantwortlich. Dies gilt auch, wenn sie — wie in diesem Fall — ein anderes Unternehmen mit Straßenarbeiten beauftragt haben."
 
J

jkmotorrad

Dabei seit
12.04.2013
Beiträge
90
Ort
Halle/ Saale
Modell
momentan nur 4: R1200GS Rallye; VFR800; Monster 1200R; XJR 1300 und noch verschiedenes......:-)
Naja, ist halt wie immer eine Einzelfallentscheidung. Leider. :confused:
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
9.247
Ort
Wien
Sieht man doch, wenn sich Rollsplitt auf der Straße befindet.
 
PaterHurtig

PaterHurtig

Dabei seit
26.04.2014
Beiträge
373
Ort
Ruhrpott
Modell
R100GS
Leider sieht man den nicht immer (zum Beispiel bei tiefstehender, blendender Sonne)
Du musst halt gaaaaaaaaaanz tief runter in der Kurve, die Knie hinterm Ohr, mit dem Auge knapp über'm Asphalt. Da siehst du dann jede kleinste Fluse. Ist wie Kontaktlinsensuchen auf marmoriertem Boden. Klappt immer, und besonders gut im Gegenlicht bei tiefstehender Sonne.

;)
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.881
Hi
Der Motorradfahrer hatte am Ende einer Kurve beschleunigt, in der noch Rollsplitt lag. Bei dem Sturz zog er sich Hand- und Knieverletzungen zu. Er musste deshalb dreimal operiert werden.
Wenn er am Anfang der Kurve geflogen wäre würde ich das Urteil ansatzweise verstehen. Aber wenn er bereits eine Zeitlang über Rollsplitt fuhr und dann am Ende der Kurve abflog?
Es erinnert mich an das Ami-Urteil zum Kaffee von McD. Da kippt sich einer die heisse Brühe über die E... klagt dann über seine eigene Dusseligkeit und seither gibt es dort nur noch laue Plörre.
Wenn will er denn in Bayern verklagen wenn da in der Kurve etwas, vom Strassenrand "eingefahrener", Schotter liegt (kommt in SH wahrscheinlich nicht vor)?
Von der Sonne geblendet? Da würde er ja auch das Schild nicht sehen und mal ganz ehrlich: Das Schild stellt die Gemeinde frei von der Haftung, aber der Typ legt sich doch auch mit Schild hin!
Das sind für mich unverständliche Reaktionen bei persönlicher Unachtsamkeit (und ein weltfremder Richter).

Wie reagiert Ihr denn wenn irgendwo ein Schild "Splitt" steht und Ihr seht, dass an der Strasse gebastelt wurde. Ich schaue etwas aufmerksamer, bemerke, dass der Splitt bereits "weggefahren" ist und gebe Stoff. Wenn dann nach 800m noch immer gebastelt wurde und zufällig noch eine Handvoll Splitt herumliegt, dann denke ich "Sche....", hoffe , dass a) keiner entgegenkommt und ich b) gut genug "zaubern" kann.

Es ist eine Mentalitätsfrage ob man, gerade auf Landstrassen, nach dem System "sicherlich alles für mich frisch gerade feucht gewischt; Kurvenradius 43 m, Reifen auf 57 Grad, Gripfaktor 0,98; ergo 112,3 km/h" oder "es könnte Dreck in der Kurve liegen aber der D...mais steht so hoch dass man nichts sieht" fährt.
Der zweite lebt länger.

gerd
 
Larsi

Larsi

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
24.160
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Hi

Wenn er am Anfang der Kurve geflogen wäre würde ich das Urteil ansatzweise verstehen. Aber wenn er bereits eine Zeitlang über Rollsplitt fuhr und dann am Ende der Kurve abflog? ...
Ich lese nicht, dass er in der Kurve über Rollsplitt fuhr.
Daher vermute ich, der Rollsplitt lag erst wieder Ausgangs der Kurve.
 
