Multistrada mit V4

Diskutiere Multistrada mit V4 im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Na da bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen.....:p
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.005
Ort
Wien
Wird in Richtung XR gehen aber mit zeitgemäßer Technik.
 
RoGe

RoGe

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.013
Ort
OG
Modell
S1XR
Wird in Richtung XR gehen aber mit zeitgemäßer Technik.
Vermute ich auch, und wenn es der gleiche Motor (etwas gedrosselt) wie bei der Panigale wird ist dieser V4 aber dann ein absolutes Sahnestückchen. Druck aus dem Keller, in der Mitte und obenrum sowieso:cool: einen sehr sauberen/runden kernig klingenden Motorlauf gibt es obendrauf

Das einzige was einem vermutlich bei dem Gefährt dann die Mundwinkel nach unten ziehen lässt wird der Preis sein.:(
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.290
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Bin nur die zweizylinder Pannigale gefahren, aber wer meint der Motor passt in eine Enduro, der tickt in meinen Augen nicht ganz richtig!

Gruss,
maxquer
 
Q_Treiber_Josef

Q_Treiber_Josef

Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
23.016
Ort
CH 3098 Köniz
Modell
GS LC 2016
Bin nur die zweizylinder Pannigale gefahren, aber wer meint der Motor passt in eine Enduro, der tickt in meinen Augen nicht ganz richtig!
Das ist dann kein Reisesenkblei mehr, das ist dann ein AB Reisetiefflieger.
Wer`s braucht und auch bereit ist den dafür (vermutlich) nicht gerade günstigen Preis zu löhnen, der soll.

Josef
 
RoGe

RoGe

Themenstarter
Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.013
Ort
OG
Modell
S1XR
Bin nur die zweizylinder Pannigale gefahren, aber wer meint der Motor passt in eine Enduro, der tickt in meinen Augen nicht ganz richtig!

Gruss,
maxquer
Siehst du.. erstmal die V4 fahren dann Reden wir weiter, und diese soll ja auch in der abgespeckten Version in die Multi verpflanzt werden. Der V4 Motor baut richtig schmal und ist was Laufkultur, Druck und Leistung angeht einfach super. Ob man es braucht.... da gebe ich dir Recht wahrscheinlich nicht aber wenns sche is. :o
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
2.084
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
Endlich mal ein Motor der nicht in die Kategorie Knallplättchen fällt.
Hoffentlich drosseln die den nicht auf weniger als 195 PS, sonst kann man ja direkt weiter GS-Mokick fahren.....
 
Lummel

Lummel

Dabei seit
06.03.2018
Beiträge
944
Ort
Ortenau
Modell
R1200RS LC
Zur kommenden Streetfighter hat Domenicali sich dahingehend geäußert, dass es aus Kostengründen kein Downsizing des V4 Motors geben wird. Denke bei der Multilala wird es dann nicht anders gehandhabt werden.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
10.005
Ort
Wien
Bin nur die zweizylinder Pannigale gefahren, aber wer meint der Motor passt in eine Enduro, der tickt in meinen Augen nicht ganz richtig!

Gruss,
maxquer
als ob die GS eine „Enduro“ wäre - sie wird nur als solche vermarktet (wie andere auch). Enduro geht bestenfalls - wenn überhaupt - bis zur 790er ktm.
 
G

gstrecker

Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
450
interressant idee. Aber die 30000 er Inspektion wird einen dann arm machen
 
lomax

lomax

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
1.748
Ort
Limburg
Modell
R 1200 GS Rallye, Duc 900 SD, GSX 1200, Rocket 3R
Teuer, schwer und ungeeignet für Endurotouren......vermute ich:rolleyes:
 
R

RogerWilco

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
314
Modell
R100GS HPN-1043 - 1988
Naja, die Multi-Enduro hat dieses Jahr in der Rallye Transanatolien den ersten Platz der Zweizylinder geholt. Siege würde BMW auch gerne mal wieder feiern, aber das geht wohl nur in geschlossenen Klassen .
Ducati Multistrada 1260 Enduro: P1 bei Transanatolien-Rally - Motorrad Sport

Die letzte GS mit Sieg in einer offenen Rallye war die mit HPN Motor?
So einen Motor hat meine 2V BMW. :-)




Der neue V4 hat 170PS wurde in Richtung Touren und Punch von unten sowie Fahrbarkeit optimiert.
Der V4 ist 2kg leichter als der 1260er V2 und die MultiV4 wird meine Monster S4 nach sorglosen und zuverlässigen 20 Jahren ablösen. Ich freu mich schon sehr, hoffe, das Computer-Motorrad wird kein Tamagotchi und ich werde 1 Jahr warten um das Luftproblem an der Hi-Radbremse zu prüfen.
Da aber die PaniV4 ja schon massenhaft Siege in der Superbike und auch die Streetfighter V4 am PikesPeak mal wieder gezeigt hat, was geht, sehe ich die V4 als haltbarer an als z.B. eine S1000RR (in der Superbike dauernd ausfallend).
Die Einkaufsabteilung zerstört die Chance auf Siege, meine Vermutung.

