Für bayrische Motorradfahrer, die ihr Mopped nicht stehen lassen wollen.

Diskutiere Für bayrische Motorradfahrer, die ihr Mopped nicht stehen lassen wollen. im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; ... Alf hat dies (Corona) NICHT eingefädelt. Nur um Missverständnisse, die aus meiner obigen Aussage leicht entstehen können, zu vermeiden. ;-)
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
qtreiber

qtreiber

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
7.732
Ort
Ostfriesland
Modell
Multi1260S + XCountry - Ex-R1200R - Danone
... Alf hat dies (Corona) NICHT eingefädelt.

Nur um Missverständnisse, die aus meiner obigen Aussage leicht entstehen können, zu vermeiden. ;-)
 
C

Christian S

Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
1.955
Ort
Fellheim bei Memmingen
Modell
BMW R 1150 GS BJ 2000 513.100 km am 02.10.2019; BMW R 1200 GS LC Modell 2014, BMW Sertao
Es wird nicht funktionieren.
Ich wohne hier an einen großen Binnensee mit Promenade usw.
Was ich da in den letzten Tagen gesehen habe, kann man sich nicht vorstellen.
Pulks von Radfahrern, Pulks von Motorradfahren, Pulks von Spaziergängern und jede Menge Autos von außerhalb.
Von der Einhaltung von Abständen scheint niemand auch nur im Ansatz gehört zu haben.
Ganze Großfamilien haben sich auf den Wiesen in die Sonne gelegt.

Was sollen denn bei dieser Einsichtsfähigkeit die Verantwortlichen machen?
Weiter lockern, weils sich etliche Ignoranten an gar nichts halten?
Polizei war übrigens zu hauf inkl. Reiterstaffel da und hatte gut zu tun.

Der nächste Schritt wird gerade diskutiert: Großparkplätze und öffentliche Wege am Wasser sperren.
Hallo,

ich habe in etwa diese Zeilen schon mal beim Thema Lärm und Fahrverbote geschrieben:

Wenn die Strecke A gesperrt ist, wird B befahren, wenn B gesperrt ist wird C befahren usw.
Irgendwo wird immer gefahren
Nun kann man zwar wohl ganz viel fahren sicher verbieten, aber nicht mal die hörigen Bayern werden sich über Ostern in ihr 4 Wände einsperren lassen => irgendwo sind sie unterwegs.

Wenn man nun die schönsten, zweit schönsten usw. komplett sperrt, siehe oben, A, dann B, dann C
ist gar nichts gewonnen, weil irgendwohin muss man ja gehen

Mir fehlt in der öffentlichen Argumentation genau die Hinweise, die ich in meiner fiktiven Rede genannt habe.

Ich mag ein Optimist sein, aber die Leute sind längst nicht so dumm oder egoistisch wie dargestellt wird.

Ich geht im Übrigen auch davon aus, dass einige Fälle, wo es viel zu viel war, aufgebauscht werden, damit man damit weiter die "harte Hand" durchsetzen kann.

Ich wohne im Unterallgäu. Hier ist es auch schön, und fast alles ist leer, weil sich die Leute daran halten.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.239
Ort
Wien
@Klaus; scheinbar fällt es dir schwer zu verstehen oder es wurde für dich nicht deutlich genug geschrieben.
Ich wollte dir eher zur Seite springen, scheint nicht so angekommen zu sein.
Was Corona betrifft bin ich grundsätzlich deiner Meinung. Eure „Zweierdiskussion“ hatte sich totgelaufen und bringt - vermutlich nicht nur nach meinem Gefühl - nichts mehr. Deshalb, wenn ihr meint, gerne per PN weiter euch gegenseitig die eigenen Argumente und Ansichten um die Ohren schreiben.
Das soll es für mich zu dir in diesem Beitrag bzw. zu deiner direkten Frage an mich, gewesen sein.
Sorry, dann nehme ich alles zurück, ich hab das falsch verstanden gehabt.

Das sich das totgelaufen hat, da stimme ich Dir zu.
Trotzdem regt mich so dummes Geschwätz ( nicht von Dir ) richtig auf.

