Drehmoment Schrauben an den Lenkerendstücken für den Handschutz

Diskutiere Drehmoment Schrauben an den Lenkerendstücken für den Handschutz im R 1250 GS und R 1250 GS Adventure Forum im Bereich Motorrad Modelle; Na und? Genau für diese Klasse an Drehmomentschlüssel habe ich mich entscheiden und mit 'ner digitalen Kofferwaage vom LIDL kann ich die mir sogar...
freis

freis

Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
108
Ort
Fulda
Modell
F650GS
................die rein privat ein moderneres Drehmomentprüfgerät haben und so nebenbei gesagt, es fällt mir so richtig schwer, zugeben zu müßen, daß unverständlicherweise, die sogenannten schlechten/ billigen, teilweise Baumarkt Drehmomentschlüssel bezüglich der Genauigkeit durchaus akzeptabel abschneiden können. Sie werden halt sehr selten geprüft und deshalb steht ein Besitzer eines billigen Drehmos immer sehr schnell quasi in der Ecke, weil er sich in der Kneipe gegen ein vorgelegtes Prüfzertifikat argumentativ schlecht wehren kann.
Na und?
Genau für diese Klasse an Drehmomentschlüssel habe ich mich entscheiden
und mit 'ner digitalen Kofferwaage vom LIDL kann ich die mir sogar alleine im Schraubstock und unter Anwendung dieser mysteriösen Multiplikation "kalibrieren" bzw. einstellen.

N*m macht NM

Die Schenkellänge des Drehmos mit dem entsprechenden Gewicht (ob real drangehängt oder per Kofferwaage produziert) macht die zu treffende Einstellgröße über die Justierschraube am Drehmo.
Und funzt!!

Gute Grüße,
freis
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gerät und zu Deiner Methode, die Ihr, lass mich raten, immer schon so gemacht habt. Eine Fremdkalibrierung ist auch bestimmt nicht notwendig, weil Ihr das ja noch nie so gemacht habt.

Ganz so einfach ist es nicht und so wie Du es machst, ist es halt gut, daß die anzuziehenden Werte fast immer noch einen relativ großen Spielraum haben.
Die Festlegung des Hebelarms ist noch gut hinzukriegen, der genaue rechte Winkel wird schon etwas schwieriger, vor allem dann, wenn nur ein bisschen Spiel im Knarrenbereich besteht und dann die genaue Werteablesung an Deiner mit Sicherheit halbwegs genauen Waage wird dann schon etwas schwieriger.
Mit der Federwaage m Schraubstock kannst Du aber nur statische Werte, also die Kraft die Du zum "Losbrechen" benötigst, bestimmen.
Was nicht oder nur mit weiteren Aufwand geht ist die dynamische Bestimmung der Auslösung. Also wenn Du eine Schraube anziehst und die Auslösung aus der Bewegung wird dann mit der Federwaage noch deutlich schwieriger und ähnelt eher ein bisschen Rätselraten

Kontrolliere Dich mal einfach mal mit mehreren Zu- Fuß- Messungen an verschiedenen Tagen, nach verschiedenen Neueinstellungen und ich glaube Dir ja durchaus, daß Du ein größerer Könner als ich, bist. Bei mir lagen diese Messungen deutlich weiter 2% auseinander und ich weiß mittlerweile, daß es an mir lag.


Natürlich ist das für einen Privaten nicht entscheidend/nicht bedeutend, aber ein weiter Vorteil ist, daß bestimmte Zertifizierungen eine Dokumentation der Überprüfung vorschreiben und das geht dann mit einem geeigneten Messgerät schon einfacher und schneller.
 
freis

freis

Dabei seit
15.02.2017
Beiträge
108
Ort
Fulda
Modell
F650GS
@Gerlinde
Du hast ja recht. Ich wollte nur zeigen, daß mir das "Billig-Gerät" für DIY-Anwendungen genügt.
Und die Methode der (nach-)Kalibrierung dient auch nur meinem Gewissen, daß das Gerät im Großen und Ganzen richtig funzt.
Ich habe übrigens mit festen Gewichten durch Anhängen berechnet/eingestellt.

Diese Einstellung über Rändelrad ist doch auch nur so ungefähr (richtig).
Für die meisten, wie auch für mich geht es doch nur darum i.d.R. "fast" das korrekte Drehmoment zu treffen und nicht Meilen daneben zu liegen.

