Was kann eine GS besser als eine Varadero?

Diskutiere Was kann eine GS besser als eine Varadero? im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hi, ja - was kann eine GS besser als eine Varadero? Ich weiß ich stell die Frage sicher im falschen Forum und eigentlich auch nur, weil ich...
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Hi,

ja - was kann eine GS besser als eine Varadero?

Ich weiß ich stell die Frage sicher im falschen Forum und eigentlich auch nur, weil ich z.Zt. etwas frustriert bin.

Aber ich habe meine GS geschichte noch mal Revue passieren lassen:

1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
Premiere
Meine GS wurde geklaut

Dazwischen, wie ich finde 2 ziemlich überteuerte Inspektionen.

Vorher bin ich 3 Hondas (CB 750, CB 600, X11) gefahren, mit denen ich nie ein Problem hatte. Ausser dass ich mal beide Schlüssel der CB 750 verloren habe, da konnte Honda aber nix für.

Aber zurück zur Frage:
Ich lege nicht besonders viel Wert auf Geländegängigkeit, auch wenns sicherlich Spaß macht, so ist die GS aber in meinen Augen eh nicht das richtige Motorrad um das zu lernen.
Viel wichtiger ist mir, dass ich entspannt mit Sozia und Gepäck reisen kann.
(Man könnte jetzt fragen, warum ich die Adv. und nicht die "normale" GS genommen habe. Die Entscheidung ist damals aus rein optischen Gründen gefallen.)

Und wenn ich mir jetzt den Thread über die 1200er Bremse durchlese frage ich mich ernsthaft, ob ich bei der richtigen Marke bin......
 
vau zwo

vau zwo

Dabei seit
29.01.2005
Beiträge
1.298
Ort
Wiesentheid
Modell
R 1200 GS Name : Rindvieh MT 01 Gespann
hi tobias,
ich finde trotz den problemen mit der breme ist die gs das beste motorrad das ich bis jetzt, sie ist meine nr 23, hatte.
ich hoffe das das bremsproblem bald vom tisch ist, bevor es zu einen wirklichen unfall kommt,und jemand sein leben lassen muss.
das thema wird ja nicht gerne diskutiert, finde sollten wir aber,es ist unsere haut, und wenn sie den deckel über dir zu machen ist es nun mal zu spät.
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
vau zwo schrieb:
das thema wird ja nicht gerne diskutiert, finde sollten wir aber,es ist unsere haut, und wenn sie den deckel über dir zu machen ist es nun mal zu spät.
Ich denke auch, dass das Thema diskutiert werden sollte. Wir sind halt alle durch die Art und Weise, wie es teilweise in der Vergangenheit diskutiert wurde etwas vorbelastet.....
 
E

elendiir

Gast
Tobias,

bitte nicht böse sein, aber bist du da jetzt nicht etwas ungerecht:
wenn anstatt der GS eine Honda oder eine Duc gestanden wäre, würde die jetzt wirklich noch dastehen?

Ansonsten habe ich nach den vielen Versuchen das zur Zeit für mich perfekte Motorrad gefunden. Die 1200er GS fährt sich wirklich sau guat.

Das mit den Bremsen bringt mich zwar etwas zum Grübeln, ich kann nur hoffen, dass das Ganze zwei unglückliche Zufälle waren.
Diskutieren sollten wir das auf alle Fälle. Aber ohne endgültige Ergebnisse von Chrissi und Co. wird's u.U. wieder ein Stochern im Nebel. Das hat ja in der Vergangenheit schon für genug unschöne Diskussionen gesorgt. Darum erst mal die Ergebnisse abwarten.

Kopf hoch Tobias. Wenn du erst wieder auf deiner Q sitzt schaut's gleich anders aus!
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
elendiir schrieb:
bitte nicht böse sein, aber bist du da jetzt nicht etwas ungerecht:
wenn anstatt der GS eine Honda oder eine Duc gestanden wäre, würde die jetzt wirklich noch dastehen?
Die Frage habe ich mir Tatsächlich gestellt. Ist es nicht so, dass ein BMW oder Mercedes eher geklaut wird als ein Lexus?

Im übrigen ist es eher das subjektive Gefühl das ich habe. Ich denke (oder rede mir gerade ein), dass die GS und ich unter einem schlechten Stern stehen. Das was mir im letzten Jahr mit ihr passiert ist, ist in den 12 Jahren vorher nicht da gewesen.

elendiir schrieb:
Das mit den Bremsen bringt mich zwar etwas zum Grübeln, ich kann nur hoffen, dass das Ganze zwei unglückliche Zufälle waren.
Diskutieren sollten wir das auf alle Fälle. Aber ohne endgültige Ergebnisse von Chrissi und Co. wird's u.U. wieder ein Stochern im Nebel. Das hat ja in der Vergangenheit schon für genug unschöne Diskussionen gesorgt. Darum erst mal die Ergebnisse abwarten.
Ich denke auch, dass diese Diskussion im entsprechenden Thread geführt werden sollte.

elendiir schrieb:
Kopf hoch Tobias. Wenn du erst wieder auf deiner Q sitzt schaut's gleich anders aus!
Wahrscheinlich hast Du recht.....
 
