Stolperfalle Anmietung Motorradanhänger

Diskutiere Stolperfalle Anmietung Motorradanhänger im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Manchmal erlebt man Situationen, da glaubt man nicht wirklich, dass einem so etwas jemals passieren könnte. Sohnemann und ich hatten im Mai diesen...
R

Rapid

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
51
Ort
Mittelfranken
Modell
1200 GS / 2008
Manchmal erlebt man Situationen, da glaubt man nicht wirklich, dass einem so etwas jemals passieren könnte.
Sohnemann und ich hatten im Mai diesen Jahres einen Motorradanhänger für eine Woche angemietet. Vorher hingefahren, Vertrag geschlossen (explizit benannt war ein Motorradanhänger) und am Tag X wieder hin um den Anhänger zu holen.
Soweit alles klar, nur gab es zum Anhänger keine Auffahrrampe. Viel blabla, Telefonate mit weiteren Aussenstellen des Vermieters und der Tip ich könnte ja mal nach XYZ fahren, da wäre dann vielleicht eine. Ich habe dem Vermieter dann den Mietvertrag zurückgegeben, weil der Anhänger so nun mal nicht verwendbar war. Eine GS und ne Superduke hebt man da nicht einfach so rauf.
Für mich war der Vorgang damit beendet, doch denkste. 14 Tage später die Rechnung erhalten, nett zurückgeschrieben, dass das wohl ein versehen sei, patzige Antworten erhalten, dann Schreiben vom Anwalt der Anhängervermietung und anschließend die Klageeinreichung vom Gegner.
Die Schreiben wären es eigentlich wert, sie einzuscannen und hier reinzustellen, aber wir haben ja Datenschutz. Da wurde der Sachverhalt so was von verbogen, angebliche Zeugen benannt und was das volle Programm halt sonst noch so her gibt.
Hingezogen hat sich das Ganze dann bis diese Woche, wo in der richterlichen Entscheidung der Kläger (Vermieter) in seine Schranken verwiesen wurde. Für mich ein Freispruch und trotzdem hätte ich auf die Story verzichten können.

Tip an Euch: Wäre im Mietvertrag die Auffahrrampe ebenfalls erwähnt gewesen, wäre die Auflösung des Vertrages meinerseits nicht anfechtbar gewesen und ich hätte mir viel Ärger erspart. Es muss ja nicht immer so laufen, aber vielleicht sollte man so etwas ja wirklich berücksichtigen.

Ach ja, der Vermieter sitzt im Raum Nürnberg; Namen nenne ich nicht im Forum; gerne aber per PN-Anfrage. Es muss ja nicht unbedingt noch jemand auf so einen Laden hereinfallen.
 
Hitter

Hitter

Dabei seit
15.04.2006
Beiträge
430
Ort
Berlin
Modell
BMW F 800 GS
an was man so alles deken muß, hier im bananenstaat.
 
AmperTiger

AmperTiger

Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
34.428
Ort
Dahoam
Modell
XJR 1300; MZ Baghira Endumo; NineT Scrambler;Tenere700
als ich noch keinen Anhänger hatte, hab ich bei Polo angemietet.
Problemlos, günstig, immer neue Anhänger in 3 Größen da, selbstverst. mit Rampe. Klasse!
 
S

Sealiner

Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
Tip an Euch: Wäre im Mietvertrag die Auffahrrampe ebenfalls erwähnt gewesen, wäre die Auflösung des Vertrages meinerseits nicht anfechtbar gewesen und ich hätte mir viel Ärger erspart. Es muss ja nicht immer so laufen, aber vielleicht sollte man so etwas ja wirklich berücksichtigen.

Ich bin für derartige Infos immer empfänglich. Aus diesem Grunde sollte man auch Ross und Reiter nennen. Du hast doch nichts zu befürchten, wenn du über den Rechtsstreit berichtest. Im Grunde kannst du sogar das Urteil einstellen. Datenschutz ist was ganz anderes und hat mit diesen Dingen nichts zu tun...

