Bitte um Hilfe bei Motorradentscheidung

Diskutiere Bitte um Hilfe bei Motorradentscheidung im Motorrad allgemein Forum im Bereich Community; Hab mal bei Mobile geschaut was es so gibt...: Da geht einiges... Z.B. ...
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
So viele komplizierte Ratschläge, dabei gibt's doch DIE einzig wahre Lösung:

Kauf Dir ne Tenere 700!
  • für 8.000, - kriegst Du ne fast Neue
  • passt für 2-Meter-Mann
  • zuverlässiger geht's nicht
  • viele Jahre purer Spaß

So einfach kanns sein!
OK, der Thread kann jetzt geschlossen werden! :zunge2:

Ich hab mich nicht getraut das zu schreiben.
Aber du hast Recht.
Eierlegende Wollmilchsau und mit der Rally-Sitzbank wahrscheinlich das ergonomisch bequemste was er je gefahren ist mit seinen 2m.
Die Crux:
Sie hat nur 689ccm-viel zu wenig für `n richtigen Biker und von daher wird er sie nicht probefahren.
Er braucht Stütz..äh Hubraum.

Ich hab Gott sei Dank ein gesundes Selbstvertrauen.
Wenig Hubraum hat mich nie gestört und ich sitze genauso stolz auf meiner 50er Florett wie auf der Tenere.
Schon seit 39 Jahren sitz und steh ich auf diversen Yamaha Enduros, XT 2,5/3,5/5/6/6,6/7,5 aber die Tenere mit dem absolut genialen CP 2 ist die Krönung.
Obwohl ich noch stärkere Maschinen habe vermisse ich nix-im Gegenteil-sie hat allen den Rang abgelaufen.
Ein Motorrad mit dem man alles-und ich mein alles-machen kann mit einem nutzbaren Drehzahlband von 8000(!)
U/min.
Bei uns sind etliche jetzt unterwegs-allein in meinem Bekanntenkreis laufen inzwischen 3 Stk.
Ich hab alle probefahren lassen-meine Schuld....:wink:
2 BMW F 800GS mußten gehen-zu schwer und "lahm".
Meine RT 1100 und XTZ Supertenere leider auch-aber das bessere ist des guten Feind...

Unter den Neukäufern ist eine Frau die jetzt in Ihre steil abfallende Kellergarage reinfährt-mit der F 800GS hat sie sich das nie getraut...!
Und sie meint das die Tenere stärker sei als die F-subjektiv auch mein Eindruck...fühlt sich alles irgendwie so easy an...müßte man mal testen-aber wie?
Sind ja alle verkauft....
 
GS-Nick

GS-Nick

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
127
Ort
Im Bottwartal
Modell
Honda CBR1000F SC24; R1200GS ADV (TÜ)
Langeweile oder was?
Eigentlich nicht :gruebel: In ihrer "Kategorie" isses ja doch auch eine der "Größeren". Gegebenenfalls müsste man eben an Sitzbank/ Lenkererhöhung / Fußrasten ein bisschen was machen - deswegen wollte ich die Bandit mal nicht ausschließen.

Wer mit viel Gepäck und Sozia/Sozius verreisen möchte und überwiegend kein Gelände fährt, für den sollte es eher die GS sein.
Die Mitnehm-Möglichkeit wäre schon nicht schlecht.

Ich denke dass du mit 2M keine 80 kg drauf hast, sondern eher die 100er Marke überschreiten wirst.
Heee! Die 80 kommen schon hin :wink:
Zu Neudeutsch auch "Lauch" genannt :rollleyyes:

daher wird er sie nicht probefahren.
Würde ich so nicht unbedingt sagen. Vielleicht wäre es ja mal nen Versuch wert. Ich kam nur drauf, weil die F700GS, die ich gefahren bin Leistungsmäßig ja ähnlich aufgestellt ist und mich die jetzt nicht so vom Hocker gehauen hat ;)
 
mmo-bassman

mmo-bassman

Dabei seit
30.11.2013
Beiträge
3.181
Ort
Kassel
Modell
früher: G650GS, Bj.: 2014, jetzt: Tenere 700, Bj.: 2019
Vergiss die F700GS, viel zu träge und viel zu klein für Dich. Die Tenere (ich hab eine!) mit hoher Sitzbank und Lenker Erhöhung is der Hammer, nicht mit der BMW vergleichbar. Oizo hat Recht, ich wollte es vorher auch nicht glauben, bis ich sie Probe gefahren bin.

