Düsseldorf / Barcelona

Diskutiere Düsseldorf / Barcelona im Reise Forum im Bereich Unterwegs; Liebe Gemeinde, liebe Weltenbummler. Mich interessiert Eure Meinung zu nachstehender Tour, die ich mit dem Motoplaner erstellt habe. Die Tour...
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
Liebe Gemeinde, liebe Weltenbummler.

Mich interessiert Eure Meinung zu nachstehender Tour, die ich mit dem Motoplaner erstellt habe.

Die Tour bis Bettemburg (Luxemburg) ab Düsseldorf wird mit Autobahn starten, danach nur noch National-/Landstrassen bis Barcelona.

Motoplaner sagt eine reine Fahrzeit von rd. 27 Stunden voraus, was ich mir vornehme in 4 Tagen zu fahren - so bleibt noch Platz zum Tanken und Schlafen. Zurück würde ich anders fahren, da stände für mich die Küste bis Narbonne an und dann ähnlich wie die Hinfahrt eben zurück. Aber erstmal die Hinfahrt nach Barcelona:

Hier der Direktlink auf Motoplaner:

http://motoplaner.de/#49.5174,6.103...,2.16689,41.57834,2.55066,41.37232,2.17719&&1

Was mich erstlinig interessiert ist, ob jemand diese Tour schon einmal in ähnlicher Zusammenstellung gefahren ist und ob die theoretische Fahrzeit in etwa auch mit der reellen Fahrzeit übereinstimmt.

Gibts weitere Tipps zu einer Tour wie oben? Oder seid Ihr der Meinung, dass die ja mal so gar nicht geht?

Wie gesagt, es sollen für mich maximal 4 relativ entspannte Reisetage anstehen. Geplant ist die Tour Anfang Juni 2012. Andorra habe ich extra ausgelassen, da ich gehört habe, dass speziell in den Sommermonaten es relativ lange Staus bei Ein- und Ausfahren geben soll. Staus habe ich hier schon genug... ;-)

Gibt es von Euch Tipps hinsichtlich Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Route? Wenn ja, würde ich mich extrem freuen, ein paar Hinweise auf preiswerte (saubere) Hostals/Pensionen/Hotels bekommen zu können. Wenn es ein Campingplatz sein sollte, würd es mich auch nicht großartig stören. Da iwr bei dem Thema sind: Wie stehen Franzosen und Spanier zum Thema "wildes" Campen? Dass das nicht mit Schweden vergleichbar ist, ist mir schon klar...

Was auch für mich interessant ist, sind Infos hinsichtlich Tankmöglichkeiten auf der Route. Ich habe zumindest alle 200 - 300 Kilometer immer einmal Orte als Wegpunkte eingesetzt, bei denen ich vermuten würde, dass dort eine Tankstelle existieren könnte. Stimmt meine Vermutung? Wäre ja doof in den Bergen zu stehen und die nächste Tanke befindet am A.... der Welt.

Über Tipps und Tricks würde ich mich riesig freuen und schätze Eure Meinung zur Route.

Liebe Grüße
Rene


P.S.: Das ist die erste große Tour für mich grundsätzlich. Was habt Ihr da für grundsätzliche Hinweise für mich? Was gibt es für unbedingt notwendiges Reisezubehör, was bspw. fürs Mopped mit muss (außer dem serienmäßigen Werkzeug - von dem ich weiss, wo es ist und wie ein Schraubendreher aussieht - soll heissen, dass ich lockere Schrauben anziehen kann, Ölwechsel mache alleine, aber danach verliessen mich die Schraubergötter, die die Welt bedeuten) Reservekanister, Öl, etc.?....
Tipps?
 
fls

fls

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
1.688
Ort
München
Modell
R100GS PD
Ich für meinen Teil würde mich in F etwas weiter westlich halten.
Südlich ab St Etienne über Le Puy - Mende - Millau - Mazamet nach Carcassonne.

