Bing vs Dell'Ortos Vergaser

Diskutiere Bing vs Dell'Ortos Vergaser im 2 Ventiler Forum im Bereich Motorrad Modelle; Ja ein leichtes ;-) Ne is wirklich ein interessantes Thema. Lohnt der Umbau von Gleichdruck auf Schiebevergaser? Bing gegen Dell'Ortos Und...
Edda

Edda

Themenstarter
Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
3.163
Ort
Rheinhessen
Modell
HPM
Ja ein leichtes ;-)

Ne is wirklich ein interessantes Thema.
Lohnt der Umbau von Gleichdruck auf Schiebevergaser?

Bing gegen Dell'Ortos

Und gleich die ersten Frage:
Können Gasgriff und Züge der r80/100gs beibehalten werden oder muss alles getauscht werden?

Mfg Edda
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Moin Edda!

Die Züge müssen erneuert werden. Kann man
sehr leicht selbst erledigen. Dazu braucht es
einen bestimmten Umlenknocken (oder wie auch
immer das Teil heißt) im Gasgriff, da der Öffnungs-
weg der Delloschieber etwas länger ausfällt als der
Drosselklappen an den Bings. Die Nummer des
Teils kann ich Dir heute Abend sagen. Wie auch die
Längen der benötigten Züge.

Dazu empfiehlt es sich , einen Knickschutz für den
Zug am Vergaserdeckel anzubringen, eine 90 Grad
Umlenkung is Kagge...
 
Edda

Edda

Themenstarter
Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
3.163
Ort
Rheinhessen
Modell
HPM
Dazu empfiehlt es sich , einen Knickschutz für den
Zug am Vergaserdeckel anzubringen, eine 90 Grad
Umlenkung is Kagge...
Moin,
den Knickschutz hab ich in Form eines "Verstärkten" Schrumpfschlauche an den Bing---verhindert das blöde "Abknicken"
(www.boxup.de ist 7Km vom mir entfernt und gut sortiert)

Was mich brennender interresiert--- Lohn sich der evt Tausch als "Tourenfahrer"

Bis lang hatte ich noch nie was an den Bing---nicht mal eine gerissene Membrane.

Ich hab Doppelzündung und den Siebenrocksatz----Sie startet einwandfrei und läuft auch sehr gut.
Oder hab ich mich dran gewöhnt????an das ein oder andere wirklich kleine Rückchen oder gar verzögerte Gasannahme.


Ja man müsste mal eine fahren mit Dell Ortos.:nerd:
mfg Edda
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
hi edda,

tja, was soll man dazu sagen?

ich hab das ganz pragmatisch gesehen. die jüngsten serienmäßig
verbauten bings sind von 1996. meine stammen sogar aus 1975
und hatten zuletzt >300tKm gelaufen. da gibt es verschleiß an
kolben und gehäusen. funktioniert haben sie schon noch, aber
nicht so, wie ich es wollte.

im nägsten jahr hab ich n frischen motor aufgebaut. mit sr-kit,
verdichtung 10,5:1, und einer mäßig "scharfen" nockenwelle,
bißchen kopftuning, wie dz und anderem kleinkram.

dann kannste gerne mal fahren... :)

was ich persönlich an den dellos mag, ist:
- besseres, quasi "direktes" anspringen
- kein verschlucken
- eine synchro / a reicht aus (wobei ich da echt pingelig bin)
- stabileres standgas, insbesondere wenn der motor warm ist
 
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
243
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
Was mich noch interessiert:
Wie verhält es sich mit dem Kraftaufwand beim Gasgeben?
Bei meiner Guzzi mit den eckigen Dell´Orto ist deutlich mehr Kraftaufwand beim Gasgeben erforderlich. Die Federn wurden bereits gekürzt. Das ist bei längeren Fahrten nicht so angenehm.
Die Bing sind in diesem Punkt geradezu eine Wohltat.

Welche Erfahrung habt ihr nach eurem Umbau auf Dell´Orto gemacht?

Grüsse, Ralf
 
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
die softesten federn besorgt, die (in diesem fall) stein-dinse anbietet...

die originalen fand ich auch zu hart. mist ist auch die oft verbaute
90°-umlenkung. die drehkraft steigt dadurch und die züge reissen
gern an dieser stelle. auch durchgescheuerte 90°-bögen hat es schon
gegeben.
 
SRalf

SRalf

Dabei seit
29.07.2018
Beiträge
243
Ort
Bodensee
Modell
R100GS
die softesten federn besorgt, die (in diesem fall) stein-dinse anbietet...

die originalen fand ich auch zu hart. mist ist auch die oft verbaute
90°-umlenkung. die drehkraft steigt dadurch und die züge reissen
gern an dieser stelle. auch durchgescheuerte 90°-bögen hat es schon
gegeben.
Die. beschriebenen Erfahrungen hatte ich auch an der Guzzi gemacht. Irgendwann stärkere Züge eingebaut und was weiss ich noch. Innzwischen ist Ruhe.