Die Probefahrt bei SW-Motech hat damals ne knappe halbe Stunde gedauert. Als ich nach 30 Sekunden das Erstemal bis zum vierten Gang vorgedrungen war, war die Entscheidung gefallen. Bis heute nie bereut.

Fahr ne Runde und der Drops is gelutscht, glaub uns. Oder kauf was Anderes und Du wirst es nie erfahren. Ich krieg kein Geld von Yamaha, ich muss das hier nicht schreiben, aber es ist wirklich ein absolutes Ausnahmemotorrad und ich hatte schon viel unter meinem Ar...!
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
weil die F700GS, die ich gefahren bin Leistungsmäßig ja ähnlich aufgestellt ist
Neee....isse überhaupt nicht...
Fahr mal Probe und staune -wie unterschiedlich 70 sehr muntere PS gegen eher träge 80PS (F 800) sein können...
Eins kann ich dir versprechen-du wirst ein Grinsen unterm Helm haben.
Und die Tränen der Ergriffenheit werden horizontal ablaufen....

Ich bin eine Dorsoduro mit 95 Ps gefahren und im direkten Anschluß meine T7 - ich frag mich ob das bei der Dorsoduro Pony`s waren...ich hab da nix feststellen können-beide gingen gut trotz 20PS Unterschied?
 
S

spyderl

Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
1.027
Bei mir war nach einer Runde auf der Tenere der Drops mit dem Fazit
dieses Plastikmoped kommt mir nicht in die Garage auch gelutscht!

Bei einer geplanten Jahresfahrleistung von 20000 km würde ich mir keinen alten Bock mit einen haufen Klilometern auf der Uhr kaufen. Verschleiß gibt's bei höheren Laufleistungen bei allen Herstellern. Kupplung, Federbein oder Drosselklappen schon ist ein Tausender weg! Auch bei der heiligen Kuh!

60000 km auf 2 oder 3 Jahre sind halt für's Moped was anderes wie 60000 km auf 15 Jahre!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
Bei mir war nach einer Runde auf der Tenere der Drops mit dem Fazit
dieses Plastikmoped kommt mir nicht in die Garage auch gelutscht!
Ha....:bounce:....was für eine profunde Aussage....:jubel::jubel:

Wahrscheinlich waren deine Stummel zu kurz....:nicken::zunge2:

Übrigens:

Plastik ist an jedem Moped dran...und stört bei ner Rally/Enduro-Maschine überhaupt nicht-es hilft sogar ungemein beim Gewicht sparen... :daumen-hoch:
 
GS-Nick

GS-Nick

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2018
Beiträge
127
Ort
Im Bottwartal
Modell
Honda CBR1000F SC24; R1200GS ADV (TÜ)
Bei einer geplanten Jahresfahrleistung von 20000 km würde ich mir keinen alten Bock mit einen haufen Klilometern auf der Uhr kaufen. Verschleiß gibt's bei höheren Laufleistungen bei allen Herstellern. Kupplung, Federbein oder Drosselklappen schon ist ein Tausender weg! Auch bei der heiligen Kuh!

60000 km auf 2 oder 3 Jahre sind halt für's Moped was anderes wie 60000 km auf 15 Jahre!
Das ist ein gutes Argument. Deswegen frage ich hier ja so herum, um ein ungefähres Bild davon zu bekommen. Bringt nix, wenn ich mein Budget voll ausreize und nachher keine Reparatur zahlen kann...

