Supersportreifen für 2020

Diskutiere Supersportreifen für 2020 im Reifen Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo Serpel, es geht uns nur um Stabilität (leichtes Pumpen in angezogenen Kurven, wenn die Strasse nicht richtig eben ist) und nicht um das...
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
Dass mit dem Vorderreifen was anders ist, sind wir uns glaube ich einig. Bei der Symptombehebung liegen wir allerdings diametral auseinander: ich fahre die Power-Reifen anfänglich mit 2.2 bar und erhöhe schrittweise bis 2.5 bar. Dann sind die Reifen in der Regel durch.

Gruß
Serpel
Hallo Serpel,
es geht uns nur um Stabilität (leichtes Pumpen in angezogenen Kurven, wenn die Strasse nicht richtig eben ist) und nicht um das Lenkverhalten...
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Hinterreifen war mit 2.9 bar aufgepumpt. Die 2.2-2.5 bar oben beziehen sich auf den Vorderreifen. Den Cup 2 pumpe ich hinten neu auf 2.5 bar auf, kurz vor Ende bin ich dann bei 2.9 bar.

Das mit den Rubbeln ist prinzipiell ne einfache Sache: je härter der Reifen rangenommen wird, desto mehr Abrieb gibt es. Je heißer der Gummi, desto eher fließt er. Auf dem Bild war er richtig heiß gefahren, mit der Hand gerade noch erträglich.

Mehr Gas kann man zwar geben, aber dann blinkt die DTC nur noch häufiger und die Fahrt wird eckiger und langsamer. Hat der Lokalmatador gestern vor Ort vermutlich auch mitbekommen, der genau so einen Fahrstil pflegte mit Funken spritzenden Rasten und Knieschleifern und mich am Ende vorbei gewinkt hat (obwohl ich seinen spektakulären Fahrstil gerne noch länger von hinten bewundert hätte).

Stell doch mal Bilder ein von deinen Michelin Power (egal, welche), die nur auf der Straße gefahren wurden, so dass man sehen kann, wie es besser geht.

Gruß
Serpel
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
Die DTC blinkt sowohl bei P5 als auch beim GP ständig wie wild. Auch bei Schräglage/Drehzahl bei deinen beide Reifen ganz sicher keine Probleme mit der Traktion haben.
 
sk1

sk1

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
2.181
Hinterreifen war mit 2.9 bar aufgepumpt. Die 2.2-2.5 bar oben beziehen sich auf den Vorderreifen. Den Cup 2 pumpe ich hinten neu auf 2.5 bar auf, kurz vor Ende bin ich dann bei 2.9 bar.

Das mit den Rubbeln ist prinzipiell ne einfache Sache: je härter der Reifen rangenommen wird, desto mehr Abrieb gibt es. Je heißer der Gummi, desto eher fließt er. Auf dem Bild war er richtig heiß gefahren, mit der Hand gerade noch erträglich.

Mehr Gas kann man zwar geben, aber dann blinkt die DTC nur noch häufiger und die Fahrt wird eckiger und langsamer. Hat der Lokalmatador gestern vor Ort vermutlich auch mitbekommen, der genau so einen Fahrstil pflegte mit Funken spritzenden Rasten und Knieschleifern und mich am Ende vorbei gewinkt hat (obwohl ich seinen spektakulären Fahrstil gerne noch länger von hinten bewundert hätte).

Stell doch mal Bilder ein von deinen Michelin Power (egal, welche), die nur auf der Straße gefahren wurden, so dass man sehen kann, wie es besser geht.

Gruß
Serpel
Kann ich nicht besser! Ist bei mir nur Theorie. Fahre GS TÜ mit Pirelli Trail II. Fahre recht unspektakulär. Auf meiner MM habe ich den Road 5 neu drauf. Finde der passt dazu ganz gut zur MM zum Fahren auf der Straße. Nix für Bilder ins Forum zustellen. Mache ich seit einiger Zeit grundsätzlich nicht mehr.