Grüße
Barney
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
istafix

istafix

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
184
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1200 GS 30 Years, R1200GS 2006, K1200R 2007
Genau das haben wir vor 3 Wochen gemacht !

Alles aber etwas anders, wegen der langen Anreise und nur einer Urlaubswoche.

Wir sind mit Wizzair von Weeze nach Barcelona geflogen und haben uns hier: http://www.imtbike.com/ unsere Motorräder für 7 Tage gemietet, da die Kosten für die An- und Abreise fast so teuer sind wie eine Miet-GS für 7 Tage ! Wenn du noch den Reifenverschleiss und die Wartungskosten für dein Motorrad berücksichtigst ist die Miet-GS sogar günstiger.....

Ca. 1800 km haben wir in den spanischen und französischen Pyrenäen zurückgelegt.

Es war himmlisch !

Hier einige Fotos von der Tour:

https://picasaweb.google.com/101392037934208129655/SpainAndorraFrance?authkey=Gv1sRgCPKf7bCHgayzhAE

Hier auch ein kleines Video ( Sorry wegen der Schleichfahrt.... die Reifen wurden 100 km vorher neu aufgezogen )

 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
@ R1200GS & K1200R:
Danke für den Link auf die interessanten Bilder. Ihr habts ja ordentlich krachen lassen - auch hinsichtlich der Hotels... Da war ja mal gar nichts mehr los - perfekt für nen entspannten Urlaub.

Bei mir sieht es etwas anders aus, da ich von Barcelona aus noch nach Ibiza muss/möchte. Mir kommt es also nicht nur auf die Pyrinäen an...

Aber wenn ich neben den geplanten 14 Tagen noch mehr Zeit hätte, würde ich - so denke ich - die Bergkette wohl versuchen, der Länge nach abzufahren. Eure Bilder machen wirklich Appetit auf mehr. Wie sah denn während der Tour die Dichte des Tankstellen-Netzes aus?

LG
Rene
 
midlaender

midlaender

Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
110
Ort
NRW Essen
Modell
GS 1150 Adventure
Hallo Rene, ich bin schon oft durch Frankreich in Richtung Spanien gefahren. Zwar eine andere Route, aber da tut sich nicht viel. Tanke gibt es in allen größeren Orten genug. Du muß nur auf Super + achten (die Zapfen sind am vollsten) Ich Übernachte immer in Etap oder Formule1 Hotels, einfach, verhältnismäßig günstig und sauber. Die kannst du im Internet vorbuchen, jenach reisezeit ratsam. Ansonsten immer schön die Tachonadel im Auge behalten und Autobahnen wegen der Maut meiden.
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
Du muß nur auf Super + achten (die Zapfen sind am vollsten)


??? sorry, versteh ich nicht ganz. Erstmal, wieso super + und was meinst du mit "die Zapfen sind am vollsten"?

Sorry, bin heut ein wenig träge ;-)

LG
Rene
 
istafix

istafix

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
184
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1200 GS 30 Years, R1200GS 2006, K1200R 2007
Tankstellen waren ausreichend vorhanden. Wir haben so alle 150 km Vollgetankt, man kann ja nie wissen.

Und hier die Sprittpreise für Super:

Spanien : 1,38 €
Andorra : 1,26 € :D
Frankreich : 1.68 € im Tal
Frankreich : 1,89 € !!! auf´m Berg :eek:

Kettenspray für die 650GS auf Passhöhe 18,00 € :eek:
Im Tal 4,95 € :rolleyes:

Ab 1800 m kreisen die Geier über uns und folgen uns über die Passhöhe auf die andere Seite, Flügelspannweite so 3,5 - 4 m, habe 12 Stück gezählt, glaube die hatten hunger.

Es gibt sehr viele Kühe und sehr viel Kuhmist auf der Farbahn also oberste Vorsicht !
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GS-LUTZ

Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
7
Modell
R1100GS
Hallo Rene,wünsch Dir alles Gute für die Tour,könnte mich auch hungrig machen aber die Arbeit!!!! und Fam. (Ferienzeit) .Alles Gute und keinen Bruch grüße D´dorf Süd.
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
Ich schub's das nochmal nach oben, in der Hoffnung, dass BARNEY das lesen wird, denn ich bin seinem Vorschlag gefolgt und bin etwas mehr westlich in Frankreich unterwegs...

