Conti TKC 70 ROCKS (2020 neu) Probleme

Diskutiere Conti TKC 70 ROCKS (2020 neu) Probleme im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hi, ich habe mir auf meine F800GS 2010 den neuen "TKC 70 Rocks" 150/70 R 17 M/C HR in Verbindung mit einem "TKC 70" 90/90-21 M/C VR aufziehen...
M

MAB

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
472
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,

ich habe mir auf meine F800GS 2010 den neuen "TKC 70 Rocks" 150/70 R 17 M/C HR in Verbindung mit einem "TKC 70" 90/90-21 M/C VR aufziehen lassen.

Leider gab es ein deutliches Aufschaukeln/Wippen des Fahrwerkes zwischen 55-75 Km/h.

Ursache: der HR "TKC 70 Rocks" hatte einen deutlichen Höhenschlag auf ca. 10 cm Länge der Lauffläche.

Also heute einen neuen HR "TKC 70 Rocks" eines anderen Produktionsdatums aufziehen lassen.

Ergebnis:

An genau der gleichen Stelle des Reifens wieder ein Höhenschlag mit bekanntem Fahrverhalten.


Meine Werkstatt wird sich nächste Woche zum Thema mit Conti in Verbindung setzen.

Ich werde weiter berichten.

MlG
MAB

Anmerkung:

VR ist i.O., Felgen sind i.O., Schläuche i.O., Lager i.O., alles gewuchtet, wurde nochmals explizit überprüft.

Mit dem K60 Scout gab es 30 Tkm keine Probleme (3 Sätze), jedoch sind die ersten Fahreindrücke mit dem neuen Conti ansonsten besser, auch bei Schotter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom123

Tom123

Dabei seit
16.06.2008
Beiträge
1.517
Ort
München Süd
Modell
F800GS seit 2008 ab 2019 F800GS Adv.
Hy,
was fährst Du aktuell als Reifensatz bin am suchen sollte Geländetauglich sein und KM können (60/40)

LG
Tom
 
M

MAB

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
472
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,
da kann ich dir den Heidenau K60Scout empfehlen.

Der TKC70 ist gerade auf Schotter und Waldwegen weniger stabil, hat aber einen kleinen Vorteil auf der Straße im Grenzbereich.

Z.Z. fahre ich den TKC 70 VR und HR (ohne Rocks).

Werde aber wieder auf den K60 Scout wechseln, wenn der TKC70 sich noch verschlechtert.

Die Probleme mit den TKC70 Rocks waren am Ende eine Kombi aus Fehler in VR und HR Rocks.

Nun sind beide neu, jedoch ohne "Rocks".

MlG
MAB
 
Zuletzt bearbeitet:
Tom123

Tom123

Dabei seit
16.06.2008
Beiträge
1.517
Ort
München Süd
Modell
F800GS seit 2008 ab 2019 F800GS Adv.
Merci, den Heidenau K60 fahre ich seit 2010 ich glaube 8 Sätze, aber den darfst nicht mehr draufmachen...
das Problem ist doch der Geschwindigkeitsindex H bis 210km/h
oder?
 
M

MAB

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
472
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,

ich denke nicht, da in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC) unter "50. Bemerkungen:" auch Reifen mit Index Q mit und ohne M+S eingetragen sind!:p

Und da steht "R17"mit Q (M+S) und wahlweise "B17" mit Q ohne M+S beim HR in Kombi mit "M/C" ohne M+S beim VR.

Hab ich immer auf dem Handy als PDF mit dabei.

MlG
MAB

Anmerkung: bis 240 km/h ist "V" und so auch eingtragen im COC/Zulassungsbescheinigung.

Der TKC 70 ist vorne auch nur "H" mit M+S

1598304906536.png

BMW F800GS 2010:

also die Felge ist immer die Gleiche.

Reifen:

90/90-21 M/C 54V.............und 150/70 R17 M/C 69V
90/90-21 54V........................und 150/70 R17 69V
90/90-21 M/C 54Q M+S und 150/70 R17 M/C 69Q M+S
90/90-21 M/C 54Q ............und 150/70 B17 M/C 69Q

M/C heißt Motorcycle,

"B" = Diagonalreifen sind eine bestimmte Reifenbauart, bei der die Kordfäden in einem deutlich kleineren Fadenwinkel als 90 Grad diagonal von Wulst zu Wulst verlaufen. Die Karkasse (Reifenunterbau) ist bei Bias Belted Reifen (= B) wie bei Radialreifen von einem Gürtel umfasst

"Q" bis 160Km/h
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MAB

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
472
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
ES GIBT GUTE NEUIGKEITEN VOM BMVI:

Der Wechsel von Radial auf Diagonal oder umgekehrt ist bei sonst identischen Reifenparametern nun erlaubt, auch wenn es nicht in der COC steht!!

Aktuelle Info zu geänderter Reifenbauart:
Beim BMVI hat man ja inzwischen bei der "Beurteilung von Rad-Reifenkombinationen" einen neuen Absatz zur Klärung hinzugefügt:

(*) Ergänzung bezüglich der Verwendung von Diagonalreifen oder Gürtelreifen mit Diagonalkarkasse:
Die unter Fall 1 geschilderten Beispiele setzen die Verwendung eines Reifens der gleichen Bauart voraus. Die unter Fall 1 geschilderten Beispiele und deren Beurteilung sind jedoch auch auf den Fall übertragbar, wenn ein Reifen anderer Bauart (Diagonalreifen oder Gürtelreifen mit Diagonalkarkasse statt Radialreifen) verwendet wird. Dies setzt voraus, dass mit Ausnahme des Parameters „Reifenbauart“ sämtliche in dem jeweiligen Fallbeispiel genannten Bedingungen erfüllt werden.