Nochmal zum Rubbeln: Denke das kommt vom immer wieder Kalt und Warm werden ….. wenn der Reifen auf Dauer (geht auf der Straße ja nicht wirklich) Warm bleibt, bleibt auch das Rubbeln weg, natürlich auch nur ein Phänomen bei ständig Gas aufreißen mit viel Qualm unter dem Hintern und sehr sportlichen Reifen und halt zwischendurch bei gerade aus wieder abkühlen, bei normaler Fahrweise und normalen Reifen ist wahrscheinlich so was nicht zu sehen …….. obs stimmt ?!

Gruß und immer erst absteigen wenn du ……… also nicht wie Marquez gestern
 
Zuletzt bearbeitet:
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Man hat mir ja vorhergesagt, dass der Power Cup 2 nicht fürs Engadin tauge, da zu kalt. Der Reifen sei brandgefährlich und werde vorzeitig verschleißen bei den Temperaturen.

Nichts von alledem ist eingetreten - obwohl ich bis gestern selten bei Temperaturen >20 Grad unterwegs war. Im Gegenteil: der Reifen haftet auch bei niedrigeren Temperaturen - und zwar vom Fleck weg und verschleißt von allen Hypersportreifen, die ich bisher gefahren bin am wenigsten.

Und zu den Rubbeln: Je heftiger man den Reifen hernimmt, desto mehr bilden sich auf der Oberfläche. Zu sehen sind sie freilich nur direkt nach der Fahrt. Bei der gemütlichen Nachhausefahrt werden sie postwendend wieder abpoliert, überall dort, wo der Reifen Kontakt zur Fahrbahn bekommt. Wenn ich jetzt in die Garage gehe, sind die Reifen wieder blank (bis zur Kante, versteht sich).

Reifen - kaum ein Thema, zu dem mehr Halbwahrheiten und Unwahrheiten erzählt werden als hier.

Gruß
Serpel
 
Zuletzt bearbeitet:
T

treefighter

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
13
HR sieht nach zu wenig Luftdruck aus. Zu "rubbelig" an den Flanken …….. wird dort nicht richtig heiß …….. zudem kannst mehr aus der Schräglage Gas geben, die XR hat doch Traktionskontrolle :-)
Oh Mann :ohnmacht: das GS Forum topt manchmal alles.
Serpel, hier bist du falsch mit deinem Abriebbild. Schade um die Energie die du in deine Aufklärungarbeit steckst.

Was anderes: hast du den Dunlop Sportsmart TT schon mal probiert?
 
sk1

sk1

Dabei seit
01.09.2007
Beiträge
2.181
Hallo Serpel, für dich habe meinen Grundsatz über den Haufen geworfen und bin kurz in meine Garage zwecks Foto von einem normalen abgelutschten Trail II Hinterreifen auf GS TÜ. Ein Bild von dir gewünschten Sportreifen kann ich nicht bieten, da nicht vorhanden.

So und nun? Was sagt mir das Reifenbild. Rund abgefahren. Weiß ich daher was über Motorradreifen?! Vielleicht habe ich ne Wohnung in Baunei und fahre nur SS 125. Dann sieht wahrscheinlich jeder Reifen so aus? Luftdruck? Mache ich mal so mal so. Wenn ich ne Woche auf Sardinien bin, mache ich etwas mehr rein, weil am Ende fehlt immer was und ich habe keine Lust ständig den Luftdruck zu kontrollieren. RDS hat meine TÜ nicht. Und ich kann auch nicht sagen ob der Pirelli mit 2,5 oder 2,7 anders fährt. Oder ob da was pumpt ..... na jeder Doll ist anders. Nicht persönlich nehmen, aber ich meine Hypersportreifen sollte man nicht hier als sportliche Tourenreifen darstellen. Und das was du auf der Straße mit den Hypersportreifen bringst, geht auch mit einem Road 5. Nur das der länger hält und bei Nässe sicherlich besser ist. Aber gut ......jeder sein Ding.
Gruß
 

Anhänge

Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Was anderes: hast du den Dunlop Sportsmart TT schon mal probiert?
Auch ein ganz hervorragender Reifen. Lenkt einen Tick neutraler als der Power Cup 2, ist aber schneller durch. Auffallend stabil, ohne bei der Handlichkeit zu patzen.