Die aktuelle Planung sieht wie folgt aus:

http://motoplaner.de/#49.5174,6.103...,2.16689,41.57834,2.55066,41.37232,2.17719&&1

Würd mich freuen, wenn die Tour mal von den erfahrenen Frankreich/Spanien-Fahrern kurz gecheckt wird - Optimierungen sind immer gern angenommen, solange es die Dauer (max, 4 Tage) nicht überschreitet, denn das ist meine gewünschte Reisezeit bis Barcelona und danach kommen noch Überfahrten nach Ibiza und Formentera.

Danke schonmal bis hierher. Eure Tipps - so hoffe ich auch in der Praxis - sind bisher Gold wert ;-)

LG
Rene
 
Zuletzt bearbeitet:
istafix

istafix

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
184
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1200 GS 30 Years, R1200GS 2006, K1200R 2007
Karte ab Andorra aktualisiert !

Um die Tour in 4 Tagen zu schaffen, solltest du am 3. Abend bereits in Spanien sein.

Für die letzte Etappe ab Andorra brauchst du mindestens 10 Stunden nach Barcelona, da sehr anspruchvoll.

Zoome mal die Strecke ab Andorra, dann weißt du warum !

Und pass auf die Geier auf :cool:



Wenn es mit der Zeit eng wird, nimm ab Tarrega die Autobahn A2 nach Barcelona.

Viel Spaß :D

http://motoplaner.de/#49.5174,6.103...5,1.29655,41.57449,1.53654,41.37965,2.1816&&1
 
Zuletzt bearbeitet:
fls

fls

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
1.688
Ort
München
Modell
R100GS PD
Ja, so hatte ich das gemeint. :)

Was ich mir allerdings nicht antun würde, ist bis nach Lyon auf der Landstrasse zu fahren. Da verkochst du m.E. nur Zeit.
Ich würde einen Tag auf der Autobahn bis ca Lyon absitzen und mir dann lieber Zeit im Massif Central nehmen.
Das alles durch die Käffer abzustochern ist ziemlich ätzend ...
Die Kurven genieße ich lieber auf den herrlichen Landsträßchen als in den endlosen Kreisverkehren.
So kommst du am ersten Tag bis ca St. Etienne und hast dann drei wunderbare Tag für Massif Central und Pyrenäen. DAS macht Laune!!!

Grüße
Barney
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
Ihr seid Klasse!

Großen Dank Euch 2en. Ich denke, da hat Barney Recht.

Bin eben mal die Strecke geistig abgefahren und stimme Euch zu, dass ab der Ecke Andorra heftigst gekurvt wird - und die Aktualisierung sieht auch sehr schön aus ;-)

Nehme das mal so auf und ich verstehe das doch richtig, dass ich ab Düsseldorf bis einschliesslich Lyon die AB nehmen sollte?

Wenn dem so ist, dann kann ich da bestimmt einiges an Zeit wett machen und ich bleib dann auch wohl bei meinem Limit von 4 Tagen, wobei dann die letzten drei Tage relativ entspannt gefahren werden kann - vermute ich jedenfalls...

Erfahrungswerte, was da bis Lyon an Autobahngebühren im Raume steht?

Danke bis dahin und wär nett, wenn ich von Euch hier noch ein paar Tipps bekomme.

LG
Rene
 
Tom_Tom

Tom_Tom

Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
64
Ca. 7 Cent/km.
Google mal, es gibt AB-Gebührenrechner.
Grüße
 
fls

fls

Dabei seit
25.04.2008
Beiträge
1.688
Ort
München
Modell
R100GS PD
Wenn ich dem ADAC Glauben schenke, dann sind es für Motorräder von Mulhouse nach Lyon ca 16 € für 400 km.
Sollte also im Reisebudget irgendwie unterzubringen sein.
Kann man auch als vorab gezahlte Vergnüngssteuer für die nächsten Tage sehen :)

Grüße
Barney
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
wie bin ich eigentlich mit meinem Leben zurechtgekommen, als ich das GS-Forum noch nicht kannte...?

