Neue BMW R1250GS: 136 PS, 5 Kilo schwerer

Diskutiere Neue BMW R1250GS: 136 PS, 5 Kilo schwerer im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Was ist denn aber nun der "typische" Boxercharakter? :confused:
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.565
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Was ist denn aber nun der "typische" Boxercharakter? :confused:
 
Enduroopa

Enduroopa

Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
2.412
Ort
78247 Hilzingen
Modell
Multistrada 1260 Pikes Peak, S1000R, Piaggio 125 Liberty :-)
Du wirfst da etwas durcheinander. Boxercharakter heißt nicht, ein Zylinder rechts und ein Zylinder rechts.
Dazu gehört schon etwas mehr.
Für mich ist die Boxercharakteristik unter anderem dass ich im Tourenmodus zwischen 2500 und 4000 U/min schaltfaul unterwegs sein kann und der Motor schon in diesem Bereich souveränes Drehmoment bereitstellt, und das trifft auf alle meine Boxer zu die ich bisher hatte und habe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.565
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Das kann meine auch ganz locker, ist aber kein Boxer :p Und wahrscheinlich geht das auch mit den Triple von Triumph und manchen Vierzylindern. Also einfach mal hin und wieder über den Tellerrand hinausschauen und die BMW-zentrierte Sichtweise überwinden.
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
10.934
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Die Super Tenere ist und bleibt da aber müde und blutarm, dafür wurde sie ja so gebaut :) (offensichtlich mit mehr Schwungmasse, wie schon die seeligen XT´s).

Ansonsten bin ich da beim Enduroopa, wobei ich finden die LC läuft unter Last bei 2500 umin noch nicht perfekt rund, das konnte die TÜ (mit mehr Schwungmasse um 500 -800 umin) tiefer.

Auch der Vergleich mit 3 und Vierzylindern hinkt, natürlich kann ich einen Mehrzylinder bei tieferen Drehzahlen besser (rundlaufender) aufreissen als den Boxer, alldieweil...da kommt nicht viel. :):cool:
 
B

Bazinga

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
1.742
Ort
Nähe ケルン (Kerun)
Modell
TB 17/1
Auch der Vergleich mit 3 und Vierzylindern hinkt, natürlich kann ich einen Mehrzylinder bei tieferen Drehzahlen besser (rundlaufender) aufreissen als den Boxer, alldieweil...da kommt nicht viel. :):cool:
Immer wieder die gleiche Diskussion mit den gleichen falschen Annahmen....
Der Mehrzylinder hat ein deutlich breiteres zur Verfügung stehendes Drehzahlband und ist i.d.R. kürzer übersetzt.
Wenn man sich die Zahlen in den Tests der einschlägig bekannten Magazinen ansieht, ist in der Zwischenbeschleunigung von 60-100 Km/h im letzten Gang die GS nicht das Maß der Dinge.

Edit:
Habe gerade mal gegoogelt und fand in einem Bericht von 1000PS (die sich auf Werte von Motorrad bezogen) folgende Daten für die GS:
60-100 = 4,0s
100-140 = 4,1s
Bei Motorrad habe ich folgende Daten für eine 1000er Versys (ca. 120ccm weniger Hubraum als die GS) gefunden:
60-100 =3,7s
100-100 =4,0s
 
Zuletzt bearbeitet:
Enduroopa

Enduroopa

Dabei seit
17.01.2010
Beiträge
2.412
Ort
78247 Hilzingen
Modell
Multistrada 1260 Pikes Peak, S1000R, Piaggio 125 Liberty :-)
Immer wieder die gleiche Diskussion mit den gleichen falschen Annahmen....
Der Mehrzylinder hat ein deutlich breiteres zur Verfügung stehendes Drehzahlband und ist i.d.R. kürzer übersetzt.
Wenn man sich die Zahlen in den Tests der einschlägig bekannten Magazinen ansieht, ist in der Zwischenbeschleunigung von 60-100 Km/h im letzten Gang die GS nicht das Maß der Dinge.

