Probleme mit ESA-Next Generation, Alarmanlage und Notrufsystem

Diskutiere Probleme mit ESA-Next Generation, Alarmanlage und Notrufsystem im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo ihr Lieben, ich hoffe mein Beitrag ist hier richtig und wird gelesen, obwohl er wahrscheinlich etwas länger wird. :-) Ich habe mir im März...
B

bluebird7436

Themenstarter
Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Hallo ihr Lieben,

ich hoffe mein Beitrag ist hier richtig und wird gelesen, obwohl er wahrscheinlich etwas länger wird. :-)

Ich habe mir im März 2018 eine neue BMW R 1200 GS Adventure LC gekauft. Frisch vom Band. Seit dem habe ich nur Probleme mit meinem Händler/meiner Werkstatt. Im Sommer wenn es sehr warm ist und sie bei Ausflügen in der Sonne steht habe ich das Problem das mein ESA-Next Generation (auf Automatik gestellt) sich nicht mehr selbstständig auf meine Höhe einstellt. Egal ob allein, mit Sozia oder Gepäck, nichts passiert. Da ich sehr groß bin habe ich es jetzt erstmal auf maximum gestellt. :-/ Fehlermeldung ist vorhanden und auch abfotografiert.

Dann stellt sich oft während der Fahrt oder wenn ich sie für eine Pause abgestellt habe (egal ob Seiten- oder Hauptständer) meine Alarmanlage scharf und geht einfach mal eben los. Das ist nicht wirklich lustig und nervt ganz schön. Oder wenn ich sie dann mal scharf gestellt habe und das Moped bewegt wird geht sie nicht los (irgendwie verkehrte Welt).

Von meinem Notrufsystem mal zu schweigen. Das funktioniert nur wann es will. Laut BMW-Technik ist da wohl ein Fehler drin.

Für das Notrufsystem gibt es ebenfalls eine Fehlermeldung die ebenfalls abfotografiert ist.

Mein Händler hat dann notgedrungen (weil es ja noch Garantie hat) die gesamte Software auf Werkseinstellung zurück gesetzt und alles neu aufgespielt und neu kalibriert. Er meinte dann es war kein Fehler vorhanden und jetzt ist alles gut. Dem ist leider nicht so. Alle Fehler sind noch vorhanden, an der Software kann es also nicht liegen. Jetzt weigert er sich mit Händen und Füssen zu gucken ob da ein mechanisches Problem ist.

Da sich nichts verändert und er sich seit einem dreiviertel Jahr weigert etwas zu tun habe ich jetzt im Rahmen eines selbstständigen Beweisverfahrens einen Gutachter angefordert der mir hoffentlich hilft. Zumal in den Software-Protokollen ganz offensichtlich scharz auf weiß Fehler vermerkt sind die der Händler aber trotz allem rigoros abstreitet.

Hat jemand von euch ähnliche Probleme mit dem ESA-Next Geneation oder der Alarmanlage oder des Notrufsystems? Wäre vielleicht ganz gut für den Gutachter zu wissen das die Fehler keine Einzelfälle sind. Denn so langsam bin ich mit meiner Geduld echt am Ende. Motorradfahren bring mir im moment absolut keinen Spaß.

Entschuldigt das der Text solang geworden ist.
 
B

bluebird7436

Themenstarter
Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Hallo Papa40,
BMW war die ganze Zeit involviert. Haben immer nur einen Wandel vorgeschlagen. Wir möchten aber die Reparatur.
 
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
1.756
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Wenn Dir der Hersteller schon einen Wandel vorschlägt, hast Du mit deinem Reperaturwunsch eher schlechte Karten.
Ob repariert oder gewandelt wird kannst Du Dir leider nicht aussuchen. Du hast nur das Recht auf Mängelbeseitigung.
Hier wäre dann die Frage der Zuzahlung...im Zweifel vom Gericht zu klären....
 
C

Christian Achberger

Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
552
Modell
R 100 GS-PD, R1250RS/LC, R1250GS/HP, F 800 GS, R 1200 RT / LC,
BMW hat doch mit dem Angebot eines Wandel akzeptiert, dass das Mopped ein Problem hat oder ist -- soweit alles klar;
zudem scheint die Situation für BMW zu komplex, um sich auf verschiedene Reperaturversuche einzulassen;
dummerweise gibt es solch vermurkste Moppeds;
dann ist doch ein Wandel eine sinnvoll Sache oder warum magst Du nicht?