Wer selber montiert, hat mit dem Michelin allerdings mehr Freude ...

Gruß
Serpel
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
@sk1: Weder sind da Chruggeli drauf noch sind das Michelin Power. Ich weiß also nicht, was du damit zeigen willst. Abgenutzt sind sie freilich wunderschön gleichmäßig (und so richtig ganz bis zur Kante).

Gruß
Serpel
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
4.529
Ort
OG
Modell
S1XR
Hi Serpel, ich gestehe das ich am Anfang auch erst meine Zweifel in Bezug des Kalt-Grip Verhalten hatte.;)Hypersportreifen sind ja nicht unbedingt auf dem Markt um kalte/nasse Straßen abdecken zu können.

Natürlich lässt sich mit solchen Reifen auch bei kühleren Temperaturen fahren (experimentiere da auch immer ein wenig mit dem Luftdruck) ich hatte da halt bedenken das wenn man den Cup 2 ordentlich ran nimmt eventuelle Rutscher vorprogrammiert sind.

Zumindest musste ich dies bei dem Pi Rosso Corsa II so feststellen, bei warmen Tagen in allem Top, Kalt und Nass war nicht so prickelnd.

Es ist ja gut das wir alle unterschiedliche Popometer und auch beim Reifen-Wohlfühlfaktor hat da ja jeder eine andere Ansicht/Meinung zu, du hast uns/mich jedenfalls eines Besseren belehrt, dieses Feedback nehme ich gerne entgegen und werde den M Power Cup2 bestimmt auch mal fahren. Muss allerdings erst mal meinen M9 platt machen, das ist ein richtig unauffälliger Alleskönner:o
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Inzwischen sind wir bei Supersportreifen für 2021 ...

Hab gestern auf meiner Pure Conti RaceAttack 2 montiert und heute Probefahrt über den Bernina gemacht. Weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll, so selbstverständlich fahren diese Reifen!

Im Gegensatz zu den S22, mit denen ich mich bei der Erstfahrt vor wenigen Wochen an harmloser Stelle ums Haar lang gemacht hätte, sind die RaceAttack sofort da. Beim Rollen durchs Tal fällt mir lediglich der weiche Gummi auch im Zenit auf, der Fahren wie auf Samtpfoten ermöglicht. Ansonsten sind bei dieser Gangart noch keine besonderen Eigenschaften erkennbar.

Tankstopp, Druck kontrollieren: Vorne passt es genau, hinten ebenfalls nur 2.5 bar. Obwohl der Reifen ausdrücklich mit abgesenktem Druck gefahren werden kann, ist mir mit meinen gewohnten 2.9 bar hinten wohler. Schließlich fahre ich nicht auf der Rennstrecke.

Bis zur Passhöhe geht es gemäßigt mit schrittweise erhöhter Schräglage. Dummerweise hängt sich auf der Passhöhe ein italienischer KTM-Treiber mit Sozia hinten dran und macht spürbar Druck. "Eigentlich müssten die Reifen längst eingefahren sein", denke ich und gehe rascher ans Limit als ich eigentlich vorhatte. Der Reifen macht das ohne zu zucken problemlos mit. Und allmählich wird die KTM im Rückspiegel kleiner und verschwindet schließlich ganz.

Jetzt fällt mir auf, dass ich - ohne es zu bemerken - schneller unterwegs bin als mit den S22 zuvor und vor allem auch schneller als gut für meinen Fahrausweis. Anscheinend vermittelt der Conti sehr hohes Vertrauen durch zielgenaues Einlenken. Wobei mir die Stabilität in Kurven nicht besser erscheint als beim Bridgestone. Dafür geht der RaceAttack um Ecken und Kehren nochmals leichtfüßiger und handlicher als der S22 - der in dieser Beziehung bisher das Optimum für mich darstellte.

Allmählich macht sich das enorme Haftungspotential des Continental bemerkbar. Die Kombination aus Handling und Grip des Reifens fährt mich schwindelig. Im engen Kurvengeläuf spüre ich nun das wahre Potential des Semirennreifens. Ein Jammer, dass ich auf den kurzen Geraden dazwischen immer wieder eingebremst werde. Der Reifen setzt das Limit jedenfalls nicht!