Den alles entscheidenden Satz verstehe ich nicht. Kannst du den Kern der Sache nochmal umschreiben? Danke dafür.
 
doublex

doublex

Dabei seit
25.08.2007
Beiträge
1.207
Ort
Bochum-Wattenscheid
Modell
1200 GS dohc Bj: 2010; F 650 GS Bj: 2009
Beim lesen des Textes dachte ich zuerst an einen verspäteten Aprilscherz:)
Also von sowas habe ich auch noch nie gehört:mad:
 
A

agustagerd

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
1.262
Ort
53809 Ruppichteroth
Modell
MM Granpasso weg, jetzt wieder 1200 GS 30Jahre mit allem was geht....
Motorradanhänger ohne Auffahrrampe vermieten..

geht überhaupt nicht.

Wir haben einen Hapert AL 2700 (5 x 1200GS oder 1 Auto) möglich,
sowie 2 Excalibur S2 (2 x 1200 GS )in der Vermietung.
Rampe sowie Steadystand und ausreichen Spanngurte und Deichselschloss gehören grundsätzlich zum Mietumfang!!
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
17.279
Hi
Da versucht es ein eifriger Vermieter einfach mal. Es ist schon fast idiotisch, dass damit ein Gericht beschäftigt werden muss.
War wenigstens eine Anhängevorrichtung dran oder hätte man die auch noch schnell "irgendwo" besorgen müssen?
Dennoch lernen wir:
Man fragt in Zukunft was alles im Mietumfang inbegriffen ist. Hat der Karren noch TÜV? Sind Räder dran? Welcher Stecker(7/13) ist am Anhänger? Gibt's im Zweifel einen Adapter? Auffahrrampe/Verladehilfe? Gurte?
Bei Gurten habe ich immer so meine Zweifel. Entweder sie sind bereits beschädigt oder (aus Vermietersicht) sie kommen beschädigt zurück :mad:.
Nachdem ich im Raum Nürnberg zuhause bin würde mich dieser Anbieter auch interessieren. Vielleicht per PN?
gerd
 
R

Rapid

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
51
Ort
Mittelfranken
Modell
1200 GS / 2008
Nachdem anscheinend ein gewisses Interesse ob dieses Themas herrscht, versuche ich die entsprechenden Antworten zu geben:

Den alles entscheidenden Satz verstehe ich nicht. Kannst du den Kern der Sache nochmal umschreiben? Danke dafür.
Wenn im Mietvertrag die Auffahrrampe explizit erwähnt gewesen wäre und bei Abholung nicht zur Verfügung gestellt worden wäre, wäre die Vertragsnichterfüllung so eindeutig gewesen, dass selbst der geldgierigste Anwalt höchstwahrscheinlich das Mandat gar nicht übernommen hätte. Somit keine Klage, keine Verhandlung, keinen Ärger undundund...

Verankert ist das Urteil am AG Schwabach, AZ 1C1151/11

Nächstes Jahr brauche ich im Mai wieder für eine Woche einen Anhänger und mittlerweilen weiss ich, worauf ich aufpassen muss. Ich habe allerdings inzwischen auch den Vermieter meines Vertrauens gefunden, der mir auch letztes Mal nach Feierabend absolut unbürokratisch geholfen hat.
 
S

Sealiner

Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
In anderen Worten; im Mietvertrag stand nichts von einer Rampe und der Anhänger hatte auch keine.

Du hast dann argumentiert, dass du kein Hulk bist und die Mopeds nicht drauf heben kannst.

Der Richter fand das logisch und hat dir "Recht" gegeben.

Bin ich richtig?
 
R

Rapid

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
51
Ort
Mittelfranken
Modell
1200 GS / 2008
@sealiner
Im Mietvertrag nicht, auf der Homepage war die Rampe als Inklusivzubehör sogar beworben.
Deine Idee meiner Argumentation ist richtig. Die schriftliche Antwort des Vermieters lautete allerdings sinngemäß:" Er könne ja nicht wissen, dass ich diese Rampe gebraucht hätte. Außerdem könne er nachweisen, dass seine Motorradanhänger auch des öfteren bewusst ohne Auffahrrampe angemietet werden."
Das erschließt sich mir von der Logik her zwar nicht, aber vielleicht tut man sich ja beim Aufladen von Steckrüben auf einen Motorradanhänger leichter, wenn die Rampe nicht im Weg ist.