Für die Q konnte ich ein paar "junge" Bing in der Bucht angeln. Preis in Ordnung bei einer Laufleistung unter 50 tkm.
Ohne Synchronisieren ist schon ein ruhiger Motorlauf feststellbar. Wie wird das erst nach dem Synchronisieren.
Den alten Vergasersatz lass ich mir Reinigen und Überholen.
So ein zweiter Vergasersatz ist schon was wert.
IMG_20200413_162559.jpg

Wenn ich umrüsten würde, dann würde ich lieber gleich auf Keihin wechseln. Aber dann machen wir einen neuen Thread auf:wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
BigJay

BigJay

Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
935
Ort
Oberbergischer Kreis
Modell
R1150GS, Bj. 2001, Ex-/6, Bj. 1974, 620er LC Kürbis-SuMo, NSU 2T-Fox 125ccm
Nabend!

Einen Keihin haben wir zuletzt an einer HD E-Glide von ´74
eines Freundes getestet. Das war aber niGS... Da kann man
unendlich viel einstellen. Und das muss man auch... Dabei
gibt recht wenig Erfahrungswerte. Zumindest für so einen
Schüttler. Für eine 2V-BMW siehts wohl etwas besser aus.

Vllt haben wir auch zu früh aufgegeben. Wenn es mein Moped
gewesen wäre (der HERR behüte mich!), hätte ich weiter aus-
probiert und die Fa. Topham auf das Problem angesprochen.
Da soll ein wirklicher Spezialist zu Gange sein.

Aber jetzt werkelt in der HD ein Dello zur vollsten Zufriedenheit. :)
 
Thema:

Bing vs Dell'Ortos Vergaser

Bing vs Dell'Ortos Vergaser - Ähnliche Themen

  • Erledigt Drosselklappe 1150GS rechts (Bing 75/45/110) gesucht

    Drosselklappe 1150GS rechts (Bing 75/45/110) gesucht: Hallo zusamen, ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten Drosselklappe für meine 1150GS Bj. 2000 mit der DK-Nummer: 75/45/110 VG Thomas
  • Probleme mit einem Bing Vergaser

    Probleme mit einem Bing Vergaser: Hallo Leute, ich habe seit kurzen ein tolles Phänomen. Soblad ich ca. 2 km gefahren bin läuft mein rechter Vergaser über und flutet logischer...
  • Erledigt Suche beide Vergaser R 100 GS - Bing 94/40/123A und 94/40/124A

    Suche beide Vergaser R 100 GS - Bing 94/40/123A und 94/40/124A: Suche gut funktionierende Vergaser für meine R 100 GS.
  • Biete 2 Ventiler Drosselsatz Bing Vergaser 32er

    Drosselsatz Bing Vergaser 32er: Biete nagelneuen Drosselsatz für 32er Bing Vergaser an, mit Gutachten auf 20KW. Es sind unbenutzte Vergaserdeckel. 99,- Euro
  • 2 Ventile 40er Bing Vergaser

    40er Bing Vergaser: Hallo, ich möchte einige Teile ins ebey setzen. Was könnte ich den für ein Satz 40er Bing und eine Lima verlangen? Was gefordert wird und wie die...
  • 40er Bing Vergaser - Ähnliche Themen

  • Erledigt Drosselklappe 1150GS rechts (Bing 75/45/110) gesucht

    Drosselklappe 1150GS rechts (Bing 75/45/110) gesucht: Hallo zusamen, ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten Drosselklappe für meine 1150GS Bj. 2000 mit der DK-Nummer: 75/45/110 VG Thomas
  • Probleme mit einem Bing Vergaser

    Probleme mit einem Bing Vergaser: Hallo Leute, ich habe seit kurzen ein tolles Phänomen. Soblad ich ca. 2 km gefahren bin läuft mein rechter Vergaser über und flutet logischer...
  • Erledigt Suche beide Vergaser R 100 GS - Bing 94/40/123A und 94/40/124A

    Suche beide Vergaser R 100 GS - Bing 94/40/123A und 94/40/124A: Suche gut funktionierende Vergaser für meine R 100 GS.
  • Biete 2 Ventiler Drosselsatz Bing Vergaser 32er

    Drosselsatz Bing Vergaser 32er: Biete nagelneuen Drosselsatz für 32er Bing Vergaser an, mit Gutachten auf 20KW. Es sind unbenutzte Vergaserdeckel. 99,- Euro
  • 2 Ventile 40er Bing Vergaser

    40er Bing Vergaser: Hallo, ich möchte einige Teile ins ebey setzen. Was könnte ich den für ein Satz 40er Bing und eine Lima verlangen? Was gefordert wird und wie die...
  • Oben