Sturzbügel für die F 700 GS

Diskutiere Sturzbügel für die F 700 GS im F 650 GS, F 700 GS und F 800 GS Forum im Bereich Motorrad Modelle; Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte...
gisibabe

gisibabe

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
140
Ort
Kreis Wesel
Modell
F 700 GS, seit Mai19 -> F750 GS
Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?
 
F-Treiber

F-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
932
Modell
F700GS und R1200R
Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?
Hi
Der Wundersam Adventure Schutzbügel paßt NICHT an eine tiefergelegte 700er... steht so in der Beschreibung drin.
Der Bügel ist super und lag schon hier zu Hause bevor ich die Neue im November geholt habe...

Leider kann ich Dir keine weiteren Empfehlungen geben, da ich selbst nichts Besseres als den von Wundersam gefunden habe...
 

Anhänge

Hansemann

Hansemann

Dabei seit
17.04.2006
Beiträge
3.272
Ort
Nähe Kaiserslautern
Wir haben eine tiefergelegte F650 Twin. Wenn die umfällt, liegt sie auf den Handschutzbügeln und den hinteren Fußrasten. Ein zusätzlich montierter Sturz- oder Motorschutzbügel hätte also maximal die Funktion, ebenfalls beschädigt zu werden. Ein m.M.n. verzichtbares Teil, da funktionslos bei der F...
 
Bajaman

Bajaman

Dabei seit
08.04.2008
Beiträge
3.127
Modell
12er Adventure
Hey Marika,

nimm den originalen von BMW.
Die Jungs sind zum Einem nicht blöde und wissen was zu schützen sein muss und zum Anderen erfüllt er tadellos seinen Zweck. Liegt die F mal auf der Seite, stütz sie sich an der hinteren Fußraste und dem Bügel so ab, dass du dann immer noch genügend Platz hast falls ggf. den Bein dazwischen sein sollte. Die obere Verkleidung hat nicht einen Kratzer vom Umfaller abbekommen
Bei Heidis Unfall, als sie von so einem depperten Motorradfahrer seitlich umgefahren wurde, hat der originale BMW-Bügel seine Berechtigung bewiesen! Die originalen BMW Handprotektoren mit dem Alubügel haben auch dafür gesorgt, dass beim Aufschlagen der Lenker nicht verbogen wurde.
Die silbernen Bügel haben wir nach dem Unfall schwarz lackieren lassen und sind nun kratzerfrei wieder im Einsatz.

Also unser Tipp:
Nimm die originalen BMW Bügel. Diese fallen wenig auf und funktionieren bestens. Dazu noch die guten Handprotektoren mit der Erhöhung, schon passt es perfekt.
Würde mir ggf. noch Gedanken über einen Unterfahrschutz machen … z.B. den von der F800GS. Denn die tiefe F700GS wird sicher immer mal aufsetzen, wenn die Straße nicht die beste ist.
Heidi hat da schon so das ein oder andere mal "Bekanntschaft" z.B. in Südtirol bei der Auffahrt zur Coltrondo Alm mit gemacht.

Viele Grüße Martin

CIMG1171.jpg by bajaman (3).jpg by Bajaman (4).jpg
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
11.841
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
Hallo, jetzt sind es noch knapp 2 Monate dann ist sie da. Die Wartezeit verbringe ich damit mir die passenden Sturzbügel zu finden. Ich möchte gerne die Verkleidung oben mit schützen. Der Wunderlich-Adventure-Bügel deckt alles ab, sieht einigermaßen akzeptabel aus, allerdings weiß ich noch nicht, ob er auch an die tiefergelegte F700 GS passt. Was könnt ihr mir empfehlen, bzw. welchen?
Wenn Du alles bis hierher gelesen hast, hast Du die Mainstream-Meinungen und auch die aktuell verfügbaren Möglichkeiten ausgeschöpft. Aber, dieses vollständig überbewertete Zusatzteil ist im Zweifel der Unterschied

zwischen

Aufstehen, Moped aus dem Graben ziehen und weiterfahren

und

Liegenbleiben und Krankenhausaufenhalt wegen kompliziertem Splitterbruch des Schienenbeins (wenn Dich nicht irgend ein Dosentreiber plattfährt)

Der Sturzbügel soll zwar auch die Maschine vor unnötigen Schäden schützen, aber er schützt auch deinen Füße und Unterschenkel davor, abgescherrt zu werden. Es geht hierbei nämlich nicht um Umfallen, sondern um Stürzen. Das Plastik kannst Du nach kaufen, Deine Knochen eher nicht.

