Motorschutzbügel GS 1200 LC Erfahrungen

Diskutiere Motorschutzbügel GS 1200 LC Erfahrungen im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Guten Tag, möchte kurz von den Erfahrungen mit dem Bügel Wunderlich Sport berichten. Nach dem ersten Umfallen (siehe Thread mangelhafte...
I

ipotesi

Themenstarter
Dabei seit
21.06.2018
Beiträge
8
Guten Tag,
möchte kurz von den Erfahrungen mit dem Bügel Wunderlich Sport berichten. Nach dem ersten Umfallen (siehe Thread mangelhafte Seitenständerfunktion) war der Bügel verbogen. Daraufhin wurde er gerichtet und durch Knotenbleche verstärkt. Auch danach, erneuter Umfaller, verbiegt sich der Bügel bis zum Kontakt mit dem Ventildeckel, der beim Umfallen auch zerkratzt wird.
Zusammenfassend ist das wohl der optisch zurückhaltendste Bügel, der offenbar jedoch schon bei Belastung aus dem Stand seiner Aufgabe nicht gerecht wird.
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
132
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
Ich hatte an meiner gebrauchten Maschine nur den Zylinderschutz von Wunderlich.
Das erschien mir im Falle eines Falles zu wenig und ich stand auch vor der Wahl welche Bügel ich nehmen sollte.
Bei mir sind es die von Teuertech geworden. (Gab es auch zu der Zeit zum halben Preis für 139,- €)
Scheinen mir die klobigsten aber dann aber auch stabilsten Bügel auf dem Markt zu sein.
Vier Befestigungspunkte geben halt doch mehr Stabilität.
Ich habe aber (Gott sei Dank) noch keinen Sturz oder Umfaller damit gehabt.
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
238
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Ich hatte an meiner gebrauchten Maschine nur den Zylinderschutz von Wunderlich.
Das erschien mir im Falle eines Falles zu wenig und ich stand auch vor der Wahl welche Bügel ich nehmen sollte.
Bei mir sind es die von Teuertech geworden. (Gab es auch zu der Zeit zum halben Preis für 139,- €)
Scheinen mir die klobigsten aber dann aber auch stabilsten Bügel auf dem Markt zu sein.
Vier Befestigungspunkte geben halt doch mehr Stabilität.
Ich habe aber (Gott sei Dank) noch keinen Sturz oder Umfaller damit gehabt.
@Framic : Wie sieht es mit der Selbstmontage des TT aus? Bin da auch dran am überlegen - wenn ich mir das Montageblatt ansehe scheint es jetzt nicht sehr aufwendig zu sein oder täuscht das? Bin jetzt allerdings auch nicht der Schrauber vor dem Herrn...

Gruß Guido
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
132
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
In einer guten halben Stunde war der Drops bei mir gelutscht.
Drehmomentschlüssel ist aber hilfreich.
Bei Fragen kannst Du mich auch gerne anrufen....
Nummer bekämest Du dann per PN
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.733
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Wenn man sich an einem Trainingstag in Hechlingen mal ansieht wie teilweise die Kisten auf die original BMW-Schutzbügel gefeuert werden, die fallen nämlich nicht immer in die Wiese oder in den Sand........also der echte BMW-Bügel ist nicht umsonst dran. Ich selbst hab die Karre viermal am Trainingstag abgelegt, in Bewegung, nicht im Stand......und privat mit meiner eigenen GS dieses Jahr in einer Spitzkehre im falschen Gang abgewürgt und hingelegt auf den Asphalt. Nix.......garnix passiert........muss irgendwie alleine schon konstruktionsbedingt seinen Sinn haben......denkt Ihr nicht ?
 
Vatta

Vatta

Dabei seit
21.10.2008
Beiträge
2.410
Ort
Aachen
Modell
1200GS LC TB
@Framic : Wie sieht es mit der Selbstmontage des TT aus? Bin da auch dran am überlegen - wenn ich mir das Montageblatt ansehe scheint es jetzt nicht sehr aufwendig zu sein oder täuscht das? Bin jetzt allerdings auch nicht der Schrauber vor dem Herrn...

