Frage zu paralleler Nutzung von BMW Navigator VI und Garmin ZUMO 396 mit Basecamp ?

Diskutiere Frage zu paralleler Nutzung von BMW Navigator VI und Garmin ZUMO 396 mit Basecamp ? im Navigation Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Forumisti, ich möchte mir neben meinem ZUMO396 auch einen BMW Navigator VI zulegen. Wie ist das dann mit der Nutzung von Basecamp ? Kann ich...
charly1950

charly1950

Themenstarter
Dabei seit
26.07.2013
Beiträge
73
Modell
R1250R
Hallo Forumisti,
ich möchte mir neben meinem ZUMO396 auch einen BMW Navigator VI zulegen. Wie ist das dann mit der Nutzung von Basecamp ?
Kann ich die bei mir installierte Version weiterhin parallel mit beiden Navis nutzen oder erfordert der BMW Navigator VI da eine besondere Basecamp Installation ?

gruß KARL
 
Muckelmann

Muckelmann

Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
172
Modell
R1200GS LC Bj.17, Royal Enfield Interceptor 650
Einfach unter Garmin Express das BMW Navi als weiteres Gerät hinzufügen.
Basecamp ist es wurscht, auf welches Navi du die Routen überspielst.
 
L

Lumi

Dabei seit
22.02.2018
Beiträge
306
Ort
Ludwigsburg
Modell
GS 1200 LC
Da beide genannten Geräte mit NTU Karten laufen gibts gar nichts zu beachten außer das die Karten Versionen alle gleich sind.
 
Benno

Benno

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
2.861
Ort
Dülmen/Münsterland
Modell
F 650 Twin GS / C 650 GT
Kein Problem, bei mir laufen zwei 390er mit gleichen Kartenversionen.
 
B

blackbeemer

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
219
Es gibt Geräteserien, die reagieren allergisch auf anderes Kartenmaterial im Gerät bzw. Basecamp, wie z.B. die Montanas. Die Zumos, die ich bisher in der Hand hatte, haben bestenfalls intern neu berechnet. Selbst NT zu NTU gibt bei denen keine Probleme.
 
R

rob-c

Dabei seit
16.06.2017
Beiträge
277
Ort
CH - Nähe Bern
Modell
KTM 790 Adventure R; BMW R 1250 GS HP
Navigator VI und Garmin 396 ist auch die Kombination, die ich nutze ... Geht bei Basecamp problemlos ...
 
Eckart

Eckart

Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
1.851
Ort
Berlin
Modell
F800GS 2011
Kann ich die bei mir installierte Version weiterhin parallel mit beiden Navis nutzen
Wie ja schon mehrfach geschrieben geht das problemlos.
unter Garmin Express das BMW Navi als weiteres Gerät hinzufügen
Nicht mal das ist nötig, Gerät anschließen reicht. Sogar Speicherkarten können von Basecamp als Gerät erkannt werden.
Garmin Express zu konfigurieren kann trotzdem sinnvoll sein für Updates.
Karten Versionen alle gleich
Auch das ist nicht zwingend. Man muss dann nur beim Planen die für das vorgesehene Gerät richtige Karte auswählen. Ich nutze ein Zumo und ein Montana parallel, auf denen sind nicht nur unterschiedliche Kartenversionen, sondern auch unterschiedliche Kartenarten (Straße, Topo).

Eckart
 
K

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
278
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC
Hallo zusammen,

Es gibt Geräteserien, die reagieren allergisch auf anderes Kartenmaterial im Gerät bzw. Basecamp, wie z.B. die Montanas. Die Zumos, die ich bisher in der Hand hatte, haben bestenfalls intern neu berechnet. Selbst NT zu NTU gibt bei denen keine Probleme.
Das kann ich nicht bestätigen. Ich habe für Zumo 396 die NTU-Karten auf dem PC für Basecamp installiert, aber zusätzlich auch die NT-Karten für das BMW Navigator Adventure (baugleich Montana 600). Die Karte geht auch für mein Zumo 550 (ist deutlich älter, aber mit Lifetime Update). Ich plane die Touren auf einer Karte (egal welcher), übertrage sie als Luftlinienrouting auf die jeweiligen Geräte und lasse sie dort neu rechnen. Damit gab es noch nie Probleme. Wenn man die Tour mittels Einstellungen für Autorouting und schnellster Verbindung mit so vielen Wegpunkten plant, dass die kurvige Tour für das Motorrad abgebildet wird, gibt es bei der Neuberechnung im Navi auch keine Abweichungen.

