R 1150 GS Anlasser kommt erst langsam auf Touren nach dem Einbau einer neuen Batterie

Diskutiere Anlasser kommt erst langsam auf Touren nach dem Einbau einer neuen Batterie im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Tja, ob ich die richtige Beschreibung des Titels erwischt habe? Keine Ahnung. Folgende Sache ist passiert: Vorgestern Möppi abgestellt, zwei...
Brother-uwe

Brother-uwe

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
612
Ort
Störmede am Rande vom Kreis Soest
Modell
1100 Katana - GS 1150
Tja, ob ich die richtige Beschreibung des Titels erwischt habe? Keine Ahnung.

Folgende Sache ist passiert:

Vorgestern Möppi abgestellt, zwei Std. später, Schlüssel rein, Anlasser dreht fünfmal in Zeitlupe, wird immer langsamer, Batterie leer.:mad:

Gestern neue Batterie gekauft (die alte war auch schon recht alt und hatte zwei Tiefenentladungen hinter sich).

Befüllt, eingebaut und geladen. So recht wollte sie nicht, deshalb nochmal geladen. Der Anlasser klackte nur, bzw ratterte.

Heute Abend war sie laut Anzeige vom Ladegerät voll, und ich habe den Startversuch unternommen.

Der Anlasser drehte in Zeitlupe, wurde aber mit jeder Umdrehung schneller. Nach 5 sec Orgeln war sie dann an. Danach ein paar weitere Versuche unternommen. Alles gut. Der Bock springt auf den Schlag an.

Was war das? Warum fing der Anlasser erst so langsam, und drehte dann immer schneller?
Stand der Motor voll Sprit? Gerochen habe ich nichts. Beim Startversuch läuft ja auch die Benzinpumpe mit.

Vielleicht kann mir einer von euch ja das Phänomen erklären.

Gruß Uwe
 
G

Gast20919

Gast
Ich schätze ,das dein Anlasser zuviel Strom aufnimmt z.b. Könnten die Kohlen runter sein .
 
Brother-uwe

Brother-uwe

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
612
Ort
Störmede am Rande vom Kreis Soest
Modell
1100 Katana - GS 1150
Danke schon mal für die Antworten.

Es war ja nur bei dem ersten Startvorgang so, nachdem die Batterie voll war. Bin danach zweimal um den Block gefahren, und habe den Büffel bestimmt 8-10 x gestartet. Zwei Umdrehungen vom Anlasser und der Motor lief.
Auch hat der Anlasser davor nie Probleme gemacht. Selbst mit der alten Batterie, wenn sie mal ziemlich leer war, hat sie den Motor noch schneller gedreht.
 
Brother-uwe

Brother-uwe

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
612
Ort
Störmede am Rande vom Kreis Soest
Modell
1100 Katana - GS 1150
Ich kann mir nicht vorstellen das der Anlasser ein Problem hat. Hab heute morgen noch einen Kaltstart gemacht.
Ohne Probleme angesprungen.
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
9.005
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Ich kann mir nicht vorstellen das der Anlasser ein Problem hat. Hab heute morgen noch einen Kaltstart gemacht.
Ohne Probleme angesprungen.
Meines Wissens ist der Anlasser der R1150 baugleich mit dem der R1100, und die sind berüchtigt dafür, in fortgeschrittenem Alter Zicken zu machen. Bei meinem hat sich das Ende dann auch so angekündigt: Mal kriegte er die Kiste gerade so eben an, mal gar nicht mehr - und dann nach drei Versuchen dann doch, mal klang es alles ganz vernünftig.

Ende vom Lied: Chinesischen Nachbau für 45 Euro auf eBay bestellt, alten Anlasser rausgeschraubt, neuen Anlasser reingeschraubt - erledigt. Wenn du eine R1150GS hast, dann ist die mindestens 12 Jahre alt, und wenn es dein erster Anlasser ist, dann hast du gute Chancen, dass er nicht mehr der Beste ist. Und: Wir reden von einem Teil, das recht preisgünstig zu beschaffen und einfach zu tauschen ist - nicht von einem Hinterachsgetriebe oder einer Kupplung.

Sampleman
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
9.005
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Dann werde ich mich dann doch vorsorglich mal um Ersatz bemühen. Ist ja eine überschaubare Investition.
Pro-Tipp: Häng' die Batterie ab, bevor du den Anlasser abbaust. Auf dem einen, fiesen, dicken Kabel ist nämlich Spannung drauf, selbst wenn die Zündung aus ist und der Killschalter auf Off steht...