Ich habe leider (oder glücklicherweise) schon ein paar Motorräder durch die Gegend gefeuert, bisher alles Lowsider.

Der Sturzbügel sorgt dafür, das Dich die Maschine nicht mitnimmt, Dein persönlicher Bremsweg ist wesentlich kürzer als der der Maschine. Mach mal einen Lowsider bei knapp 80, dann weißt Du was ich meine.

Bei einem Highsider schafft der Sturzbügel unter Umständen den notwendigen Überlebensraum. Ein Freund von mir war heilfroh, so war es nur ein gebrochener Fußzeh, ohne Sturbügel wäre es ein zerschmettertes Bein gewesen.

Zu Deiner Verkleidung.

Klappt der Lenker weg, ist fraglich, ob der Sturzbügel die Verkleidung schützen kann, durch den veränderten Auflagewinkel dürften aber die Schäden geringer sein.

Von einem Anpassungskit für die tiefergelegte ist mir nichts bekannt.
 
BMW-Hans

BMW-Hans

Dabei seit
25.09.2010
Beiträge
806
Ort
Wohlen
Modell
G650GS
Ich hatte an meiner Twin den Sturzbügel von Touratech aus dem Grund, weil der nicht am Motor sondern nur am Rahmen montiert wird und somit bei einem Umfaller oder Sturz keine Schläge auf das Motorgehäuse übertragen werden. Dieser sollte eigentlich auch für tiefergelegte Maschinen passen.

Ueber Sinn oder Unsinn diskutieren wir mal nicht, ich kann mich aufgrund meiner Erfahrungen nach einem Niedergang der Fuhre mit etwa 100 km/h auf die Autobahn C-Treiber nur anschliessen.
 
A

Allgäuerin

Dabei seit
02.12.2012
Beiträge
184
Modell
F700GS
Bekomme meine 700er im April und bin noch total unsicher, ob nun Sturzbügel oder nicht.

Hab Handprotektoren von Wunderlich und ein Topcase wird auch drauf kommen.
Aber ich will mich natürlich nicht mit unnötigem Gewicht belasten.

Ein Motorschutz scheint mir sinnvoll, gerade wenn es mal über Schotter geht.

Halte uns doch über Deine Entscheidung auf dem laufenden...
 
Bajaman

Bajaman

Dabei seit
08.04.2008
Beiträge
3.127
Modell
12er Adventure
Hallo Marika + Allgäuerin,

der C-Treiber, sowie der BMW-Hans haben unsere positive Erfahrung bestätigt. Die Dinger machen echt Sinn - besonders wenn es um DEINE Knochen geht!
Für alles Andere gibt es eine Vollkaskoversicherung, den BMW Mobilitätsservice und den ADAC.

Wenn du den Bügel ggf. auch schwarz lackieren lässt, dann ist er auch fast „unsichtbar“ … deshalb die Bilder von mir aus den unterschiedlichen Perspektiven.

Gruß Martin
 
gisibabe

gisibabe

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
140
Ort
Kreis Wesel
Modell
F 700 GS, seit Mai19 -> F750 GS
Hallo
@F-Treiber: In der Beschreibung ist die F650 GS erwähnt, deshalb hatten wir auch in Sinzig angerufen, die hatten aber leider noch keine tiefergelegt F700 GS da gehabt und konnten mir dazu keine verbindliche Aussage machen.
@Martin: Die BMW-Bügel wären auch eine Alternative :-) und ein Motorschutz kommt eh noch drann und die BMW-Handschützer hab ich direkt mitbestellt ;-)

Den Aspekt der eigenen Sicherheit hatte ich selbst so noch nicht auf dem Schirm, aber da ich eh Bügel dran haben möchte ist das damit auch abgedeckt. Ich habe mich noch nicht entschieden......ist ja auch noch etwas Zeit.
Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Euch :einergehtnochrein:
 
