Welches Öl für1200 GS LC

Diskutiere Welches Öl für1200 GS LC im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo Zusammen, ja ich weis, immer dasselbe Thema, aber ich neuer BMW und Boxerfahrer und wundere mich etwas über die Verfahrensweise bei BMW...
C

CRE

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2015
Beiträge
30
Ort
im schönen Westerwald
Modell
R1200 GS LC
Hallo Zusammen,

ja ich weis, immer dasselbe Thema, aber ich neuer BMW und Boxerfahrer und wundere mich etwas über die Verfahrensweise bei BMW.

Also ich hatte meine GS letzte Woche zur 10000er Inspektion in einer BMW-Motorradwerkstatt und war der Ansicht das BMW für die 1200 GS LC das Motoröl mit der Viskosität (5 W 40) vorschreibt. Nun bekomme ich meine Rechnung und darauf ist Öl der Sorte (15 W 50 )abgerechnet.

Eigentlich war ich nie so übergenau, bei meiner alten Yamaha FJR 1300. Aber wo doch die GS noch in der Garantiezeit ist und auch im Bastellhandbuch (5 W 40) steht, bin ich schon überrascht.

Was füllen eure Werkstätten denn so in die GS ein, würde mich mal interessieren???:confused:
 
Dirk63571

Dirk63571

Dabei seit
29.05.2015
Beiträge
169
Ort
63571 Gelnhausen
Modell
R 1200 GS LC
Bei mir wurde das 5 W 40 eingefüllt , so wie es im Handbuch steht
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
S

stefan_sch

Dabei seit
13.07.2013
Beiträge
692
Ort
Raum LB
Modell
R1200GS (K50)
...immer 5W 40 und bei nun 36.000km keine Auffälligkeiten damit.
Wegen der Nassbadkupplung, die den gleichen Ölsumpf wie der Motor verwendet, halte ich das schon für wichtig, dass das "richtige" Öl reinkommt. Wir kennen ja alle das Thema Restschleifmoment der Kupplung und das wird mit dickerem Öl sicher nicht besser.
Da hat sich der Mechaniker wohl am falschen Ölfass bedient oder die Rechnung wurde falsch ausgestellt.
Das 5W 40 Öl, das bei mir eingefüllt wurde (in 2 unterschiedlichen BMW Vertragswerkstätten) hat eine rötliche Färbung, die auch im Schauglas zu erkennen ist.

MfG, Stefan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
4.641
Ort
Osnabrück
Modell
R 1200 GS LC
Läuft der Motor so ruhig wie immer? Kuppelt die Kupplung wie gewohnt? Wenn ja, dann ist alles o.k.. Hatten wir hier schon mehrfach, dass die Angabe der Ölviskosität auf der Rechnung nicht korrekt war.

CU
Jonni
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
A

Adventure-1961

Dabei seit
04.06.2014
Beiträge
88
Ort
Osten/Oste
Modell
R1200GS LC Adventure und R100GS PD
Moin,Moin
Bei mir wurde Advantec syn Öl 5W 40 eingefüllt bei der Jahresinspektion.

Gruß von der Küste
Adventure
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
6.286
Ort
Wien
10/50 ist mittlerweile auch freigegeben (lt. info meiner Werkstatt), ob es 15/50 auch ist, solltest du nachfragen und dezidiert nach der freigabe fragen - aus garantie gründen ... passieren wird - sollte es tatsächlich drin sein - mit 15/50 nichts. bei der luftgekühlen war das 15/50er optimal.

standard ist 5/40 - wobei das nicht so optimal für die kupplung ist, wenn´s wärmer wird.
 
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
2.188
Ort
Rheinland
Hallo
Bei meiner wurde 2013 auch 15W50 eingefüllt. Eine Nachfrage meinerseits bei BMW ergab, nicht zugelassen, Gewährleistung geht flöten (ich weiß ist eigentlich Händlersache). Dreimal darfst du raten was der Händler dann machen durfte. Ob jetzt 15w50 geht weiß ich nicht.

Gruß
gstommy68
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
1.798
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Laut Bedienungsanleitung und Wartungs DVD ist nur 5W40 zulässig.
Die Aussage des Händlers würde ich in Frage stellen und einen Ölwechsel auf 5W40 einfordern.
Meine Werkstatt hat bei der Einfahrkontrolle das 5W40 von BMW eingefüllt.
Die Liqui Moly Datenbank Abfrage lässt auch nur ein 5W40 für die GS LC zu...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
C

CRE

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2015
Beiträge
30
Ort
im schönen Westerwald
Modell
R1200 GS LC
Hallo Zusammen,

erst mal "Danke" an die Auskünfte zum Thema Öl !!

Habe eben mit "BMW Motorrad Direkt in München telefoniert und das Problem geschildert.
Daraufhin habe ich die Auskunft erhelten, das BMW dasÖl mit der Viskosität 5 W 40 empfiehlt, aber nicht vorschreibt. D.h. wenn ein anderes Öl benutzt wird und die Kupplung ( und nur die ist der relevante Punkt) störungsfrei arbeitet spricht nichts gegen ein anderes Öl.