@Klaus;

Ich halte die jetzigen Einschränkungen hier in D für richtig und glaube weder daran dass die Chinesen, Russen, Amis oder ... Alf dies NICHT eingefädelt haben.
Lockerungen müssen und werden kommen.
Andere Meinungen kann und sollte ich dennoch gelten lassen. Ich muss diese ja nicht teilen
Auch in dem Punkt stimme ich voll mit Dir überein.

Mir geht es weniger darum, das ich nicht andere Meinungen gelten lasse.
Sondern eher darum, das manche Aussagen keine "Meinungen" mehr sind, sondern wirklich nur mehr Pöbelei oder Unfrieden stiften sollen.
Und das muß echt nicht sein.
 
sampleman

sampleman

Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.489
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Wenn das gut funktioniert, können wir das beibehalten.
Wenn das nicht funktioniert, weil alle meinen, den englischen Garten, die Isaruferwege, den Tegernsee usw. stürmen zu müssen, dann werden diese Lockerungen sofort wieder rückgängig gemacht"
Diese Denke, die man ja schon aus den diversen Statements des bayerischen Ministerpräsidenten raushören konnte, missfällt mir. Ich bin kein kleines Kind, das man erziehen muss, sondern der Souverän, der dem lieben Herrn Söder das Gehalt zahlt.

Ich würde mir etwas anderes wünschen. Der Staat sollte klar und nachvollziehbar beziffern, auf welche nachvollziehbaren Daten er seine Entscheidung stützt, wie weiter zu verfahren ist. Es gibt zum Beispiel diese Infektionsrate, wo abgebildet ist, wie viele andere Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt. Diese Rate, sagt das RKI, muss unter 1, und zwar dauerhaft. Das letzte mal wo ich drauf geachtet habe, war sie noch bei 1,2. Aussagen wie die, die du da oben skizziert hast, klingen mir viel zu sehr nach hoheitlichem Gnadenakt. Man darf nicht vergessen, dass uns derzeit fundamentale Menschenrechte genommen sind. Mit dem Verbot, sich mit wildfremden Menschen zu treffen, wird nämlich auch mal eben die Versammlungsfreiheit kassiert, die Basis einer jeden politischen Willensbildung ist. Das muss man sich mal reinziehen: Die Regierung verbietet uns alle möglichen Sachen auf Basis von Zahlen, die sich oft widersprechen, und wer dagegen auf dem Rathausplatz eine Demo organsiert, riskiert Strafen von bis zu 25.000 Euro. Kannste dir nicht ausdenken sowas.

Dessen ungeachtet lasse ich im Moment mein Motorrad stehen und gebe der Regierung bis 20. April einen "Freischuss". Wenn sie dann nicht besser verargumentiert, warum sie unsere Freiheit einschränkt - oder die Beschränkungen aufhebt - werde ich die Beschränkungen umgehen, so gut es geht, Und da wird dann auch das Motorradfahren dazuzählen.
 
ChiemgauQtreiber

ChiemgauQtreiber

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6.595
Ort
Chiemgau - nahe an AT
Modell
R 1200 GSA - Gelb
Die Quelle bin ich, steht doch da, "ich wünsche mir"

Man hört leider nur selten was vernünftiges und verhältnismäßiges von der Obrigkeit, nur mit Verboten und Drohungen und Strafen zu wedeln finde ich nicht gut
Schade,
ich hatte gehoft (da wahr wohl der Wunsch der Vater des Gedanken ) daß das ein reales Zitat wäre (hatte das "ich wünsche mir" übersehen), aber vom Stil her hätte ich das unserem "Frankenkönig" zugeschrieben, was aber überhaupt nicht mit dem Inhalt der PK heute Mittag in einklang zu bringen war.
 
SQ18

SQ18

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
1.190
Ort
Südwestpfalz
Modell
R1200GS Adv. 2018
Zuletzt: Gottesdienste sind wieder erlaubt. Die Besuche sollten allen Familien mit Kindern bis 14 Jahren vorbehalten bleiben, ferner allen Senioren, insbesondere den alleine Lebenden.
...mit der Personenkombi wird's vielleicht eng an der Himmelstür, aber wenn das Paradies winkt ;)
 
K82

K82

Dabei seit
21.11.2019
Beiträge
54
Ort
Bad Kissingen
Modell
F 850 GS Adventure
Klar, Vorwürfe machen die nicht stimmen, und dann eine saublöde Ausrede haben.

