Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich....

Diskutiere Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich.... im HP2 Enduro und HP2 Megamoto Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Karl-Heinz, dazu kann ich vielleicht etwas sagen. Der Pumpenhalter der 800er ist schlanker und damit kommt man besser in die HP2...
e-steve

e-steve

Dabei seit
07.12.2019
Beiträge
24
Modell
R80GS
Hallo Karl-Heinz, dazu kann ich vielleicht etwas sagen. Der Pumpenhalter der 800er ist schlanker und damit kommt man besser in die HP2 Tankgeometrie unten rein. Ich habe den mit den vielen kleinen Rippen von der 1200er genommen (sieht aus wie eine Stabkorb, um Vibrationen von der Pumpe fern zu halten) und nicht den der 800er.
Ging sehr schwer einzubauen und ich musste Recht viel daran rumschnitzen, bis er weit unten in den Tank gepasst hat....
Hoffe das hilft.
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Vielen Dank fuer die Antwort, aber untergebracht scheinst Du ihn irgendwie zu haben? Eventuell mit Verlusten bei der entnehmbaren Kraftstoffmenge verbunden?

Mal sehen, was Hardy vielleicht noch dazu beisteuert.

Viele Gruesse
Karl-Heinz
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
392
Ort
72336 Balingen
Modell
KH500H1 / G650x / R1100GS
Hallo zusammen,

so wie "e-steve im Tröd #61 geschrieben hat, der Halter der 800er ist schlanker,
damit kommt die Pumpe ohne Problem bis auf den Boden des Tanks, hier ist der Raum sehr beschränkt, so das das Sieb am Pumpeneinlass nicht zerdrückt ist.
Es funktionieren natürlich auch andere schlanke Pumpenhalter.

Auf diese Weise kann der Tankinhalt auch maximal genutzt werden.

Grüße Hardy
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Hallo Hardy,

so wie "e-steve im Tröd #61 geschrieben hat, der Halter der 800er ist schlanker,
damit kommt die Pumpe ohne Problem bis auf den Boden des Tanks, hier ist der Raum sehr beschränkt, so das das Sieb am Pumpeneinlass nicht zerdrückt ist.
Das scheint aber selbst BMW nicht gross gejuckt zu haben, denn ich habe da jetzt mal hineingeschaut (unveraenderter Originalzustand) und das "Flusensieb" durchaus ziemlich zerdrueckt vorgefunden. Hat der Funktion aber wohl nicht geschadet.

Es funktionieren natürlich auch andere schlanke Pumpenhalter.
Vielen Dank fuer die Auskunft. Der schlankeste scheint der zur R1200GS LC gehoerige ja laut e-steve nun nicht zu sein. Mal sehen, wie ich das anpacke / loese.

Ah, uebrigens ist bei den Spritfiltern der verschiedenen Hersteller (Bosch, Mann, Mahle, Knecht etc.) fuer die in Frage kommenden Filter in deren Katalogen auch immer wieder das Wort "life time" im Gebrauch.

Inwieweit das auf den originalen, fest verklebten zutrifft, konnte ich nicht herausfinden, gehe aber davon aus, dass das moeglicherweise damals von BMW bzw. Continental (als Zulieferer) so angedacht war. Koennte eventuell ein aehnlicher Fehlsch(l)uss gewesen sein, wie die Daueroelfuellung der Hinterachse?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jo63

Jo63

Dabei seit
18.04.2010
Beiträge
564
Modell
R1250GS, HP2-E; R65
Hallo,

ich hab noch eine sehr gute Benzinpumpeneinheit aus einer R 1200 GS LC Bj 2017 mit 17.500 km LAufleistung.
Bei Interesse einfach melden: gebofo(äd)arcor.de
Danke
Grüße
JO63
 
Q

Quhtreiber

Dabei seit
31.07.2006
Beiträge
513
Ort
Visbek
Modell
R90S, R 1200 GS Rallye, XR600, HP2E
Hallo Hardy,



Das scheint aber selbst BMW nicht gross gejuckt zu haben, denn ich habe da jetzt mal hineingeschaut (unveraenderter Originalzustand) und das "Flusensieb" durchaus ziemlich zerdrueckt vorgefunden. Hat der Funktion aber wohl nicht geschadet.



Vielen Dank fuer die Auskunft. Der schlankeste scheint der zur R1200GS LC gehoerige ja laut e-steve nun nicht zu sein. Mal sehen, wie ich das anpacke / loese.