F-Treiber

F-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
932
Modell
F700GS und R1200R
@F-Treiber: In der Beschreibung ist die F650 GS erwähnt, deshalb hatten wir auch in Sinzig angerufen, die hatten aber leider noch keine tiefergelegt F700 GS da gehabt und konnten mir dazu keine verbindliche Aussage machen.
Ich glaube an der Tieferlegung hat sich von der f650GS Twin zur F700GS nichts geändert... Bin mir nun aber auch nicht sicher. Wäre aber mal interessant, wenn da mal eine verbindliche Info irgendwann kommen sollte.

Ansonsten kommt bei meiner auch noch irgendwann der wundersame Motorschutz dran (nicht so eilig), denn mit dem Sturzbügel von Wunderlich paßt glaube ich der Originale von BMW nicht mehr dran...

Als ich meinen :) bei der Bestellung meiner 700er nach dem BMW-Motorschutzbügel (eben nicht Sturzbügel) gefragt hatte, hat der mit dem Kopf geschüttelt und gemeint, daß der wirklich nur den Motor beim Sturz schützt - da wären die bekannten Zubehörlieferanten ein wenig besser aufgestellt als BMW...
 
Wasty

Wasty

Dabei seit
11.01.2013
Beiträge
525
Ort
Stuttgart
Modell
F 700 GS
Moinmoin,

im "Hohe Scheibe" Thread wurde ich ja nach einem Bild des Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügels gefragt.
Da ich gestern meine neue Kamera (EOS1100D) bekommen habe, war das erste Bild gleich eins meiner F700 :-)

Mensch macht diese Kamera gute Bilder! Die sind mindestens so gut wie die meiner alten 350D, aber jetzt habe ich noch Live View und eine Videofunktion... Mehr brauch ich net.

Nun zum Sturzbügel: Der Adventure ist ein sehr stabiler Bügel, der durch sein Schwarz und seine kantigere Form besser zur 700er passt als der von BMW. (persönliche Meinung)

Anbautipps:

1. Um die beiden Bügelhälften miteinander zu verbinden wird die eine Hälfte des Bügels in die andere gesteckt und mit einer Madenschraube verbunden. Hier ist die Pulverbeschichtung aber so dick, dass die beiden Hälften nicht richtig ineinanderpassen. Um das zu beheben habe ich die Pulverbeschichtung etwas abgeschliffen und danach mit Plastidip (ich liebe dieses Zeug!) wieder versiegelt. Dann passen die beiden Hälften auch gut ineinander. Die Madenschraube habe ich durch eine kurze Maschinenschraube ersetzt, das man den Bügel einfacher auseinaderschrauben kann, falls dies notwendig wird. (schonmal versucht eine mit Dreck verkrustete Madenschraube sauber zu kriegen, um den Inbusschlüssel ansetzen zu können, ohne die Madenschraube rundzudrehen?)
Adventure Wunderlich Verbindung.jpg

2. Der Bügel wird auch mit an der Halterung des Hauptständers verschraubt. Hier ist es sinnvoll die Federn auszuhängen, sonst wirds anstrengend. Benutzt einen Federzieher. Die Schrauben des Hauptsänders sind mit recht starkem Schraubensicherungslack verklebt, diesen am besten mit einer Heißluftpistole gut erwärmen, dann gehts leichter. Gutes Werkzeug (vor allem der 45 (oder 50er weiß das gerade nicht auswendig)Torx Bit/Schlüssel) und eine ausreichend große Rätsch ist sinnvoll.

3. Die mitgelieferten Inbusschrauben sind meiner Meinung nach etwas zu weich und werden demnächst durch 12.9er ersetzt.

4. Die Passform des Bügels ist gut, jedoch (So steht es auch in der Anleitung) ist es unter Umständen sinnvoll einen Gummihammer dabeizuhaben. Ich hatte eine andere Lösung: Zunächst alle Schrauben lose ansetzen (AUSNAHME: Die Verbindung der beiden Bügelhälften, diese als erstes, wenn der Bügel in Position geracht wird schon festmachen, sonst bekommt man diese später nur mit Gewalt zusammen!) und dann alle Schrauben nacheinander über kreuz anziehen. Somit zieht sich der Bügel vollends selbst in Form.