Ich werde mich mal umschauen ;)

Oh sorry, da bist du dann wohl eher eine Ausnahme
Ich hatte vermutlich einfach noch nicht genug "Spätzle" :Augenrollen:
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
Ein "Spätzle" reicht ja auch....und hält evtl. auch schlank...Frauen haben ja immer für uns Männer was zu tun....Algengrütze.... :redface:
 
Bonsai

Bonsai

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
4.772
Ort
Kaiserstuhl
Modell
R 1250 GS Adv
Die T7 ist unbestritten ein wirklich gutes Motorrad (wie viele)! Für mich hat sie allerdings ein paar Handikaps: Schlauchfelgen geht für mich gaaar nicht! Der Tank/Reichweite zu gering (da wird es aber wohl in Kürze eine Lösung von Acerbis geben) ... und etwas mehr Ausstattung fände ich auch nicht sooo schlecht!
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
2.271
Ort
Ortenaukreis
Die T7 ist unbestritten ein wirklich gutes Motorrad
Stimmt.

Schlauchfelgen geht für mich gaaar nicht!
[/QUOTE]

Doch geht-siehste doch.

Reichweite zu gering (
Ja klar....tanken ist lästig macht unglaublich Mühe und 350Km Mindestreichweite ein Witz in Europa....dein Arsch hält`s ja länger aus am Stück....
Meiner aber nicht-somit Reichweite für 90% der User wahrscheinlich OK.

und etwas mehr Ausstattung fände ich auch nicht sooo schlecht!
Fehlt was?
Is mir noch garnix aufgefallen-ah doch:

Noch kein Termin wegen "Software-update"..... :giggle:

Weniger ist mehr.
Viel mehr.

Peace Bro. :baby2:
 
MOLch

MOLch

Dabei seit
18.01.2022
Beiträge
18
Modell
K 25
Hi GS Nick, ich hatte das Thema im letzten Jahr. Ich würde die 1200 TÜ nehmen. Bekommst Du am meisten für Dein Budget und bleibt wahrscheinlich noch was über.
Gruß MArcus
 
KlausB

KlausB

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
844
Ort
Reinheim (Odenwald)
Modell
R1200 GS LC (2016)
Die Aussage "da bekommst du am meisten für Dein Budget" ist eine persönliche Meinung, in der keine Prioritäten von GS Nick enthalten sind. Ich empfehle GS Nick, eine Rangliste seiner Prioriäten für sein Wunschmopped zu machen und dabei die Hinweise aus diesem Thread für sich einzuarbeiten.

Dabei ist ganz wichitg, was unter Priorität 1 steht, das muss zwingend erfüllt sein, da geht dann kein Weg dran vorbei. Momentan steht da wohl das Budget. Wenn auf Platz 2 Zuladung und Reichweite stünde, dann würde er wohl bei der GS landen (falls das Budget reicht). Wenn er Fahrspaß bei seiner Körperlänge dort stehen hat, dann kann er das nur durch Probefahrten "erfahren", kaum durch Darstellungen hier. Dann empfehle ich dringend eine Probefahrt mit der Teneré unter Ausnutzung des Drehzahlbandes sowie der anderen hier empfohlenen Moppeds. Wenn Reichweite wichtig ist, deutet alles Richtung GSA. Wenn elektronischer Schnickschnack wichtig ist, dann ist die Teneré raus. Die hat "nur" ABS. Da kann dann aber auch kein ESA kaputt gehen.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Fundriver

Fundriver

Dabei seit
13.11.2021
Beiträge
30
Ort
Oberhausen NRW
Modell
R 1250 GS
Hallo, zur XT kann ich nur sagen da ich sie selber gefahren habe ein
Super Touren Motorrad, Zuverläßig und Bequem. Leider Trennten sich unsere
Wege als man mir die Vorfahrt nahm und sie als Wirtschaftlichen Totalschaden
deklarierte.:cry:
Träge ist im Angesicht des Betrachters, aus meinen Alpentouren kann ich nicht sagen das mich
die anderen nie Abgehängt haben. :nein: Ich hätte sie mir auch wieder geholt
aber leider hat Yamaha sie aus dem Program genommen und ich wollte was
neues.
Gruß Frank
 