Ah, uebrigens ist bei den Spritfiltern der verschiedenen Hersteller (Bosch, Mann, Mahle, Knecht etc.) fuer die in Frage kommenden Filter in deren Katalogen auch immer wieder das Wort "life time" im Gebrauch.

Inwieweit das auf den originalen, fest verklebten zutrifft, konnte ich nicht herausfinden, gehe aber davon aus, dass das moeglicherweise damals von BMW bzw. Continental (als Zulieferer) so angedacht war. Koennte eventuell ein aehnlicher Fehlsch(l)uss gewesen sein, wie die Daueroelfuellung der Hinterachse?
Du kannst das Überflüssige Gerippe aussen einfach abschneiden und mit einer Feile alles glätten. In #29 kannst Du die bearbeitete Pumpeneinheit sehen. Mit der Pumpe kommt man bis ganz unten in den Tank. Ich und hab schon bis zu 12,6 l Sprit tanken können ohne das sie liegen geblieben ist. Da ist dann wirklich nicht mehr viel im Tank gewesen.
Gruß
Martin
 
F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Du kannst das Überflüssige Gerippe aussen einfach abschneiden und mit einer Feile alles glätten. In #29 kannst Du die bearbeitete Pumpeneinheit sehen. Mit der Pumpe kommt man bis ganz unten in den Tank.
Haette man die "Tasche" des Gerippes, durch die der haltende Blechstreifen geht, nicht beibhehalten koennen? Die Befestigungsvariante mit den Schlauchschellen sagt mir persoenlich nicht so zu, die Variante von Hardy gefaellt mir deutlich besser und wegen der Bilder der LC-Pumpeneinheit habe ich - "bis e-steve" - vermutet, dass sich das mit dem Gerippe irgendwie auch annaehernd so umsetzen laesst.

Ich und hab schon bis zu 12,6 l Sprit tanken können ohne das sie liegen geblieben ist. Da ist dann wirklich nicht mehr viel im Tank gewesen.
... also mindestens noch ein ganzer Liter. Auch ohne Liegenbleiben. Kommt bei mir in groesseren Zeitabstaenden immer mal wieder vor, aber vermutlich jeweils begleitet von "vollen Hosen" (kann mich konkret nicht mehr daran erinnern, weiss nur, dass im Originalzustand immer ueber 13 Liter entnehmbar sind). Je nachdem, wie gut man seine Durchschnittverbraeuche kennt / einschaetzt, kann man sich da, wenn man muss, ganz nahe heranwagen.
 
geesler

geesler

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
102
Ort
Frankfurt
Modell
1200GS, HP2, KTM690, Vespa
Die gute Beschreibung hat mich veranlaßt, den Umbau durchzuführen. Meine Erkenntnis: Über kurz oder lang wird der Filter eine Störquelle sein, zu viel Dreck hat sich dort angesammelt. Das Benzin aus dem Filterelement ist schwarz, wobei der Filter sich tauschen ließe - wäre das Gehäuse nicht zugeklebt. Zudem wird die Benzinpumpe irgendwann nur noch am Benzinschlauch hängen, die Gummis sind über die Jahre sehr brüchig geworden. Der Tank war wider erwarten recht sauber, einzelne Partikel, jedoch unauffällig. Laufleistung 38.000km, vorwiedegnd Gelände.
 

Anhänge

F

Franz Gans

Dabei seit
20.03.2008
Beiträge
2.500
Das Benzin aus dem Filterelement ist schwarz, wobei der Filter sich tauschen ließe - wäre das Gehäuse nicht zugeklebt. Zudem wird die Benzinpumpe irgendwann nur noch am Benzinschlauch hängen, die Gummis sind über die Jahre sehr brüchig geworden. Der Tank war wider erwarten recht sauber, einzelne Partikel, jedoch unauffällig. Laufleistung 38.000km, vorwiedegnd Gelände.
Kann ich fuer meine Kiste insofern nicht bestaetigen als die Gummis der Pumpe noch top in Schuss sind. Eigentlich gilt das fuer die gesamte Einheit (knapp 80 Mm). Auch im Tank sah es nicht besonders schmutzig aus. Ein paar vereinzelte Flusen, sonst nichts.