Gruß Guido
Den TT-Bügel hatte ich an meiner GS anfangs auch montiert. Die Passform war nicht so optimal wie in den Werbevideos von TT zu sehen, aber war nach 1/2 Stunde erledigt. Imho wichtigster Tipp: Alle Schrauben, die die Bügelelemente miteinander verbinden, wirklich erst nur leicht einschrauben und wenn alle Verbindungen bestehen, fest ziehen. Dann geht es einfach.

Da mir der TT-Bügel dann doch zu massig erschien, habe ich ihn gegen den Wunderlich Sport getauscht. Auf der Seite hat die GS mit beiden Bügeln noch nicht gelegen.
 
Framic

Framic

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
132
Ort
NordWest
Modell
Triple Black LC, Scarver
Wenn man sich an einem Trainingstag in Hechlingen mal ansieht wie teilweise die Kisten auf die original BMW-Schutzbügel gefeuert werden, die fallen nämlich nicht immer in die Wiese oder in den Sand........also der echte BMW-Bügel ist nicht umsonst dran. Ich selbst hab die Karre viermal am Trainingstag abgelegt, in Bewegung, nicht im Stand......und privat mit meiner eigenen GS dieses Jahr in einer Spitzkehre im falschen Gang abgewürgt und hingelegt auf den Asphalt. Nix.......garnix passiert........muss irgendwie alleine schon konstruktionsbedingt seinen Sinn haben......denkt Ihr nicht ?
Das ist doch schön für Dich.
Wir sind stolz auf Dich.
Und weil die original BMW Bügel so stabil sind, hat Touratech eigens noch Verstärkungsstreben dafür entwickelt und verkauft diese sogar :wink:

Jeder soll selbst entscheiden ob, wieviel und welchen Schutz er an seine Möhre schraubt.
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.328
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R K53 2019
Ich hatte die von SW MOTECH dran,nicht schön aber stabil,die haben auch den Vorteil das man sie zur Ventilspielkontrolle nicht abbauen muß...
 
Bullerbue

Bullerbue

Dabei seit
19.07.2020
Beiträge
238
Ort
Düsseldorf
Modell
BMW R1200 GS LC
Den TT-Bügel hatte ich an meiner GS anfangs auch montiert. Die Passform war nicht so optimal wie in den Werbevideos von TT zu sehen, aber war nach 1/2 Stunde erledigt. Imho wichtigster Tipp: Alle Schrauben, die die Bügelelemente miteinander verbinden, wirklich erst nur leicht einschrauben und wenn alle Verbindungen bestehen, fest ziehen. Dann geht es einfach.

Da mir der TT-Bügel dann doch zu massig erschien, habe ich ihn gegen den Wunderlich Sport getauscht. Auf der Seite hat die GS mit beiden Bügeln noch nicht gelegen.
Danke auch dir für deinen Input. Ich denke ist immer Geschmacksache - mir wirken die "leichten Bügel" zu "offen" optisch. Aber wie gesagt das ist persönliche Vorliebe. Guter Tipp mit erst mal lose alle Schrauben anschrauben und dann fest ziehen. Sollte man ja auch eigentlich so machen, aber ich ertappe mich immer dabei es wieder "zu vergessen". ;)

@Framic: Danke für dein Angebot. Werde darauf zurück kommen - bestellt habe ich die noch nicht. Aber hört sich ja bislang "übersichtlich" an. :-)

Viele Grüße und vielen Dank zusammen schon mal.

