Dolomiten Wochenende Tourentipps

Diskutiere Dolomiten Wochenende Tourentipps im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Guten Abend, bei folgender Frage würde ich Unterstützung der Dolomitenexperten benötigen. Wir werden ab nächsten Donnerstag 3 Tage in Südtirol...
HolgerIT

HolgerIT

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2021
Beiträge
3
Guten Abend, bei folgender Frage würde ich Unterstützung der Dolomitenexperten benötigen. Wir werden ab nächsten Donnerstag 3 Tage in Südtirol verbringen. 20 Km südlich von Bozen in Montiggl. Wohnmobil mit Anhänger, daher Tagestouren. Zwecks Tourenplanung suche ich Strecken mit moderatem Schwierigkeitsgrad. Meine Lebenspartnerin hat 5000 km Motorrad-Erfahrung. Habt Ihr Tipps für mich. ( Einen Morgen bekomme ich frei für einen Soloausritt :smile:) Danke für Eure Tipps. Holger
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.309
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Hallo Holger.
Eigentlich liegt euer Standpunkt nicht mal innerhalb der Dolomiten, Touren dorthin sind aber kein Problem. Dafür liegt er sehr zentral für Touren in Südtirol und Trentino.
Eigentlich sind alle großen Dolomitenpässe auch gut für Anfänger auf Bergstraßen geeignet. Ob ich einem vielleicht ängstlichen Einsteiger eine Überquerung von Stilfser Joch und Gavia-Pass zumuten möchte ist eher fraglich. Das Gleiche gilt für die kleinen Sträßchen in den Bergen rund um den Gardasee und in den Dolomiten für das Würzjoch zum Beispiel, andererseits nur so lernt man es.
Bevor aber hier noch groß Touren empfohlen werden, hätte ich noch folgende Fragen:
Seid ihr nur am Fahren interessiert oder spielen auch schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten eine Rolle?
Wieviele Kilometer in den Bergen bzw. reine Fahrzeit pro Tag wollt ihr euch zumuten?

Gruß Thomas
 
HolgerIT

HolgerIT

Themenstarter
Dabei seit
17.06.2021
Beiträge
3
Hallo Thomas. Dank für Deinen Input. Stimmt, Anforderung rein auf Dolomiten bezogen ist nicht ganz richtig. Nennen wir es tatsächlich Touren um den Ausgangspunkt. Generell sind wir interessiert am Fahren in schönen Landschaften. Sehenswürdigkeiten sind nicht so wichtig. Tägliche Fahrzeit 5h. Shopping und sightseeing wird dann separat erledigt mit Besuch in Bozen. Ich das mit dem Lernen passt. Natürlich sollten ein paar Pässe dabei sein, aber eben nicht die besagten Könige der Berge. Nochmal Danke für alle hilfreichen Tipps und Erfahrungswerte. Holger
 
GS-HEF

GS-HEF

Dabei seit
25.04.2017
Beiträge
342
Ort
Rotenburg a.d. F.
Modell
R1150GS
Hallo Holger, wie der Thomas schon trefflich geschrieben hat. Stellt sich als allerwichtigste Frage, wie sicher fährt deine Frau und wie wie ängstlich ist sie? Da können unter Umständen auch 50Tkm nicht von Vorteil sein, wenn man ängstlich und unsicher ist. Ich habe meine Liebste einmal mit in die Dolomiten genommen, es war für sie Stress pur, und somit war es einmalig. Also fahre ich allein bzw mit Kumpels als Männertour dorthin.
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
11.519
Ort
Wien
Gavia auslassen, Stilfserjoch ebenfalls (wegen zu viel Mischverkehr). Ansonsten viele Pausen an Aussichtspunkten machen.
 