Der Lenkerendstückschraube ist es egal, ob sie mit 38Nm, mit 40 oder mit 41Nm angezogen wird. Hauptsache nicht mit 60 bis 80 oder nur mit 20Nm.

Dafür genügt so ein "Billig-Drehmo" in jedem Fall.

Gute Grüße,
freis
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
795
Meine Güte,
seid ihr hier weit drüber!
Meine Privat Psychologin hätte noch Zeit für ein beruhigendes Gespräch.
:motoradsmiley:
Gruß Brauny
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Wenn Du dort einen schnellen Termin bekommst und sie wirklich gut ist, dann gehe dahin.
Das Problem ist doch immer, entweder sind die Leute gut oder sie haben Zeit, beides ist selten.
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
795
Ich glaube du hast das etwas falsch verstanden.
Es geht hier nicht um mich. Wundert mich aber nicht, dass dieses falsch aufgenommen wird.
Folgt man eurer Aneinanderreihung der Buchstaben, fällt auf, das es hier bei euch nicht um ein Gespräch handelt, sondern um ein gegenseitiges nicht zuhören. (Gemeint sind hier Freis und Gerlinde). Nicht das sich andere versehentlich angesprochen fühlen.
Entspannt euch mal, tief durch atmen und dann noch bis 10 zählen könnte helfen.
Es liegt mir fern hier zu tadeln, aber manchmal muss was raus.
:motoradsmiley:
Gruß Brauny
 
Brauny

Brauny

Dabei seit
28.03.2019
Beiträge
795
Freis: Wohl dem der kompetente Gesprächspartner hat.
Danke für das „jung“
:motoradsmiley:
Gruß Brauny
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Der Vorteil ist doch, daß man im Gegensatz zum reinen Konsum einer daily Soap auch selber aktiv steuern kann und im Prinzip ist das doch wie "interaktives Theater".
 
GSLudwig

GSLudwig

Dabei seit
11.01.2016
Beiträge
2.288
Ort
Südsteiermark
Modell
R1250GS, und andere.
Der Vorteil ist doch, daß man im Gegensatz zum reinen Konsum einer daily Soap auch selber aktiv steuern kann und im Prinzip ist das doch wie "interaktives Theater".
Schade ist nur das manche die "aktive Steuerung", einfach auf Kosten Anderer, überstrapazieren. :frown:
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Das Problem ist m. M. die nicht erfüllte Erwartungshaltung Einzelner, die dann versuchen diese Erwartungshaltung einzufordern. In einem funktionierenden dynamischen System wie zB in einem interaktiven Theater, gibt es deshalb formal kein Überstrapazieren. Wenn alle "mitmachen" werden der Gruppe zum Signale des gewollten Mainstream möglichst frühzeitig gesendet. Die weitere Entwicklung ist gewollt offen und autoregulativ.
 
G

Gast39385

Gast
Hmm, bei Loctide bzw. Schraubensicherung wäre ich ein wenig vorsichtig. Problem ist dabei m.E. nicht die Schraube sondern eher die eingepresste Mutter.

Hatte vor Jahren an meinem alten Moped mal das Lenkerendgewicht etwas zu fest angezogen, sodaß sich die Pressmutter löste und durchdrehte. Mit viel Glück die Schraube wieder rausbekommen.

Weiss jetzt nicht wie sich das mit Schraubensicherung verhält.

Gruss
Klaus
 
Pinky

Pinky

Dabei seit
19.04.2016
Beiträge
1.264
Ich sag mal so: 2 Schrauben anziehen und fertig.
Wer unsicher ist nimmt den Dremo-Schlüssel, egal welchen. Die Muttern halten schon was aus.
 
Nolimit

Nolimit

Dabei seit
26.02.2011
Beiträge
8.877
Ort
15562 Rüdersdorf
Modell
Nissan Navara <->Cube Ebike
Hmm, bei Loctide bzw. Schraubensicherung wäre ich ein wenig vorsichtig. Problem ist dabei m.E. nicht die Schraube sondern eher die eingepresste Mutter.

Hatte vor Jahren an meinem alten Moped mal das Lenkerendgewicht etwas zu fest angezogen, sodaß sich die Pressmutter löste und durchdrehte. Mit viel Glück die Schraube wieder rausbekommen.

