Wesa vs Touratech

Diskutiere Wesa vs Touratech im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo zusammen, bei mir steht über den Winter ein Fahrwerksumbau an meiner 1250 ADV an. Das Wesa wurde schon oft besprochen und hat bei vielen...
hollimoto

hollimoto

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
780
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
Hallo zusammen,
bei mir steht über den Winter ein Fahrwerksumbau an meiner 1250 ADV an. Das Wesa wurde schon oft besprochen und hat bei vielen Nutzern gut abgeschnitten. Es schließt genau die Lücken die MIR wichtig sind aber welche Erfahrungen gibt es zum TT Fahrwerk?
Touratech Suspension Federbein „hinten“ für BMW R1200GS Adventure (LC) / R1250GS Adventure DDA/Plug & Travel ab 2014 | Touratech GmbH: Onlineshop für Motorradzubehör

In Kombination mit

Touratech Suspension Federbein „vorn“ für BMW R1200GS Adventure (LC) /R1250GS Adventure DDA Plug & Travel ab 2014 | Touratech GmbH: Onlineshop für Motorradzubehör

Wer hat Erfahrung und kann helfen?

@QVIENNA Deine ausführliche und sehr gute Beschreibung haben mich bis jetzt in die Wesa Ecke gebracht 😊 Nochmals vielen Dank für die super Tipps und Erfahrungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andi#87

Andi#87

Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
10.919
Ort
bei Düsseldorf
Modell
R 1250 GSA 2019
Ich könnte nur was negatives zum WESA an der GT sagen....nicht zielführend. Aber ne andere Frage:

Was motiviert dich (stört dich am OEM Fahrwerk) das du an einem neuen Mopped soviel Geld für ein neues Fahrwerk austütest?
 
Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
4.486
Ort
Nähe Kaiserslautern
Ich nehme an, er will es. Rechenschaft ist er nicht schuldig. Ein angepasstes Fahrwerk und sei es nur aufs Gewicht, vermittelt immer mehr, als der Kompromiss, den BMW bei der unterschiedlichen Käuferschicht eingehen muss.
 
Racingred_Q

Racingred_Q

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
370
Ort
Oberschwaben
Modell
BMW R1250GS
Hallo Gerbi,
Erfahrungen zum Touratech Fahrwerk sind dünn gesäht. Auch ich habe damals keine Infos darüber gefunden und bin dann wieder (wie auch die letzten 24 Jahre) bei meiner R1200GS LC auf das Öhlins gewechselt.
Ein Punkt dürfte trotzdem wesentlich sein. Beim WESA wird das Originalfahrwerk modifiziert, was bedeutet, es ist nicht einfach auf das Originale rückrüstbar; bei einem Verkauf z.B. Beim kompletten Wechsel des Fahrwerks, Touratech oder Öhlins, braucht man nur die Federbeine wechseln. So habe ich es mit meinen Öhlins immer gemacht. Also das normale Fahrwerk mit den Originalfederbeinen verkauft und das Öhlins entweder weiterverwendet (von 2007er auf 2012er GS Lufti, bzw. von der 2015er LC auf meine aktuelle 2020er 1250er GS) oder wenn es nicht möglich war, separat weiter verkauft.

Auch wenn dieses jetzt keine speziellen Touratech Erfahrungen darstellen, hilft es Dir bei der Entscheidung hoffentlich etwas weiter.
 
Drafi

Drafi

Dabei seit
27.10.2019
Beiträge
94
Ort
Eickendorf / Bördeland
Modell
R1250GS ADV HP
Darf ich die Frage noch mal ähnlich stellen?
Weshalb will man das Fahrwerk wechseln? In welchen Bereichen reicht das original Fahrwerk nicht aus, bzw. in welchen Bereichen oder was genau sollen die Zubehörfahrwerke besser machen?
Mit dieser Frage möchte ich nicht das Vorhaben kritisieren, ein Fahrwerk zu tauschen, sondern ich möchte wirklich wissen aus welchen Gründen.
 
petermxbmw

petermxbmw

Dabei seit
02.03.2007
Beiträge
786
Modell
R1250GS LC (R75/5, Honda 125SL, Heinkel 103A2, Velosolex, Guzzi Trotter, ex. alle GSen)
Darf ich die Frage noch mal ähnlich stellen?
Weshalb will man das Fahrwerk wechseln? In welchen Bereichen reicht das original Fahrwerk nicht aus, bzw. in welchen Bereichen oder was genau sollen die Zubehörfahrwerke besser machen?
Mit dieser Frage möchte ich nicht das Vorhaben kritisieren, ein Fahrwerk zu tauschen, sondern ich möchte wirklich wissen aus welchen Gründen.
Ich habe bei meiner letzten R1200GS die Federbeine bei HH-Racetech überarbeiten lassen weil sie zu sehr gestempelt haben und nachgefedert hatten. Danach war das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das Ansprechen war sehr gut, und es gab so gut wie keinen Losbrechmoment.
Bei meiner jetzigen R1250GS stört mich das auch, und dazu die fast nicht nutzbare ROAD Einstellung. Die kann man wirklich nur auf schlechten Wegen zur Schonung der Bandscheiben benutzen.....im Fahrbetrieb viel zu weich und die GS schaukelt.
VG Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gstommy68