Es ist schwierig zu sagen, ob mir der Conti nur deswegen besser als der Bridgestone gefällt, weil er neu ist, oder weil er einfach nochmals mehr Renngene mitbringt. Ich tendiere zu Letzterem, denn der S22-Vorderreifen war noch tiptop in Schuss, als ich ihn gestern heruntergenommen habe.

Auf der Nordflanke des Bernina (bei der Rückfahrt) dann noch die finale Schlüsselstelle: eine trickreiche Kombination mehrerer Kurven unterschiedlicher Radien, die ich noch nie mit Tacho xxx geschafft habe. Mit den Conti kein Problem: ich lasse sogar den Tempomat stehen und zirkle ohne mit der Wimper zu zucken (und ohne die Kurven ansatzweise zu schneiden) einfach glatt durch. Sagenhaft - was Reifen doch ausmachen können!

Wenn sie jetzt noch 3000 Kilometer halten (und davon gehe ich auf Grund der relativ tiefen Profilrillen aus), sind das (neben den Power Cup 2) meine neuen Lieblingsreifen.

Seltsam: Den SportAttack 4 vom gleichen Hersteller hab ich in weniger guter Erinnerung. Dieser pumpte beim Herausbeschleunigen aus den weiten Kehren am Julierpass doch ganz erheblich und vermittelte kein ausgesprochen sportliches Fahrgefühl.

Gruß
Serpel
 
Zuletzt bearbeitet:
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
ist das der Conti RaceAttack 2 "Street" ?
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Ups, ja natürlich, hätte ich erwähnen müssen ...

Gruß
Serpel
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
was mich in der Tat interessieren würde, wie sich der CUP2 und RaceAtack bei sehr hohen Schräglagen verhalten. Bei z. bsp 56 Grad ist der S22 an seiner Grenze... noch ein wenig Gas und er will seehehr stark nach aussen.... Mehr geht nicht mit dem Bridgestone....Was man ihm ja auch nicht verdenken kann....
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
56 Grad entspricht einem Haftreibungskoeffizient von 1.5 ... das ist schon sehr viel!

Bildschirmfoto 2021-07-18 um 09.27.57.png


... wäre aber ein Grund, warum man sich mit solchen Schlappen so sicher fühlt!

Sind die 56 Grad vom Bordcomputer gemessen oder effektive Schräglage? (Auf deinem Avatar ist es ein Wert zwischen 45 und 50 Grad Fahrzeugschräglage ... )

Gruß
Serpel
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
ich kann ja nur den Wert vom Bordcomputer ablesen.... klar, das ist immer im Verhältnis zum Horizont und keine effektive Schräglage. Stimmt, 1.5 ist wirklich viel.....
Ist ja auch eher ein akademischer Wert, den man vielleicht einmal auf einer sehr bekannte und übersichtlichen Strecke mal probieren kann

PS: gut geschätzt mit dem Avatar. Das war in der Kurve gemäss Anzeige 53 Grad, bei der Stelle vom Foto ist sie wieder am aufrichten
 
Serpel

Serpel

Dabei seit
17.06.2013
Beiträge
8.247
Ort
Engadin
Modell
R nineT Pure E5
Hab’s mit so einem Online-Winkelmesser bestimmt, nicht geschätzt ... die Unsicherheit hab ich angegeben, weil man nie weiß, durch welche Punkte auf dem Bild man die Schenkel des Winkels legen soll ... :schulterzucken:

Gruß
Serpel
 
Maxell63

Maxell63

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
2.438
Ort
Wiesbaden
Modell
S 1000 XR
Ich hab mich ja jetzt eine Weile mehr oder weniger intensiv mit der DTC der XR-K69 auseinander gesetzt.

