Airbag Westen von Helite leihen und testen

Diskutiere Airbag Westen von Helite leihen und testen im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hallo für Interessierte, habe ich im Netz gefunden! http://sgmoto-performance.com
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
3.426
Ort
OG
Modell
GS Supermoto, jetzt GS-WC 15, GSXR 1000, Pan-European 1300 S1000XR
Habe ich mir auch schon überlegt zu kaufen, aber das mit dem (aus)testen würde ich dann doch lieber lassen:p, ansonsten finde ich die Weste eine tolle Sache, mein Kumpel hat die GP Air 2
 
nfgeheim

nfgeheim

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
348
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS LC Pepsi
Austesten durfte ich die Jacke leider schon einmal im realen Leben - wahrscheinlich dadurch die Rippen (Patrone) verhauen.
Im Verhältnis zu dem, was mir sonst (höchstwahrscheinlich) passiert wäre, aber ein absolutes Sonderangebot....hat also am Ende wunderbar funktioniert.
Anschließend ca. 20,-€ für eine neue Patrone und gut 100 fürs Flicken vom Ärmel, dafür aber auch eine "so gut wie Neue" erhalten.
Die Jacke war zu dem Zeitpunkt noch keine vier Monate alt.
ACHTUNG: die Testpatrone ist ggü. der tatsächlich eingesetzten nur 2/3 scharf...
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.376
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
was heißt denn nur zu 2/3 scharf? Bläst nur zu 2/3 auf oder reagiert langsamer?
 
nfgeheim

nfgeheim

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
348
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS LC Pepsi
was heißt denn nur zu 2/3 scharf? Bläst nur zu 2/3 auf oder reagiert langsamer?
Sorry - damit ist die Gasfüllung gemeint.
Beim Test am Dummy im Verkauf war es nur ein sehr kräftiger "Buff", bei der Echtvariante war es dann aber ein Super-Buff.. .:5bomb:
Aber das war in dem Augenblick wirklich nicht das Problem!
 
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.427
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Also mir hat sie schon mal geholfen. Dank Weste gar nix. Sicher wäre ich ohne auch nicht mit dem Heli ins Krankenhaus geflogen, aber ohne blaue Flecken oder gar ne Rippenprellung wär das nicht abgegangen. Landung mit der linken vorderen Körperhälfte.

Weste eingeschickt, kam wie neu wieder. Kostenlos.
 
gerry-h

gerry-h

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
1.964
Ort
Bern
Modell
GSA LC TP, R 100 Scrambler, 2xR 90 S, R 75/7, R 26, F 650 GS
Ist das Prinzip 'Reissleine' nicht schon überholt ?
Es gibt doch schon moderne Systeme, die per Sensor auslösen, oder ?
 
gerry-h

gerry-h

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
1.964
Ort
Bern
Modell
GSA LC TP, R 100 Scrambler, 2xR 90 S, R 75/7, R 26, F 650 GS
Vielleicht hab ich das zu salopp formuliert.
Ich weiss, dass es Systeme mit und ohne Reissleine gibt.
Die mit Reissleine waren die ersten, deswegen die Frage, ob die technologisch nicht bereits veraltet sind.
Ich stell mir das ziemlich fummelig vor, beim Absteigen noch zusätzlich die Reissleine abzuhängen.
Ich würde bestimmt mal vom Motorrad weglaufen und dann in der Leine hängen.
 
Q4me

Q4me

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
2.610
Ort
Rhein Sieg Kreis, Retscheroth
Modell
XTZ 700Tenere , 9T Scrambler, R 80 GS Basic, R 80 GS (Lila Kuh), R 100 R, R 65,R 60/5, R80GS Classic
wohl kaum,
genau sowenig wie Kommunikationsanlagen (Bluetooth) besser sind als kabelgebundene...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fls
Lewellyn

Lewellyn

Dabei seit
11.09.2017
Beiträge
1.427
Ort
Herne
Modell
R1100GS
Es ist in der Regel nicht das Losmachen, sondern das Einklicken, was man vergisst. Geht zumindest mir so.
Losmachen ist aber auch kein Problem, der Zipper ist ja elastisch, man kann komplett absteigen, ohne dass es "P U F F" macht.
Das Auslösemoment ist afaik 30kg, aus Versehen passiert da nix.

Die Reißleine hat nur eine Schwäche bei Frontalaufprall auf höhere Fahrzeuge wie Transporter oder LKW, weil sie ja erst nach ~1m Flugbahn auslöst, daher für die Wand zu spät kommt. Dafür entfallen aufwändige und teure Wartung der Sensorsysteme und das Laden der Akkus derselben.