Das Filtergehaeuse, ja die gesamte originale Pumpeneinheit habe ich nahezu unangetastet gelassen, was sich - wie ich gerade eben erst erfahren habe - eventuell noch als ein Vorteil herausstellen koennte: BMW-Rückruf: Möglicherweise undichte Benzinpumpe
Moeglicherweise verhilft das den Nichtumbauern zu einer weiteren Fristverlaengerung, falls es tatsaechlich zum Rueckruf kommen sollte?

Den Umbau habe ich mittlerweile auch abgeschlossen und bin gerade dabei mich ans Entnahmelimit (aka Reichweite) nach dem Umbau heranzutasten um nicht unerwartet eine unangenehme Ueberraschung erleben zu muessen. Zum Umbau habe ich, abweichend vom Vorschlag von kh500h1, nach umfangreichen "Grabungen" eine Pumpeneinheit einer S1000XR (K49 von vor 2016) herangezogen, weil man damit sowohl einen bohrbaren Flansch als auch einen geeigneten Pumpenhalter am Stueck bekommt und damit den Kauf von Brocken zweier verschiedener Modelle umgehen kann.

Die uebrigen Details (Schlauchtuellenabmessungen, O-Ringe, V2A-Flachmaterial, Pumpenschlauch, Pumpe, Ansaugsieb) habe ich entlang des Umbauvorschlages und vor allem im Rahmen meiner eingeschraenkten Moeglichkeiten ein wenig optimierend variiert.
 
K

kh500h1

Themenstarter
Dabei seit
30.07.2010
Beiträge
392
Ort
72336 Balingen
Modell
KH500H1 / G650x / R1100GS
Hi Marcel,

das nützt Dir leider nichts wenn Du die originale Pumpe mit Pumpen-Deckel,
im Pumpen-Deckel ist der originale Benzinfilter verklebt,
eingebaut lässt.

Grüße Hardy
 
Thema:

Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich....

Benzinfilter wechseln ist von BMW nicht vorgesehen aber erforderlich.... - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS benzinfilter bogen edelstahl

    benzinfilter bogen edelstahl: benzinfilter bogen edelstahl um den schwarzen benzinschlauch bogen dauerhaft zu ersetzen! 25€ inklu versand als warensendung
  • Benzinfilter spülen

    Benzinfilter spülen: Moin Mich hat ein User angeschrieben zu dem Thema, darum die Erstellung! Nummer 5 in der Anlage braucht man um eine Pumpe an die Druckleitung...
  • Tank Benzinfilter

    Tank Benzinfilter: Hallo Kann mir einer sagen ob die 1200 gs Bj 2008 eine Benzinfilter im Tank hat. Habe das Gefühl der schlechten Gasannahme und man sagte mir der...
  • Benzinfilter in 1200 GSA?

    Benzinfilter in 1200 GSA?: Hallo Leute, habe eine R 1200 GSA Bj.2006 und finde im Ersatzteilkatalog und in der Rep.anleitung keinen Benzinfilter. Hat das Moped wirklich...
  • Benzinfilter wechseln...

    Benzinfilter wechseln...: Da meine Q bald ihre 40tkm voll hat, möchte ich diesen Winter den Benzinfilter wechseln, hab mir schon einen besorgt und der Tank ist auch leer...
  • Benzinfilter wechseln... - Ähnliche Themen

  • Biete R 1100 GS + R 850 GS benzinfilter bogen edelstahl

    benzinfilter bogen edelstahl: benzinfilter bogen edelstahl um den schwarzen benzinschlauch bogen dauerhaft zu ersetzen! 25€ inklu versand als warensendung
  • Benzinfilter spülen

    Benzinfilter spülen: Moin Mich hat ein User angeschrieben zu dem Thema, darum die Erstellung! Nummer 5 in der Anlage braucht man um eine Pumpe an die Druckleitung...
  • Tank Benzinfilter

    Tank Benzinfilter: Hallo Kann mir einer sagen ob die 1200 gs Bj 2008 eine Benzinfilter im Tank hat. Habe das Gefühl der schlechten Gasannahme und man sagte mir der...
  • Benzinfilter in 1200 GSA?

    Benzinfilter in 1200 GSA?: Hallo Leute, habe eine R 1200 GSA Bj.2006 und finde im Ersatzteilkatalog und in der Rep.anleitung keinen Benzinfilter. Hat das Moped wirklich...
  • Benzinfilter wechseln...

    Benzinfilter wechseln...: Da meine Q bald ihre 40tkm voll hat, möchte ich diesen Winter den Benzinfilter wechseln, hab mir schon einen besorgt und der Tank ist auch leer...
  • Oben