Konzert "The Wall"

Diskutiere Konzert "The Wall" im Smalltalk und Offtopic Forum im Bereich Community; gestern war es endlich soweit. Über 30 Jahren nach der Uraufführung kam nun auch der Tiger in den Genuss dieses epochale Werk live zu sehen. Roger...
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
gestern war es endlich soweit. Über 30 Jahren nach der Uraufführung kam nun auch der Tiger in den Genuss dieses epochale Werk live zu sehen.
Roger Waters kam nach München, mit im Gepäck mehrere hundert Pappziegelsteine und eine perfekte Begleitband (dazu später)
Also flugs mit dem Moped staulos bis zur Olyhalle, an allen Parkplatzwächtern vorbei bis zum Olyturmparkplatz gefahren und nur 100 Meter von der Halle entfernt kostenlos geparkt. na also, geht doch.
An der Abendkasse eine günstige Karte abgegriffen und dann rein. Helm? äh den dürfen sie hier abgeben oder naja auch mitnehmen.....Security halt, da sag ich jetz nix zu.
Bierchen gekauft und Platz genommen.

Zum Album selbst was zu sagen, hieße Eulen nach Athen tragen.....nur soviel. es ist das erfolgreichste Doppelalbum der Musikgeschichte (40 Mio verkauft) und ist der Anfang vom Ende der Band Pink Floyd, noch während der Aufnahmen (übrigens in Frankreich und nicht in den PinkFloyd eigenen Studios) wird der Keyborder Rick Wright von Roger Waters ausgebootet und ist auf der anschließenden Konzerttournee nur noch bezahlter Gastmusiker (was für ihn den Vorteil hat, dass er der einzige der Musiker ist, der damit Geld verdient, der Rest zahlt wegen der aufwändigen Produktion ordentlich drauf)

The Wall ist stark autobiografisch vom Waters (Vater im Krieg verstorben) geprägt, es beschreibt die Jugend eines "Pink" der von einer übermächtigen Mutter emotional erdrückt (Vater im Krieg verstorben) und von sadistischen Lehrern gequält wird.....
Stück für Stück baut dieser junge Mann eine Mauer um sich auf. Im Konzert wird das mit Pappschachtelziegeln (11 Meter hoch udn 70 Meter breit) gemacht, bis die Band komplett dahinter verschwunden und schließlich nach der Hälfte es Album nicht mehr zu sehen ist.
Das Konzert beginnt, wie nicht anders erwarten, mit pyrotechnischen Spielereien, es knallt und wummert hinter der Band ist der bereits bekannte runde Leinwand zu sehen. Das Konzert beginnt mit einer ohrenbetäubenden Lautstärke und das sollte auch das ganze Konzert so bleiben (mit das lauteste dass ich je gehört habe).
Die Band ist mit den bekannten schwarzen Uniformen bekleidet, rote gekreuzte Hämmer auf Armbinden usw. vor ihr agiert ein Roger Waters in schwarzem T-shirt und schwarzer Hose, wie man ihn seit 45 Jahren kennt. Theatralisch, konzentriert, selten lächelnd, oft die Hände den Text unterstreichend, aber sparsam in den Bewegungen. (alt ist er geworden, immer noch groß und schlaksig, aber mit leichten Spitzbauch eines Endsechzigers) ein paar Worte zwischendrin in Deutsch (eignet sich hervorragend als Stilmittel, wenn Diktaturen dargestellt werden sollen)
Während der Songs werden Zeichentrick-Szenen aus dem TheWall-Film auf die Leinwand und die immer höher werdende Mauer projiziert. Der Hubschrauber am Anfang ist ein Beleuchter, der mit Suchscheinwerfer unter extrem lautem Geknatter über die Köpfe der Zuschauer schwebt.
Nett gemacht...der Kinderchor aus "Another brick in the wall Part2" ist ein oberbayrischer Kinderchor aus 20 Kindern, die vor der Mauer singen und tanzen, daneben steht, fast statisch Roger Waters und zupft den Bass...hey *******, leave us kids......und eine 10 Meter hohe Lehrerpuppe schwebt neben der Bühne und droht mit dem Stock.
ständig neue Projektionen auf Leinwand und Mauer, kein Konzert, ein Multimedia-Ereignis das alle Sinne fordert.
Während der Textzeile " Mother should we trust the government" wird in knallroten Lettern auf deutsch auf der Mauer "Auf keinen Fall" projiziert, was das Publikum mit Gejohle quittiert.
selbst nach über 20 Jahren, kennt man noch jede Textzeile, jedes Geräusch ist vertraut, die Radiosprecher, das Vogelzwitschern, die mechanischen Industriegeräusche. Nachdem die Mauer fertig ist, gibt es eine halbstündige Pause, hinter der Bühne wird gearbeitet. In der Pause werden Fotos von gefallenen Soldaten und deren persönliche Daten auf die Mauer geworfen, aus dem WK1 und WK2, aus dem Vietnamkrieg bist zum Irakkrieg und Afghanistan.
Auf der Webseite von Roger Waters kann man ein Bild und den Namen eines angehörigen den man verloren hat, posten, das wird dort dann veröffentlicht.
www.rogerwaters.com