Zu finden ist das hier: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artik ... aeder.html

Danke an Ralf1147 vom G650x Forum und Hier.

MlG
MAB
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Tom123

Tom123

Dabei seit
16.06.2008
Beiträge
1.517
Ort
München Süd
Modell
F800GS seit 2008 ab 2019 F800GS Adv.
Danke Dir,
man war das früher alles einfach....

LG
Tom
 
Mr.Oizo

Mr.Oizo

Dabei seit
11.10.2020
Beiträge
861
Ort
Ortenaukreis
Mit dem K60 Scout gab es 30 Tkm keine Probleme (3 Sätze), jedoch sind die ersten Fahreindrücke mit dem neuen Conti ansonsten besser, auch bei Schotter.

Hi,
da kann ich dir den Heidenau K60Scout empfehlen.

Der TKC70 ist gerade auf Schotter und Waldwegen weniger stabil, hat aber einen kleinen Vorteil auf der Straße im Grenzbereich.
Und was jetzt?
:giggle:
 
M

MAB

Themenstarter
Dabei seit
02.05.2015
Beiträge
472
Modell
F800GS 2010, G650 Xco 2009, Yamaha TW 1997
Hi,

das war ja nur ein ersten Fahreindruck im Mai 2020 nach wenigen Kilometern.

Nach deutlich mehr Fahr-Erfahrung mit dem Conti TKC70, habe ich meine Einschätzung bezüglich Schotter im August 2020 revidiert.

Wer eher mehr Straße und gelegentlich mal Schotter/Waldwege fährt, ist mit dem Conti TKC70 gut bedient.

Wer mehr Schotter oder leichtes Gelände fahren möchte, sollte den HR mit TKC70 Rocks oder den K60 Scout (VR u.HR) wählen.

Wer noch mehr Gelände möchte, kann den TKC80 wählen, muß jedoch dann Abstriche auf der Straße machen und genau die Angaben in der CoC bezüglich Zulassung beachten .

MlG
MAB

"Nichts ist konstanter als die Veränderung"
 
Thema:

Conti TKC 70 ROCKS (2020 neu) Probleme

Conti TKC 70 ROCKS (2020 neu) Probleme - Ähnliche Themen

  • Conti TKC 80 180/55

    Conti TKC 80 180/55: Hallo Leute, kann ich auf meiner F800 GS den Conti TKC 80 auch in Größe 180/55 fahren oder geht nur der 150/70? Danke
  • Freigabe - Conti - R 1250 GS - Conti RoadAttack 3 - TrailAttack 3 - TKC 70

    Freigabe - Conti - R 1250 GS - Conti RoadAttack 3 - TrailAttack 3 - TKC 70: Hallo, habe hier von Conti die aktualisierte Freigabe für die R 1250 GS für Conti RoadAttack 3 Conti TrailAttack 3 und TKC 70:
  • Conti TKC 80 in 120/70 Und 170/60 für r 1150 gs

    Conti TKC 80 in 120/70 Und 170/60 für r 1150 gs: Servus zusammen. Ich könnte im Nachbarort günstige TKC 80 mit o.g. maßen erwerben. Auf der Conti Seite finde ich nur die Freigabe für eine...
  • Conti TKC 80, Michelin Wild, Heidenau K60 Scout

    Conti TKC 80, Michelin Wild, Heidenau K60 Scout: Ich hab jetzt die oben genannten Pneus ausprobiert. Allesamt fallen auf der Strasse durch, wobei der TKC 80 noch mit Abstand der Beste ist. Der...
  • Conti TKC 70 / Rocks

    Conti TKC 70 / Rocks: Continental Tyres UK Sehr interessant, der gefällt mir. Ich bin gespannt.
  • Conti TKC 70 / Rocks - Ähnliche Themen

  • Conti TKC 80 180/55

    Conti TKC 80 180/55: Hallo Leute, kann ich auf meiner F800 GS den Conti TKC 80 auch in Größe 180/55 fahren oder geht nur der 150/70? Danke
  • Freigabe - Conti - R 1250 GS - Conti RoadAttack 3 - TrailAttack 3 - TKC 70

    Freigabe - Conti - R 1250 GS - Conti RoadAttack 3 - TrailAttack 3 - TKC 70: Hallo, habe hier von Conti die aktualisierte Freigabe für die R 1250 GS für Conti RoadAttack 3 Conti TrailAttack 3 und TKC 70:
  • Conti TKC 80 in 120/70 Und 170/60 für r 1150 gs

    Conti TKC 80 in 120/70 Und 170/60 für r 1150 gs: Servus zusammen. Ich könnte im Nachbarort günstige TKC 80 mit o.g. maßen erwerben. Auf der Conti Seite finde ich nur die Freigabe für eine...
  • Conti TKC 80, Michelin Wild, Heidenau K60 Scout

    Conti TKC 80, Michelin Wild, Heidenau K60 Scout: Ich hab jetzt die oben genannten Pneus ausprobiert. Allesamt fallen auf der Strasse durch, wobei der TKC 80 noch mit Abstand der Beste ist. Der...
  • Conti TKC 70 / Rocks

    Conti TKC 70 / Rocks: Continental Tyres UK Sehr interessant, der gefällt mir. Ich bin gespannt.
  • Oben