Bastelvorschlag zur Aussteifung von Vario Koffer

Diskutiere Bastelvorschlag zur Aussteifung von Vario Koffer im Technik & Bastel-Ecke Forum im Bereich Modellunabhängige Foren; Hallo miteinander, die billigen Plastikhacken der Vario Koffer sind mir ein Dorn im Auge. Ich traue denen nichts zu. Betrachtet man sich die...
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
170
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Hallo miteinander,
die billigen Plastikhacken der Vario Koffer sind mir ein Dorn im Auge. Ich traue denen nichts zu. Betrachtet man sich die abgebrochenen Dinger im ebay oder in Foren denke ich das meine Skepsis Berechtigt ist. Die Koffer hängen zwar noch in der Mitte auf dem Pilz, jedoch fehlt da ein vernünftiger Gepäckträger wie bei der AV. Es gibt zwar den einen oder anderen Vorschlag, jedoch wollte ich meine Koffer weder aufbohren noch fest verbinden. Der Gedanke ist folgender: Sind die Koffer beladen drückt das Gewicht nach unten. Da diese oben beweglich gelagert sind entsteht ein Drehmoment Richtung Felge. Dies belastet die Nasen auf Biegung und damit krach.:mad: Also genügt eine einfache Stange welche verhindert das die Koffer unten zusammen gehen. Die auch die Kräfte in Schräglage an den jeweils anderen Koffer weiter gibt. Dadurch heben sich Druck und Gegendruck auf. Da keine Gewichtskräfte aufgenommen werden müssen, muss das System auch nicht stabil sein. Dazu habe ich nachfolgenden Vorschlag erarbeitet.
Das System ist mit 3 Schrauben befestigt. Läßt man die Strebe zum Rahmen weg (Sie ist nicht unbedingt erforderlich, verhindet lediglich ein Vibrieren und damit Scheuern am Koffer) sind es noch 2. Ist also in 2 Minuten demontiert oder montiert.
Als Stahl habe ich ein paar alte Eisenbeschläge von einer Stalltüre genommen. Wenn man das Eisen kauft, kann man das sicherlich schöner gestalten. So waren es halt 0€ Material und 2 Stunden Arbeit.
Vielleicht kann der eine oder andere das für sich verwenden. :)
 

Anhänge

Zörnie

Zörnie

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
13.268
Ort
Berlin
Modell
R 1250 GS Exclusive
Sieht richtig Scheiße ist und ist nach meinen jahrelangen Erfahrungen mit den Variokoffern überflüssig.
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.730
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
Ser's,

Das ist schlichtweg unnötig!!!

Klar kannst du das so machen, aber ist einfach sche....

Vergebene Mühe mit unschönem Ergebnis.

Ich bin die Varios mit viel ( ein paar Flaschen Whisky von SCO nach Wien) und wenig Gewicht, auf Asphalt und auf schlechtem Schotter gefahren.
Ich hab die Q auf die Koffer hingeschmissen und rutschen lassen.
Aber gebrochen ist da nix, auf fast 150.000 km.

Und sie fährt noch weiter (jetzt nur meinem Sohn)
LG
Wolfgang
 
maxquer

maxquer

Dabei seit
14.09.2011
Beiträge
6.350
Ort
31303 Burgdorf
Modell
r1200gs TÜ
Ich würde es Teuertech oder Wundermilch anbieten! Die stehen auf unnützes Ge.lumpe und kriegen dafür auch noch Geld! Außerdem kannst Du dann sicher sein, dass auch eine Nachfrage da ist.

Gruß,
maxquer
 
IamI

IamI

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.730
Ort
Purkersdorf
Modell
K51 (2015); K14 (2002); K25 (2005); K48 (2019)
....
Die auch die Kräfte in Schräglage an den jeweils anderen Koffer weiter gibt. Dadurch heben sich Druck und Gegendruck auf. Da keine Gewichtskräfte aufgenommen werden müssen, muss das System auch nicht stabil sein.
....:)
Ser's,

noch eine interessante Bemerkung hab ich in deinem Post gefunden:

"Kräfte in Schräglage": welche bitte sollten das sein?
Ein Mopped in Schräglage ist ohne Querbeschleunigung, eben weil es ja in Schräglage ist!!!
Nur ein wenig mehr Gewichtskraft wird auf die Koffer wirken. (der rote Pfeil wird länger)

Liebe Grüße

Wolfgang
 
billy

billy

Dabei seit
19.07.2005
Beiträge
1.102
Ort
Waltrop
Modell
R1200GS Triple Black Früher: R1100GS, Kawasaki Zephyr 750, Yamaha XS400DOHC, Yamaha RD250LC2
Schön ist sicherlich was anderes. Und ob es nötig ist, lassen wir mal dahingestellt. Nur neu ist diese Idee nicht. Etwas ähnliches hat sich Triumph für das Orginal Trägersystem an der Tiger Explorer ausgedacht.
 
Grandy

Grandy

Dabei seit
20.03.2013
Beiträge
570
Ich möchte noch anmerken, dass es evtl. sogar schädlich sein kann, nämlich dann, wenn man das Moped auf dem Koffer ablegt und die Halterungen des Koffers brechen, dann drückt der kaputte Koffer den noch Ganzen nach außen und dieser kann auch kaputt gehen.
 