(Einmal darfst du raten, woher ich das weiß)

Sampleman
 
G

generalgarden

Dabei seit
25.04.2014
Beiträge
509
Ort
Emmerich am Rhein
Modell
KTM 990 SMT
alternativ Handschuhe tragen und den Anschluss sofort abkleben, bevor man den Anlasser abschraubt.
 
P

pius

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
641
Ort
Riesenbeck
Modell
R1150GS
Hallo generalgarden

Kannst du mir erklären, warum du beim Anlasser tauschen Handschuhe trägst???? Es sind doch nur max.13 Volt, oder?
Gruß Edgar
 
Frosch'n

Frosch'n

Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
14.646
Pro-Tipp: Häng' die Batterie ab, bevor du den Anlasser abbaust. Auf dem einen, fiesen, dicken Kabel ist nämlich Spannung drauf, selbst wenn die Zündung aus ist und der Killschalter auf Off steht...

(Einmal darfst du raten, woher ich das weiß)

Sampleman
weiß gar ned was die Panik soll .... Lichtbogen schweißen nennt man das .... :tongue:
 
F

FP91

Dabei seit
12.06.2014
Beiträge
1.241
Modell
1100GS, 94
Mit zwischengeschalteter CDI :cool: Bruzzeln muss'as!
 
Thema:

Anlasser kommt erst langsam auf Touren nach dem Einbau einer neuen Batterie

Anlasser kommt erst langsam auf Touren nach dem Einbau einer neuen Batterie - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Anlasser Valeo

    Anlasser Valeo: Verkaufe hier einen Anlasser der Firma Valeo. Der Anlasser war 70.000km in einer 1100er GS in Betrieb. Funktionierte bis zum Ausbau, wird aber...
  • GS 1100-Anlasser klackt ...

    GS 1100-Anlasser klackt ...: Anlasser meiner GS 1100 klackt beim Versuch des Anlassens nur. Nach einigen weiteren Versuchen, startet er wie gewohnt. Tritt nicht immer auf...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Anlasser Valeo

    Anlasser Valeo: Moin aus Niedersachsen, Ich habe hier einen Original Valeo D6RA75 im Angebot. War bisher in einer 1150RT verbaut. Hatte immer wieder mit ABS...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Valeo Anlasser 2 306 140 aus R1200GS Bj.2006

    Valeo Anlasser 2 306 140 aus R1200GS Bj.2006: Verkaufe hier einen Kellerfund. Valeo Anlasser mit der Teilenummer 2 306 140. Müsste aus einer GS 1200 von 2006 mit ca. 68.000 km sein. Ich habe...
  • Valeo Anlasser Instandsetzung mit Billiganlasserteilen - Funktioniert

    Valeo Anlasser Instandsetzung mit Billiganlasserteilen - Funktioniert: Hallo zusammen, ich hatte gerade an zwei Motorrädern (R1100 GS / R1150 GS) den Standarddefekt: "abgefallene Anlassermagnete". Die Recherche nach...
  • Valeo Anlasser Instandsetzung mit Billiganlasserteilen - Funktioniert - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS Anlasser Valeo

    Anlasser Valeo: Verkaufe hier einen Anlasser der Firma Valeo. Der Anlasser war 70.000km in einer 1100er GS in Betrieb. Funktionierte bis zum Ausbau, wird aber...
  • GS 1100-Anlasser klackt ...

    GS 1100-Anlasser klackt ...: Anlasser meiner GS 1100 klackt beim Versuch des Anlassens nur. Nach einigen weiteren Versuchen, startet er wie gewohnt. Tritt nicht immer auf...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Anlasser Valeo

    Anlasser Valeo: Moin aus Niedersachsen, Ich habe hier einen Original Valeo D6RA75 im Angebot. War bisher in einer 1150RT verbaut. Hatte immer wieder mit ABS...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Valeo Anlasser 2 306 140 aus R1200GS Bj.2006

    Valeo Anlasser 2 306 140 aus R1200GS Bj.2006: Verkaufe hier einen Kellerfund. Valeo Anlasser mit der Teilenummer 2 306 140. Müsste aus einer GS 1200 von 2006 mit ca. 68.000 km sein. Ich habe...
  • Valeo Anlasser Instandsetzung mit Billiganlasserteilen - Funktioniert

    Valeo Anlasser Instandsetzung mit Billiganlasserteilen - Funktioniert: Hallo zusammen, ich hatte gerade an zwei Motorrädern (R1100 GS / R1150 GS) den Standarddefekt: "abgefallene Anlassermagnete". Die Recherche nach...
  • Oben