Kaufberatung / Modellpflege R1150GS

Diskutiere Kaufberatung / Modellpflege R1150GS im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, hab mich heute angemeldet und sogar schon vorgestellt. 8) Ich wüsste gerne, worauf man beim 1150GS-Kauf achten sollte. Ab welchem...
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Hallo,

hab mich heute angemeldet und sogar schon vorgestellt. 8)
Ich wüsste gerne, worauf man beim 1150GS-Kauf achten sollte. Ab welchem Baujahr (Monat?) gab es genau die Doppelzündung? Und wann hielt diese Bremskraftverstärkung Einzug in die Q? Ich hab schon mal etwas von "neuem Getriebe" gelesen. Gab es eine Modifikation des Getriebes innerhalb der Bauzeit?

Welche Ausstattung würdet Ihr empfehlen. Ich möchte ABS, FID, Griffheizung, Protectoren, weiße Blinker und Kofferträger haben. Ist es ratsam Koffer gleich mitzukaufen oder gibt es andere, günstigere Quellen (ebay etc.)? Welche Erfahrung habt Ihr mit dem schwarzen Antrieb, gefällt mir ja optisch schon gut, ist das anfällig oder schlecht im Wiederverkauf? Und was ist mit dem 6. Gang? Mein Vorführer hatte einen langen 6. Gang. Da bin ich dann meist im 5. und nur zum Konstantcruisen im 6. Gang gefahren. Ist das Sportgetriebe ratsamer?

Sorry für die vielen Fragen... aber ich hoffe Ihr habt Ahnung und könnt mir helfen. :)

Danke schon mal im Voraus!
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Auch sehr interessant für mich wären ein paar Tipps zu empfehlenswerten BMW-Händlern im Raum Köln. Ich fahre zwar auch ein Auto mit dem weißblauen Propeller aber mein bevorzugter BMW-Händler hat keine Motorräder. :?
 
Mikele

Mikele

Dabei seit
26.01.2005
Beiträge
1.223
Ort
Marktoberdorf
Modell
R1200GS
Hi,
AMGaida schrieb:
Und was ist mit dem 6. Gang? Mein Vorführer hatte einen langen 6. Gang. Da bin ich dann meist im 5. und nur zum Konstantcruisen im 6. Gang gefahren. Ist das Sportgetriebe ratsamer?
meine damalige 11,5er hatte den langen 6. Gang, und ich habe mich nur drüber geärgert.

Will heißen: Wenn du - so wie ich - bevorzugt auf Nebensträßchen und in den Bergen unterwegs bist, ist der 6. definitiv zu lang. Wenn du aber oft über die Bahn fährst (wozu die GS imo nicht gebaut ist), macht der lange 6. Sinn.
 
A

Andy HN

Gast
Hallo Andreas,
meines Wissens gab es die Doppelzündung bei der 1150er ab November 2002.HoffeDir damit ein wenig weitergeholfen zu haben.
Gruß Andy
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
@ Mikele:
Danke für die Info, ich mir scheint der kurze 6. Gang auch eher geeignet. Die Überlegung war halt, ob der 5. nicht für die Landstraße reicht, und man auf der BAB mit dem 6. immer noch ausreichend flott ist. Hab halt keine Lust bei 1150ccm runterzuschalten. ;)

@ Andy:
Auch Dir ein Dank, dann hatten also ab Mj. 2003 alle GS DZ nehme ich an. Wird langsam teuer. :D
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
R1150GS Jg. 2003

Moin, moin,

aus meiner Homepage: :D

GS-Enduro schrieb:
BMW R1150GS Modelljahrgang 2003

Ab 2003 verfügt die GS über das bereits mit der R eingeführte BMW-Integral-ABS inkl. Bremskraftverstärker. Das Gemisch wird per Doppelzündung entflammt. Weiße Blinkergläser und ein höheres Windschild sind gegen Aufpreis ab Werk verfügbar. Daneben baut BMW nun nur noch wartungsfreie Gel-Batterien in seine Boxer. Alle 1150er verfügen nun über ein laufruhigeres sog. EVO-Getriebe. Eben dieses Getriebe ist jedoch im Frühjahr Anlass für eine weitere Rückrufaktion. Um einen sog. Doppeleingriff der Getriebezahnräder, bei dem schlimmstenfalls das Getriebe blockieren kann, zu vermeiden, werden die fraglichen Getriebe getauscht.