Und wenn die sensorgestützten mal auslösen, muss man sie einschicken. Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft kostet ~ eine Heliteweste.
 
RoGe

RoGe

Dabei seit
07.11.2008
Beiträge
3.426
Ort
OG
Modell
GS Supermoto, jetzt GS-WC 15, GSXR 1000, Pan-European 1300 S1000XR
Ich denke das die Reißleine ganz gut funktioniert, zumindest habe ich es so bei meinem Kumpel schon oft gesehen/beobachten können.
Das einklipsen geht ja Ratzfatz und selbst wenn man es beim Absteigen mal vergessen sollte wird man sanft zurück gehalten:), ohne das da was auslöst, da braucht es dann schon einen ordentlichen Ruck.
Wer keine 2-3000,-€ > für einen Aibag-Kombi ausgeben möchte/kann ist dies doch eine tolle alternative
 
GS-Matze

GS-Matze

Dabei seit
18.04.2009
Beiträge
1.376
Ort
München
Modell
GS1200ADV 2018
Kann man die Reißleine nicht kürzer stecken, damit diese ein paar cm früher zieht bzw. auslöst? Oder ist das nur die vom Hersteller vorgegebene Länge?
Könnte ja auch von der Art des Motorrads und damit der Sitzposition abhängig sein.
 
nfgeheim

nfgeheim

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
348
Ort
OHZ
Modell
R 1200 GS LC Pepsi
Kann man die Reißleine nicht kürzer stecken, damit diese ein paar cm früher zieht bzw. auslöst? Oder ist das nur die vom Hersteller vorgegebene Länge?
Könnte ja auch von der Art des Motorrads und damit der Sitzposition abhängig sein.
Die Einstellung ist relativ variabel - da die "Schnur" in der Länge verstellbar ist.
Zu kurz ist niGS für die GS, dann hast Du ein Problem beim Stehen auf den Fußrasten!
Du montierst eine "Reißleine" bei der GS unter der Verstellung der vorderen Sitzbank.
Dann passt bei mir sowohl die Sommerjacke als auch die Allwetter-Variante...
Aber Achtung: die Bestellgrößen sind nicht identisch - unbedingt beide separat probieren.
 
GS-Tourenfahrer

GS-Tourenfahrer

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
385
Ort
Stuttgart
Modell
R 1200 GS LC; T7
Moin,

auf meinem To-Do-Zettel stehen noch zwei Pos.:
* Airbag-Weste noch vor "Saisonbeginn"
* neue (Leder-) Hose Atlantis oder Alne (kein Bock mehr auf Regenkombi :()
 
B

Boogieman

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
1.173
Ort
Lechfeld
Modell
R 1200 GS LC Exclusive
Die Einstellung ist relativ variabel - da die "Schnur" in der Länge verstellbar ist.
Zu kurz ist niGS für die GS, dann hast Du ein Problem beim Stehen auf den Fußrasten!
Du montierst eine "Reißleine" bei der GS unter der Verstellung der vorderen Sitzbank.
Dann passt bei mir sowohl die Sommerjacke als auch die Allwetter-Variante...
Aber Achtung: die Bestellgrößen sind nicht identisch - unbedingt beide separat probieren.
Hallo,

genauso ist es. Habe die Weste seit 2013. Konnte sie damals testweise in voller Montur (Motorradjacke, Helm) und normaler Patrone testen. Interessante Erfahrung, u.a. auch mit dem Halskragen, welcher den Helm stabiliert. Aso quasi die Funktion des Neck Brace ersetzt.

Mein Tipp daher die Weste mit dem Helm testen. Vor dem Kauf unbedingt die richtige Grösse ermitteln. Am besten auf dem Motorrad. Ist sie bspw. zu gross/lang schiebt es sie nach oben gegen den Helm.

Mir wurde empfohlen die Gurtlänge möglichst kurz zu halten. Habe ihn daher so eingstellt, daß ein Stehen auf den Fussrasten nicht möglich ist. Stört mich aber auch nicht.

Gruss
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Kardanfan

Kardanfan

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
4.671
Nie und nimmer käme ich auf die Idee, so eine Weste zu tragen, und wenn sie umsonst wäre.

Ich hatte vor Jahren eine Schildkröte (Rückenprotektor) von Dainese geschenkt bekommen, der ist auf den Hausmüll gewandert, weil ich es völlig unpraktisch fand, nach einer Tour mit 4.000 km. Seither sind wieder über 100.000 km "nackt" abgespult worden ... und ich lebe noch immer.