Edit:
Habe gerade mal gegoogelt und fand in einem Bericht von 1000PS (die sich auf Werte von Motorrad bezogen) folgende Daten für die GS:
60-100 = 4,0s
100-140 = 4,1s
Bei Motorrad habe ich folgende Daten für eine 1000er Versys (ca. 120ccm weniger Hubraum als die GS) gefunden:
60-100 =3,7s
100-100 =4,0s
Hat aber die BOXERCHARAKTERISTIK [emoji12][emoji23]
 
Ralsch

Ralsch

Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.827
Ort
In der Nähe von Darmstadt
Modell
BMW R1200GS Bj. 2005 in Gelb
Wenn man sich die Zahlen in den Tests der einschlägig bekannten Magazinen ansieht, ist in der Zwischenbeschleunigung von 60-100 Km/h im letzten Gang die GS nicht das Maß der Dinge.
Ja - aber - müsste sie das sein, und wenn ja warum? Läuft doch auch so gut der Hobel!? :cool:
Boxercharakteristik bedeutet für mich zu 80% Optik, und 15% dass meine Füße einen guten Schutz haben wenn ich die Kiste mal ablegen sollte. Der Rest sind dann sachen wie Reparaturfreundlichkeit, längs laufende Kurbelwelle und andere Nuancen.
Wenn es mir (warum auch immer) um irgendwelche dedizieren Drehzahlbänder, Leistungskurven oder ähnliches ginge würde ich mir eine andere Maschine kaufen. Insbesondere Laufkultur kann ein >2 Zylinder i.d.R. einfach viel besser.
Da ich aber auf dem Moped auf Kultur gut verzichten kann bleibe ich bei meiner rappeligen GS die nicht in allen Drehzahlbereichen die Klassenbeste sein mag und kulturell sehr gut zu den Heavy Metal Klängen im Helm passt :p

Bis dann,

Ralf
 
manfred180161

manfred180161

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
1.552
Ort
Echterdingen
Modell
R1200GS LC 2017
Immer wieder die gleiche Diskussion mit den gleichen falschen Annahmen....
Der Mehrzylinder hat ein deutlich breiteres zur Verfügung stehendes Drehzahlband und ist i.d.R. kürzer übersetzt.
Wenn man sich die Zahlen in den Tests der einschlägig bekannten Magazinen ansieht, ist in der Zwischenbeschleunigung von 60-100 Km/h im letzten Gang die GS nicht das Maß der Dinge.

Edit:
Habe gerade mal gegoogelt und fand in einem Bericht von 1000PS (die sich auf Werte von Motorrad bezogen) folgende Daten für die GS:
60-100 = 4,0s
100-140 = 4,1s
Bei Motorrad habe ich folgende Daten für eine 1000er Versys (ca. 120ccm weniger Hubraum als die GS) gefunden:
60-100 =3,7s
100-100 =4,0s
Eher eine Frage der Endübersetzung...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen
 
Landbüttel

Landbüttel

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
1.141
Ort
Minden
Modell
R1200GSA (TÜ)
Bei Motorrad habe ich folgende Daten für eine 1000er Versys (ca. 120ccm weniger Hubraum als die GS) gefunden:
60-100 =3,7s
100-100 =4,0s
Vier Sekunden, um die erzielte Geschwindigkeit zu stabilisieren?
 
D

der_brauni

Dabei seit
27.03.2013
Beiträge
8.687
Ort
Kulmbach
Modell
R 1200 GS Bj 2006
Was ist denn aber nun der "typische" Boxercharakter? :confused:
Für mich ist es das Rappeln, ohne dass er störend ist bei niederen Drehzahlen und dank passender Übersetzung trotzdem ordentlich Zug da ist,
es sind die Vibrationen, die aber nicht nerven sondern als eher angenehm empfunden werden,
es ist der Sound, der durchaus präsent ist aber nicht krawallig und kreischend laut.
Und natürlich die fahrdynamischen Vorteile dank tiefem Schwerpunkt und nicht vorhandener stabilisierender Kreiselkräfte vom Motor.