H

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
160
Also Gavia und Stilfser wären meiner Meinung nach eh für einen Fahranfänger zu weit von Montiggl weg bzw nur dafür würde ich nicht dort hinfahren (sind auch nicht die Dolomiten).
Kommt drauf an ob man sich die typischen Pässe antun will und einen Anfänger am Pass Busse überholen lassen will, dann die Sella Runde, ansonsten würde ich da eher auf ruhigere aber dennoch schöne Strecken ausweichen. Aktuell dürfte jedoch noch nicht so viel Verkehr sein weil keine Ferien sind.

Ansonsten würde ich zum eingewöhnen und testen was Deine Partnerin an Pässen verträgt erst mal langsam starten z.b. über Kaltern zur Leuchtenburg, Auer, Deutschenhofen Lavazejoch, Molina, Val di Cembra (inzwischen sind beide Seiten gut geteert)…….alternativ seid ihr ab Deutschenhofen über Welschenhofen am Karerpass und von dort steht Euch die Dolomitenwelt offen.
Für die morgentliche Runde, Mendel, Fondo, Castelfondo, Cles, Tuenno, St. Michael durch die Weinberge ins Val die Cembra……….fang lieber früh an, das zieht sich ;-) oder ab Castelfondo über Proveis ins Ultental auf einen Kaffee zur Knödelmoidl (ganz am Ende des Ultentals oben am See) und über Lana und das Gampenjoch zurück zum Mendel.

Gruß
Tom
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
2.032
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
im Ultental alternativ zum Gasthof St. Moritz oberhalb von St. Nicolo.
Terrasse mit schöner Aussicht und Leckereien dazu. 👍
Geteerte Strasse, keine Haarnadelkurven.
Oben großer Parkplatz.
 
I

ingo111

Dabei seit
08.08.2017
Beiträge
55
Ort
Sörgenloch
Modell
R 1200 GS LC Bj 2014/Mj. 2015
Nigerpass wäre noch ne Idee, Würzjoch derzeit unter der Woche wg. Straßenbauarbeiten gesperrt, nur Sa/So befahrbar- Achtung Schotter
Wie gut deine Frau mit Spitzkehren umgehen kann, könnt nur ihr beurteilen, aber Mendel… wird eng oben, nicht nur die Kehren , sondern auch das „Schlängelstück“ davor. Letzte Woche war da Sau viel los.
Rittenquerung (Einstieg Sarntal) würde ich nicht unbedingt empfehlen, relativ enge Kurven zu Beginn, hinten raus wird‘s einfacher. Idee evtl. noch Einstieg Andrian rüber nach Hafling, dann shoppen in Meran oder Schloss Trautmanndorf
Viel Spaß euch
Grüßt mir Südtirol, hätte am Mi auf dem Heimweg am liebsten rumgedreht😔
Ingo
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.309
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Mein Vorschlag einer Dolomitenrunde:
Von Auer hoch in die Berge Richtung Cavalese ins Fleimstal und dann weiter ins Fassatal bis Canazei.
Hier Einstieg in die berüchtigte Sellarunde.
Dort gibt es drei Möglichkeiten, je nachdem ob man einen, drei oder fünf Pässe fahren will.
1. Runde auslassen und über den Sellapass ins Grödner Tal runter.
2. Runde gegen den Uhrzeigersinn fahren und Sellapass auslassen.
3. Runde im Uhrzeigersinn fahren und Sellapass zweimal fahren.
Im Grödner Tal am Ortsende von St. Ulrich links abbiegen nach Kastelruth, Seis, Völs am Schern. Weiter Richtung Blumau im Eisacktal, aber nicht bis runter fahren, vorher links abbiegen Richtung Tiers, dann über den Nigersattel zum Karerpass. Dort rechts halten, durch Welschnofen und in Birchabruck wieder links nach Deutschnofen und über Aldein bis zum Gasthof Brückenwirt, wo man eiin Stück oberhalb von Auer wieder auf die SS48 trifft.