5. Ich habe für den Anbau alleine ca. 1,5h gebraucht, zu zweit ist es sicher schneller.

BMW F700GS.jpg

So, ich hoffe euch nicht gelangweilt zu haben und wünsche ein schönes Wochenende :)

Grüßle, der Wasty
 
gisibabe

gisibabe

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
140
Ort
Kreis Wesel
Modell
F 700 GS, seit Mai19 -> F750 GS
Hallo Wasty,

tja der Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügel war auch meine erste Wahl, da meine f700 aber ab Werk tiefergelegt ist, passt dieser nicht mehr :-(
Aber trotzdem Danke für deine super Anbauanleitung hier mit den tollen Fotos ;-)
 
C-Treiber

C-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
11.841
Ort
Berlin
Modell
R1150GS-LC, R1200C, R850C( geklaut 08.11.14) dafür R1150R Rockster
Hallo Wasty,

tja der Wunderlich/Hepco Adventure Sturzbügel war auch meine erste Wahl, da meine f700 aber ab Werk tiefergelegt ist, passt dieser nicht mehr :-(
Aber trotzdem Danke für deine super Anbauanleitung hier mit den tollen Fotos ;-)
Richtig, wie F-Treiber schon asugeführt hat. Aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis auch dafür Lösungen verfügbar sind. März?
 
gisibabe

gisibabe

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
140
Ort
Kreis Wesel
Modell
F 700 GS, seit Mai19 -> F750 GS
Ich hoffe auf die Anbieter Wunderlich oder Touratech.....kann ja auch noch bis März warten :rolleyes:
 
supergünnie

supergünnie

Dabei seit
09.09.2009
Beiträge
445
Ort
Dahoam in Bayern
Modell
1200 GS TB/ 650 GS twin / XJ 550
Servus
Weiß jemand den Preis für den ORG. Bügel ? 650er twin

Gruß Günter
 
F-Treiber

F-Treiber

Dabei seit
24.09.2012
Beiträge
932
Modell
F700GS und R1200R
Ich hoffe auf die Anbieter Wunderlich oder Touratech.....kann ja auch noch bis März warten :rolleyes:
Der Adventure-Bügel paßt an Deine tiefergelegte nicht dran, aber hast Du Dir mal bei Wundersam den "Basic"-Bügel angeschaut? Da steht nichts davon, daß der an eine tiefergelegte nicht dran kann... :cool:
 
gisibabe

gisibabe

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2011
Beiträge
140
Ort
Kreis Wesel
Modell
F 700 GS, seit Mai19 -> F750 GS
Der Adventure-Bügel paßt an Deine tiefergelegte nicht dran, aber hast Du Dir mal bei Wundersam den "Basic"-Bügel angeschaut? Da steht nichts davon, daß der an eine tiefergelegte nicht dran kann... :cool:
Ich werde voraussichtlich Ende April zur Anfahrt bei den Wundersamen sein.....dann gucke ich mal und lass mir den direkt dran bauen
 
Storm

Storm

Dabei seit
22.02.2013
Beiträge
708
Ort
Rock'N'Rollsdorf
Modell
BMW F 700 GS
Hallo GS Gemeinde, auch ich warte auf meine neue 700er und stelle mir die Frage über das passende Zubehör. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Sturzbügel von Touratech und ebenso mit dem neuen Motorschutz *Expedition* der gleichen Firma?
Gruß Micha
 
Hessi James

Hessi James

Dabei seit
02.02.2005
Beiträge
288
Ort
Unterfranken
Modell
Triumph Scrambler 1200 XE und einige Ex-GSsen
Bekomme meine 700er im April und bin noch total unsicher, ob nun Sturzbügel oder nicht.

Hab Handprotektoren von Wunderlich und ein Topcase wird auch drauf kommen.
Aber ich will mich natürlich nicht mit unnötigem Gewicht belasten.

Ein Motorschutz scheint mir sinnvoll, gerade wenn es mal über Schotter geht.