Ich hatte das vor Jahrzehnten mal mit einem Bruch irgendwo im Kabelbaum, die einzelen Fehler waren nicht einzgrenzen und ein Auswechseln aller Kabelbäume und unendliche Reperaturversuche kamen für den Händler und mich nicht in Frage -- wir haben dann rückabgewickelt und ich noch heute ein treuer Kunde.

Und klar sind das keine Einzelfälle -- nutzt nur nichts.
Fazit: mit dem Motorrad wirst Du nicht mehr glücklich, bei jedem Zucken wirst Du überlegen, "was jetzt schon
wieder los ist?"

Lass Dir also ein Angebot machen und verhandle das doch dann
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
4.862
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Und schau auch in die mit deinem Händler vereinbarten AGBs. Fast immer behält sich der Verkäufer die Entscheidung vor, ob repariert oder eine fehlerhafte Sache zurückgenommen wird.

CU
Jonni
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.173
Ort
Schland
dummerweise gibt es solch vermurkste Moppeds;
dann ist doch ein Wandel eine sinnvoll Sache oder warum magst Du nicht?
Ich würde auch einen Wandel bevorzugen, es ist nur so, dass man die gefahrenen Kilometer i.d.R bezahlen muss.
Dazu ist aber nicht jeder Halter bereit; warum sollte man jetzt mal eben mehrere hundert Euro auf den Tisch legen, die nicht eingeplant sind oder waren?
Dazu kommt dann nach 1000 km noch mal eine Einfahrkontrolle, die mach auch bezahlen muss.
Alles Geld, was man zusätzlich und unverschuldet ausgeben soll.

Na vielleicht kann man sich da bei einer Wandlung mit dem Händler einigen, dass man nicht alle Kosten tragen muss.
Ggf. diese Kosten auch noch mal bei BMW per Email direkt anführen und auf Entgegenkommen hoffen.
Tut denen ja nicht so weh wie einem kleinen Privatmann.
 
C

Christian Achberger

Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
552
Modell
R 100 GS-PD, R1250RS/LC, R1250GS/HP, F 800 GS, R 1200 RT / LC,
Die Kosten sind ja nicht "unverschuldet", schließlich konnte er ja Motorradfahren!
Oder er wandelt in eine Gebrauchte.
Christian
 
manfred180161

manfred180161

Dabei seit
12.10.2015
Beiträge
1.649
Ort
Echterdingen
Modell
R1200GS LC 2017
Dass man nicht gänzlich ohne Kosten zurückgeben kann, ist doch nur logisch. Kauf ein Mipped und stell es ein paar Monate in die Garage, verliert ja auch ohne jegliches Fahren an Wert.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.173
Ort
Schland
Natürlich, das sind aber keine geplanten Kosten.
Und wenn man das Motorrad für lange Zeit behalten möchte und der Wertverlust sich sowieso irgendwann einpendelt, sind gerade diese erneuten "Anfangskosten" extrem ärgerlich.
Sonst hätte man sich ja auch gleich ein Leihmotorrad nehmen können.
 
Peti

Peti

Dabei seit
22.10.2013
Beiträge
6.173
Ort
Schland
Nebenbei:
Wenn ich einen DVD-Player kaufe und dieser nach gewisser Zeit defekt ist und anschließend dreimal hintereinander ausgetauscht oder repariert wird, ist mir auch nicht bekannt, dass ich eine Nutzungsgebühr für die in der Zwischenzeit abgespielten DVDs bezahlen muss.
 
Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
12.738
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Nebenbei:
Wenn ich einen DVD-Player kaufe und dieser nach gewisser Zeit defekt ist und anschließend dreimal hintereinander ausgetauscht oder repariert wird, ist mir auch nicht bekannt, dass ich eine Nutzungsgebühr für die in der Zwischenzeit abgespielten DVDs bezahlen muss.
Wenn du das Gerät nicht nutzen konntest, darf auch keine Nutzungsentschädigung verlangt werden. Konntest du es nutzen wie hier das Motorrad, dann wäre auch bei technischen Geräten o.ä. eine Nutzungsentschädigung zulässig.
 