Dabei seit
27.01.2013
Beiträge
4.653
Ort
Rheinland
Darf ich die Frage noch mal ähnlich stellen?
Weshalb will man das Fahrwerk wechseln? In welchen Bereichen reicht das original Fahrwerk nicht aus, bzw. in welchen Bereichen oder was genau sollen die Zubehörfahrwerke besser machen?
Mit dieser Frage möchte ich nicht das Vorhaben kritisieren, ein Fahrwerk zu tauschen, sondern ich möchte wirklich wissen aus welchen Gründen.
Hallo
warum machst du mit dieser Frage nicht einen eigenen Thread auf ?

gruß
gstommy68
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
3.067
Modell
R 1250 GS "exclusive" triple black
Gerade im Bereich Fahrwerk bzw. Fahrwerksteinstellungen gehen die Meinungen wie immer deutlich auseinander. Für den einen reicht das Original ESA, andere sind unzufrieden. Die Bekannten Wilbers, Öhlins usw. bringen hier andere Dämpfungs Technologien mit anderen Einstellbereichen ins Spiel, damit unterm Hintern eine andere Zufriedenheit herrscht.
Die meisten hier haben keinen direkten Vergleich, deshalb ist es auch problematisch, solche ein Thema in einem Forum zu besprechen. Da redet man schnell aneinander vorbei, oder es kommt sofort zu dämlichen Kommentaren.

Falls Unzufriedenheit mit dem Fahrwerk herrscht, ist es ratsam jemanden zu finden der anderes verbaut hat, oder man fährt zur Fachwerkstatt und bespricht es dort vor Ort. Das sind nun mal Dinge, die man ausprobieren muss.
Gruß Brauny
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.680
Ort
Wien
Modell
1250er
Darf ich die Frage noch mal ähnlich stellen?
Weshalb will man das Fahrwerk wechseln? In welchen Bereichen reicht das original Fahrwerk nicht aus, bzw. in welchen Bereichen oder was genau sollen die Zubehörfahrwerke besser machen?
Mit dieser Frage möchte ich nicht das Vorhaben kritisieren, ein Fahrwerk zu tauschen, sondern ich möchte wirklich wissen aus welchen Gründen.
Hansemann hat das mit wenigen Worten bereits gut erläutert. Das Serienfahrwerk muss und kann nur ein Kompromiss sein, um möglichst viele Käufer zufrieden zu stellen. Das ist bmw gelungen, mit der aktuellen Generation besser denn je. Nichtsdestotrotz gibt’s Fahrer, die es gerne in der einen oder anderen Richtung optimiert haben möchten. Und dafür gibt es einen Markt.
 
kh-office

kh-office

Dabei seit
18.05.2019
Beiträge
5.092
Ort
Offenburg-Kehl-Achern
Modell
F650GS Dakar
Also wenn ich nach Erfahrungen bzgl. Fahrwerkwechsel fragen würde, würde ich auch schreiben weshalb ich das machen möchte bzw. was ich mir davon erhoffe.
 
hollimoto

hollimoto

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
780
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
Hallo zusammen, bin bei dem schönen Wetter gerade noch ein wenig unterwegs...
@Andi#87 und der Frage nach dem warum... Ich falle mit meinem Gewicht und Größe ein wenig aus der Norm. Nicht klein und dick eher groß und kräftig. 😉 Mein Motorrad bewege ich gerne wo es möglich ist im Bereich des machbaren und musste für MICH persönlich des öfteren feststellen das hier Handlungsbedarf am Fahrwerk besteht.
 
achimL

achimL

Dabei seit
14.08.2011
Beiträge
2.437
welche Erfahrungen gibt es zum TT Fahrwerk?
Ich selbst habe ein TT-Fahrwerk in der Lufti und bin sehr zufrieden. Letztes Jahr bin ich eine 1250er bei TT Kassel probegefahren, die das von Dir genannte Fahrwerk verbaut hatte. Vermutlich gibt es das Motorrad noch im TT-Fuhrpark. Du könntest bei TT anrufen und fragen, wo das Mopped steht und je nach Deinem Standort ggf. eine Probefahrt machen - ist vermutlich aussagekräftiger als Foren-Meinungen, weil das Fahrwerk letztlich für Dich passen muss!
 
hollimoto

hollimoto

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
780
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
@Racingred_Q gibt es von Öhlins eine Variante incl BMW ESA Beibehaltung oder "nur" die normalen Federbeine?
 
hollimoto

hollimoto

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2019
Beiträge
780
Ort
Rheinland
Modell
R1250GS ADV 40 Jahre (01-2021)
.... Das wäre eigentlich meine liebste Option gewesen
 
QVIENNA

QVIENNA

Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
16.680
Ort
Wien
Modell
1250er
Ich hab’s mir grob durchkalkuliert (in Anlehnung an die aktuellen Öhlins Preise), das würde auf rd. 5.000 kommen und damit für den breiten Markt unverkäuflich (die Entwicklungskosten auch für die Elektronik sind mangels Kooperation enorm).
Aus meiner Sicht - habe ich dir schon erläutert - ist Wilbers eine sehr gute Alternative.
 