Aber ich habe gerade nochmal nachgesehen, K82 hat ja eine blöde Meldung rausgehauen, auf die ich was geschrieben habe.
Seit damals versucht er überall, mir was anzuhängen:
So Klaus, jetzt nochmal für dich um in Ruhe darüber nachzudenken was Du so von dir gibst.
1. Habe ich zu keiner Zeit versucht dir irgendetwas anzuhängen, Du fühlst dich doch immer gleich angegriffen und ans Bein gepinkelt. 2.Zu dieser Zeit war schon abzusehen was da auf uns zukommt, auch was die Plätze in den Spitäler anbelangt. 3.Habe ich eine Zeitungsmeldung zitiert und einen der Infizierten. 4. Ich brauche keine saublöden Ausreden, alles was ich geschrieben habe kann man nachlesen oder anschauen. Du stellst dich doch als großen Macker dar, die anderen gehen dir doch eh am Arsch vorbei. Und wenn Du schon ein Zitat aus dem geschlossenen Thread bringst, dann bitte auch die Antworten die Du darauf bekommen hast
So, und nun noch eine kurze Frage. Hast Du die Petition schon unterschrieben???
Liebe Grüße aus Bayern
 
pietch1

pietch1

Dabei seit
12.03.2006
Beiträge
4.368
Ort
Bonn
Modell
Ne Schwarze
Hier in NRW dürfen wir ja fahren, zum Glück. Finde es sehr bedenklich, das man diese "Freiheit" nicht
bundesweit hat.
Wenn mir einer sagt, beim Moped fahren könnte man sich anstecken, dürfte man erst recht kein Fahrrad mehr fahren.
Wer Angst hat, ein Bett im Spital zu belegen, dem rate ich, das Hobby komplett an den Nagel zu hängen.
Angst ist ein schlechter Begleiter.
Jedem, der gerade freiwillig das Moped stehen lässt, sage ich Danke...Ihr steht mir nicht im Weg.
Hier waren am Wochenende viele Motorräder unterwegs und das wird kommendes Wochenende wohl
auch so sein. Aber wir sind ja alle irgendwie von einem Virus verseucht :) und solange wir fahren,
stecken wir keinen an :wink:
 
SimonADV

SimonADV

Dabei seit
10.07.2018
Beiträge
1.408
Modell
K51 '19 HP; EXC; PK 144
Diese Denke, die man ja schon aus den diversen Statements des bayerischen Ministerpräsidenten raushören konnte, missfällt mir. Ich bin kein kleines Kind, das man erziehen muss, sondern der Souverän, der dem lieben Herrn Söder das Gehalt zahlt.

Ich würde mir etwas anderes wünschen. Der Staat sollte klar und nachvollziehbar beziffern, auf welche nachvollziehbaren Daten er seine Entscheidung stützt, wie weiter zu verfahren ist. Es gibt zum Beispiel diese Infektionsrate, wo abgebildet ist, wie viele andere Menschen ein Infizierter im Schnitt ansteckt. Diese Rate, sagt das RKI, muss unter 1, und zwar dauerhaft. Das letzte mal wo ich drauf geachtet habe, war sie noch bei 1,2. Aussagen wie die, die du da oben skizziert hast, klingen mir viel zu sehr nach hoheitlichem Gnadenakt. Man darf nicht vergessen, dass uns derzeit fundamentale Menschenrechte genommen sind. Mit dem Verbot, sich mit wildfremden Menschen zu treffen, wird nämlich auch mal eben die Versammlungsfreiheit kassiert, die Basis einer jeden politischen Willensbildung ist. Das muss man sich mal reinziehen: Die Regierung verbietet uns alle möglichen Sachen auf Basis von Zahlen, die sich oft widersprechen, und wer dagegen auf dem Rathausplatz eine Demo organsiert, riskiert Strafen von bis zu 25.000 Euro. Kannste dir nicht ausdenken sowas.