Ich denke , ich werde es mal beobachten, aber beim nächsten Wechsel wieder auf 5W40 gehen !!!
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Uh... Die 'empfehlen' das BMW Öl.
Die SAE Viskositätsklasse ist mMn vorgegeben.
 
C

CRE

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2015
Beiträge
30
Ort
im schönen Westerwald
Modell
R1200 GS LC
Von BMW Öl war keine Rede. Lt meiner Bastelanleitung wird Castrol Power 1 Racing, SAE 5W-40,API SL/ JASO MA 2 für meine GS, BJ 10.2013 empfohlen.

Außerdem habe ich mittlerweile Rücksprache dem Werkstattmeister gehalten und der hat mir erklärt das 5W 40 auch eingefüllt wurde, die Damen bei der Rechnungslegung aber immer die Artikelnummer vom 15 w 50 eingeben !!

Sorry, für den vielen Wind, aber nun weis ich wenigstens Bescheid !!
 
juekl

juekl

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
8.669
Ort
Essen NRW
Modell
R100GSPD, R1100GS, R1150GS, R1150GSA, R1200GS TB, R1200GS LC TB und wieder R1200GS TÜ
Dreimal darfst du raten was der Händler dann machen durfte.
Hallo
Ich rate nur einmal, er hat etwas Oel auf den Finger genommen und einmal um die Einfüll- und Ablass-Schraube
gewischt.
Und du bist 2 Mal den Weg gefahren.
Gruß
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Von BMW Öl war keine Rede. Lt meiner Bastelanleitung wird Castrol Power 1 Racing, SAE 5W-40,API SL/ JASO MA 2 für meine GS, BJ 10.2013 empfohlen.

Außerdem habe ich mittlerweile Rücksprache dem Werkstattmeister gehalten und der hat mir erklärt das 5W 40 auch eingefüllt wurde, die Damen bei der Rechnungslegung aber immer die Artikelnummer vom 15 w 50 eingeben !!

Sorry, für den vielen Wind, aber nun weis ich wenigstens Bescheid !!
Ja, bei dem BJ wird Castrol empfohlen, weil die Anleitung nicht aktualisiert wurde.

Aber das mit dem Fehler in der Rechnungsposition ist vielleicht sogar besser für Dich, wenn der ltr. Da günstiger verkauft wird...

Alles ist oder wird gut... ;)
 
C

CRE

Themenstarter
Dabei seit
28.07.2015
Beiträge
30
Ort
im schönen Westerwald
Modell
R1200 GS LC
Hallo
Ich rate nur einmal, er hat etwas Oel auf den Finger genommen und einmal um die Einfüll- und Ablass-Schraube
gewischt.
Und du bist 2 Mal den Weg gefahren.
Gruß
Nein, ich hab den Meister angerufen und er hat beim Thema Öl sofort unterbrochen und gesagt das in der Rechnung immer die Art. Nr des 15 W50 steht.

Jetzt gibst drei Möglichkeiten; dem Mann glauben, Öl ablassen und selbst einfüllen, Expertise in Auftrag geben :-)))))
 
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Er meinte nicht Dich ;-) alles gut... :-)

Zipp
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
6.286
Ort
Wien
Nein, ich hab den Meister angerufen und er hat beim Thema Öl sofort unterbrochen und gesagt das in der Rechnung immer die Art. Nr des 15 W50 steht.

Jetzt gibst drei Möglichkeiten; dem Mann glauben, Öl ablassen und selbst einfüllen, Expertise in Auftrag geben :-)))))
Rechnung umschreiben lassen ...
 
A

Arik

Dabei seit
20.03.2006
Beiträge
1.132
Ort
Athen/Bremen
Modell
R1250 GS HP, R1100R Bj. 1994, R25/2 Bj 1951, R51/3 Bj 1954, Moto Guzzi V7 III
10/50 ist mittlerweile auch freigegeben (lt. info meiner Werkstatt), ob es 15/50 auch ist, solltest du nachfragen und dezidiert nach der freigabe fragen - aus garantie gründen ... passieren wird - sollte es tatsächlich drin sein - mit 15/50 nichts. bei der luftgekühlen war das 15/50er optimal.

standard ist 5/40 - wobei das nicht so optimal für die kupplung ist, wenn´s wärmer wird.
Hi QVienna ! Hat deine Werkstatt ne offizielle Info von BMW über das 10W50 Öl ?? Würde die gern meinem Meister zeigen, der weiss natürlich von nix. Denkst du das das Schaltverhalten bei Temp > 30 grad wirklich besser wird ?

Gruss, Arik
 
Zuletzt bearbeitet:
oerst

oerst

Dabei seit
22.07.2013
Beiträge
8.183
Ort
LEV
Modell
R1200GSA TB
Hmmm... Ist der 2. Wert nicht der für höhere Temperatur relevante?....
 