Nach der Pause ist bei Comfortably numb ein Sänger über der Mauer zu sehen, beim Gitarrensolo der Gitarrist, klasse visueller Effekt, die Gitarre ist so knallhart glasklar, dass man das Gefühl hat, die Töne schneiden sich in die Gehörgänge......das kann nur David Gilmour selbst besser, der die Töne genauso klar spielte, nur nicht so hart anriss.
Bei einem weiteren Song klappt eine Minibühne aus der Mauer, zu sehen ein Fernseher, ein Stuhl, darin Roger Waters......ein weiteres Mal werden einzelne Ziegel entfernt, wie ein Guckloch. superklasse gemacht.
Nachdem eine zeitlang kein Musiker zu sehen war, fährt die Hydraulik aus dem Bühnenteil vor der Mauer, plötzlich die "Surrogateband" hoch und es wird in schwarzen Uniformen (Roger hat einen schwarzen Ledermantel an, Lederstiefel) gespielt. Während Run like Hell werden Leute ausm Publikum angeleuchtet, Roger zeigt auf sie " this one looks jewish, this ones a coon, who let all this riff raff into the room" und nimmt eine Maschinenpistole und schießt los......Lichtblitze Geknatter. ich hab Gänsehaut, ob dieser Effekt so drastisch geplant war? er bleibt jedenfalls haften....
zum Trial am Schluß, wieder Zeichentricksequenzen von dem Lehrer, der Mutter, der Frau und dem Richter auf der Mauer, dieser fordert Pink schließlich auf "Tear down the wall" und die Mauer stürzt ein.....

Abschließend bleibt der Eindruck eines wirklichen Erlebnisses, ein echtes Alle-Sinne-Ereignis, das nur durch die fast schon steril-perfekte Band etwas gestört wurde, aber als PinkFloyd werden wir das eh nicht wieder sehen (Rick starb leider 2008 schon und trotz Annäherung können Roger und David nicht wirklich miteinander)
Ein Konzert absolut ohne synchrone Tanzeinlagen (wie schön) ohne Rock-Gepose mit einer absolut grandiosen Musik mit einer echten Botschaft, Gesellschafts- und Systemkritik.
dieses Stück Musik darf sich getrost in eine Reihe stellen lassen mit den großen Opern vergangener Künstler, natürlich umgesetzt mit modernen Mitteln.
Unglaublich wie viel der Künstler von sich und seinem Seelenleben preisgibt und zu welcher Kreativität ihn das getrieben hat.
Mein Tip: unbedingt ansehen
Bilder gibts unter
www.bayern3.de
 
