Bremsbeläge - Welche passen

Diskutiere Bremsbeläge - Welche passen im R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, ich fahre eine 1200 GS Bj 2018. Würde im Sept. produziert. Ich hab mir rote brembo Beläge bestellt. Es waren die 07BB38.SA. Als sie kamen...
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Hallo, ich fahre eine 1200 GS Bj 2018. Würde im Sept. produziert. Ich hab mir rote brembo Beläge bestellt. Es waren die 07BB38.SA. Als sie kamen passten die natürlich nicht. Die gelieferten haben eine befestigungsöse, meine haben 2. Hab bei brembo nachgesehen. Für Bj 2018 nur die 07bb38. Bei der 1250 werden die mit 2 Ohren angeboten. Selbst bei leebmann gibt's die falschen. Was hat BMW da verbaut?
 
Hobbyfahrer

Hobbyfahrer

Dabei seit
26.09.2009
Beiträge
6.241
Ort
Hamburg
Modell
R 1250 GSA TB 21, G 650 XC ABS 07
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018

Anhänge

Edelweisspirat

Edelweisspirat

Dabei seit
04.10.2018
Beiträge
343
Ort
Bonn
Modell
R1250GS, zuvor R1200GS Exclusive
Da vermute ich aber auch ganz stark, dass Du die Bremse der 1250er hast. Auf meinem late 2017er Modell steht nämlich BREMBO drauf.
 
levoni

levoni

Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
1.213
Modell
K50 2016 TB / SR500 / PX200
Stehen die Bremssättel der 1250 nicht in der Kritik undicht zu sein?
 
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Dicht ist er wenigstens
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.488
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Ja, das sind die Bremszangen von Hayes. Aber wie kommen die auf einer 2018er LC? Die LC ist immer nur mit Brembos vorn und hinten ausgeliefert worden. Ohne Abnahme und Eintrag in die Papiere dürften die Hayes Zangen gar nicht am Moped verbaut sein.

Hat evtl. der Vorbesitzer oder der Händler diese Veränderung vorgenommen?

CU
Jonni
 
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Das werde ich demnächst auch klären. Der Vorbesitzer hat die Maschine nur 2 Monate und 6tkm gefahren. Gottseidank habe ich über einen Händler gekauft
 
HaJü

HaJü

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
3.279
Ort
Südhessen
Modell
R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400FourSS
.....
Scheinbar haben die bei meiner die Sättel der 1250 draufgepackt

Mist: der Link bringt auch nur die richtigen. Hier sind die die überall für die 18ner angeboten werden
Anhang anzeigen 365695
So sieht das wohl aus!
Bis zur 12er LC sollten Brembo-Bremszangen montiert sein, aber das Bild von Dir ist ne 1250er Hayes-Bremszange. Die Darstellung von Tante Louise korrespondiert auch nicht mit den Haltestiften Deiner Bremse.

Hol Dir mal Rat von Tante Sabine
, DAS sollten sie sein:
Brembo Bremsklötze
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.488
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Ich ahne, was hier passiert sein könnte. War der Händler ein BMW-Händler? Wenn ja, mag es sein, dass ihn ein Kunde mit seinen undichten Hayes-Bremszangen solange genervt hat, bis er von einer LC die Bremszangen von Brembo abgebaut und mit den Hayes-Bremszangen der 1250er ausgetauscht hat.

Schlecht sind die Bremszangen von Hayes übrigens nicht. Wenn der aktuelle Dichtsatz verbaut ist, sind die dicht und greifen sogar besser als die Brembos. Nur eingetragen müssen sie eben sein.

CU
Jonni
 
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Bin mit Sabine schon in Kontakt. Habe bei ihr die Beläge bestellt und es kamen ja die falschen. Sie hat gesagt das sie so was auch noch nicht gesehen hat. Jetzt kommen die richtigen.
Beim Freundlichen muss ich das aber klären warum hier Hayes drauf sind.
 
HaJü

HaJü

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
3.279
Ort
Südhessen
Modell
R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400FourSS
Ich ahne, was hier passiert sein könnte. War der Händler ein BMW-Händler? Wenn ja, mag es sein, dass ihn ein Kunde mit seinen undichten Hayes-Bremszangen solange genervt hat, bis er von einer LC die Bremszangen von Brembo abgebaut und mit den Hayes-Bremszangen der 1250er ausgetauscht hat.
.....
DAS ist aber wirklich ein Scheixx-Gedanke und dürfte wohl nicht wahr sein, DAS wäre schlichtweg der Hammer


Hab mich zwar momentan gewundert, aber auf die Idee bin ich nicht gekommen.

Aber es gibt ja nix was es nicht gibt. Wenn dem so wäre, würde ich den Vertragspartner aber "sehr freundlich" um Rückbau bitten !!!
 
HaJü

HaJü

Dabei seit
07.07.2009
Beiträge
3.279
Ort
Südhessen
Modell
R1200GS-LC, R1200GS, CB750K6, CB400FourSS
Bin mit Sabine schon in Kontakt. Habe bei ihr die Beläge bestellt und es kamen ja die falschen. Sie hat gesagt das sie so was auch noch nicht gesehen hat. Jetzt kommen die richtigen.
Beim Freundlichen muss ich das aber klären warum hier Hayes drauf sind.
Das glaub ich gerne, das Sabine sich auch gewundert hat. Ist eigentlich ein recht kompetender Verein, bei dem ich seit 2009 meine Teile kaufe


Vielleicht vor dem Einbau der neuen Klötze mit dem Freundlichen mal ein "freundliches" Wort wechseln?
 