Sherlock

Sherlock

Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
345
Ort
Paderborn
Modell
R1200GS LC
Naja, nach meiner Erfahrung verteilen die Jungs den Rollsplitt ja immer schön flächig und großzügig.
Letztens war das aber tatsächlich mal so, dass nur einzelne Stellen mit Rollsplitt abgedeckt waren und ich dachte schon, ich sei durch, als dann doch plötzlich wieder Splitt auf der Straße lag.
War dann doch etwas überrascht und eigentlich zu schnell.

Gibt aber auch kein Schild, dass die Warnung aufhebt, oder?
...und das in einem Land, das so gern Schilder aufstellt! wie kann das denn passieren!:D
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.037
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Gibt aber auch kein Schild, dass die Warnung aufhebt, oder?
...und das in einem Land, das so gern Schilder aufstellt! wie kann das denn passieren!:D
Nach der nächsten Einmündung oder Kreuzung müsste ja wieder ein Warnzeichen stehen, wenn der Zustand noch anhält. Steht dann kein Schild mehr, kann davon ausgegangen werden, dass die Gefahrensituation vorüber ist.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
9.247
Ort
Wien
eigenverantwortung und mitdenken ist nicht verboten. letztes wochenende hatte ich auf einer kurvenreichen straße ca. 2km recht starke aufschotterung nach sanierungsarbeiten. rund fahren, keine ruckartigen beschleunigungen und prizipiell etwas langsamer, nema problema. die 2 ducs vor mir haben so stark abgebremst, dass ich fast draufgeknallt ware.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.037
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Na ja, wenn ich schotter habe, dann warte ich noch ein paar kurven mit dem andrücken und klage nicht "da ist aber kein schild gestanden" ...
Da stand aber kein Schild mehr, dass konkret vor Rollsplitt gewarnt hat, sondern lediglich Schild 101, dass allgemein vor einer Gefahrenstelle warnt. Woher weiß ich denn, wann die Gefahrenstelle vorbei ist, wenn ich nicht mal weiß, um welche Gefahr es sich handelt?
 
S

Schlonz

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
10.966
Ort
Main-Taunus-Kreis
Modell
Ducati Hypermotard 1100 EVO SP
wirklich völlig wurscht, wie das Einzelne handhaben mit ihrer ach so vorausschauenden Fahrweise, aber diese Vollpfosten von Verantwortlichen an Baustellen sollen ihren fooking Job machen. Und dazu gehört es nunmal 1. ordentlich sauber zu machen und 2., wenn Split auf der Fahrbahn verbleiben muss, davor zu warnen und bei Ende der Gefahrenstelle die Warnung aufzuheben. Ist wirklich nicht zu viel verlangt.

Ich bin noch nie auf Split auf die Fresse geflogen, aber es gab schon X Situationen, wo man damit nicht rechnen konnte und ich schon mit angehaltenem Atem da durch bin. Es ist aber auch ein Unterschied, ob ich das als ehemaliger MotoX Wettbewerbsfahrer mache, der bei so etwas vermutlich gelassener reagiert, oder jemand, der evtl. gar nicht mal so viel Praxis hat und ein rutschendes Hinterrad mit einer falschen Reaktion quittiert, oder gar noch eine Bremsung hinlegt.

Wenn der Split nicht großflächig aufgebracht wurde, fängt man das Mopped ja gut wieder ein, aber wenn das die Straßenbreite einnimmt, und das kann schon mal passieren und man knallt da unvorbereitet rein, kann man noch so gut fahren, das ist reine Glücksache. Ist man gewarnt, passiert gar nichts, fertig
 