Gruß
Klaus
 
B

blackbeemer

Dabei seit
10.10.2009
Beiträge
219
Ich habe mit dem Montana die Erfahrung gemacht, dass Routen, die mit anderem Kartenmaterial erstellt wurden, auf dem Montana nicht liefen. Umgekehrt allerdings auf anderen Zumos problemlos.
Das hatte ich beim Montana 600 und 610 gleich.
 
K

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
278
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC
Wenn ich Routen aus Basecamp zum Montana übertrage, dann kann ich die Routen im Montana nicht mehr editieren. Daher plane ich in Basecamp, stelle danach auf Luftlinienrouting um, exportiere das und kopiere die Datei in das Montana. Im Montan wird dann neu berechnet. Damit hatte ich noch nie Probleme. Da ich oft unterwegs auch mit der Karte umplanen will und nicht immer einen Laptop mit Basecamp dabei habe, will ich eine Route editieren können, also Punkte hinzufügen und löschen. Das klappt mit der genannten Methode. Wenn ich eine Route exakt nachfahren und nicht im Montana editieren will, dann übertrage ich sie auch schon mal direkt, stelle dann aber die Neuberechnung im Montana auf aus. Ich denke, dass jeder seinen Weg gefunden hat, mit den Problemen umzugehen.
Gruß
Klaus
 
Thema:

Frage zu paralleler Nutzung von BMW Navigator VI und Garmin ZUMO 396 mit Basecamp ?

Frage zu paralleler Nutzung von BMW Navigator VI und Garmin ZUMO 396 mit Basecamp ? - Ähnliche Themen

  • Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage

    Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage: Hallo, Ich habe ein Foto des Anlassers der K50/51 gesehen. Dazu habe ich eine Frage: Da ist kein separater Magnetschalter sichtbar. Wie...
  • Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager)

    Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager): Hallo zusammen, zusätzlich zu meiner R1200S habe ich mir jetzt für Touren abseits der Straße eine gebrauchte (BJ2010/50.000km) GS650Twin gegönnt...
  • Spiegler Gutachten für Bremsleitung gesucht! 2 TÜV Fragen zur Hauptuntersuchung.

    Spiegler Gutachten für Bremsleitung gesucht! 2 TÜV Fragen zur Hauptuntersuchung.: Hallo miteinander, ich habe eine R100GS Bj. 88. Vor ca. 25 -30 Jahren habe ich die schwabelige Bremsleitung gegen eine Stahlflex von Spiegler...
  • Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen

    Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen: Hi, keine Ahnung ob das in der Breite schon diskutiert wurde, ich habe nix gefunden mit Stichworten. Es geht um die Frage, welche Art von...
  • Frage zu HP Brems- und Kupplungshebel

    Frage zu HP Brems- und Kupplungshebel: Hallo, ich habe eine Frage zu den BMW HP Hebeln (Brems- und Kupplungshebel). Vielleicht hat die ja jemand an seiner R1200GS/R1250GS bzw...
  • Frage zu HP Brems- und Kupplungshebel - Ähnliche Themen

  • Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage

    Unterschied Anlasser zur K25 - technische Frage: Hallo, Ich habe ein Foto des Anlassers der K50/51 gesehen. Dazu habe ich eine Frage: Da ist kein separater Magnetschalter sichtbar. Wie...
  • Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager)

    Neu hier, Fragen zur GS650 TWIN (RepRom, Lenkkopflager): Hallo zusammen, zusätzlich zu meiner R1200S habe ich mir jetzt für Touren abseits der Straße eine gebrauchte (BJ2010/50.000km) GS650Twin gegönnt...
  • Spiegler Gutachten für Bremsleitung gesucht! 2 TÜV Fragen zur Hauptuntersuchung.

    Spiegler Gutachten für Bremsleitung gesucht! 2 TÜV Fragen zur Hauptuntersuchung.: Hallo miteinander, ich habe eine R100GS Bj. 88. Vor ca. 25 -30 Jahren habe ich die schwabelige Bremsleitung gegen eine Stahlflex von Spiegler...
  • Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen

    Ist da was dran? Handyhalterung zerstört Handy, Frage nach Erfahrungen: Hi, keine Ahnung ob das in der Breite schon diskutiert wurde, ich habe nix gefunden mit Stichworten. Es geht um die Frage, welche Art von...
  • Frage zu HP Brems- und Kupplungshebel

    Frage zu HP Brems- und Kupplungshebel: Hallo, ich habe eine Frage zu den BMW HP Hebeln (Brems- und Kupplungshebel). Vielleicht hat die ja jemand an seiner R1200GS/R1250GS bzw...
  • Oben