Ich konnte durch Zeugenaussagen meines Sohnes für den Richter stimmig und vor allem glaubhaft beweisen, dass der Wunsch nach der Auffahrrampe unstrittig geäußert wurde und von der Klägerin nachweislich nicht beschafft werden konnte. Da außerdem die Auffahrrampe im www als Standardzubehör deklariert war, bedurfte es auch keiner weiteren Ausführungen.

Der Anwalt des Klägers hatte im übrigen bis zuletzt bestritten, dass mein Sohn mit anwesend war, allerdings war der benannte Zeuge (Mitarbeiter des Vermieters) dann anscheinend doch nicht bereit vor Gericht dahingehend seine Aussage zu wiederholen. Da hätte dann möglicherweise die Vereidigung gedroht und das kann böse ins Auge gehen.
Insgesamt war der Schriftverkehr des gegnerischen Anwaltes an Absurdidäten, falschen Anschuldigungen und Ausführungen nur so gespickt, dass einem richtig schlecht werden konnte. Da stellt man sich schon die Frage in welchem Land man eigentlich lebt. Und so lächerlich das im nachhinein klingen mag, für mich war das nicht lustig sondern ganz schön belastend.
 
S

Sealiner

Dabei seit
14.04.2011
Beiträge
467
Ort
zwischen K und D, 30 km in die jeweilige Altstadt
Modell
R 1200 GS BJ. 06
Ich kann das gut nachvollziehen. Das Ausprozessieren ist eine üble Sache. Für alle beteiligten. Kenne mich ein wenig aus...

Dazu gäbe es noch folgendes zu sagen:

Der Anwalt ist immer so gut wie der Mandant! Soll heißen, kein Anwalt dieser Welt saugt sich was aus den Fingern. Er setzt die Standpunkte seines Mandanten nur juristisch um.

Die Frage, die hier wohl bewertet wurde, war, ob der Mietgegenstand vollumfänglich nutzbar war. Wenn du da einen Richter hast, der Mopedfahren Scheixe findet, bist du schon angeschmiert. das man eine Rampe braucht, weiß eben nur jemand, der schon mal ein Moped auf einen Anhänger stellen wollte, der keine Rampe hatte...

Sei froh, dass es so gelaufen ist. Hätte auch anders ausgehen können.
 
Töfflibueb

Töfflibueb

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
107
Ort
Zentralschweiz
Modell
R1200GSA TB / R nineT
Diesen Herbst habe ich eine Guzzi California verkauft und dabei auch eine sehr sonderbare Story erlebt, die hier wunderbar reinpasst.

Der Käufer hat bei einem Motorradhändler einen "geeigneten" Anhänger für den Guzzi-Transport gemietet, der für diesen Zweck definitiv nicht geeignet war. Eine "Auffahrrampe" war dabei, es handelte sich hierbei um ein ca. 150 cm langes und ca. 15cm breites Holzbrett, das nicht mit dem Hänger fixiert werden konnte und einfach lose angelehnt wurde. Als Spannset waren ein paar dünne, ausgefranste Bänder dabei, die ihre besten Tage schon lange hinter sich hatten. Für den Verlad und den Transport einer leichten Enduro hätte das eventuell halbwegs funktioniert, nicht aber bei der leicht übergewichtigen Guzzi.
So habe ich meinen absenkbaren Hänger samt Befestigungsgurten aus der Garage genommen und dem Käufer für die Überführung zur Verfügung gestellt. Wie er den Mehraufwand (Zusätzliche Fahrten, etc.) mit dem Vermieter verrechnet hat, entzieht sich meiner Kenntnis.

Offenbar muss man vorher genau anschauen, was man für den Mietpreis für ein Vehikel inklusive Zubehör bekommt. Denn die Begriffe Auffahrrampe und Spannset sind möglicherweise auch bei Fachleuten sehr dehnbar....
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
17.279
Hi
Diesen Vermieter will ich ja nicht in Schutz nehmen, aber wenn der Mieter und Käufer einer Guzzi nicht schon beim Abholen bemerkt welcher Sch.... ihm da vermietet wird, hat er doch einen an der W.... Ein Mitteleuropäer dessen geistige Fähigkeiten zum Führerschein gereicht haben, sollte auch sehen, dass man mit Paketband keine Guzzi verzurrt bekommt :rolleyes:.
Der Vermieter war wohl eine Pfeife, aber der Mieter hat auch Mängel :D
gerd
 
Lichtbringer

Lichtbringer

Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
220
Ort
Nürnberg
Modell
1250 GS HP - 19`Tuono Factory
Hallo Rapid,



entschuldige bitte, wenn ich ein wenig ins Detail gehe und hier eine Geschichte erzähle, die ich bei der gleichen Firma erlebt habe.