Ich finde das System völlig unpraktisch .... die Hersteller verkaufen so eine Entwicklung nur mit der ANGST vorm Tod - die bei einigen ziemlich groß sein muss.

Da frage ich mich dann, wieso fährt man Motorrad - eigentlich müsste man sich eher Gedanken machen, einen Panzer für den Straßenverkehr zu kaufen.

Es ist krank, wenn man meint das Ziel "0"-Verkehrstote zu verfolgen - statt dessen sollte man sich selber mehr fordern, um die Reaktionen zu schärfen und die Gefahren zu erkennen.

Wer vollgestopft mit 3 Kameras fährt ...... der denkt mehr an die Filmperspektiven, als an den Opa, der aus dem Waldweg herausfährt!

Oder wer sich mit den Einstellungen und techn. Schwankungen des TFT-Tachos beschäftigt, der ist geistig nie und nimmer beim Straßenverkehr. Und all die anderen Bluetooth-Verbindungen und Spielereien!

Auch das Spielen am Fahrwerk, den Einstellungen, der Versuch die Unterschiede zu fühlen, ...... oder zu erkennen, dass das ganze Gelumpe nicht funktioniert - sich geistig schon den Ärger in der Werkstatt auszumalen, usw. ...... das ist das GEFÄHRLICHE am MOTORRARDFAHREN!

In diesem Sinne - allen unfallfreie km - wohl wissend, dass es wie jedes Jahr Ausnahmen geben wird, aber mögen die möglichst milde ausfallen.
 
Thema:

Airbag Westen von Helite leihen und testen

Airbag Westen von Helite leihen und testen - Ähnliche Themen

  • AIRBAG Westen

    AIRBAG Westen: Hat jemand von Euch eine o.a. Weste und nutzt diese? Welches Modell? Und welche Erfahrungen ( zB bei den Modellen die am Bike fixiert sind kann...
  • Erledigt HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe M

    HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe M: Verkaufe wegen Umstieg auf ein elektronisches Airbagsystem meine ca 3 Jahre getragene Airbag Weste Turtle von Helite. Die Weste ist mit einem...
  • Erledigt Helite Airbag-Weste Turtle 2.0 Hi-Vis Gr. M NEU!

    Helite Airbag-Weste Turtle 2.0 Hi-Vis Gr. M NEU!: Verkaufe eine Airbag-Weste Helite Turtle 2.0 Hi-Vis, Gr. M, neu, unbenutzt, nicht gefahren, Rechnung aus Juni 2019 liegt vor, CO2 Ersatz-Kapsel...
  • Erledigt HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe L

    HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe L: Verkaufe wegen Aufgabe des Hobby wenig getragene Airbag Weste Turtle von Helite. Die Weste ist mit einem Rückenprotektor ausgestattet so dass man...
  • Erledigt unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L

    unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L: Verkaufe unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L in schwarz - siehe auch Tabelle mit passenden Umfängen auf dem folgenden Link ...
  • unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L - Ähnliche Themen

  • AIRBAG Westen

    AIRBAG Westen: Hat jemand von Euch eine o.a. Weste und nutzt diese? Welches Modell? Und welche Erfahrungen ( zB bei den Modellen die am Bike fixiert sind kann...
  • Erledigt HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe M

    HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe M: Verkaufe wegen Umstieg auf ein elektronisches Airbagsystem meine ca 3 Jahre getragene Airbag Weste Turtle von Helite. Die Weste ist mit einem...
  • Erledigt Helite Airbag-Weste Turtle 2.0 Hi-Vis Gr. M NEU!

    Helite Airbag-Weste Turtle 2.0 Hi-Vis Gr. M NEU!: Verkaufe eine Airbag-Weste Helite Turtle 2.0 Hi-Vis, Gr. M, neu, unbenutzt, nicht gefahren, Rechnung aus Juni 2019 liegt vor, CO2 Ersatz-Kapsel...
  • Erledigt HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe L

    HELITE AIRBAG WESTE TURTLE, Größe L: Verkaufe wegen Aufgabe des Hobby wenig getragene Airbag Weste Turtle von Helite. Die Weste ist mit einem Rückenprotektor ausgestattet so dass man...
  • Erledigt unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L

    unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L: Verkaufe unbenutzte HELITE Turtle Airbag Weste Größe L-L in schwarz - siehe auch Tabelle mit passenden Umfängen auf dem folgenden Link ...
  • Oben