Conti Trail-Attack

Diskutiere Conti Trail-Attack im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Aber eben, mir ist definitiv schon der Tourance beim Angasen weggerutscht, dann wird es mit dem TKC nicht besser... Ich weiss, der Renngummi mit...
spitzbueb

spitzbueb

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
1.086
Ort
Zürich
Modell
R1200GS Jg.05
Aber eben, mir ist definitiv schon der Tourance beim Angasen weggerutscht, dann wird es mit dem TKC nicht besser...

Ich weiss, der Renngummi mit Hardcorestollen für 20'000km und 100Euros gibts net.... :(
 
E

eolith

Gast
FroQgster schrieb:
Hallo zusammen,

Da wird einem ja der Mund wässrig, habe aber leider erst 4tkm auf meinem Tourance und würde mir gerne einen straßenorientierteren Reifen drauf wünschen.
Ich hab auf meine erst 2T und ich will ihn auch so schnell wie möglich wieder los werden. Was hat der Tourance eigentlich für eine Laufleistung? Vieleicht haue ich sie sogar vorher runter, aber nur wenn es mit diesem sch..... Regen endlich mal aufhört.

Grüße

Attila
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.735
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
spitzbueb schrieb:
..dann wird es mit dem TKC nicht besser...
Aber eigendlich geht es hier um den Trail-Attack ;)

ZumThema:
Ich hatte am Wochenende die Möglichkeit den Reifen im Zweipersonenbetrieb bis an die Kante zu fahren.
Spurstabil und gegenüber Flickwerk sehr neutral. Allerdings neigt er beim bremsen zum aufstellen.
Das kenne ich von Anakee und Tourance nicht.
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Gibt es zwischenzeitlich was neues über den Trail Attack zu berichten? Könnt ihr schon was zu Laufleistung, Regenverhalten usw. sagen?
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.735
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Fischkopf schrieb:
Könnt ihr schon was zu ... Regenverhalten ..sagen?
Yep, ich war letztes Wochenende im schönen verregneten Erzgebirge. Bei 200km Regenfahrt habe ich mich absolut sicher gefühlt.
Bin allerdings nicht der Extremist in der Fahrweise. ;)
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Danke Frank! Kannst Du auch was zur ungefähren Laufleistung sagen?

Fährt den sonst keiner oder sind die so begeistert das sie gar nicht mehr von der Q runter kommen:p.
 
Scrat

Scrat

Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
382
Ort
53757 Sankt Augustin
Modell
R1200GS ADV
Conti Trail Attack

Hallo Fischkopf,

bin bis jetzt mit dem Reifen super zufrieden, macht wirklich mega Laune:D. Über die Qualitäten bei Nässe kann ich aber noch nicht ganz so viel sagen. Bin bisher nur kurze Stücke im Regen gefahren, da habe ich mich aber echt wohl gefühlt.

Über die Laufleistung kann ich nach ca.2000 km auch noch nicht so viel sagen. Die schönen Schriftzüge auf dem Hinterreifen waren leider ziemlich schnell weg. Schätze er wird in etwa eine ähnliche Leistung wie der Anakee erreichen.

Also ich glaube ich habe mit dem Trail Attack meinen Reifen gefunden. Für´s Grobe habe ich ja noch einen TKC.

Grüße
Scrat
 
Mister Wu

Mister Wu

Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
10.735
Ort
Berlin
Modell
1150 GS
Fischkopf schrieb:
Danke Frank! Kannst Du auch was zur ungefähren Laufleistung sagen?
Nee, habe Ihn jetzt 1500 km gefahren und er sieht noch nicht groß gequält aus.
Aber meine Laufleistungen sind eh nicht so aussagekräftig, zu viel Stadtverkehr.

Fischkopf schrieb:
Fährt den sonst keiner oder sind die so begeistert das sie gar nicht mehr von der Q runter kommen:p.
Viele scheinen Ihn nicht zu testen. Ich habe bisher keinen getroffen der Ihn auch drauf hat.
 