R

R1200GSRider

Dabei seit
24.07.2015
Beiträge
1.798
Ort
im wilden Süden
Modell
R1200GS LC
Hmmm... Ist der 2. Wert nicht der für höhere Temperatur relevante?....
richtig! Der zweite Wert nach dem W ist die Viskosität bei 100 Grad Celsius.
Demnach ist das W50 dickflüssiger als das W40. Ich denke das ist eher von Nachteil bzgl. der Kupplung.
 
stone

stone

Dabei seit
17.03.2005
Beiträge
403
Ort
Hagen
Modell
r1200gs/14 lc
Ich habe letzten Monat mal bei BMW per mail nachgefragt.

Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr


vielen Dank für Ihre E-Mail.


Für die wassergekühlte BMW R 1200 GS ist werkseitig ausschließlich Motoröl der Viskositätsklasse SAE 5 W – 40, API SL/JASO MA2, freigegeben.
Solange das
Öl diese Spezifikationen erfüllt kann es bedenkenlos verwendet werden.


Zur Erzielung einer optimalen Performance des Antriebs (z.B. Kupplung) empfiehlt BMW Motorrad die Verwendung der Öle Castrol Power 1 Racing 4T oder BMW Motorrad Advantec Ultimate (erhältlich über Ihren BMW Motorrad Partner), jeweils in der Viskosität SAE 5 W - 40.



Mit freundlichen Grüßen

...........



Es geht da auch um innermotorische Beschichtungen die von falschen Oel Additiven angegriffen werden könnten.
Also wäre für mich wichtig , dass das Oel API SL/JASO MA2 oder höher entspricht.


Gruß Peter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CRE
Thema:

Welches Öl für1200 GS LC

Welches Öl für1200 GS LC - Ähnliche Themen

  • Erledigt Zusatz Flasche Öl

    Zusatz Flasche Öl: Biete Zusatz Flasche für Öl... kann man aber nur bei der R1200GSA verwenden da dort die Aus Buchtung vorhanden ist. 30 € inkl Versand Neuer...
  • Welches Öl ins HAG?

    Welches Öl ins HAG?: Hallo an die Ölexperten, welches Öl muss in den Endantrieb? Hab hier nen Auszug aus der Anleitung gesehen da Stand 75W-90, bei Wunderlich steht...
  • Erledigt Vorderrad Speichenfelge R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013)

    Vorderrad Speichenfelge R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013): Suche eine Vorderrad-Speichenfelge (rundlaufend, ohne Höhen bzw. Seitenschlag) für eine R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013) Optik...
  • Nach jeder Fahrt tritt hier ein wenig Öl raus...

    Nach jeder Fahrt tritt hier ein wenig Öl raus...: ...und ich habe keine Ahnung woher/wieso. Liebe Kollegen, ich bin seit 3 Monaten wirklich glücklicher Fahrer einer 1150er GS aus 2000. Vom...
  • Öl an Kardan-Manschette am Getriebeausgang

    Öl an Kardan-Manschette am Getriebeausgang: Hallo, ich habe mir nach langem Warten nun am Samstag eine 12er Adventure Bj. 2017 mit 36TKM gekauft. Die Maschine ist in einem sehr guten...
  • Öl an Kardan-Manschette am Getriebeausgang - Ähnliche Themen

  • Erledigt Zusatz Flasche Öl

    Zusatz Flasche Öl: Biete Zusatz Flasche für Öl... kann man aber nur bei der R1200GSA verwenden da dort die Aus Buchtung vorhanden ist. 30 € inkl Versand Neuer...
  • Welches Öl ins HAG?

    Welches Öl ins HAG?: Hallo an die Ölexperten, welches Öl muss in den Endantrieb? Hab hier nen Auszug aus der Anleitung gesehen da Stand 75W-90, bei Wunderlich steht...
  • Erledigt Vorderrad Speichenfelge R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013)

    Vorderrad Speichenfelge R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013): Suche eine Vorderrad-Speichenfelge (rundlaufend, ohne Höhen bzw. Seitenschlag) für eine R 1200 GS ADV - K 255 (Öl/Luftgekühlt Bj. 2013) Optik...
  • Nach jeder Fahrt tritt hier ein wenig Öl raus...

    Nach jeder Fahrt tritt hier ein wenig Öl raus...: ...und ich habe keine Ahnung woher/wieso. Liebe Kollegen, ich bin seit 3 Monaten wirklich glücklicher Fahrer einer 1150er GS aus 2000. Vom...
  • Öl an Kardan-Manschette am Getriebeausgang

    Öl an Kardan-Manschette am Getriebeausgang: Hallo, ich habe mir nach langem Warten nun am Samstag eine 12er Adventure Bj. 2017 mit 36TKM gekauft. Die Maschine ist in einem sehr guten...
  • Oben