Gruß Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hinode-cho

Dabei seit
31.05.2013
Beiträge
160
aber Mendel… wird eng oben, nicht nur die Kehren , sondern auch das „Schlängelstück“ davor.
puh, wenn das eng ist……weiß ja nicht, aber der Mendel ist an keiner Stelle wirklich eng. Das Zwischenstück wurde vor 2 oder 3 Jahren neu gemacht und ist nicht lang. Die letzten Kehren sind so breit, das ein 40Tonner durch kommt.
Wem das zu eng ist der sollte dann nie den Staller Sattel, Bondone, Manghen, Kaiserjägersteig etc. fahren. Ist aber gut so wenn alle auf der Sella Runde bleiben, dann ist an den anderen Pässen weniger los.

Gruß
Tom
 
Microthrix

Microthrix

Dabei seit
06.11.2019
Beiträge
283
Ort
Südlichstes Südbaden
Modell
K25 EZ 2013
Binde ein Grödnerjoch, Karerpass, Nigerpass, Passo San Pellegrino, etwas schwieriger Passo Duran, Passo Staulanza, Passo Fedaia, Passo Cibiana
 
Vicci

Vicci

Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
27
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW F700GS 2017
Moin Holger,
mein Quartier war damals Eppan, also in der Nähe von Montiggl!
Hatte dort mehrere Jahre Urlaub gemacht mit verschiedenen Motorräden:
XJ 550, Pan European, Transalp!
Grovt euch doch erst mal ein, in dem ihr durch das schöne Etschtal fahrt. Zwischen den ganzen Plantagen ist es auch sehr schön! Und der Mendel sollte auch von deiner Frau zu schaffen sein!
War zuletzt vor 30 Jahren in Südtirol, die Straßen sollten auf jeden Fall besser sein wie früher!
Die Sella Runde würde ich deiner Frau zutrauen. Ich glaube mittlerweile gibt es da aber eine Geschwindigkeitsbegrenzung!
Welschenhofen, Obereggen wäre auch noch eine Option.
Gruß
Vicci
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.309
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Und der Mendel sollte auch von deiner Frau zu schaffen sein!
Denke ich auch, einfach mal hoch fahren. Oben rechts abbiegen Richtung Panorama Hotel Penegal zum Aussichtspunkt Penegal.

Gruß Thomas
 
I

ingo111

Dabei seit
08.08.2017
Beiträge
55
Ort
Sörgenloch
Modell
R 1200 GS LC Bj 2014/Mj. 2015
puh, wenn das eng ist……weiß ja nicht, aber der Mendel ist an keiner Stelle wirklich eng. Das Zwischenstück wurde vor 2 oder 3 Jahren neu gemacht und ist nicht lang. Die letzten Kehren sind so breit, das ein 40Tonner durch kommt.
Wem das zu eng ist der sollte dann nie den Staller Sattel, Bondone, Manghen, Kaiserjägersteig etc. fahren. Ist aber gut so wenn alle auf der Sella Runde bleiben, dann ist an den anderen Pässen weniger los.

Gruß
Tom
Nur der Klarheit halber: richtig eng ist der Manghen, vor allem die Südrampe, dto. Bondone usw. Manghen hat mir mit der besten Sozia von allen aber dennoch Spaß gemacht. Aber mit viel Verkehr und Gegenverkehr und Betrieb ist , speziell für jd. mit wenig Erfahrung nicht wirklich spaßig.
Versuche mich in die Situation eines/einer Dritten zu versetzen mit 5TKm Erfahrung, mehr nicht.
Meine Sicht, schließe bitte nicht auf meine Meinung zu meinen Fähigkeiten.
LG
 