AMGaida

AMGaida

Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Mister Wu schrieb:
Nee, habe Ihn jetzt 1500 km gefahren und er sieht noch nicht groß gequält aus.
Könntest Du mal ein Foto von deinem Hinterreifen machen?
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Für ca. 1500km sieht der Reifen aber noch recht gut aus, der Anakee zeigt bei mir nach der Laufleistung wesentlich mehr Verschleiß. Mein Tourance ist ist noch für ca. 3000km gut also muß ich in dieser Saison noch neue Pellen haben im Moment schwanke ich zwischen dem Conti und dem BT021 der ja kein Reifenzwitter ist. Ich fahre schon hin und wieder gern mal auf unbefestigten Wegen und Schotter und habe etwas Sorge das der BT021 nicht genügend Fleisch hat, denn mein Hinterrad hat manchmal ziemlich tiefe Schnitte im Gummi... hmmm:confused:
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
7.727
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin,
Fischkopf schrieb:
Ich fahre schon hin und wieder gern mal auf unbefestigten Wegen und Schotter und habe etwas Sorge das der BT021 nicht genügend Fleisch hat, denn mein Hinterrad hat manchmal ziemlich tiefe Schnitte im Gummi... hmmm:confused:
...denkst Du etwa, daß unter dem Gummi gleich Luft kommt???

Versuche doch mal einen alten Reifen, den Du so oder so gerade tauschen willst, mit einem Teppichmesser o.ä. den Reifen bzw. die Lauffläche zu zerschneiden ... bis die Luft kommt. Viel Spaß, ich hoffe Du hast genügend Zeit und Klingen zum Tauschen. :)

Gruß
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
Meist Du der BT021 hält das aus? Wär ja gut, ich denke mal das ein Tourance, Anakee oder Trail Attak im leichten Gelände (also Schotter, Feldwege etc.) nicht die immensen Grippvorteile bietet oder doch? Mein sog. "OffRoad" Einlagen beschränken sich vielleicht auf 1-2% der Fahrleistungen aber darauf möchte ich nicht verzichten...
 
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
7.727
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
Moin,
Fischkopf schrieb:
Meist Du der BT021 hält das aus?
_ich_ kenne bisher keinen Straßen-Tourenreifen, der das nicht aushält. Z.B. PilotRoad, ContiRA, BT020, Z6 ... und einige zu nennen.

Den BT021 kenne ich nicht, aber auch der hat nicht nur Gummi auf bzw. unter der Lauffläche.

Bei den von Dir genannten Offroadanteilen würde _ich_ immer einen Straßenreifen wählen, ...aber die Diskussionen sind bekannt.

Mache das, was Dir Dein Bauch sagt.


Gruß

Gruß
 
Fischkopf

Fischkopf

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
1.418
qtreiber schrieb:
Mache das, was Dir Dein Bauch sagt.
Der sagt, stell Dir für jede Gelegenheit noch das ein oder andere Mopped (mit der passenden Bereifung) in die Garage aber ich muß machen was mein Konto mir sagt;)
 
Germed

Germed

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
693
Ort
Wackernheim
Modell
1150 GS
Also bei mir kommt morgen der TA auf die Felge :) . Nächste Woche geht es dann nach Norwegen und dann werde ich mal berichten ;)


Gruß

Uli
 
Germed

Germed

Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
693
Ort
Wackernheim
Modell
1150 GS
So,
nun habe ich den CTA auffe Felge. Erster Eindruck: Fällt butterweich in die Kurve.
Berichte nach wenn ich vom GS-Treffen in norwegen zurück bin.


Gruß

Uli
 
C

Caschi

Dabei seit
22.08.2007
Beiträge
229
Moinsen,

mir kannst Du direkt auf dem GS-Treffen berichten...:D

Der Caschi
 
Scrat

Scrat

Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
382
Ort
53757 Sankt Augustin
Modell
R1200GS ADV
meine Erfahrungen mit dem ContiTrail Attack

So, mittlerweile hat der Conti ca. 6000 km gelaufen.
War letzte Woche damit in den Westalpen/Französische Seealpen. Gesamtfahrstrecke 3290 km. Davon bei der Heimfahrt 500km Autobahn. Der Rest nur Landstraße und ein paar kleine Schotterausflüge (Assietta/ Col Di Tenda). Motorrad voll beladen, Luftdruck wie von BMW vorgegeben, Federvorspannung voll, Dämpfung viertel auf.