Dein „Verleiher“ aus der Karolinenstr. in Fürth handelt zum größten Teil mit Osteuropäern. Jetzt werden sich einige fragen, was hat das mit der Sache zu tun!


Hmm, schwierig zu erklären… die Besitzer und Leute aus dem osteuropäischen Raum haben einfach eine „andere“ Handelsmoral! Sie sitzen hier auf dem hohen Roß und bestimmen die Preise ihrer Ersatzteile bzw. ihrer Waren. Da es nur wenige Mitbewerber im hiesigen Raum gibt, haben die fast eine Monopolstellung und lassen das auch den Kunden spüren.


Ich hatte dort (vor vielen Jahren, ebenfalls aus Unwissenheit) ein mechanisches Teil gekauft und VOR dem Kauf abgeklärt, ob die Möglichkeit einer Rückgabe bei Defekt dieses Teiles möglich ist! Das wurde mir zugesichert! Dumm natürlich, dass es sich wirklich als DEFEKT heraus gestellt hat! Anfangs dachte ich auch, kein Problem, gebe ich wie vereinbart zurück!


Vor Ort, wollte man mir unterstellen, dass ich das Teil dort nie gekauft hätte und niemals dort war… Hallo? Das ist keine erfundene Geschichte! Nach längerer Diskussion „erkannte“ man mich plötzlich und dann kam eine neue Therorie auf, d.h. ich hatte dort zwar das Teil gekauft, wollte aber nun „mein defektes“ Teil zurück geben und das von ihnen gekaufte hatte ich zwischenzeitlich in mein Auto eingebaut. Also unterstellte mir man nun Betrug! Ruhig bleiben… Ach ja, ich konnte sogar eine schriftliche Quittung vorweisen, interessierte nur niemand!


Nach längerer Diskussion mit drei der Angestellten und anderweitiger Argumente meinerseits (auf die ich hier lieber nicht näher eingehe) erhielt ich mein Geld zurück und war wieder um eine (leider negative) Erfahrung reicher! Es ging mir dann schon nicht mehr um das Geld, sondern ums Prinzip!



AMEN… :p


Ich hoffe, ich mülle deinen Thread hier nicht zu sehr zu… :rolleyes:

Grüssle Olli
 
gerd_

gerd_

Dabei seit
17.04.2004
Beiträge
17.279
Hi
Ahhhhh, die Firma in der Karolinenstrasse hat noch eine Filiale im Gewerbegebiet Seukendorf. Dort wollte ich meinen Anhänger kaufen, hab' mich dann aber doch für einen anderen Lieferanten entschlossen. Wenn jemand im Raum N mal "schnell" einen Anhänger braucht: Ich habe einen!
gerd
 
S

Shaft

Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
33
Da ich auch aus dem Raum Nürnberg bin, und schon das ein oder andere Mal mit dem Gedanken mir eine Anhänger zu leihen geliebäugelt hab... Danke, für die Warnung und den Hinweis!
 
ackibu

ackibu

Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
884
Ort
Sauerland
Modell
R1200GS Adventure LC
Wenn im Mietvertrag die Auffahrrampe explizit erwähnt gewesen wäre und bei Abholung nicht zur Verfügung gestellt worden wäre, wäre die Vertragsnichterfüllung so eindeutig gewesen, dass selbst der geldgierigste Anwalt höchstwahrscheinlich das Mandat gar nicht übernommen hätte.
Das ist doch verrückt. Muss man demächst auch nachsehen, ob im Vertrag Räder aufgeführt sind?
Da muss doch eigentlich der gesunde Menschenverstand schon ausreichen. Ein Motorradanhänger ohne ordentliche Rampe ist genauso nutzlos wie ein Anhänger ohne Räder.
Solchen Vermietern muss wegen Betrugsversuch der Laden geschlossen werden. Die machen doch sonst immer so weiter und besch... ehrliche Leute. Und sie kommen immer wieder damit durch, denn Du bist bestimmt nicht er Erste, dem so etwas passiert ist.
 