Thema:

Bitte um Hilfe bei Motorradentscheidung

Bitte um Hilfe bei Motorradentscheidung - Ähnliche Themen

  • ABS Problem R1150 GS -Hilfe Bitte-

    ABS Problem R1150 GS -Hilfe Bitte-: Ich habe ein Problem mit dem ABS meiner R1150 GS. Beide Warnlampen haben an der GS nach der Winterpause das blinken angefangen. Also ab in die...
  • Schließzylinder defekt ? - bitte um Hilfe/Tips - R80 R100 GS Touring Koffer asymmetrisch

    Schließzylinder defekt ? - bitte um Hilfe/Tips - R80 R100 GS Touring Koffer asymmetrisch: Hallo zusammen, ich benötige Tips wie ich den seitlichen Schließzylinder an einem meiner BMW Koffer instandsetzen kann. Der Schließzylinder an...
  • Bitte HILFE !!! K25 ruckelt und fieser Leerlauf

    Bitte HILFE !!! K25 ruckelt und fieser Leerlauf: Hallo, ich habe seit Herbst letztem Jahres ab und an ganz starkes Ruckeln beim Fahren. So als wenn jmd plötzich vom Gas gehen würde, oder wie ganz...
  • Bitte um eure Hilfe!!! Welche Batterie (Hersteller/Typ) für F650 GS Dakar (2002)?

    Bitte um eure Hilfe!!! Welche Batterie (Hersteller/Typ) für F650 GS Dakar (2002)?: Liebe Forum-Mitglieder! Ich weiss ganz genau, dass diese Frage schon etliche Male diskutiert worden ist, doch komme ich mit der Suchmaschine der...
  • Bitte um Hilfe , Kabelanschluss.

    Bitte um Hilfe , Kabelanschluss.: Hallo , Frage in die Runde : Was ist das für ein nicht verwendeter Anschluß rechte Seite am Schnabel ? Ist doch sicher nicht normal das dieser...
  • Bitte um Hilfe , Kabelanschluss. - Ähnliche Themen

  • ABS Problem R1150 GS -Hilfe Bitte-

    ABS Problem R1150 GS -Hilfe Bitte-: Ich habe ein Problem mit dem ABS meiner R1150 GS. Beide Warnlampen haben an der GS nach der Winterpause das blinken angefangen. Also ab in die...
  • Schließzylinder defekt ? - bitte um Hilfe/Tips - R80 R100 GS Touring Koffer asymmetrisch

    Schließzylinder defekt ? - bitte um Hilfe/Tips - R80 R100 GS Touring Koffer asymmetrisch: Hallo zusammen, ich benötige Tips wie ich den seitlichen Schließzylinder an einem meiner BMW Koffer instandsetzen kann. Der Schließzylinder an...
  • Bitte HILFE !!! K25 ruckelt und fieser Leerlauf

    Bitte HILFE !!! K25 ruckelt und fieser Leerlauf: Hallo, ich habe seit Herbst letztem Jahres ab und an ganz starkes Ruckeln beim Fahren. So als wenn jmd plötzich vom Gas gehen würde, oder wie ganz...
  • Bitte um eure Hilfe!!! Welche Batterie (Hersteller/Typ) für F650 GS Dakar (2002)?

    Bitte um eure Hilfe!!! Welche Batterie (Hersteller/Typ) für F650 GS Dakar (2002)?: Liebe Forum-Mitglieder! Ich weiss ganz genau, dass diese Frage schon etliche Male diskutiert worden ist, doch komme ich mit der Suchmaschine der...
  • Bitte um Hilfe , Kabelanschluss.

    Bitte um Hilfe , Kabelanschluss.: Hallo , Frage in die Runde : Was ist das für ein nicht verwendeter Anschluß rechte Seite am Schnabel ? Ist doch sicher nicht normal das dieser...
  • Oben