Für mich ist inzwischen Fakt, dass die DTC im wesentlichen nicht den Schlupf des Hinterrades kontrolliert, sondern dass ein Reihe von anliegenden Parametern (Drehzahl, Schräglage, Gang, und ganz wichtig: Umdrehungszahl des Hinterrads ) mit einer Art vorliegenden Tabelle abgeglichen werden und danach das Drehmoment reduziert wird. Natürlich erkennt die DTC auch wenn das Hinterrad durchdreht, aber das ist nur eine von den Gründen einzgreifen.
Banal furniert heisst das: Gang X, Drehzahl Y, Hinterradumdrehung Z, Gasgriffänderug -> und automatisch wird des Drehmoment weggenommen. Ganz egal, ob der Reifen Grip hat oder nicht. UND DAS IST SCH........

Das führt allerdings dazu, dass meiner Meinung nach Sportreifen auf der K69 KEINEN SINN machen. Kann man weglassen.
Ich hab unter anderm PowerGP und den S22 auf der XR gefahren. Mit keinem dieser Reifen kann man wirklich in Schräglage hart beschleunigen, weil die DTC sofort den Spaß verdirbt. Die DTX der XR kommt mit der Kontur der Sportreifen nicht zurecht. Am schlimmsten scheint es mit dem Rosso4 zu sein, wie von OSM62 in seinem Test beschrieben

Seit gestern fahre ich den Angel GT2. Und was soll ich sagen. Mit diesen Reifen verhält sich die DTC wie es sein soll. Greift so gut wie ne ein und jetzt auf einmal kann man auch aus Schräglage sowas wie Druck beim Beschleunigen spüren.

Also mein Tipp: Sportreifen weg lassen oder DTC abschalten. Sonst kann man sich Reifen wie S22, Rosso4 oder PowerCup2 sparen auf dem Motorrad. Bringt nix
 
Dreyka

Dreyka

Dabei seit
29.10.2019
Beiträge
880
Ort
Oberfranken
Modell
15er GS
Ich hab mich ja jetzt eine Weile mehr oder weniger intensiv mit der DTC der XR-K69 auseinander gesetzt.

Für mich ist inzwischen Fakt, dass die DTC im wesentlichen nicht den Schlupf des Hinterrades kontrolliert, sondern dass ein Reihe von anliegenden Parametern (Drehzahl, Schräglage, Gang, und ganz wichtig: Umdrehungszahl des Hinterrads ) mit einer Art vorliegenden Tabelle abgeglichen werden und danach das Drehmoment reduziert wird. Natürlich erkennt die DTC auch wenn das Hinterrad durchdreht, aber das ist nur eine von den Gründen einzgreifen.
Banal furniert heisst das: Gang X, Drehzahl Y, Hinterradumdrehung Z, Gasgriffänderug -> und automatisch wird des Drehmoment weggenommen. Ganz egal, ob der Reifen Grip hat oder nicht. UND DAS IST SCH........

Das führt allerdings dazu, dass meiner Meinung nach Sportreifen auf der K69 KEINEN SINN machen. Kann man weglassen.
Ich hab unter anderm PowerGP und den S22 auf der XR gefahren. Mit keinem dieser Reifen kann man wirklich in Schräglage hart beschleunigen, weil die DTC sofort den Spaß verdirbt. Die DTX der XR kommt mit der Kontur der Sportreifen nicht zurecht. Am schlimmsten scheint es mit dem Rosso4 zu sein, wie von OSM62 in seinem Test beschrieben

Seit gestern fahre ich den Angel GT2. Und was soll ich sagen. Mit diesen Reifen verhält sich die DTC wie es sein soll. Greift so gut wie ne ein und jetzt auf einmal kann man auch aus Schräglage sowas wie Druck beim Beschleunigen spüren.

Also mein Tipp: Sportreifen weg lassen oder DTC abschalten. Sonst kann man sich Reifen wie S22, Rosso4 oder PowerCup2 sparen auf dem Motorrad. Bringt nix
Da möcht ich gerne was dazu schreiben, wenn´s auch nicht ganz in diesen Thread hinein paßt.
Aber das was du hier schreibst, durfte ich grad erst "er-fahren"...
Ich habe kürzlich eine neue XR Probe gefahren und war sehr enttäuscht.
Für mich fühlte es sich wie ne 600er an und nicht wie ein 165PS Bike.
Das Ding war warm gefahren (Dauereinzatz) und im Dynamic Modus.
Ganz heiss da drauf, hatte ich noch meine R1 RN09 im Kopf und rechnete mindestens mit der gleichen Performance. Schade, sind die ersten XR auch so gelaufen? Für mich eine schallende Ohrfeige der Motorradzunft.