I

ingo111

Dabei seit
08.08.2017
Beiträge
55
Ort
Sörgenloch
Modell
R 1200 GS LC Bj 2014/Mj. 2015
Nur der Klarheit halber: richtig eng ist der Manghen, vor allem die Südrampe, dto. Bondone usw. Manghen hat mir mit der besten Sozia von allen aber dennoch Spaß gemacht. Aber mit viel Verkehr und Gegenverkehr und Betrieb ist , speziell für jd. mit wenig Erfahrung nicht wirklich spaßig.
Versuche mich in die Situation eines/einer Dritten zu versetzen mit 5TKm Erfahrung, mehr nicht.
Meine Sicht, schließe bitte nicht auf meine Meinung zu meinen Fähigkeiten.
LG
Nachtrag: ich meine das neu gemachte Geschlängel aus dem Mendel bei viel Betrieb…
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
10.309
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Moin,
ist die Straße zum Aussichtspunkt immer noch Mautpflichtig?
Gruß
Vicci
Gute Frage.
Monte Penegal - Alpen-Motorrad-Guide

Das Eintreiben der Gebühr wird wohl nur betrieben, wenn es sich lohnt.
War vor ca. 5 Jahren das letzte mal oben. Nebensaison und wenig Betrieb führten dazu, dass ich kostenlos rauf kam.
Sowas hat man in Italien übrigens öfter.

Gruß Thomas

PS: Die Seite Alpenrouten.de ist eine hervorragende Seite zum Finden interessanter Straßen und Punkte in den Alpen. Außerdem werden dort die Schwierigkeiten (nach Denzel) der zu befahrenden Pässe bewertet.
 
Thema:

Dolomiten Wochenende Tourentipps

Dolomiten Wochenende Tourentipps - Ähnliche Themen

  • Tip Campingplatz Dolomiten/Südtirol

    Tip Campingplatz Dolomiten/Südtirol: Hey zusammen, ich will nächste Woche mit Campingausrüstung in die Dolomiten bzw. Südtirol. Habt ihr ein paar Vorschläge für gute Campingplätze an...
  • BMW R1250 Dolomite - Black Forest

    BMW R1250 Dolomite - Black Forest: Schade - Dolomiten im Juni 2020 ist schon wieder vorbei. Die letzten 5 Biker fahren auf eigenen Rädern Richtung Norden. Alois und Michael biegen...
  • BMW R1250 Pässetour Dolomiten

    BMW R1250 Pässetour Dolomiten: BMW R1250 Pässetour Dolomiten Auf der Suche nach Sonnenschein sind wir zügig 10 Pässe in der Umgebung abgefahren. Statt Licht und Wärme fanden...
  • Hotelempfehlungen Dolomiten

    Hotelempfehlungen Dolomiten: Hallo zusammen, ich bin im September das erste Mal für eine Woche mit meiner BMW 1200 AV in den Dolomiten. Hat jemand Hotelempfehlungen bis 150€...
  • Dolomiten für Wochenende September 2005

    Dolomiten für Wochenende September 2005: Dolomiten für Wochenende
  • Dolomiten für Wochenende September 2005 - Ähnliche Themen

  • Tip Campingplatz Dolomiten/Südtirol

    Tip Campingplatz Dolomiten/Südtirol: Hey zusammen, ich will nächste Woche mit Campingausrüstung in die Dolomiten bzw. Südtirol. Habt ihr ein paar Vorschläge für gute Campingplätze an...
  • BMW R1250 Dolomite - Black Forest

    BMW R1250 Dolomite - Black Forest: Schade - Dolomiten im Juni 2020 ist schon wieder vorbei. Die letzten 5 Biker fahren auf eigenen Rädern Richtung Norden. Alois und Michael biegen...
  • BMW R1250 Pässetour Dolomiten

    BMW R1250 Pässetour Dolomiten: BMW R1250 Pässetour Dolomiten Auf der Suche nach Sonnenschein sind wir zügig 10 Pässe in der Umgebung abgefahren. Statt Licht und Wärme fanden...
  • Hotelempfehlungen Dolomiten

    Hotelempfehlungen Dolomiten: Hallo zusammen, ich bin im September das erste Mal für eine Woche mit meiner BMW 1200 AV in den Dolomiten. Hat jemand Hotelempfehlungen bis 150€...
  • Dolomiten für Wochenende September 2005

    Dolomiten für Wochenende September 2005: Dolomiten für Wochenende
  • Oben