Steckeranschluß

Diskutiere Steckeranschluß im R 1150 GS und R 1150 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Moin Forumgemeinde, hab heute den Gepäckträger von meiner 1150GS abgebaut, unter dem Träger auf der rechten Seite liegt eine 2-polige Buchse mit...
H

hensel

Themenstarter
Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
224
Ort
24326 Ascheberg
Modell
BMWR1150GS
Moin Forumgemeinde,
hab heute den Gepäckträger von meiner 1150GS abgebaut, unter dem Träger auf der rechten Seite liegt eine 2-polige Buchse mit Kabelanschluß , kann jemand erklären wofür Diese gedacht ist.
Danke und Gruß
Hensel
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.515
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
für modelle mit aktivkohlefilter fürs auffangen von kraftstoffdämpfen aus der tankentlüftung.
mit dem stecker wird das regenerierventil gesteuert.
ist soweit ich weiss nur in kalifornien notwendig.
 
abdiepost

abdiepost

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
2.437
Ort
SG
Modell
R 1100 GS, 2 x DR 350
...was Du so alles weisst. :respekt:

VG Marco
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.391
Hi
Da isser nicht alleine. Aber er ist schnell :-)
gerd
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.079
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
für modelle mit aktivkohlefilter fürs auffangen von kraftstoffdämpfen aus der tankentlüftung.
mit dem stecker wird das regenerierventil gesteuert.
ist soweit ich weiss nur in kalifornien notwendig.
Interessant ! Was steuert das Ventil? Werden die Dämpfe nicht einfach gefiltert und gut is?
 
BergischJung

BergischJung

Dabei seit
28.03.2013
Beiträge
1.079
Ort
Remscheid
Modell
2002-er 1150 GS
Die Dämpfe werden in der Aktivkohle gespeichert. Während der Fahrt werden dann die Dämpfe, gesteuert vom Regenerierventil, der Ansaugluft beigemengt.
Nicht schlecht! Schont die Umwelt, da wo auf Grund der Hitze viel verdunstet.
 
H

hensel

Themenstarter
Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
224
Ort
24326 Ascheberg
Modell
BMWR1150GS
für modelle mit aktivkohlefilter fürs auffangen von kraftstoffdämpfen aus der tankentlüftung.
mit dem stecker wird das regenerierventil gesteuert.
ist soweit ich weiss nur in kalifornien notwendig.
Danke für die Info ,was das nicht alles gibt , noch nie davon gehört.
 
Q-Tips

Q-Tips

Dabei seit
30.10.2013
Beiträge
971
Ort
Pamplona
Modell
BMW 1150 GSA, Vespa 150 Sprint BJ.`66
Die Dämpfe werden in der Aktivkohle gespeichert. Während der Fahrt werden dann die Dämpfe, gesteuert vom Regenerierventil, der Ansaugluft beigemengt.
Kann man das im erschwinglichen Rahmen nachrüsten? Und ist das in unseren Breiten sinnvoll (Spanien)?
 
Q-Tips

Q-Tips

Dabei seit
30.10.2013
Beiträge
971
Ort
Pamplona
Modell
BMW 1150 GSA, Vespa 150 Sprint BJ.`66
Die Geschichte spart Sprit, also sinnvoll im Sinne von amortisieren der Investitionskosten.
-> je wärmer die Umgebung desto mehr verdunstet.
Schont die Umwelt und wenn sich die Kosten amortisieren den Geldbeutel.
Frage mich, was daran so schwer zu verstehen ist. Oder hab' ich das falsch verstanden..
 
-Larsi-

-Larsi-

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
23.515
Ort
Irgendwo im Weserbergland
Modell
R 1150 GS, R 1200 S
Ich habe dazu keine Zahlwerte.

Aus dem Bauch heraus würde ich vermuten, das sich die Sache nicht amortisiert. Zumindest nicht ohne einen großen Teil der Investition für den Umweltgedanken zu zahlen.

Bin mal gespannt ob irgend jemand sonst damit noch Erfahrungen posten kann.
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
15.391
Hi
Kann man das im erschwinglichen Rahmen nachrüsten? Und ist das in unseren Breiten sinnvoll (Spanien)?
Ich wüsste nicht mal wie. Der Stecker funktioniert zwar ohnehin (Impule im Takt der Zündung), aber die Verschlauchung vom und ab dem Filter ist bei uns unbekannt. Dazu die Frage: Wozu? Spanien erstickt im Plastikmüll, hat Probleme mit Pestiziden im Grundwasser und, dank wasserintensivem Tomatenanbau in der "Wüste", ein massives Frischwasserproblem.
Da kommt es, meine ich, nicht darauf an ob es aus dem Belüftungsschläuchlein des Tanks (4mm Durchmesser) theoretisch etwas nach Benzin riecht.
Es kommt auch in CA nicht darauf an aber man hat nun mal dieses Gesetz.
gerd
 
H

hensel

Themenstarter
Dabei seit
27.06.2013
Beiträge
224
Ort
24326 Ascheberg
Modell
BMWR1150GS
Die Geschichte spart Sprit, also sinnvoll im Sinne von amortisieren der Investitionskosten.
-> je wärmer die Umgebung desto mehr verdunstet.
Schont die Umwelt und wenn sich die Kosten amortisieren den Geldbeutel.
Frage mich, was daran so schwer zu verstehen ist. Oder hab' ich das falsch verstanden..
Warum willst Du denn unbedingt so ein Geraffel nachrüsten,verschwende keinen Gedanken daran.Gibt besseres zum nachrüsten.
 
Q-Tips

Q-Tips

Dabei seit
30.10.2013
Beiträge
971
Ort
Pamplona
Modell
BMW 1150 GSA, Vespa 150 Sprint BJ.`66
Nö, will ich nicht unbedingt. War nur ein erster Gedanke den man verfolgen könnte, wenn es Sinn machen würde...
Dann wäre das Thema aber sicher auch bekannt und erprobt.
Wahrscheinlich ist es so wie Gerd sagt: Auflage an Fahrzeughersteller in CA.
 
Thema:

Steckeranschluß

Steckeranschluß - Ähnliche Themen

  • Steckeranschluß Navi R1200GS

    Steckeranschluß Navi R1200GS: Hallo, Ich fahre eine R1200GS Bj. 2012. Dort möchte ich nun ein Navi an die unter dem Cockpit hängende Buchse anschließen. Bei BMW habe ich mir...
  • Wo sitzt Steckeranschluss für Lambdasonde an GS ohne KAT?

    Wo sitzt Steckeranschluss für Lambdasonde an GS ohne KAT?: Danke, schon gefunden. Steckeranschluss sitzt tatsächlich vorne rechts unterm Tank am Rahmen. Nur, es steckt nix drin.
  • Wo sitzt Steckeranschluss für Lambdasonde an GS ohne KAT? - Ähnliche Themen

  • Steckeranschluß Navi R1200GS

    Steckeranschluß Navi R1200GS: Hallo, Ich fahre eine R1200GS Bj. 2012. Dort möchte ich nun ein Navi an die unter dem Cockpit hängende Buchse anschließen. Bei BMW habe ich mir...
  • Wo sitzt Steckeranschluss für Lambdasonde an GS ohne KAT?

    Wo sitzt Steckeranschluss für Lambdasonde an GS ohne KAT?: Danke, schon gefunden. Steckeranschluss sitzt tatsächlich vorne rechts unterm Tank am Rahmen. Nur, es steckt nix drin.
  • Oben