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
170
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Ich habe bei dieser Aktion nun 2 Dinge gelernt.
1) Es funktioniert nicht, da die Querstrebe mit Gepäck am Spritzschutz anschlägt. Die Querstrebe muss also als Trapez ausgeführt und damit stabiler dimmensioniert werden.
2) Ich werde auf die einzelnen Kommentare nicht ein eingehen. Aber ich werde in Zukunft ganz sicher hier keine Vorschläge, Gedanken oder ähnliches mehr posten. Das muss ich mir nicht antun. Nichts gegen konstruktive Kritik, sachliche Verbesserungsvorschläge etc. Aber nicht auf diese niveaulose Art und Weise.
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
2.568
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Naja, hier gibts halt nicht nur Lob zu ernten!

Wenn jemand ne Idee hat, dann is auch immer n bisschen Euphorie dabei, und natürlich der Drang es allen mitzuteilen. Gerade die BMW-Freaks hier haben aber teilweise hohe Ansprüche an Funktion und Design. Wenn man hier was präsentiert, muss man auch einstecken können, hab ich auch schon leidvoll erfahren müssen. Ich verstehe Dein Teil als Prototyp, noch nicht ganz serienreif, hast Du ja auch selber schon erkannt. Mach trotzdem weiter, die größten Motzer erkennen wahrscheinlich nichtmal den Unterschied zwischen Rechts- und Linksgewinde ...
 
RunNRG

RunNRG

Dabei seit
26.05.2010
Beiträge
753
Ort
Berzdorf
Modell
Honda Innova ANF 125
Kuhtreiber, das Deine Idee nicht neu ist, sieht man ja am Träger der ADV, denn der hat ja genau diese Traverse hinten zwischen den Koffern.

Offensichtlich ist BMW der Meinung, das die Alus mit Rohrträger diese Traverse benötigen, denn die macht das System defininitiv ordentlich steif.

Ich finde die ganze Konstruktion (auch an meiner ADv) auch nicht schön, aber der Nutzen unberwiegt und in Fahrt sehe ich die Dinger nicht.

Warum die Varios ohne auskommen...nunja, meistens hält es und wo es ausreißt, war es wohl grenzwertig (beladen?).

Zu den Kommentaren...

Dieses Forum ist sehr groß und die Netiquette wird leider bei weitem nicht so groß geschrieben, das gleitet schnell ab ins Gegenteil.

Ich selber poste weiter, wenn ich ich eine Verbesserung diskutieren möchte und gebe den Trolls Kontra. :)
 
nordman

nordman

Dabei seit
25.04.2010
Beiträge
227
Ort
Harmstorf und Hamburg
Modell
30 Years R 1200 GS Adventure Tü / Husqvarna 610 TE
Die Querstreben haben schon einen Sinn.
Ich denke bei der ADV mit den Alukisten geht BMW davon aus das diese eher abseits der Straßen auf Schotter- oder Wellblechpisten mit viel Gepäck gefahren werden. Bei langen Wellblechpisten zerlegt sich fast alles.

Die Plastikboxen sind eher was für die Straße. Da braucht es keine Verstärkung.

Die meisten putzen doch nur und haben Angst dass ein Kratzer an den Bock kommt. Die fahren auch nie ins Gelände.
Das sind dann halt die Plastikbüchsenfahrer :mstickle:
 
K

Kuhtreiber1988

Themenstarter
Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
170
Ort
Schwaben
Modell
R1200 GS Bj.2009
Da hier offensichtlich etwas falsch verstanden wurde, melde ich mich trotzdem nochmals zurück. Das die Idee eine Querstrebe zwischen zwei Koffer zu machen nicht neu ist, ist mir klar. Das habe ich schon vor 30 Jahren so gemacht. Was die Schwierigkeit im Gegensatz zu herkömmlichen Koffersystemen war, ist das es kein umlaufendes Trägersystem gibt. Also kann ich auch hinten nichts festmachen und die Koffer haben auch keinen Halt. Es gab schon den Vorschlag von einem, der hat Türenbänder verwendet, die Koffer durchgebohrt usw. Dieser Vorschlag wurde euphorisch gefeiert. Für mich war das keine Lösung, da ich, wie anfangs geschrieben die Koffer nicht bohren wollte. Eine weitere Herausforderung war die unterschiedliche Bauweise der Varios. Daher schaut der flache Gleiter seitlich einmal nach vorne und einmal nach oben. Weiterhin habe ich ebenfalls am Anfang geschrieben das die Konstruktion sicherlich schöner, edler und teurer geht. Ich brauche sie aber nächste Woche für meinen Urlaub. Fahre nach Schottland wo die Koffer aufgrund der Bodenwellen auf den Singel Track Roads schon beansprucht werden. Also keine Zeit für aufwendige Konstruktionen. Und das war auch gut so wie man gesehen hat.
 
Thema:

Bastelvorschlag zur Aussteifung von Vario Koffer

Oben