Guido
 
Quhpilot

Quhpilot

Dabei seit
28.11.2008
Beiträge
5.733
Ort
Blieskastel im Saarland
Modell
eine schwarze Quh,
Das ist doch schön für Dich.
Wir sind stolz auf Dich.
Und weil die original BMW Bügel so stabil sind, hat Touratech eigens noch Verstärkungsstreben dafür entwickelt und verkauft diese sogar :wink:

Jeder soll selbst entscheiden ob, wieviel und welchen Schutz er an seine Möhre schraubt.
....dummer Schnack......
 
Rallyeblue

Rallyeblue

Dabei seit
09.09.2018
Beiträge
96
Ort
München / Wien
Modell
r1200gs lc rallye 2018
Ich hab die von SW-Motech und die haben sich schon bewähren müssen. Würde die wieder verbauen. Auch praktisch, man kann auf einfachen geraden Strecken die Beine hochlegen und quasi etwas „choppern“ 😜.

Mit gefallen sie soweit, letztlich schauts ohne schöner aus. Aber von der Schutzfunktion bin ich absolut überzeugt. Wer auch keine Kratzer am Ventildeckel will muss aber noch neben Bügeln einen Ventilschutz.
VG Oliver
 
schleckschling

schleckschling

Dabei seit
20.05.2009
Beiträge
163
Ort
Stockach
Modell
BMW R1200GS LC 2014
Hab auch den Touratech Motorschutz verbaut. Passgenauigkeit ist sehr gut.
Hatte auch bereits auf Schotter einen starken Sturz auf die linke Seite. Das untere Halteblech hat die Energie aufgenommen und sich plastisch verformt. Kontakt zur Zylinderkopfhaube gab's nicht. Zu Hause alles wieder gerade gebogen...sieht wieder aus wie neu.
 
GSler1973

GSler1973

Dabei seit
23.12.2019
Beiträge
95
Ort
Augsburg
Modell
BMW GS Rallye
Ich hab die Original BMW Bügel dran. Die gefallen mir von der Optik her am besten. Die Funktionalität habe ich bisher (glücklicherweise) noch nicht testen können.
 
M

MadGS

Dabei seit
03.09.2017
Beiträge
24
Modell
R 1200 GS LC
An meiner sind schwarze von Givi. Fand ich schick zu schwarzem Motorblock, Kardan, Heckrahmen. Der Lack ist leicht struktriert. Macken sollten daher einfacher zu retouchieren sein, als bei Edelstahl oder glatter Lackierung. Leider lag meine GS auch schon drauf; vom Seitenständer gerollt :( Hat die Bügel nicht wirklich beeindruckt.

Maddin
 
gerd-walter

gerd-walter

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
262
Ort
Sankt Michaelisdonn
Modell
R1200 GS LC
Ich habe auch die originalen von BMW dran.
Ein Umfaller im Stand mit Koffern und voll gepackter GS, keinerlei Schäden.
Vor 2 Jahren habe ich im Winter einen neuen Hinterreifen montieren lassen und zum Frühjahr nicht mehr daran gedacht.
An einer Kreuzung kurz gestanden um dann links abzubiegen.
Dann losgefahren Hinterrad ausgebrochen und dann lag ich auf der Straße.
Moped hat sich einmal auf dem Teer um sich selbst gedreht, Motor ist nicht ausgegangen, das habe ich dann über den Notausschalter erledigt.
Sturzbügel hat alles abgefangen.
Sturzbügel ca 1 cm nach innen gedrückt, abgeschliffen und der Seitenspiegel kleine Kratzer.
Ansonsten nichts kaputt.
Koffer waren nicht dran.
ich bin jedenfalls froh das ich die Sturzbügel dran hatte und seitdem nie wieder Pirelli Reifen.
Das war wie auf Schmierseife fahren.
 