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Das mit dem Tausch der Sättel kommt mir jetzt auch am logischsten vor. Der Vorbesitze hat meine 2 Monate gefahren und dann die 1250er bestellt. Möchte ja nichts böses denken. Habe dort gerade angerufen, in der Teile Historie tauchen keine Bremssättel auf.
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
4.030
Btw, bei der Exclusive sind nicht die normalen schwarzen Brembos verbaut, sondern die goldfarbenen. Das war ein Ausstattungsmerkmal der Sondermodelle. Kann mir auch vorstellen, daß die Güldenen jetzt an einer 1250er montiert sind.
Wie sieht denn der hintere Bremssattel aus?
 
SLK

SLK

Dabei seit
03.02.2014
Beiträge
2.925
Ort
Verden
Modell
R 1200 GS LC Adv 2018
´n Abend,

ich habe mal ´ne ganz andere Frage: Wieviel hat denn das Mopped jetzt gelaufen, dass die Beläge getauscht werden müssen?
 
Rucki

Rucki

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
218
Ort
Allgäu
Modell
R 1200 GS Exclusiv / 8/2018
Guten Morgen
Alles gut. War gestern bei BMW. Bei der 1200 bj17/18 wurden brembo und hayes Zangen verbaut. Der Meister hat mir im digitalen Ersatzteil Katalog bei meiner VIN gezeigt das ab Werk die hayes verbaut wurden.

@SLK
Habe erst 20tkm drauf. Habe aber gerne Ersatz im Haus, da ich immer beim Reifenwechsel auch die Beläge prüfe. Ist eh schon alles runter. Die Dinger werden ja nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lumi

Dabei seit
22.02.2018
Beiträge
699
Ort
Ludwigsburg
Modell
GS 1200 LC
Oh neue Erkenntnis,
da werden sich die Belagversender aber freuen wenn die Hälfte immer zurück kommt.
 
Jonni

Jonni

Dabei seit
20.11.2008
Beiträge
5.488
Ort
Osnabrück
Modell
R 1250 GS
Sorry, aber habe noch nie eine LC in D gesehen, die werksseitig mit vorderen Bremszangen von Hayes ausgerüstet war. Alle waren mit Brembo versehen. Evtl. gab es ja so etwas als Export.

CU
Jonni
 
Thema:

Bremsbeläge - Welche passen

Bremsbeläge - Welche passen - Ähnliche Themen

  • Können Bremsbeläge überaltern?

    Können Bremsbeläge überaltern?: Ich habe mir ja quasi einen Scheunenfund angelacht, da die GS 15 Jahre in einem Parkhaus stand. Als erstes wollte ich die Bremsen wieder gängig...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Original BMW Bremsbeläge hinten, sinter 34217660281

    Original BMW Bremsbeläge hinten, sinter 34217660281: Hallo Zusammen Ich biete hier 2x Bremsbeläge hinten, sinter von BMW an, siehe Bild. Beide sind original verpackt. Habe keine 1150-er mehr...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) TRW Bremsbeläge: 2x vorne, 1x hinten neu OVP

    TRW Bremsbeläge: 2x vorne, 1x hinten neu OVP: Hallo Zusammen Ich biete hier einen kompletten Satz Bremsbeläge von TRW an, siehe Bilder. Ist alles original verpackt. Habe keine 1150-er mehr...
  • Bremsbeläge R1250GS

    Bremsbeläge R1250GS: Hallo zusammen, da die Originalbeläge nun kurz vor der Verschleißgrenze sind bin ich am überlegen, welche Beläge ich verbaue: Original BMW...
  • K25 TÜ Sinter-Bremsbeläge Brembo vs. Original

    K25 TÜ Sinter-Bremsbeläge Brembo vs. Original: Hallo zusammen Ich möchte mir einen Satz Sinter-Bremsbeläge für meine 2010er K25 TÜ als Ersatz beschaffen. Hat jemand hier konkrete Erfahrung...
  • K25 TÜ Sinter-Bremsbeläge Brembo vs. Original - Ähnliche Themen

  • Können Bremsbeläge überaltern?

    Können Bremsbeläge überaltern?: Ich habe mir ja quasi einen Scheunenfund angelacht, da die GS 15 Jahre in einem Parkhaus stand. Als erstes wollte ich die Bremsen wieder gängig...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) Original BMW Bremsbeläge hinten, sinter 34217660281

    Original BMW Bremsbeläge hinten, sinter 34217660281: Hallo Zusammen Ich biete hier 2x Bremsbeläge hinten, sinter von BMW an, siehe Bild. Beide sind original verpackt. Habe keine 1150-er mehr...
  • Biete R 1150 GS (+ Adventure) TRW Bremsbeläge: 2x vorne, 1x hinten neu OVP

    TRW Bremsbeläge: 2x vorne, 1x hinten neu OVP: Hallo Zusammen Ich biete hier einen kompletten Satz Bremsbeläge von TRW an, siehe Bilder. Ist alles original verpackt. Habe keine 1150-er mehr...
  • Bremsbeläge R1250GS

    Bremsbeläge R1250GS: Hallo zusammen, da die Originalbeläge nun kurz vor der Verschleißgrenze sind bin ich am überlegen, welche Beläge ich verbaue: Original BMW...
  • K25 TÜ Sinter-Bremsbeläge Brembo vs. Original

    K25 TÜ Sinter-Bremsbeläge Brembo vs. Original: Hallo zusammen Ich möchte mir einen Satz Sinter-Bremsbeläge für meine 2010er K25 TÜ als Ersatz beschaffen. Hat jemand hier konkrete Erfahrung...
  • Oben