;-)

Danke an Euch
LG
Rene
 
Grauer Wolf

Grauer Wolf

Dabei seit
02.07.2009
Beiträge
219
Ort
72336 Balingen
Modell
R 1200 GS ADV
Düsseldorf-Barcelona

Hallo Rene13,
von Düsseldorf nach Barcelona sind es lt. Google 1458 km bzw. 27 Std. Das machst Du normalerweise locker in 1 1/2 Tagen, also hast Du genug Luft zum relaxen. Wenn Du campen möchtest dann geh auf Womo-Stellplätze, hatte da nie Probleme. Formula1-Hotels sind eine Alternative, alleine aber zu teuer ! Tankstellennetz ist in Europa wohl eigentlich überhaupt kein Problem ! Warum willst Du eigentlich Werkzeug mit Dir rumschleifen oder einen Ölwechsel machen, wenn Du nur um die Haustüre fährst ?
Die Tour Anfang Juni zu fahren wäre nicht schlecht, da der 7. Juni ein Donnerstag ist. Sollstest Du noch einen Reisepartner suchen kannst Du mir mailen: reiner.berndt@yahoo.de.
Ansonsten noch viel Spaß im Leben
Gruß...Reiner
 
Tom_Tom

Tom_Tom

Dabei seit
05.09.2011
Beiträge
64
Hey Rene, fahr doch noch nen kleinen Umweg und das ganze am Stück, dann hast du gleich die Saddlesore-1000 Meilen in 24 h in der Tasche und kannst dich Sir Iron-Butt nennen.
;)
Falls du auf sowas stehst.
Ich finds cool und vollkommen sinnbefreit, die 1000 Miles werd ich bestimmt mal zwanglos abreiten, mehr aber wohl nicht.
 
Adnenture

Adnenture

Dabei seit
09.12.2010
Beiträge
53
Ort
Am Rhein
Modell
R1150GSA,R1150GS,NX650
Hallo Rene,

bin diese Tour schon ca.20-30 mal gefahren.Fast alle Routen.Auch im nächsten Jahr wieder,denke im Mai.Wie schon vorher geantwortet,unbedingt weiter westlich fahren.Wunderschön und zügig.Die Autobahn bis Nancy Toul ist kostenlos.Ab da ins Landesinnere Richtung Clermont Ferrand,dann über Millau,Toulouse Richtung Andorra.Wer will fährt auf diese Route zwischendurch noch eine kostenlose Autobahn.Wie schon vorher gesagt,übernachten auch wir in F meistens in Etap oder Formula1 Hotels.Sauber,Preiswert und keine lange Suche.Andorra- Barcelona und Retour! nur Kurven bin ich schon an einem Tag gefahren.Also,an einem Tag Zeit genug.Staus in/um Andorra meist am Wochenende,und dann von allen Seiten.Insgesamt sind 4 Tage in Ordnung.Wir,mein Kumpel und ich,beide GS,fahren schon lange (von Norwegen bis Sardinien) zusammen,planen 3 Tage.Wegen der Fähre nach Mallorca,können es je nach Fahrplan auch 4 Tage werden.Aber dann ganz locker.Tanken,essen+trinken etc.wie schon eben geschrieben:im Tal + das früh genug!Viel Spaß und Gute Fahrt.
Gruß vom Rhein
 
R

Rene13

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
296
Ort
Düsseldorf
Modell
R 1100 GS - Bj 1998
Sorry, mein Beitrag ist ja schon was älter, dafür aber immer noch aktuell.

Wer bisher mitgelesen hat: Die eigentliche Tour geht ja bis nach Barcelona, jedoch geht es danach noch weiter. Eigentliches Ziel ist Formentera.