S

Suse_und_BMW

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
5
@ipotesi Der Grund für Deine Erfahrungen mit den Wunderlich Sport Bügeln ist, dass die Bügel zusammengeschraubt sind, und nicht geschweißt. Hast Du Dir die R&G Schutzbügel mal angesehen? Ich hab meine von moto mate . com (sorry, bin noch zu neu zum verlinken...). Die R&Gs sind ordentlich verarbeitet und verschweißt. Schau's Dir an..
 
webster

webster

Dabei seit
17.12.2006
Beiträge
31
Ort
Walsrode
Modell
R 1200 GS LC
Ich habe bei meiner LC die TT Bügel und bin damit zufrieden
Die habe ich auch, zusammen mit der Sturzbügelerweiterung. Nach zwei „Umfallern“ gibt’s nix zu meckern an den Dingern, und gefallen tun sie mir immer noch.
 
Thema:

Motorschutzbügel GS 1200 LC Erfahrungen

Motorschutzbügel GS 1200 LC Erfahrungen - Ähnliche Themen

  • Erledigt original Sturzbügel Motorschutzbügel BMW 1200 GS LC

    original Sturzbügel Motorschutzbügel BMW 1200 GS LC: Verkaufe original Motorschutzbügel für die 1200 LC! Links mit leichten Kratzern (auf Schotter abgelegt). Anbauschrauben dabei (bis auf die...
  • Suche Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts

    Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts: Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts. kann gerne auch ein kompletter gebrauchter Satz sein.
  • Suche Motorschutzbügel (komplett) für R 1200 GS LC

    Motorschutzbügel (komplett) für R 1200 GS LC: Suche o. g. Komplettsatz in Edelstahl bis rd. 280 EUR. Vielen Dank für Eure Angebote.
  • Erledigt Motorschutzbügel BMW GS 1200 LC Bj. 2017

    Motorschutzbügel BMW GS 1200 LC Bj. 2017: Hallo, suche die Original Motorschutzbügel für die GS 1200 LC Bj. 2017 Wenn möglich in silber Gruss ausm Schwarzwald Micha
  • Erledigt Biete Orginal BMW - Sturzbügel (Motorschutzbügel) für R 1200 GS LC

    Biete Orginal BMW - Sturzbügel (Motorschutzbügel) für R 1200 GS LC: Hallo Zusammen, Wegen Fahrzeugwechsel möchte ich meinen gebrauchten Orginal BMW - Sturzbügel (war an GS BJ 2014 montiert) samt...
  • Biete Orginal BMW - Sturzbügel (Motorschutzbügel) für R 1200 GS LC - Ähnliche Themen

  • Erledigt original Sturzbügel Motorschutzbügel BMW 1200 GS LC

    original Sturzbügel Motorschutzbügel BMW 1200 GS LC: Verkaufe original Motorschutzbügel für die 1200 LC! Links mit leichten Kratzern (auf Schotter abgelegt). Anbauschrauben dabei (bis auf die...
  • Suche Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts

    Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts: Suche für R 1200 GS Lc Bj. 2018 Motorschutzbügel blau von Wunderlich für Rechts. kann gerne auch ein kompletter gebrauchter Satz sein.
  • Suche Motorschutzbügel (komplett) für R 1200 GS LC

    Motorschutzbügel (komplett) für R 1200 GS LC: Suche o. g. Komplettsatz in Edelstahl bis rd. 280 EUR. Vielen Dank für Eure Angebote.
  • Erledigt Motorschutzbügel BMW GS 1200 LC Bj. 2017

    Motorschutzbügel BMW GS 1200 LC Bj. 2017: Hallo, suche die Original Motorschutzbügel für die GS 1200 LC Bj. 2017 Wenn möglich in silber Gruss ausm Schwarzwald Micha
  • Erledigt Biete Orginal BMW - Sturzbügel (Motorschutzbügel) für R 1200 GS LC

    Biete Orginal BMW - Sturzbügel (Motorschutzbügel) für R 1200 GS LC: Hallo Zusammen, Wegen Fahrzeugwechsel möchte ich meinen gebrauchten Orginal BMW - Sturzbügel (war an GS BJ 2014 montiert) samt...
  • Oben