BMW Motorrad bittet im September 2003 alle Halter von Boxer-Motorrädern, die mit der neuen Doppelzündung ausgerüstet sind, ihre Motorräder berim BMW-Händler überprüfen zu lassen. Im Zuge der Produktbeobachtung wurde festgestellt, dass es unter bestimmten Umständen zu Zündaussetzern kommen kann. Ursache sind elektrische Einstreuungen des Zündimpulses in die Signalleitung der Lambdasonde. Diese werden verursacht durch eine fallweise zu nahe Kabelverlegung vom Lambdasonden- und Zündkabel. Im Rahmen der Überprüfung wird die Kabelverlegung korrigiert.

Gegenüber dem Vorjahr entfallen die Farben Titansilber und Mandarin. Die Farben Nachtschwarz, Graphitan und Pazifikblau-metallic/Alpinweiß bleiben im Programm. Zusätzlich lockt jetzt ein knackiges Sonnengelb. In den USA entfallen die Farben Alpinweiß und Marakeschrot.

Im September 2003 wurde die Produktion der R1150GS zugunsten der im Frühjahr 2004 erscheinenden R1200GS eingestellt. Die R1150GS Adventure bleibt jedoch bis auf weiteres im Programm.
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
@ Michael:
Danke für den Auszug. Auf deiner HP war ich schon, war aber von der Crash-Story Deines Weihnachtsgeschenks so gebannt, dass ich offenbar nicht weiter gekommen bin. :wink:

Klingt ja fast wie bei den BMW mit 4 Rädern... ständig was kaputt. :?
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Danke Michael, toller Link mit vielen Infos! :)
 
J

joachim750s

Dabei seit
14.11.2004
Beiträge
6
Hallo Andreas,

vor 2 Monaten bin ich von einer 1150GS auf die Adventure umgestiegen und bin sehr zufrieden. Der kurze 1. Gang (Endurogetriebe) ist perfekt für knifflige Passagen auf Schotter und "Trialpfaden". Den kurzen 6. finde ich auch angenehmer als den langen, den meine GS hatte.

Der Sitzkomfort ist für langbeinige ab ca. 1,85 erheblich besser und die Federung ein Gedicht; besonders hinten feinfühliger und komfortabler.

Der schwarze Antriebsstrang sieht ganz gut aus und hat bis jetzt keine Nachteile.

Insgesamt ist man auf der Adventure noch entspannter und bequemer unterwegs als auf der normalen GS und hat dazu noch bessere Möglichkeiten abseits der Straße.

Gute Fahrt, Joachim
 
Kommander

Kommander

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
65
Ort
Werben (Spreewald)
Modell
R1200GS Adventure
Hallo AMGaida,

ich habe mit dem BMW-Händler in Bonn (Verkäufer Schnürle und Hecker) sehr gute Erfahrung beim Kauf meiner Motorräder gemacht (F650CS - Vorführmaschine; R1200GS - neu).
Die beiden Verkäufer (insbesondere Herr Schnürle) machen einen sehr kompetenten Eindruck und lassen auch beim Preis mit sich reden.

Einfach mal vorbeifahren/anrufen.

Gruß
Norman
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
Danke für die Tipps! :)

Nachdem ich mich etwas mit dem Thema befasst habe, scheint die Adventure beinahe noch geeigneter für mich zu sein, auch wenn mich zuerst der "offroad-look" abgestoßen hat...
 