....
Ich bezog mich auf das Märchen von den Durchzugschwachen Mehrzylindern.
Das kommt daher, weil die Mehrzylinder - insbesondere Renneisen - im oder nahe des fünfstelligen Drehzahlbereiches ein derartiges "Feuerwerk" abbrennen, dass einem alles davor als lahmarschig vorkommt. Den reinen Messwerten nach, hatte meine 4-Zyl. 1000er Durchzugswerte (von 60 - 100 km/h im letzten Gang), um damit jede GS einzutüten, gefühlt war das aber lasch, auch weil im Drehzahlbereich zwischen ca. 2200 und 4000 U/min eine entsprechende lautmalerische Unterstützung fehlte.
Beim Motorrad fahren zählt nun mal das gefühlte und das erlebte mehr als schnöde Zahlen.

Gruß Thomas
 
Cjay

Cjay

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
1.539
Ort
Hamburg
Modell
1200GS '05 (Single Black)
Also zurück zur 1250er
9% mehr Leistung, 2% Mehrgewicht. Frei mit dem Fluxkompensator hochgerechnet bleibt da ggf. ein so gerade eben noch spürbarer Unterschied zur Vorgängerin - wenn man den direkten Vergleich hat. Alle Anderen merken nix.

Kleiner Exkurs:
Ganz sicher steigt die Anzahl der zur Wartung benötigten Spezialwerkzeuge und Diagnosesysteme und erhöht damit die Kundenbindung ;)
Umgekehrt formuliert: So etwas wie diese ewig lebenden und reparierbaren 2 Ventiler gilt es künftig zu vermeiden. Nach 10 Jahren Lebensdauer machen der Tausch von TFT-Display, LED-Scheinwerfer oder angegossenenen Zylindern die Reparatur schlicht unwirtschaftlich.

Spürbar bleibt letzlich nur ein anderer Dezibelwert und neue Optik. Und mind. ein technisches Schmankerl - das die Mitbewerber auch schon haben - wird man wohl auch in die Aufpreisliste einfügen... :rolleyes:

Schlussendlich :confused:: Ich will endlich (Erlkönig-) Fotos sehen!
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.482
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Hat mal wer auf den Kniewinkel der RT auf Seite 1 geachtet? Da hat ja die S1000RR mehr Kniewinkel.
 
Andalusienfan

Andalusienfan

Dabei seit
10.11.2012
Beiträge
2.434
Ort
NRW /Costa Tropical
Modell
K51 Bj. 2015 in blau
Und Vergaser natürlich- für die ewig gestrigen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
und beim einlegen des 1.Ganges die Kupplung halb einrücken---sonst geht der meist nicht rein, und Mann tritt an der Ampel ständig auf den Ganghebel wie ein Anfänger.
 
sampleman

sampleman

Themenstarter
Dabei seit
13.08.2010
Beiträge
8.489
Ort
Augsburg
Modell
BMW R1100GS
Umgekehrt formuliert: So etwas wie diese ewig lebenden und reparierbaren 2 Ventiler gilt es künftig zu vermeiden. Nach 10 Jahren Lebensdauer machen der Tausch von TFT-Display, LED-Scheinwerfer oder angegossenenen Zylindern die Reparatur schlicht unwirtschaftlich.
Eine 1200er aus der ersten Baureihe ist mittlerweile 14 Jahre alt und bringt auf dem Markt immer noch ein Drittel des Neupreises - und das trotz vieler Elektronik, die damals auch nur so mittelzuverlässig war. Wenn du was Robustes brauchst, dann kauf dir nen Schnellkochtopf.

Übrigens glaube ich, dass die angebliche Unverwüstlichkeit der alten Zweiventiler zu einem Großteil Legende ist. Wenn man so ein Teil mal zwei Stunden mit Vollgas über die Bahn gescheucht hat, dann musste man doch anschließend die Ventile neu einstellen.

Spürbar bleibt letzlich nur ein anderer Dezibelwert und neue Optik. Und mind. ein technisches Schmankerl - das die Mitbewerber auch schon haben - wird man wohl auch in die Aufpreisliste einfügen... :rolleyes:
Wenn man dem von mir verlinkten Artikel Glauben schenken mag, ändert sich an der Optik nicht viel

Schlussendlich :confused:: Ich will endlich (Erlkönig-) Fotos sehen!
Wenn das mit der unveränderten Optik stimmt, dann fahren die Erlkönige vielleicht schon lange rum, bestens getarnt mit dem Plastikkleid der Vorgängerversion.
 