Dessen ungeachtet lasse ich im Moment mein Motorrad stehen und gebe der Regierung bis 20. April einen "Freischuss". Wenn sie dann nicht besser verargumentiert, warum sie unsere Freiheit einschränkt - oder die Beschränkungen aufhebt - werde ich die Beschränkungen umgehen, so gut es geht, Und da wird dann auch das Motorradfahren dazuzählen.
Dein Freiheitsgedanke in Ehren, aber bist du eigentlich wirklich so mathematisch völlig neben der Spur, dass du du nicht erkennst welchen Stuss du da verzapfst?
Glaubst du allen ernstes, dass man uns einsperrt und damit den allseits geliebten Konsum quasi auf Null fährt, den Wohlstand eurer Generation aufs Spiel setzt um genau was zu erreichen? Eine Diktatur?
Mit Verlaub aber das ist so das Dümmste was ich in letzter Zeit gelesen habe.

Edit:
Es sei noch angemerkt, dass du von der Landesebene redest, was deinen Post irgendwie noch weniger reflektierter macht.
 
GSMän

GSMän

Dabei seit
01.10.2009
Beiträge
3.916
Ort
Nahe WBL
Modell
auch mal ne GS
Aber doch eine schöne Theorie, die man aktuell mal raushauen kann.

Gibt genügend Leute, die aktuell für sowas sehr empfänglich sind.

Klasse finde ich immer solche einleitenden Worte, dass man ja schließlich das Gehalt des Ministerpräsidenten bezahle.
 
Klausmong

Klausmong

Dabei seit
30.10.2015
Beiträge
3.239
Ort
Wien
So Klaus, jetzt nochmal für dich um in Ruhe darüber nachzudenken was Du so von dir gibst.
1. Habe ich zu keiner Zeit versucht dir irgendetwas anzuhängen, Du fühlst dich doch immer gleich angegriffen und ans Bein gepinkelt. 2.Zu dieser Zeit war schon abzusehen was da auf uns zukommt, auch was die Plätze in den Spitäler anbelangt. 3.Habe ich eine Zeitungsmeldung zitiert und einen der Infizierten. 4. Ich brauche keine saublöden Ausreden, alles was ich geschrieben habe kann man nachlesen oder anschauen. Du stellst dich doch als großen Macker dar, die anderen gehen dir doch eh am Arsch vorbei. Und wenn Du schon ein Zitat aus dem geschlossenen Thread bringst, dann bitte auch die Antworten die Du darauf bekommen hast
So, und nun noch eine kurze Frage. Hast Du die Petition schon unterschrieben???
Liebe Grüße aus Bayern

Sorry, so ein Blödsinn.
Du hast einfach Dinge an den Haaren herbeigezogen und versucht mich blöde hinzustellen.

Du hast meine Motorradfahrten im Februar und Anfang März als Grund hergenommen, das ich selber fahre und somit kein Recht hätte was zu sagen.

Bist dann mit dem noch blöderen Argument gekommen, das ich Verkehrszeichen lernen soll ( so als kleine Untergriffigkeit, weil ich nicht immer Rechstkonform fahre)

All das sind sehr blöde Argumente.
Auch die Meldung, wofür das A..... im Kennzeichen der Österreicher steht hättest Dir sparen können.

Und nein, ich finde nicht das schon absehbar war, was auf uns zukommt.
Es war nicht klar das es einen Shutdown gibt, das kam erst am Freitag der folgenden Woche auf.
Zu der Zeit waren in Österreich noch nicht so viele Fälle bekannt.


Und nein, ich unterschreibe die Petition nicht.
Was soll das bringen, wenn ich als Österreicher die Petition unterschreibe?
Abgesehen davon komplett sinnlos, denn solange es dauert bis die bearbeitet wird, kann man mit Sicherheit schon wieder lange vorher fahren.
Die Petition ist nur Augenauswischerei und populistisch ohne SInn.
 
hubs

hubs

Dabei seit
17.10.2009
Beiträge
182
Ort
Stephanskirchen bei Rosenheim
Modell
BMW R1200 GS LC Rallye u. Triumph Bonneville T100 Steve McQueen
Bitte mal langsam.

Welcher Standpunkt?

Ich habe auf die Pöbeleien von "Totalisator" geantwortet, weil mir diese "Gutmenschen" und "Troll" Anmache am Sack ging.

Dann kam K82 mit der Meldung, Ich solle mich an die Nase fassen und ich wäre ja im Februar und am 8. März Motorrad gefahren.
Und ich solle die Verkehrszeichen lernen.

Und weil ich darauf geantwortet habe, heißt es plötzlich, mein Corona Standpunkt wäre klar.

Dann sag mir doch bitte, was mein Corona Standpunkt ist ?Wäre nett, wenn Du schon sowas behauptest.