Der V4 von Duc hat Ketten und keine ZR, drei Ölpumpen und ist sicher eine Mischung aus Genialität und Wahnsinn. Aber gegenläufige KW und andere technische Feinheiten machen es emotional und faszinierend.

Wartung:
Zwar hatte die S4 von mir immer die billigen ZR vom Renault Clio bekommen, aber alle 4 Jahre die ZR wechseln war auch immer ne Arbeit von 1,5/2h. Blöd übrigens, wenn du einen Duc 2V hast, für den es im Autosektor kein Pendant gibt, dann wird der Zahnriemen teurer.

Die Wechsel-Intervalle habe ich sukzessive ausgeweitet, diese nach dem Wechsel angesehen und angefühlt.
Jedes Jahr wechseln ist zu wenig, wenn du Rennstrecke fährst.
Aber für mich sind 3-4 Jahre auf einem 4-Ventil Desmo und an der Pantah sogar 5-6 Jahre für den ZR in Ordnung. Luft muss er halt bekommen, keine Kühlung und die werden schneller hart.

Ventilspielkontrolle alle 30.000km mache ich auch bei der V4 dann selbst. An der S4 Desmoquattro kostete es mich bei gemütlichem Arbeiten einen Tag. Dabei kann ich mir auch den Ventiltrieb / NW etc. ansehen und wenn das Kühlmittel raus muss, auch kein Fehler. Das Zeug altert. Der Korrosionsschutz nimmt ab, die Frostsicherheit ist kein Thema, die ist i.d.R. gegeben.

An der 2V GS habe ich Motoröl und Getriebeöl jetzt mal 2 Jahre im Fahrzeug gelassen, dann Gebrauchtölanalyse in Polen machen lassen und siehe da:

- Motoröl hat noch genug alkalische Reserven (TBN Wert), 2 Jahre sind bei bis zu 6.000km in den 2 Jahren kein Thema. Jetzt kommt es raus.

- Getriebeöl weiter verwendbar (75W140), aber nach zwei Jahren wechsle ich das auch.

Die ursprünglichen Intervalle an der 2V stammen aus der Zeit der damalig bezahlbaren Öle.

Den gleichen GÖA Check mache ich noch an meinen Autos, die ja voll-synth haben und keine Kurzstrecke laufen. Ebenso werde ich die Pantah prüfen, bei der ja Getriebe und Kupplung im Motoröl laufen und deshalb ein Motorrad-Motoröl Pflicht ist.

Wenn auch hier alles im grünen Bereich ist, ist das Standard-Intervall 2 Jahre bei meinen Fahrzeugen.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.497
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
nur der Motor soll 2 Kg leichter sein. Ob sich das auf das (zu hohe) Gesamtgewicht auswirkt?

Schöne Grüße vom Multi 1260s-Fahrer, ohne Luftprobleme in der Hinterradbremse, dessen Diva mal wieder in der Werkstatt steht. Zu oft!
 
Wolfgang_W

Wolfgang_W

Dabei seit
08.07.2013
Beiträge
546
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GS ADV
nur der Motor soll 2 Kg leichter sein. Ob sich das auf das (zu hohe) Gesamtgewicht auswirkt?
Moin moin,

das neue Motorrad hat nichts mit der bestehenden Multistrada gemein, das Gesamtgewicht ist deutlich geringer. Ich habe das Motorrad bereits im Juni im Rahmen einer Marktforschungsveranstaltung gesehen, optisch ist es ein Leckerbissen. Nach damaligem Stand wird es auch nicht Multistrada heißen.
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
8.497
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
das neue Motorrad hat nichts mit der bestehenden Multistrada gemein, das Gesamtgewicht ist deutlich geringer. Ich habe das Motorrad bereits im Juni im Rahmen einer Marktforschungsveranstaltung gesehen, optisch ist es ein Leckerbissen. Nach damaligem Stand wird es auch nicht Multistrada heißen.
dann bin ich mal gespannt. Nach allem was ich bisher, u. a. im Multistrada-Forum gelesen habe und auch aufgrund der gesehenen Erlkönigfotos, sah das total anders aus.
 