B

bluebird7436

Themenstarter
Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Ich glaube ich muss dazu nochmal etwas sagen...

Also, wir haben das Motorrad im März 2018 gekauft und im Oktober 2018 fing der ganze Mist an. Es ist also noch voll in der Garantie! Das Motorrad hat dementsprechend erst 5000 km runter, da der Fahrspaß einfach weg ist.

Ich möchte nicht so gerne wandeln, weil ich dieses Motorrad einfach liebe und es keinen Ersatz für mich gibt. Das Motorrad hat viel Geld gekostet für ein halbes Jahr fahrspaß.

Mein Rechtsanwalt hat jetzt einen Gutachter beauftragt damit der endlich mal alle Fehler niederschreibt, da unser toller Händler ja meint es sind keine Fehler vorhanden.

Und nein ich muss mich nicht auf einen Wandel einlassen, die Reparaturen laufen immer noch über die Werksgarantie.
 
qpower

qpower

Dabei seit
22.09.2014
Beiträge
2.119
Ort
Bad Dürkheim
Modell
R1200R LC 2019
Okay,wer weiß aber was bei der Fehlersuche bzw. Reparaturversuche alles "verbastelt" wird...never ending Story,dann würde ich lieber wandeln...
 
B

bluebird7436

Themenstarter
Dabei seit
12.07.2020
Beiträge
4
Jap...habe zusätzlich 4 Jahre Garantie abgeschlossen.
 
Thema:

Probleme mit ESA-Next Generation, Alarmanlage und Notrufsystem

Probleme mit ESA-Next Generation, Alarmanlage und Notrufsystem - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Sena SRL2 und BMW TFT - Brauche Expertentip

    Probleme mit Sena SRL2 und BMW TFT - Brauche Expertentip: Moin Gemeinde, Ich habe eine neue SRL2 Anlage (+ Helm) die nicht so will wie in der BDA beschrieben. Das SRL ist exakt so wie auch hier im Forum...
  • Tankrucksack Probleme?

    Tankrucksack Probleme?: Hallo hatte von Euch einer Probleme mit einen Tankrucksack mit Tankring? Gibt es ja einige Marken. Zum Beispiel einen defekt der Halterung...
  • ESA Probleme ???

    ESA Probleme ???: Hallo, ich habe seit einem Monat meine 2016 GS LC. Letztes Wochenende zeigte mir mein Display auf einemal eine durchgestrichende Null ... Die Höhe...
  • ESA-Probleme !

    ESA-Probleme !: Servus alle ! Seit der letzten Tour vor einer Woche scheint mein ESA bei meiner R1200GS ADV (BJ.12) defekt zu sein. Konkret äußert sich das so...
  • Probleme mit ESA

    Probleme mit ESA: Hallo, hatte gerade meine GS zur Einfahrkontrolle und dabei sollte auch das ESA überprüft werden, da das den 2-Mann-Modus nicht richtig einstellt...
  • Probleme mit ESA - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Sena SRL2 und BMW TFT - Brauche Expertentip

    Probleme mit Sena SRL2 und BMW TFT - Brauche Expertentip: Moin Gemeinde, Ich habe eine neue SRL2 Anlage (+ Helm) die nicht so will wie in der BDA beschrieben. Das SRL ist exakt so wie auch hier im Forum...
  • Tankrucksack Probleme?

    Tankrucksack Probleme?: Hallo hatte von Euch einer Probleme mit einen Tankrucksack mit Tankring? Gibt es ja einige Marken. Zum Beispiel einen defekt der Halterung...
  • ESA Probleme ???

    ESA Probleme ???: Hallo, ich habe seit einem Monat meine 2016 GS LC. Letztes Wochenende zeigte mir mein Display auf einemal eine durchgestrichende Null ... Die Höhe...
  • ESA-Probleme !

    ESA-Probleme !: Servus alle ! Seit der letzten Tour vor einer Woche scheint mein ESA bei meiner R1200GS ADV (BJ.12) defekt zu sein. Konkret äußert sich das so...
  • Probleme mit ESA

    Probleme mit ESA: Hallo, hatte gerade meine GS zur Einfahrkontrolle und dabei sollte auch das ESA überprüft werden, da das den 2-Mann-Modus nicht richtig einstellt...
  • Oben