Sentensa

Sentensa

Dabei seit
16.10.2004
Beiträge
62
Tach @ all,

also über die Bremse der 12er gibt es nichts mehr zu diskutieren :evil: ,
BMW sollte alle 12er sofort vom Markt nehmen, überarbeiten und den Kunden die eine 12er fahren entschädigung anbieten .

Wer seine 12er trotz allen Vorfällen weiterfährt ist selber schuld wenn es Ihn auch erwischt, ich für meinen Teil würde ein solches Kfz sofort zurück geben, Notfalls mit Gerichtlichen Schritten.

@ Tobias,

eine GS kann besser den Wert erhalten und ist bestimmt besser für große Touren geeignet :lol: .
Die GS sieht besser aus , oder :?: .

In ein paar Wochen sieht die Sache wieder anders aus (natürlich nicht mit einer Varadero ).
Auch wenn Du ein wenig Pech hattest denk nicht über ein Motorrad nach das Dir und Deiner Sozia bestimmt keinen Spass bringt :? .
 
Ron

Ron

Dabei seit
24.02.2004
Beiträge
3.164
Ort
Berlin
Modell
R 1200 GS
Kopf hoch! Denke, das wird schon wieder.
Aber um Deine Frage zu beantworten, guckst Du hier:

ADAC-Vergleich Reiseenduros

Wenn Du in die Details gehst dann weißt Du,
warum die GS die richtige Entscheidung ist. :P
(trotz allem)

Gruß Ron
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
GS vs. Varawürg

Moin, moin,

ich stand mal vor der Alternative 1100GS oder Africatwin. Es wurde dann eine GS und ich habe es nie wirklich bereut. An den Varawürg Plastikbomber habe ich ehrlich gesagt nie auch nur einen Gedanken verschwendet. Ich entnehme der Diskussion demnach, dass dieses Gerät tatsächlich noch gebaut wird. :wink:
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
jaaaaaaaaa, macht weiter so!!! :D
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
GS vs. Varadero

jetzt mal ehrlich. Die Varadero ist doch potthässlich im Vergleich zur Adventure. Wenn ich Plastik will, so würde ich lieber zur RT greifen :lol:




Bei den dicken Enduros ist die Kati m.E. die einzige Alternative, es fehlt halt leider das ABS.

 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.736
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Tobias,

da regt mich ja schon die Frage auf :twisted:

Also,.. die Twin ist ja noch ein feines Mopped gewesen, aber die Varadings,......... nööööööö laß es sein !
 
E

elendiir

Gast
Tobias,

vielleiocht hilft dir ja auch folgende Tatsache:

seit meine Frau ihre Kawa durch eine 1100er GS ersetzt hat fahren wir wir pro Urlaubstag fast doppelt so viele km wie vorher. Zudem hat sie am Abend - im Gegensatz zu vorher - immer noch Spass am Mopedfahren; weil das Fahren einfach nicht so anstrengend ist.
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Tobias hat geschrieben:
"Und wenn ich mir jetzt den Thread über die 1200er Bremse durchlese frage ich mich ernsthaft, ob ich bei der richtigen Marke bin"

So nun haltet aber mal den Ball flach!!!!
Ich kaufe jedes Jahr min 2 neue Mopeds.
Als ich die LC8 kaufte, bei Schneetreiben das Timmelshoch hoch,in der mitte umdrehen müssen,da die Vergaser "Vereisten" und das Motorrad
nur noch auf einem Zyl.lief.Beim Abwärtsfahren keine Bremswirkung.
Diese Fehler wurden innerhalb meines Eigentums nie abgestellt oder bearbeitet.
Ölverlust,Lackfehler,Felgen erneuert, usw.
Inzw.haben die KTMler dazubekommen, Kopfdichtungsprobs,
jede Menge Rahmenrisse und seit neuestem flatternder Öldruck,da jemand bei den 05er Mod.irgendwelche Dichtringe nicht richtig einsetzt.

Bei meiner Honda 1800 Gold Wing hatte ich vor ca.1 Jahr ein Schreiben bekommen,daß ich bei den Rahmenbrüchen,die auftreten, nicht betroffen wäre.Letzte Woche kam ein Brief,sofort in die Werkstatt es könne vereinzelt der Rahmen brechen.Nachfrage? "ja wir lassen uns das was Kosten,und haben 40 Leihmaschienen."Vereinzelt???? Wenn der Rahmen bricht, sackt das kplt.Heck auf das sich Drehende Hinterrad, und das bei 200Km/h??? Geschweißt wurde vorher in einer Hinterhofwerkstatt in Belgien!!!!!!!Da stelle ich Bilder rein,es stellen sich die Haare zu Berge.
4 Monate vorher ein Schreiben,daß der Motor bei langsamer
Fahrt überhitzen könnte,es gibt evtl.neue Kühler?neuer Kabelstrang,neue Steuergeräte.Reifenplatzer bei Reifen die ein bestimmtes alter haben usw.