Frrrosch

Frrrosch

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
149
Ort
um München herum
Modell
R12GS, Bj. 08/2005
Ein Tiger in München! :)

Ich danke dir für einen super Erlebnisbericht und bin mir sicher, etwas bedeutendes verpasst zu haben. Die Bilder schau ich mir gleich noch an.
 
börndy

börndy

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
822
Ort
Garbsen/Niedersachsen
Modell
F650GS Twin+ F650GS Single = 3 Zylinder
Hej Tiger.
Danke für diesen tollen Bericht.
Ich hab ja fast etwas Gänsehaut bekommen.
 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
ja wie geil!!! Shorty
 
GS100-Treiber

GS100-Treiber

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
564
Ort
Oberpfalz Nord
Modell
R100 GS 1042 ccm
Tiger, dein Bericht hört sich absolut klasse an.
Man denkt, man wär dabei gewesen. Pink Floyd ist schon was Besonderes!

Gruß
Peter
 
Q...rious

Q...rious

Dabei seit
20.05.2010
Beiträge
4.312
Ort
Silva Nigra (Calwer Ecke)
Modell
R 1250 GS ADV excl.
liegt bei mir im archiv in 70mm 6 kanal sound....

das auf 21,0 x 9,20 wand fetzt und rockt mindestens
einmal im jahr für mich alleine :D :D :D
mit ca. 30kw power :D



...etwas vorteile muß ja auch mein zur zeit stressiger job bringen ;):p:D

alleine ???
... na das wäre doch mal eine treffliche Ausfahrt wert ...
193,2 qm Gänsehaut ...
dazu vielleicht fein gegarte pigs and sheeps ...
und nach one of these days ein psychadelic breakfast

... we wish we were there

@ AmperTiger: danke für das lecker Mundwässerchen :)

Volker
 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700


die Mauer vorm Konzert
 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Roger im Loch der Mauer

 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
War schon Klasse,ich habe ihn hier in London in der O2 arena gesehen;)
ui geil, war das das Konzert wo David Gilmour zumindest bei Comfortably numb mitgespielt hat und Nick Mason im Publikum saß?
 
Doro

Doro

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
13.983
Ort
bei Wolfsburg
Modell
niGS GS, GSF1250SA 07/08
Hi Markus
Freunde von uns haben das Spektakulum jetzt in Berlin gesehen und schwärmen so wie du davon:)
 
GStatten

GStatten

Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.000
Ort
Berlin
Modell
GS1200 + 300er Vespa
Yep,

habe ich mir vor ca. 25 Jahren auf dem Maifeld/Olympiastadion reingezogen, damals waren noch bewusstseinserweiternden Substanzen im Spiel, das Konzert war der Oberhammer!
Ein Kumpel von uns hat 2 Stunden ein VW-Plakat angehimmelt, er dachte, das wär die Bühne :cool:
Finger wech von die Halluzigene......
 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
ja schwärmen ist jetzt nicht der richtige Ausdruck, die Show ist natürlich auch ein gewaltiger Moneytransfer, aber ohne hätten wir sie garnicht erlebt.
ich stehe der Person Roger Waters sehr differenziert ggü. weil doch sein Verhalten in der Vergangenheit nicht eben Sympathie zuließ.
Er scheint aber deutlich, auch im Umgang mit seinen Fans gereift, besonders das Verhältnis zu seinen ehemaligen Bandkollegen ist von vorsichtiger Freundschaft geprägt (die haben 20 Jahre lang garnicht miteinander gesprochen, nachdem Roger gegen sie prozessierte)
nichts desto trotz ist er ein musikalisches Ausnahmetalent, der zum Schluß sogar (reichlich anfängerhaft) Trompete spielt und ins Publikum lächelt und sich für Ovationen bedankt.
 
Uli G.

Uli G.