Als erstes fiel mir aber die unangenehme festgelegte Sitzposition auf, die mich mit meinen 1,90 wie ein Korken in der Flasche fühlen lies.

Leider habe ich nicht auf den Reifen geachtet, weiß also nicht was da drauf war. Es war der Erstreifen.
 
Thema:

Supersportreifen für 2020

Supersportreifen für 2020 - Ähnliche Themen

  • Suche R1200 LC Suche rechten Variokoffer Silber für K50 K51

    R1200 LC Suche rechten Variokoffer Silber für K50 K51: Hallo, weil Hermes den Karton mit meinem gekauften rechten Koffer verschmissen hat suche ich nochmal einen rechten Variokoffer mit den silbernen...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Brembo-Bremsbeläge ("die Roten") für K25

    Brembo-Bremsbeläge ("die Roten") für K25: Hallo miteinander, wegen Fahrzeugwechsels verkaufe ich je zwei Paar Brembo Sinter-Bremsbeläge für die K25 ab Bj. 2004: 07 BB 26 SA (für vorne)...
  • Biete R 1250 GS Touratech Spritzschutz unter Kennz. für R 1200/1250 GS

    Touratech Spritzschutz unter Kennz. für R 1200/1250 GS: Die 1250er HP war ein kurzes Intermezzo und nachdem sie einer HP2 Enduro weichen musste, muss ich noch ein paar voreilig gekaufte Teile loswerden...
  • NEU: Mautgerät für Frankreich / Italien / Spanien und Portugal

    NEU: Mautgerät für Frankreich / Italien / Spanien und Portugal: Hallo Gemeinde, wollte Euch darüber informieren, dass das bekannte Mautgerät für die französischen Autobahnen nun seit letztem Jahr auch in...
  • Suche SC Projekt schwarz für R1250GS

    SC Projekt schwarz für R1250GS: Servus, ich bin auf der Suche nach einem SC Project in Black für ne Neue 1250 GS Möchte jemand seinen Topf los werden? Gerne auch in Neu. Bin froh...
  • SC Projekt schwarz für R1250GS - Ähnliche Themen

  • Suche R1200 LC Suche rechten Variokoffer Silber für K50 K51

    R1200 LC Suche rechten Variokoffer Silber für K50 K51: Hallo, weil Hermes den Karton mit meinem gekauften rechten Koffer verschmissen hat suche ich nochmal einen rechten Variokoffer mit den silbernen...
  • Biete R 1200 GS (+ Adventure) Brembo-Bremsbeläge ("die Roten") für K25

    Brembo-Bremsbeläge ("die Roten") für K25: Hallo miteinander, wegen Fahrzeugwechsels verkaufe ich je zwei Paar Brembo Sinter-Bremsbeläge für die K25 ab Bj. 2004: 07 BB 26 SA (für vorne)...
  • Biete R 1250 GS Touratech Spritzschutz unter Kennz. für R 1200/1250 GS

    Touratech Spritzschutz unter Kennz. für R 1200/1250 GS: Die 1250er HP war ein kurzes Intermezzo und nachdem sie einer HP2 Enduro weichen musste, muss ich noch ein paar voreilig gekaufte Teile loswerden...
  • NEU: Mautgerät für Frankreich / Italien / Spanien und Portugal

    NEU: Mautgerät für Frankreich / Italien / Spanien und Portugal: Hallo Gemeinde, wollte Euch darüber informieren, dass das bekannte Mautgerät für die französischen Autobahnen nun seit letztem Jahr auch in...
  • Suche SC Projekt schwarz für R1250GS

    SC Projekt schwarz für R1250GS: Servus, ich bin auf der Suche nach einem SC Project in Black für ne Neue 1250 GS Möchte jemand seinen Topf los werden? Gerne auch in Neu. Bin froh...
  • Oben