JoeB

JoeB

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
142
Ort
Graz Umgebung, Austria
Modell
BMW R 1250 GSA HP, 2020 / Honda Forza 750, 2021 / Honda Varadero, 1999
Wilbers hat gerade 10% Oktoberfest Rabatt!
 
JoeB

JoeB

Dabei seit
11.07.2019
Beiträge
142
Ort
Graz Umgebung, Austria
Modell
BMW R 1250 GSA HP, 2020 / Honda Forza 750, 2021 / Honda Varadero, 1999
Trotzdem würde mich interessieren, ob sich schon jemand das Touratech-ESA (zumindest hinten) geleistet hat u. was dann gegenüber dem Original deutlich anders/besser wurde?!
 
Thema:

Wesa vs Touratech

Wesa vs Touratech - Ähnliche Themen

  • WESA u. Reifen für die neue RT

    WESA u. Reifen für die neue RT: Hallo, ich habe zwei Fragen: 1. gibt es Erfahrungen zum Wesa bei der neuen RT? 2. gibt es Erfahrungen zu etwas gröberen Reifen für die RT (80:20)...
  • Jemand Erfahrungen mit wilbers wesa??

    Jemand Erfahrungen mit wilbers wesa??: Hab ein ( meiner Meinung nach echt gutes) Angebot für das wilbers inkl.aus/Einbau konfigurieren etc. Kann jemand seine Erfahrungen mit mir...
  • R 1200 GS K25 ESA/WESA Stellmotoren "koppeln"

    R 1200 GS K25 ESA/WESA Stellmotoren "koppeln": Hallo in die Runde, hat jemand Erfahrung mit dem "Verkoppeln" der Stellmotorenmimik mit den Ferderbeinen, also dem eigendlichen Fahrwerk bzw hat...
  • Werks-ESA vs abgestimmtes ESA / WESA & Co.

    Werks-ESA vs abgestimmtes ESA / WESA & Co.: Ist ein eigens auf Fahrer und Zuladung abgestimmtes ESA sinnvoll, wenn doch die Automatik des Werks-ESAs das Fahrwerk nach gerade aktueller...
  • Hilfe ! ESA defekt was tun ? WESA ?

    Hilfe ! ESA defekt was tun ? WESA ?: Fakten: Bj 2016 Km 52000 Alles ansonsten schick :-) Was ist anders: Beim fahren spürbar , wenn ich Sie im Stand nach unten drücke geht es...
  • Hilfe ! ESA defekt was tun ? WESA ? - Ähnliche Themen

  • WESA u. Reifen für die neue RT

    WESA u. Reifen für die neue RT: Hallo, ich habe zwei Fragen: 1. gibt es Erfahrungen zum Wesa bei der neuen RT? 2. gibt es Erfahrungen zu etwas gröberen Reifen für die RT (80:20)...
  • Jemand Erfahrungen mit wilbers wesa??

    Jemand Erfahrungen mit wilbers wesa??: Hab ein ( meiner Meinung nach echt gutes) Angebot für das wilbers inkl.aus/Einbau konfigurieren etc. Kann jemand seine Erfahrungen mit mir...
  • R 1200 GS K25 ESA/WESA Stellmotoren "koppeln"

    R 1200 GS K25 ESA/WESA Stellmotoren "koppeln": Hallo in die Runde, hat jemand Erfahrung mit dem "Verkoppeln" der Stellmotorenmimik mit den Ferderbeinen, also dem eigendlichen Fahrwerk bzw hat...
  • Werks-ESA vs abgestimmtes ESA / WESA & Co.

    Werks-ESA vs abgestimmtes ESA / WESA & Co.: Ist ein eigens auf Fahrer und Zuladung abgestimmtes ESA sinnvoll, wenn doch die Automatik des Werks-ESAs das Fahrwerk nach gerade aktueller...
  • Hilfe ! ESA defekt was tun ? WESA ?

    Hilfe ! ESA defekt was tun ? WESA ?: Fakten: Bj 2016 Km 52000 Alles ansonsten schick :-) Was ist anders: Beim fahren spürbar , wenn ich Sie im Stand nach unten drücke geht es...
  • Oben