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
4.252
Ort
Hannover
Modell
'91 H-D Fatboy (~160Tsd km), '08 Fatbob (57k), NSU Konsul II +Steib S350, Victoria V35 "Bergmeister"
Yep,

habe ich mir vor ca. 25 Jahren auf dem Maifeld/Olympiastadion reingezogen, damals waren noch bewusstseinserweiternden Substanzen im Spiel, das Konzert war der Oberhammer!
Ein Kumpel von uns hat 2 Stunden ein VW-Plakat angehimmelt, er dachte, das wär die Bühne :cool:
Finger wech von die Halluzigene......
LSD?

Ich fand mal ein Kuchenstück über mehrere Stunden richtig geil:D, die Farben hatten etwas absolut extraterrestrisches:rolleyes:.

Braucht man m.E. nicht wirklich (die bittere Realität ist schillernd genug:rolleyes:), vor allem nicht dauernd:eek:, war aber mal 'ne nette Erfahrung:D (so vor >40 Jahren:o).

@Tiger
Du Glücklicher!
Pink Floyd ist schon etwas besonderes!!!

Grüße
Uli
(actually "drinking" A drop of the hard stuff :p:D)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Geronimo

Gast
Hallo,
Feine Sache wenn du dich amüsiert hast, aber ich finde The Wall furchtbar. Ich mag Pink Floyd aber mit diesem Ego Trip von Roger Waters kann ich nichts anfangen. Epochale Langeweile.

grüße,
Jürgen
 
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
LSD?
Ich fand mal ein Kuchenstück über mehrere Stunden richtig geil:D, )
Apfelkuchen?? auch American Pie genannt? hihihi, ich sag nix, nein ich sag jetz nix....:D:D:D

Hallo,
Feine Sache wenn du dich amüsiert hast, aber ich finde The Wall furchtbar. Ich mag Pink Floyd aber mit diesem Ego Trip von Roger Waters kann ich nichts anfangen. Epochale Langeweile.
ich bin eher ein Freund der frühen Pink Floyd, Saucerful.....Atom Heart Mother, Echoes, Obscured by clouds, Dark side...
allerdings finde ich The Wall genial, alles was danach kam, ist nicht meins....
 
peter-k

peter-k

Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
6.464
Ort
Singapur
Modell
R 1200 GS / 2007
Vor allem dieses weinerliche und anklagende ...

Trotzdem hat es eine Handvoll sehr guter Songs. Aber Groundbreaking nicht mehr im Vergleich zu DSOTM oder Wish You Where Here.
 
monthy

monthy

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
494
Ort
Bonn
Modell
R 1150 GS und Beta RR350
Düsseldorf

Hi,

habe Pink Floyd leider nie live gesehen. Dafür bin ich mit einer hohen Erwartung nach D gefahren (was als Wahl-Kölner) schon ein gewaltiges Zugeständnis meinerseits.

Es war eine perfekte Show. Kein übliches Konzert - mit, wie beschrieben, einer starken emotionalen Komponente. Alles andere wurde schon top beschrieben.

Zugegebenermassen ist meine Erwartung nicht ganz erfüllt worden - ich war/bin zu stark auf Pink Floyd Originalsound fixiert (gewesen).
 
Zuletzt bearbeitet:
AmperTiger

AmperTiger

Themenstarter
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
32.047
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
Zugegebenermassen ist meine Erwartung nicht ganz erfüllt worden - ich war/bin zu stark auf Pink Floyd Originalsound fixiert (gewesen).
naja, Roger Waters ist nicht Pink Floyd (ein Teil davon ja) und wenn du so auf den Originalsound fixiert bist, ist ein Livekonzert immer eine gewagte Geschichte. geht mir auch oft so, dass man eine Platte so oft gehört hat, dass man jedes atmen kennt und dann live eher ernüchtert wird.
Aber man kann auch überrascht werden......1972 spielten PF ein "dark side" Konzert und das ging dann nahtlos über in eine Vorstellung der nächsten Platte "wish you were here" (leider gabs davon nur einen illegalen Bootleg "the celebration of the Comet" , den ich trotz aller Bemühungen nicht auftreibe)

das hatten sie in den 60ern oft gemacht, dass sie Stücke einfach live ausprobierten und es dann erst (bei Gefallen) auf einer Platte landete.
Allein von "Interstellar Overdrive" (eines der genialsten Stücke) gibts 5 verschiedene Versionen auf Platte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Konzert "The Wall"