krampfradler

krampfradler

Dabei seit
12.02.2010
Beiträge
1.139
Ort
LDK - Land Der Könige
Modell
R1100GS "R", R1200GS LC & Trek Powerfly
Tsts, da gibts tatsächlich Leut die 1000km und mehr fahren um etwas Schotter unter die Reifen zu bekommen und dann liegt er einfach auf der Straße und keiner hats gesagt.:rolleyes:
Gibts da keine Äpp die das ins Navi schießt? Regenradar sagt mir auch wenns nass wird, da muss ich den Kopf nicht heben.:cool:
Es gibt Jahreszeiten da werden Straßen repariert und dann ist IMMER mit Split zu rechnen. Genauso wie es Jahreszeiten gibt mit unbeschildertem Schnee auf der Straße. Kennt jemand das Schild "Achtung! Nasse Fahrbahn mit Herbstlaub"?
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.037
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Es gibt Jahreszeiten da werden Straßen repariert und dann ist IMMER mit Split zu rechnen.
Stimmt, mehr als vier kommen ja da nicht infrage :rolleyes: Die Zeiten, in denen hier nur unmittelbar nach dem Winterende die Straßen ausgebessert wurden, sind vorbei.
 
Thema:

Urteil zu Unfall auf Rollsplit

Urteil zu Unfall auf Rollsplit - Ähnliche Themen

  • Raser-Urteil in Hamburg

    Raser-Urteil in Hamburg: Erst 226 statt erlaubter 100 km/h, dann innerorts mit knapp 130 unterwegs und bei Rot über die Ampel. Das hatte Folgen für den Raser. Ein Gericht...
  • Urteil erwartet: Lassen sich Dash-Cams mit dem Datenschutz vereinbaren?

    Urteil erwartet: Lassen sich Dash-Cams mit dem Datenschutz vereinbaren?: Das betrifft ja einige von uns -mich eingeschlossen- die eine GoPro oder ein anderes Fabrikat während der Fahrt mitlaufen lassen. Beweismittel...
  • Positives Urteil für Schneller-als-erlaubt-Fahrer

    Positives Urteil für Schneller-als-erlaubt-Fahrer: Zu schnell beim Überholen: Raser haftet nicht automatisch - n-tv.de Grüße Steffen
  • Wichtiges Urteil für alle Car-Garantie Kunden

    Wichtiges Urteil für alle Car-Garantie Kunden: Wie der 8 Zivilsenat des BGH geurteilt hat, fällt die Werkstattbindung für Inspektionen und Wartungen für Kunden mit gebrauchten Fahrzeugen weg...
  • Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie durch die Car Garantie Versicherung

    Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie durch die Car Garantie Versicherung: Gebrauchtwagen: Garantie gilt nicht nur bei Vertragswerkstätten der Hersteller - SPIEGEL ONLINE Auswirkungen auf die Anschlussgarantie für...
  • Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie durch die Car Garantie Versicherung - Ähnliche Themen

  • Raser-Urteil in Hamburg

    Raser-Urteil in Hamburg: Erst 226 statt erlaubter 100 km/h, dann innerorts mit knapp 130 unterwegs und bei Rot über die Ampel. Das hatte Folgen für den Raser. Ein Gericht...
  • Urteil erwartet: Lassen sich Dash-Cams mit dem Datenschutz vereinbaren?

    Urteil erwartet: Lassen sich Dash-Cams mit dem Datenschutz vereinbaren?: Das betrifft ja einige von uns -mich eingeschlossen- die eine GoPro oder ein anderes Fabrikat während der Fahrt mitlaufen lassen. Beweismittel...
  • Positives Urteil für Schneller-als-erlaubt-Fahrer

    Positives Urteil für Schneller-als-erlaubt-Fahrer: Zu schnell beim Überholen: Raser haftet nicht automatisch - n-tv.de Grüße Steffen
  • Wichtiges Urteil für alle Car-Garantie Kunden

    Wichtiges Urteil für alle Car-Garantie Kunden: Wie der 8 Zivilsenat des BGH geurteilt hat, fällt die Werkstattbindung für Inspektionen und Wartungen für Kunden mit gebrauchten Fahrzeugen weg...
  • Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie durch die Car Garantie Versicherung

    Urteil zur Gebrauchtwagen-Garantie durch die Car Garantie Versicherung: Gebrauchtwagen: Garantie gilt nicht nur bei Vertragswerkstätten der Hersteller - SPIEGEL ONLINE Auswirkungen auf die Anschlussgarantie für...
  • Oben