Batterieverschleiss K 25

Diskutiere Batterieverschleiss K 25 im R 1200 GS und R 1200 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi Dragi - das hier ist der "Neuvorstellungs-thread", was Du ja schon gemacht hast. Du solltest Deine Fragen im entsprechenden Unterforum posten -...
cruizer

cruizer

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
710
Ort
Rottenburg a.N.
Modell
BMW R 1200 GS LC, Bj 2017
Hi Dragi - das hier ist der "Neuvorstellungs-thread", was Du ja schon gemacht hast. Du solltest Deine Fragen im entsprechenden Unterforum posten - nachdem Du zuerst die Suchfunktion bemüht hast. Dann wird dir schneller jemand helfen. LG, cruizer

MOD Edit: verschoben :wink:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dragi1972

Dragi1972

Dabei seit
03.07.2022
Beiträge
3
N Navi Halterung , jedoch mit einem Schalter unterbrochen.....Kabel ich am Rahme , entlang des Tanks gelegt, und direkt an der Batterie angeschlossen. .
 
Keusebube

Keusebube

Dabei seit
07.04.2022
Beiträge
8
Tach denn,
ich hatte an der alten Suzi ein ähnliches Problem. Da war aber nicht die Batterie schuld - sie war nur das Opfer. Schuld war der Regler, der beim Fahen den Ladestrom nicht runtergeregelt hat. Das hält auch die beste Batterie nicht lange durch. Mir fällts halt auf, weil Du schreibst, dass nach 400 km nix mehr geht. Das würde zum Regler passen.
An Kriechströme glaube ich nicht - da wäre das Fehlerbild genau anders rum, also: springt nach 400 km sofort und gut an, aber hat nach ner Woche Stand ein Problem.

Gruß, Markus
 
Thema:

Batterieverschleiss K 25

Oben