Konzert "The Wall" - Ähnliche Themen

  • Wish Konzert Nav 6

    Wish Konzert Nav 6: Ich finde das die User teils tolle Wünsche und Verbesserungen vorschlagen. Deshalb mal der separate Aufruf zum N6. Aber ausschließlich Software da...
  • Kris Kristofferson kommt 2017 nach Deutschland und gibt einige Konzerte :D

    Kris Kristofferson kommt 2017 nach Deutschland und gibt einige Konzerte :D: Kris Kristofferson wird im Sommer 2017 einige Konzerte in D geben, eines in der Blues Garage, und Töchterchen u. ich haben bereits Karten dafür...
  • Erledigt 2 AC/DC Karten für Konzert in Köln

    2 AC/DC Karten für Konzert in Köln: Hallo GS Fahrer-Alt Rocker. Habe noch zwei Karten für das Konzert am 19.06. 15 in Köln auf den Jahnwiesen übrig. Die AC/DC Karten würden 230...
  • Erledigt Zwei Karten für das RUSH-Konzert in Amsterdam 02.06.2013

    Zwei Karten für das RUSH-Konzert in Amsterdam 02.06.2013: Biete hier zwei Karten für das RUSH-Konzert in AMsterdamam 02.06.2013 für je 75 Euro - Front-of-Stage-Stehplatz. Leider kann ich wg. einer...
  • Seeed Konzert in München - 3 Tickets abzugeben

    Seeed Konzert in München - 3 Tickets abzugeben: Hallo Leute, aufgrund von Krankheit kann ich leider das Konzert von Seeed am 20.11.2012 in München nicht besuchen. Ich hätte deshalb die Karten...
  • Seeed Konzert in München - 3 Tickets abzugeben - Ähnliche Themen

  • Wish Konzert Nav 6

    Wish Konzert Nav 6: Ich finde das die User teils tolle Wünsche und Verbesserungen vorschlagen. Deshalb mal der separate Aufruf zum N6. Aber ausschließlich Software da...
  • Kris Kristofferson kommt 2017 nach Deutschland und gibt einige Konzerte :D

    Kris Kristofferson kommt 2017 nach Deutschland und gibt einige Konzerte :D: Kris Kristofferson wird im Sommer 2017 einige Konzerte in D geben, eines in der Blues Garage, und Töchterchen u. ich haben bereits Karten dafür...
  • Erledigt 2 AC/DC Karten für Konzert in Köln

    2 AC/DC Karten für Konzert in Köln: Hallo GS Fahrer-Alt Rocker. Habe noch zwei Karten für das Konzert am 19.06. 15 in Köln auf den Jahnwiesen übrig. Die AC/DC Karten würden 230...
  • Erledigt Zwei Karten für das RUSH-Konzert in Amsterdam 02.06.2013

    Zwei Karten für das RUSH-Konzert in Amsterdam 02.06.2013: Biete hier zwei Karten für das RUSH-Konzert in AMsterdamam 02.06.2013 für je 75 Euro - Front-of-Stage-Stehplatz. Leider kann ich wg. einer...
  • Seeed Konzert in München - 3 Tickets abzugeben

    Seeed Konzert in München - 3 Tickets abzugeben: Hallo Leute, aufgrund von Krankheit kann ich leider das Konzert von Seeed am 20.11.2012 in München nicht besuchen. Ich hätte deshalb die Karten...
  • Oben