Halte uns doch über Deine Entscheidung auf dem laufenden...
Hallo, das Gewicht ist natürlich auch ein Aspekt. Ich habe günstig einen gebrauchten SW-Motech ergattern können und der wiegt ordentlich. Habe nicht gewogen, aber ich schätze 4kg hat der. Je nach Blickwinkel ist auch die Optik nicht soooo prickelnd. Mich hat es in Rumänien (allerding mit der Boxer) geschmissen und da war ich froh, daß ich Schutzbügel hatte (plus abstehende "Ohren").
Mal schauen, jetzt ist er erstmal dran. Den großen Motorschutz von SW Motech hatte ich in der Hand und mich dann für den kleinen von Touratech entschieden, nebst Ölfilterschutz. Das fand ich als Gesamtlösung filigraner und für meine Zwecke ausreichend.

F700GS a.jpg
 
Thema:

Sturzbügel für die F 700 GS

Sturzbügel für die F 700 GS - Ähnliche Themen

  • SW-Motech Sturzbügel für die 750ger

    SW-Motech Sturzbügel für die 750ger: Hallo, hat von euch jemand den SW-Motech Sturzbügel an der 750ger montiert und kann mal ein "Ganzkörperfoto" einstellen? Auf der Seite von...
  • Erledigt Suche Sturzbügel für die GS 1150

    Suche Sturzbügel für die GS 1150: Hallo, ich suche einen günstigen Sturzbügel für die GS1150. Kann auch schon etwas beschädigt sein. Nur keinen Totalschrott. Je nach dem wo er sich...
  • Hepco und Becker Sturzbügel. Wo gehört er hin oder ist er gar nicht für die gs

    Hepco und Becker Sturzbügel. Wo gehört er hin oder ist er gar nicht für die gs: Hallo leute ich hab sturzbügel erworben. Ich hab allerdings keinen dunst wohin die gehören und wie die montiert gehören Habe es ohne Schrauben und...
  • Biete R 1200 GS LC SW Motech Sturzbügel schwarz für LC

    SW Motech Sturzbügel schwarz für LC: Tach Zusammen, ich verkaufe meinen schwarzen SW Motech Sturzbügel. Er ist zur Zeit noch auf meiner 2017er Rallye montiert! LP € 230,- Ich...
  • Erledigt Sturzbügel für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 GIVI TN 690 schwarz

    Sturzbügel für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 GIVI TN 690 schwarz: Biete GIVI Sturzbügel TN 690 schwarz für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 komplett mit allen Schrauben, Distanzhülsen und...
  • Sturzbügel für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 GIVI TN 690 schwarz - Ähnliche Themen

  • SW-Motech Sturzbügel für die 750ger

    SW-Motech Sturzbügel für die 750ger: Hallo, hat von euch jemand den SW-Motech Sturzbügel an der 750ger montiert und kann mal ein "Ganzkörperfoto" einstellen? Auf der Seite von...
  • Erledigt Suche Sturzbügel für die GS 1150

    Suche Sturzbügel für die GS 1150: Hallo, ich suche einen günstigen Sturzbügel für die GS1150. Kann auch schon etwas beschädigt sein. Nur keinen Totalschrott. Je nach dem wo er sich...
  • Hepco und Becker Sturzbügel. Wo gehört er hin oder ist er gar nicht für die gs

    Hepco und Becker Sturzbügel. Wo gehört er hin oder ist er gar nicht für die gs: Hallo leute ich hab sturzbügel erworben. Ich hab allerdings keinen dunst wohin die gehören und wie die montiert gehören Habe es ohne Schrauben und...
  • Biete R 1200 GS LC SW Motech Sturzbügel schwarz für LC

    SW Motech Sturzbügel schwarz für LC: Tach Zusammen, ich verkaufe meinen schwarzen SW Motech Sturzbügel. Er ist zur Zeit noch auf meiner 2017er Rallye montiert! LP € 230,- Ich...
  • Erledigt Sturzbügel für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 GIVI TN 690 schwarz

    Sturzbügel für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 GIVI TN 690 schwarz: Biete GIVI Sturzbügel TN 690 schwarz für F 650 (2-Zyl.-Modell) /700/800 GS Bj. 2008 bis 2017 komplett mit allen Schrauben, Distanzhülsen und...
  • Oben