Und ich finde es eigenartig, das man sich erfundene und konstruierte Behauptungen gefallen lassen muß, aber man soll dann nicht rechtfertigen dürfen?
Ist es das, was Du mir sagen willst?
Mund halten und gefallen lassen?

Komischerweise habt Ihr nie ein Problem, wenn Leute wie Totalisator, Juekl und Einige andre rumpöbeln, das sind immer Alle schön ruhig.
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: K82
Andreas800gs

Andreas800gs

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
5.156
Ort
85xxx
Modell
F 800GS & KTM 690R (2014) & M4Ride
@ Peter - komm ich helf Dir gerne über die Strasse mit Deiner pers. Ignore-Liste :)

1.Ignore-Platzhalter
2.Ignore-Platzhalter
3.Ignore-Platzhalter
4.Ignore-Platzhalter
5.Ignore-Platzhalter
6.Ignore-Platzhalter
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Für bayrische Motorradfahrer, die ihr Mopped nicht stehen lassen wollen.

Für bayrische Motorradfahrer, die ihr Mopped nicht stehen lassen wollen. - Ähnliche Themen

  • Suche Umgebauten MÜ Endtopf passend für die TÜ R1200GS

    Umgebauten MÜ Endtopf passend für die TÜ R1200GS: Suche einen von Fa. Hattech oder andern, umgebauten Endtopf der R1200GS MÜ, der auf die R1200GS TÜ ( mit Klappensteuerung) passt. Angebote bitte...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Wilbers-Fahrwerk (mit hydr. Federvorspannung) für R1200GS / K25

    Wilbers-Fahrwerk (mit hydr. Federvorspannung) für R1200GS / K25: Moin zusammen, meine zum Verkauf stehende 'graue Q' (R1200 GS MÜ / EZ 12.2009) ist derzeit (noch) mit Wilbers-Fahrwerk ausgestattet, welches ich...
  • Suche Gepäckträger für Soziussitz GS1250

    Gepäckträger für Soziussitz GS1250: Hallo, suche eine Gepäckträger/Platte die anstelle des Souziasitz eingesetzt wird für eine GS1250, gibt es ja von verschiedensten Herstellern SW...
  • Suche Kofferinnentschen für Vario GS1200LC/GS1250

    Kofferinnentschen für Vario GS1200LC/GS1250: Hallo, suche Kofferinnentaschen(Kleinert ect.) für die Variokoffer GS/1250 meines Wissens sollten auch die der 1200LC passen Grüße Jörg
  • Suche Giovi Airflow für K25

    Giovi Airflow für K25: Servus Zusammen, suche eine Givi Airflow für eine R1200GS (K25).
  • Giovi Airflow für K25 - Ähnliche Themen

  • Suche Umgebauten MÜ Endtopf passend für die TÜ R1200GS

    Umgebauten MÜ Endtopf passend für die TÜ R1200GS: Suche einen von Fa. Hattech oder andern, umgebauten Endtopf der R1200GS MÜ, der auf die R1200GS TÜ ( mit Klappensteuerung) passt. Angebote bitte...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Wilbers-Fahrwerk (mit hydr. Federvorspannung) für R1200GS / K25

    Wilbers-Fahrwerk (mit hydr. Federvorspannung) für R1200GS / K25: Moin zusammen, meine zum Verkauf stehende 'graue Q' (R1200 GS MÜ / EZ 12.2009) ist derzeit (noch) mit Wilbers-Fahrwerk ausgestattet, welches ich...
  • Suche Gepäckträger für Soziussitz GS1250

    Gepäckträger für Soziussitz GS1250: Hallo, suche eine Gepäckträger/Platte die anstelle des Souziasitz eingesetzt wird für eine GS1250, gibt es ja von verschiedensten Herstellern SW...
  • Suche Kofferinnentschen für Vario GS1200LC/GS1250

    Kofferinnentschen für Vario GS1200LC/GS1250: Hallo, suche Kofferinnentaschen(Kleinert ect.) für die Variokoffer GS/1250 meines Wissens sollten auch die der 1200LC passen Grüße Jörg
  • Suche Giovi Airflow für K25

    Giovi Airflow für K25: Servus Zusammen, suche eine Givi Airflow für eine R1200GS (K25).
  • Oben