Bin vom Gripp und Handlichkeit des Reifens nach wie vor begeistert. Der erste Eindruck des stabilen Verhaltens in Schräglage bei Soziusbetrieb, hat sich auch bei höheren Temperaturen und voller Beladung bestätigt. Auch die Schotterausflüge hat er zufriedenstellend gemeistert. Durch die schwere Beladung hielt sich der Schlupf beim Beschleunigen und damit der Verschleiß halbwegs in Grenzen. Bei Solofahrt hätte der Reifen ganz besonders in den Seealpen viel mehr gelitten und wäre wohl schon am Ende.
Allerdings habe ich auf dem Hinterreifen, wie ich finde, eine starke Sägezahnbildung. Rollte bei Schräglage so rau ab, dass ich schon an einen Defekt am Kardan oder Radlager gedacht habe. Habe das vor der Tour bei Solofahrten gar nicht so bemerkt. Das ist bisher das einzige Manko. Werde dies bezüglich mal bei Conti nachfragen wo die Ursache liegen könnte. Das grobe Abrollen könnte mir den Spaß an diesem sonst so tollen Reifen verderben.
Die Rückfahrt bei Regen warf ebenfalls keine Probleme auf, wobei ich es, ehrlich gesagt, bei Nässe sowieso etwas ruhiger angehen lasse.
Die ca. 500km Autobahn von Freiburg nach Hause konnte man den Reifen jedoch ansehen, obwohl auch hier sich die hohe Beladung eher positiv auswirken sollte.

Hier mal drei Bilder von dem Reifen.

Hier hinten:

die Sägezahnbildung müßte zu erkennen sein, vieleicht hat ja von Euch einer einen Tip

nochmal hinten:



und einmal vorne:


Denke so können die, die sich für diesen Reifen interessieren, etwas mehr damit anfangen.

Viele Grüße
Scrat
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Conti Trail-Attack

Conti Trail-Attack - Ähnliche Themen

  • Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?

    Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?: Hallo zusammen! Nach 5 Jahren auf Micheline Anakee und 12.000km (ich glaub der hält noch 5.000km :-) ) möchte ich mal einen neuen Reifen...
  • Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014

    Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014: Morgen Leute, ich bin relativ neu im BMW Team. 15 Jahre lang alte Harley Shovel gefahren. Jetzt wurde es Zeit den Radius zu erhöhen und auch mal...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Biete F 800 GS Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS

    Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS: Verk. für BMW F 800 GS neuwertige Satz Conti Trail Attack 3 Die Reifen sind gerade mal 1000 km gelaufen VB für den Satz : 100 Euro Abholung in...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next - Ähnliche Themen

  • Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?

    Erfahrung Conti Trail Attack 3 auf F700GS ?: Hallo zusammen! Nach 5 Jahren auf Micheline Anakee und 12.000km (ich glaub der hält noch 5.000km :-) ) möchte ich mal einen neuen Reifen...
  • Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014

    Conti Trail Attack 3 Freigabe für GS Bj 2014: Morgen Leute, ich bin relativ neu im BMW Team. 15 Jahre lang alte Harley Shovel gefahren. Jetzt wurde es Zeit den Radius zu erhöhen und auch mal...
  • Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?

    Conti Road Attack 3 VS Conti Trail Attack 3, was empfehlt ihr?: Hallo ich will dir meine R1250GS neue Reifen kaufen, ich hatte schon den Road Attack 3 und war sehr zufrieden, und mich wurde jetzt interessieren...
  • Biete F 800 GS Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS

    Verk. einen Satz Conti Trail Attack 3 für die F 800 GS: Verk. für BMW F 800 GS neuwertige Satz Conti Trail Attack 3 Die Reifen sind gerade mal 1000 km gelaufen VB für den Satz : 100 Euro Abholung in...
  • Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next

    Reifenwahl / Eure Erfahrungen zu Conti Trail Attack 3 und Metzeler Tourance Next: Hallo Zusammen, fahre eine R1200GS Adventure Baujahr 2016. Da ich demnächst neue Reifen aufziehen lassen muss, interessieren mich eure...
  • Oben