R

Rapid

Themenstarter
Dabei seit
10.02.2010
Beiträge
51
Ort
Mittelfranken
Modell
1200 GS / 2008
Da muss doch eigentlich der gesunde Menschenverstand schon ausreichen. Ein Motorradanhänger ohne ordentliche Rampe ist genauso nutzlos wie ein Anhänger ohne Räder.
Genau so war ja auch meine Denke. Und nachdem dann etwas größeres daraus geworden ist, hielt ich es für sinnvoll, einen Merker im Forum zu verankern. Auf diese blöde Masche soll kein weiterer Treiber hereinfallen.
 
Thema:

Stolperfalle Anmietung Motorradanhänger

Stolperfalle Anmietung Motorradanhänger - Ähnliche Themen

  • dringend - Motorradanhänger in und um München für 3 Reiseenduros gesucht

    dringend - Motorradanhänger in und um München für 3 Reiseenduros gesucht: Hallo zusammen, suche kurzefristig einen Motorradanhänger - eigentlich zum mieten aber gerne auch "unter Motorradfahrern" hatte einen München...
  • Motorradanhänger

    Motorradanhänger: Servus, möchte mir einen Anhänger zulegen wo meine 1200 GS und zwei Fahrräder drauf passen. Also keinen reinen Motorradanhänger. Wie lang und...
  • Erledigt Motorradanhänger ungebremst der Fa.WM Meyer 750 KG Gesamtgewicht

    Motorradanhänger ungebremst der Fa.WM Meyer 750 KG Gesamtgewicht: Biete einen guterhaltenen ungebremsten Motorradanhänger der Fa.WM Meyer an. Der Anhänger ist BJ.07/2000 und ich habe ihn 2003 gekauft. Er stand...
  • Erledigt Motorradanhänger Humbaur HM 752212

    Motorradanhänger Humbaur HM 752212: Ich verkaufe meinen Motorradanhänger Humbaur HM 752212. Zulässige Gesamtmasse 750kg, ungebremst mit 100 km/h Zulassung. Die Innenmaße sind 2240 x...
  • Anmietung Motorrad - Kreta & Athen oder Thessaloniki

    Anmietung Motorrad - Kreta & Athen oder Thessaloniki: Hallo, für eine eigene Anreise (Planung 2-3 Wochen) mit dem Motorrad (aktuelle Priorität) liegen die Kosten bei ca. 700 - 800 € (Spedition &...
  • Anmietung Motorrad - Kreta & Athen oder Thessaloniki - Ähnliche Themen

  • dringend - Motorradanhänger in und um München für 3 Reiseenduros gesucht

    dringend - Motorradanhänger in und um München für 3 Reiseenduros gesucht: Hallo zusammen, suche kurzefristig einen Motorradanhänger - eigentlich zum mieten aber gerne auch "unter Motorradfahrern" hatte einen München...
  • Motorradanhänger

    Motorradanhänger: Servus, möchte mir einen Anhänger zulegen wo meine 1200 GS und zwei Fahrräder drauf passen. Also keinen reinen Motorradanhänger. Wie lang und...
  • Erledigt Motorradanhänger ungebremst der Fa.WM Meyer 750 KG Gesamtgewicht

    Motorradanhänger ungebremst der Fa.WM Meyer 750 KG Gesamtgewicht: Biete einen guterhaltenen ungebremsten Motorradanhänger der Fa.WM Meyer an. Der Anhänger ist BJ.07/2000 und ich habe ihn 2003 gekauft. Er stand...
  • Erledigt Motorradanhänger Humbaur HM 752212

    Motorradanhänger Humbaur HM 752212: Ich verkaufe meinen Motorradanhänger Humbaur HM 752212. Zulässige Gesamtmasse 750kg, ungebremst mit 100 km/h Zulassung. Die Innenmaße sind 2240 x...
  • Anmietung Motorrad - Kreta & Athen oder Thessaloniki

    Anmietung Motorrad - Kreta & Athen oder Thessaloniki: Hallo, für eine eigene Anreise (Planung 2-3 Wochen) mit dem Motorrad (aktuelle Priorität) liegen die Kosten bei ca. 700 - 800 € (Spedition &...
  • Oben