Bisher x mal mit dem Flieger und zweimal mit dem Auto dahin aber diesmal wirds ja anders. Daher kurz noch meine Frage hinterher geschoben, ob es für den geplanten Zeitraum

Hin in der ersten Juni-Woche und
zurück ab etwa 14ten Juni herum

sinnvoll ist, die jeweiligen Fährfahrten (Hin ab Barcelona bis Ibiza, ab Ibiza bis Formentera .... zurück ebenfalls natürlich ;) )

im Vorfeld zu buchen oder ist da auf den Fähren immer ein Plätzchen frei für Mopped plus eine Person?

Über Info hierzu würd ich mich freuen.

Liebe Grüße
Rene
 
Thema:

Düsseldorf / Barcelona

Düsseldorf / Barcelona - Ähnliche Themen

  • Conti Road Attack 3 in Düsseldorf oder Umgebung

    Conti Road Attack 3 in Düsseldorf oder Umgebung: Hallo Zusammen, hab mir einen Reifen Platt gefahren, Dummerweise ist für Freitag ein Fahrdynamik Training bei Wunderlich gebucht. Vielleicht weis...
  • 1 Tagestrip nach Düsseldorf

    1 Tagestrip nach Düsseldorf: Hallo zusammen, ich bin beruflich für 1 Tag in Düsseldorf. Würde gerne das gute Wetter diese Woche nutzen einen Tag vorher mit dem Moped...
  • Suche Suche Garage/Stellplatz im Raum Langenfeld

    Suche Garage/Stellplatz im Raum Langenfeld: Hallo Forum, für meine GS und die G310R meiner Partnerin suche ich eine abschließbare Garage in Langenfeld. Am liebsten in Langenfeld Richrath...
  • Motorraddiebstahl-Serie Kreis Mettmann

    Motorraddiebstahl-Serie Kreis Mettmann: Hallö Zusammen, Mir ist zwar noch kein Motorrad abhanden gekommen, aber zur Info... Hier im Kreise Mettmann/Düsseldorf macht wohl seit einiger...
  • Guten Abend vom Rhein bei Düsseldorf

    Guten Abend vom Rhein bei Düsseldorf: Würde gerne gelegentlich mit Gleichgesinnten fahren. Bei Interesse bitte gerne melden. Bevorzugt gerne in schönen Gegenden unterwegs. Auf bald. Werner
  • Guten Abend vom Rhein bei Düsseldorf - Ähnliche Themen

  • Conti Road Attack 3 in Düsseldorf oder Umgebung

    Conti Road Attack 3 in Düsseldorf oder Umgebung: Hallo Zusammen, hab mir einen Reifen Platt gefahren, Dummerweise ist für Freitag ein Fahrdynamik Training bei Wunderlich gebucht. Vielleicht weis...
  • 1 Tagestrip nach Düsseldorf

    1 Tagestrip nach Düsseldorf: Hallo zusammen, ich bin beruflich für 1 Tag in Düsseldorf. Würde gerne das gute Wetter diese Woche nutzen einen Tag vorher mit dem Moped...
  • Suche Suche Garage/Stellplatz im Raum Langenfeld

    Suche Garage/Stellplatz im Raum Langenfeld: Hallo Forum, für meine GS und die G310R meiner Partnerin suche ich eine abschließbare Garage in Langenfeld. Am liebsten in Langenfeld Richrath...
  • Motorraddiebstahl-Serie Kreis Mettmann

    Motorraddiebstahl-Serie Kreis Mettmann: Hallö Zusammen, Mir ist zwar noch kein Motorrad abhanden gekommen, aber zur Info... Hier im Kreise Mettmann/Düsseldorf macht wohl seit einiger...
  • Guten Abend vom Rhein bei Düsseldorf

    Guten Abend vom Rhein bei Düsseldorf: Würde gerne gelegentlich mit Gleichgesinnten fahren. Bei Interesse bitte gerne melden. Bevorzugt gerne in schönen Gegenden unterwegs. Auf bald. Werner
  • Oben