MP

MP

Dabei seit
11.03.2004
Beiträge
1.159
Ort
Villiprott, Rhein-Sieg-Kreis, NRW
Modell
R 1100 GS
BMW-NL Bonn

Kommander schrieb:
Die beiden Verkäufer (insbesondere Herr Schnürle) machen einen sehr kompetenten Eindruck und lassen auch beim Preis mit sich reden.
Moin, moin,

dem kann ich zustimmen. 1996 haben wir dort eine F650 (neu) und 1999 eine R1100GS (gebraucht) gekauft. Die Preise waren in beiden Fällen gut.
 
AMGaida

AMGaida

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2005
Beiträge
6.602
Ort
NRW
Modell
BMW R 1150 GS Adv
War gerade in Bonn. Bin leider durch den Stau am Bonner Verteiler erst spät angekommen... hab Herrn Schnürle jedoch persönlich getroffen und er meinte sie bekämen Anfang nächster Woche eine Adventure rein. Er bot mir auch sofort Probefahrten mit Adventure und 1200 GS an, wovon ich natürlich Gebrauch machen werde. :)

Sie haben im Moment eine neue Adventure in silber (möchte ich auch) mit ABS, Sturzbügeln, großem Tank und Kofferhaltern für die Alukoffer (weiß nicht, ob Koffer auch dabei sind) etc. für 12700 im Laden stehen. Haltet Ihr das für einen guten Preis für eine Neue?
 
Thema:

Kaufberatung / Modellpflege R1150GS

Kaufberatung / Modellpflege R1150GS - Ähnliche Themen

  • Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung

    Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung: Guten Tag zusammen Vorgestellt habe ich mich schon. Nun brauche ich mal bitte eine Einschätzung eurerseits Ich will mir neben drei anderen...
  • Kaufberatung R1200GS

    Kaufberatung R1200GS: Moin zusammen, ich beabsichtige mir eine GS zu zulegen, daher habe ich einige Fragen an Euch.... Doch zuerst einige vielleicht nicht unwichtige...
  • Bitte um Kaufberatung!

    Bitte um Kaufberatung!: Hallo GS-Fahrer! Ich bin die letzten 3 Jahre mit einer Uralt-Varadero unterwegs und habe dementsprechend günstig von der legendären Qualität...
  • Kaufberatung 1200 LC Adventure

    Kaufberatung 1200 LC Adventure: Hallo ich möchte gerne von meiner TÜ Adventure auf die 1200 LC Adventure umsteigen. Welche Baujahre der LCA sind zu empfehlen und auf was muss...
  • Kaufberatung HP2 Enduro

    Kaufberatung HP2 Enduro: Hallo zusammen, ich überlege schon länger mir eine HP2 Enduro zuzulegen. Derzeit fahre ich eine 1200 GS. Da es aber doch immer öfters ins Gelände...
  • Kaufberatung HP2 Enduro - Ähnliche Themen

  • Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung

    Keine eigentliche Kaufberatung nur erste Einschätzung: Guten Tag zusammen Vorgestellt habe ich mich schon. Nun brauche ich mal bitte eine Einschätzung eurerseits Ich will mir neben drei anderen...
  • Kaufberatung R1200GS

    Kaufberatung R1200GS: Moin zusammen, ich beabsichtige mir eine GS zu zulegen, daher habe ich einige Fragen an Euch.... Doch zuerst einige vielleicht nicht unwichtige...
  • Bitte um Kaufberatung!

    Bitte um Kaufberatung!: Hallo GS-Fahrer! Ich bin die letzten 3 Jahre mit einer Uralt-Varadero unterwegs und habe dementsprechend günstig von der legendären Qualität...
  • Kaufberatung 1200 LC Adventure

    Kaufberatung 1200 LC Adventure: Hallo ich möchte gerne von meiner TÜ Adventure auf die 1200 LC Adventure umsteigen. Welche Baujahre der LCA sind zu empfehlen und auf was muss...
  • Kaufberatung HP2 Enduro

    Kaufberatung HP2 Enduro: Hallo zusammen, ich überlege schon länger mir eine HP2 Enduro zuzulegen. Derzeit fahre ich eine 1200 GS. Da es aber doch immer öfters ins Gelände...
  • Oben