Duc 998R, Eines der letzten bestellt, Bike kommt aus der Fabrik in Italien:Ölverlust. Das beheben wir bei der AusgangsInsp.
Abgeholt 50Tsd.abgedrückt,nach Hause:Ölverlust.
Das beheben wir beim 1000er KD.Abgeholt,nach Hause:Ölverlust. Ja, da muss der Motor zerlegt werden, ist bekannt der Roboter trägt die Dichtmasse nicht kplt.auf.Ich hatte das Motorrad 42 Tg.davon stand das Teil 27Tg beim Duc.Händler. Es wurde erst repariert, nachdem der RAW sich einschaltete.
Was ist mit den Kawas die stillgelegt wurden wegen brechender Felgen?
Was ist mit den Aprillias,wo die hintere Bremse immer wieder Luft zieht.

Qualität wird bei jedem Hersteller klein geschrieben, nur bei BMW wird der Kunde nicht alleine gelassen,das ist der Unterschied für mich.
Peter
Entschuldigt,daß ich bisserl aufgeregt bin.
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Tobias schrieb:
Aber ich habe meine GS geschichte noch mal Revue passieren lassen:
1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
Premiere
Meine GS wurde geklaut
Hi Tobias,

bitte auch auf mich nicht böse sein, aber: Dass du einen Schiedermaier hingelegt hast, dafür kann die GS nun wirklich nichts.

Und im Übrigen schließe ich mich Fritz an: Ich glaube kaum, dass deine Honda oder Hyuantsi stehengeblieben wäre. Da wollte einer kostenlos Moped fahren, und da stand halt deine Maschine...

Also Kopf hoch, wenn du deine Adv erstmal wieder in die Arme schließen kannst und das freudige Muhen hörst, geht's dir wieder gut!

Gruß
Mikele
der dem Tobias dringend rät, seiner Muh einen Selbstverteidigungskurs zu gönnen: Dann schlägt sie aus, wenn ein Ganove naht, und gut is! :D
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Peter schrieb:
Tobias hat geschrieben:
"Und wenn ich mir jetzt den Thread über die 1200er Bremse durchlese frage ich mich ernsthaft, ob ich bei der richtigen Marke bin"

So nun haltet aber mal den Ball flach!!!!
....
Sorry, wollte Dich nicht aufregen.
Ist auch schon fast wieder vorbei mein ungutes Gefühl.....
 
T

Tobias

Themenstarter
Dabei seit
11.02.2004
Beiträge
3.463
Ort
Köln
Mikele schrieb:
bitte auch auf mich nicht böse sein, aber: Dass du einen Schiedermaier hingelegt hast, dafür kann die GS nun wirklich nichts.
Wie oben schon geschrieben:
Es ging eher um das ungute Gefühl - rein subjektiv...
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
Hallo Mister Wu,
"Also,.. die Twin ist ja noch ein feines Mopped gewesen, aber die Varadings,......... nööööööö laß es sein ! "
da hast du recht, hatte 4 Stck und musste nicht ein ET kaufen.
Genauso waren 3 Stck 1500 Gold Wings.
Früher war alles besser???????????
Ich weiß nicht.!!!!
Peter
 
Peter

Peter

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
2.803
Ort
wiesloch
so nu die Bilder zum Rahmenbruch 1+2
und beim 3ten Pic ne hochqualifizierte Arbeitsweiße :twisted: :twisted:
Peter
Heh Jungs, 2 Pics bleib ich euch im Moment schuldig,
muss die erst bearbeiten.
 

Anhänge

brummel

brummel

Dabei seit
27.01.2005
Beiträge
1.992
Ort
7933x Herwelze
Modell
R 1200 GS
Bravo Peter
das war doch mal ne Ansage!! weiter so.
und Guzzi kann keine Ersatzteile liefern, oder wenn, dann wenn der Sommer rum ist

Qualität wird bei jedem Hersteller klein geschrieben, nur bei BMW wird der Kunde nicht alleine gelassen,das ist der Unterschied für mich.
Peter
Entschuldigt,daß ich bisserl aufgeregt bin.[/quote]
 
U

Ulf

Dabei seit
14.08.2004
Beiträge
353
Sentensa schrieb:
eine GS kann besser den Wert erhalten
Deine Prgonose ist sicherlich genauso unsicher, wie meine:

Wenn das ABS III durch ein neues System abgelöst wird, sinkt der Gebrauchtpreis der Kühe mit ABS III.

Ich vergleiche mit dem Automatikgetriebe des Audi 5000 (der US-Version des Audi 100) damals 1985 bis 1987 in USA. Angeblich hätten die Fahrzeuge wie von Geisterhand einfach Vollgas gegeben. Eine Frau hat gemäß Fernsehnachrichtenmagazin "60 Minutes" ihren Sohn angefahren (oder wars überfahren?) als dieser das Garagentor aufmachte, während die Mutter mit laufendem Motor und Fuß auf der Bremse davor stand.

Wirklich nachweisen konnte man nie etwas. Audi hat aber Jahre gebraucht, auf dem US-Markt wieder Fuß zu fassen. Die Gebrauchtpreise waren entsprechend niedrig.

Ulf
 
Thema:

Was kann eine GS besser als eine Varadero?

Oben