Thema:

Neue BMW R1250GS: 136 PS, 5 Kilo schwerer

Neue BMW R1250GS: 136 PS, 5 Kilo schwerer - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW ALU Topcase (schwarz) R1250GS / R1200GS / F850GS Adventure NEU

    BMW ALU Topcase (schwarz) R1250GS / R1200GS / F850GS Adventure NEU: Original BMW Aluminium-Topcase (Edition Black). Es ist NEU, nie montiert. BMW Teilnummer 77 43 2 455 447 Zahlung mit paypal (Bekannte/Freunde oder...
  • Erledigt Scheinwerferschutz R1200GS / R1250GS original BMW NEU OVP

    Scheinwerferschutz R1200GS / R1250GS original BMW NEU OVP: Hallo Forum, ich habe noch zu verkaufen: 1x Scheinwerferschutz, passend für R1200GS LC / R1250GS LC und dazugehörige Adventures. Nagelneu...
  • Erledigt Michelin Anakee Adenture Reifensatz 1250 & 1200 LC fast neu

    Michelin Anakee Adenture Reifensatz 1250 & 1200 LC fast neu: Biete hier zum Verkauf einen Satz Michelin Anakee Adventure für eine BMW R1250GS. Passen aber auch an einer BMW R1200GS Reifengrösse: 120/70 R 19...
  • Erledigt BMW R1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu

    BMW R1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu: Verkaufe einen Originalen BMW 1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu Originalverpackt. Wurde nur fürs Foto ausgepackt...
  • Erledigt Schalthebel NEU, verstellbar, TOURATECH - R1250GS (LC) und R1200GS(LC) u ADV

    Schalthebel NEU, verstellbar, TOURATECH - R1250GS (LC) und R1200GS(LC) u ADV: NEU und original verpackt: 32mm längenverstell- und klappbarer Schalthebel für BMW R1200 GS (LC) u. ADV (LC) sowie R1250 GS (LC). HINWEIS: Meine...
  • Schalthebel NEU, verstellbar, TOURATECH - R1250GS (LC) und R1200GS(LC) u ADV - Ähnliche Themen

  • Erledigt BMW ALU Topcase (schwarz) R1250GS / R1200GS / F850GS Adventure NEU

    BMW ALU Topcase (schwarz) R1250GS / R1200GS / F850GS Adventure NEU: Original BMW Aluminium-Topcase (Edition Black). Es ist NEU, nie montiert. BMW Teilnummer 77 43 2 455 447 Zahlung mit paypal (Bekannte/Freunde oder...
  • Erledigt Scheinwerferschutz R1200GS / R1250GS original BMW NEU OVP

    Scheinwerferschutz R1200GS / R1250GS original BMW NEU OVP: Hallo Forum, ich habe noch zu verkaufen: 1x Scheinwerferschutz, passend für R1200GS LC / R1250GS LC und dazugehörige Adventures. Nagelneu...
  • Erledigt Michelin Anakee Adenture Reifensatz 1250 & 1200 LC fast neu

    Michelin Anakee Adenture Reifensatz 1250 & 1200 LC fast neu: Biete hier zum Verkauf einen Satz Michelin Anakee Adventure für eine BMW R1250GS. Passen aber auch an einer BMW R1200GS Reifengrösse: 120/70 R 19...
  • Erledigt BMW R1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu

    BMW R1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu: Verkaufe einen Originalen BMW 1250GS und Adventure HP Endschalldämpfer Akropovic Neu Originalverpackt. Wurde nur fürs Foto ausgepackt...
  • Erledigt Schalthebel NEU, verstellbar, TOURATECH - R1250GS (LC) und R1200GS(LC) u ADV

    Schalthebel NEU, verstellbar, TOURATECH - R1250GS (LC) und R1200GS(LC) u ADV: NEU und original verpackt: 32mm längenverstell- und klappbarer Schalthebel für BMW R1200 GS (LC) u. ADV (LC) sowie R1250 GS (LC). HINWEIS: Meine...
  • Oben