R1250.GS

R1250.GS

Dabei seit
22.10.2020
Beiträge
577
Modell
BMW R1250GS Triple Black 2021
Könnte man ggf. alle Multi-V4-Diskussionen hier konzentrieren und aus den mindestens 3 anderen GS-Threads hierher kopieren?
 
OSM62

OSM62

X-Moderator
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
600
Ort
Bitzen
Modell
R 1250 GS Adventure
Habe mal die bisher vorhandenen Infos zur Multistrada V4 zusammen getragen:



Hier die wichtigsten Highlights:
Drei Modellvarianten wird es geben: V4, V4S und V4S Sport.
Die wesentlichen Eckdaten:
V4-Motor
1158 ccm
maximal 170 PS/125 Nm
Standard-Ventiltrieb - keine Desmodromik
hintere Zylinderbank wird im Leerlauf abgeschaltet
Alu-Chassis mit Stahlrohr-Gitter-Heckrahmen
Fahrzeuggewicht 215 kg (Grundausstattung ohne Flüssigkeiten)
120/70-19-Zoll-Reifen vorne und 170/60-17-Zoll-Reifen hinten

Ausstattung und Sonderausstattungen, je nach Modellvariante:
grosses Farbdisplay mit Bluetooth-Schnittstelle und integrierter Navigation
ABS und Schlupfregelung von Bosch, schräglagenoptimiert
elektronisch geregelte, semi-aktive Radaufhängungen
Abstandsradar vorn und hinten von Bosch
LED-Scheinwerfer mit Kurvenlicht
wahlweise Gussräder oder Drahtspeichenräder
Quickshifter
Funkschlüsselsystem
Berganfahrhilfe
Tempomat
Griffheizung
Sitzheizung
Hauptständer

eben noch diese Infos gefunden:
Leergewicht fahrbereit: 242 kg
Tank: 22 Liter
Felgenbreite vorne: 3" x 19"
Felgenbreite hinten: 4,5" x 17" (sogar die eigentlich zu schmale Felgenbreite haben Sie von der GS übernommen)

Hier das Leistungsdiagramm zur Multistrada V4:



Wenn Sie kultivierter zu fahren ist könnte das ein sehr interessantes Motorrad werden.
Hier habe ich noch nein paar Bilder:
Ducati - Multistrada - V4 - Serie - BMW-Motorrad-Bilder.de - Michael Bense - OSM62
 
OSM62

OSM62

X-Moderator
Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
600
Ort
Bitzen
Modell
R 1250 GS Adventure
Habe jetzt auch die Übersetzungen gefunden und mal ein wenig gerechnet.
Drehzahlniveau ist ja fast identisch mit dem der S 1000 XR
(der Multi fehlen ein paar Umdrehungen in der Spitze).
Die alte XR war ein wenig kürzer übersetzt als die Multistrada V4,
die aktuelle S 1000 XR ist ein wenig länger übersetzt,
aber macht euch selber ein Bild:



Die aktuelle Multistrada V4 will es also wissen was die "anliegende" Power betrifft,
alleine schon die 160 ccm mehr Hubraum und Drehmoment dürften für Qualm aus den Ecken sorgen.
(und das auf Reifen der GS-Größe)
 
Thema:

Multistrada mit V4

Multistrada mit V4 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Ducati Multistrada 950 - Ähnliche Themen

  • Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4

    Vergleichstest R1250GS vs Multistrada V4: guggst du: Vergleich 270 Kg, sowohl für die GS als auch für die V4 sind für mich der größte Hammer. Meine Multi 1260s bringt vollgetankt 250 Kg...
  • Multistrada 1260 Enduro

    Multistrada 1260 Enduro: So, nun gibt es von Ducati sozusagen auch eine werkstiefergelegte GS ADV. Das Fahrwerk wurde um 15mm auf 185mm gekappt, um doch eher der...
  • Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden

    Multistrada Enduro Pro - fast schwach geworden: Heute die GS vom KD abgeholt, und ein wenig durch den Showroom geschlendert. Da stand sie : Gefällt mir seeeeerhr gut, der Verkäufer hat...
  • persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro

    persönlicher Vergleich GSA LC und Multistrada Enduro: Auf vielfachen Wunsch möchte ich hiermit mal meinen persönlichen Vergleich zwischen der GS ADV und der Multi Enduro ziehen. Wie bin ich überhaupt...
  • Ducati Multistrada 950

    Ducati Multistrada 950: Hallo, gerade erst wurde ja die neue Ducati Multistrada 950 vorgestellt. Ducati Multistrada 950 Was haltet ihr von der Maschine? Ich finde sie...
  • Oben