Weiss jetzt nicht wie sich das mit Schraubensicherung verhält.

Gruss
Klaus
Warmmachen , Klaus mit dem Heissluftfön ,dann gehen die spielend wieder auf !!!
 
Gerlinde

Gerlinde

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.774
Wenn ich das richtig verstanden habe ist es am besten, wenn man erst die Gewichte, dann die Griffe ab und die Gewichte wieder dran gemacht werden, damit man den Lenker, dort wo die Pressmutter sitzt, mit dem Heißluftföhn warmmachen kann, um die Lenkergewichte spielnd wieder aufzumachen.
 
Thema:

Drehmoment Schrauben an den Lenkerendstücken für den Handschutz

Drehmoment Schrauben an den Lenkerendstücken für den Handschutz - Ähnliche Themen

  • Anzugsmomente - Drehmomente - Montage Seitenständer und Hauptständer und Sturzbügel

    Anzugsmomente - Drehmomente - Montage Seitenständer und Hauptständer und Sturzbügel: Hallo Zusammen, ich habe eine 1200 GS - Baujahr 2006 => R12 / 307 / A. Dabei will ich nun Einiges demontieren und Lackieren. Kann mir bitte wer...
  • Drehmomente G650GS

    Drehmomente G650GS: Hier mal die Drehmomente für die gängigsten Schrauben an der G650GS. Passt nicht alles 1 zu 1 auf die Sertao, insbesondere Bremsscheiben, etc...
  • R 1200 GS Adventure LC Drehmomente Schrauben für Koffer- und Kennzeichenträger?

    Drehmomente Schrauben für Koffer- und Kennzeichenträger?: Hallo, kann mir bitte jemand die Drehmomente für nachfolgende Schrauben am Heck einer 2018 Adventure geben? Kennzeichnträger Bundschraube...
  • Detailfrage TT Sturzbügelmontage (Schraube kürzen, Anzugs Drehmoment)

    Detailfrage TT Sturzbügelmontage (Schraube kürzen, Anzugs Drehmoment): Hallo Zusammen Ich fahre zwar selber immer noch eine 1150-er GS, habe aber gestern einem Kollegen bei seiner 2015-er 1200 LC die TT Sturzbügel...
  • Drehmoment für Schrauben am ESA-Federbein hinten?

    Drehmoment für Schrauben am ESA-Federbein hinten?: ...eben an der Tanke schau ich nach unten und denke: dieser Ölfleck am Boden vor dem Hinterrad war doch eben noch nicht da :devil: Sch....ade" -...
  • Drehmoment für Schrauben am ESA-Federbein hinten? - Ähnliche Themen

  • Anzugsmomente - Drehmomente - Montage Seitenständer und Hauptständer und Sturzbügel

    Anzugsmomente - Drehmomente - Montage Seitenständer und Hauptständer und Sturzbügel: Hallo Zusammen, ich habe eine 1200 GS - Baujahr 2006 => R12 / 307 / A. Dabei will ich nun Einiges demontieren und Lackieren. Kann mir bitte wer...
  • Drehmomente G650GS

    Drehmomente G650GS: Hier mal die Drehmomente für die gängigsten Schrauben an der G650GS. Passt nicht alles 1 zu 1 auf die Sertao, insbesondere Bremsscheiben, etc...
  • R 1200 GS Adventure LC Drehmomente Schrauben für Koffer- und Kennzeichenträger?

    Drehmomente Schrauben für Koffer- und Kennzeichenträger?: Hallo, kann mir bitte jemand die Drehmomente für nachfolgende Schrauben am Heck einer 2018 Adventure geben? Kennzeichnträger Bundschraube...
  • Detailfrage TT Sturzbügelmontage (Schraube kürzen, Anzugs Drehmoment)

    Detailfrage TT Sturzbügelmontage (Schraube kürzen, Anzugs Drehmoment): Hallo Zusammen Ich fahre zwar selber immer noch eine 1150-er GS, habe aber gestern einem Kollegen bei seiner 2015-er 1200 LC die TT Sturzbügel...
  • Drehmoment für Schrauben am ESA-Federbein hinten?

    Drehmoment für Schrauben am ESA-Federbein hinten?: ...eben an der Tanke schau ich nach unten und denke: dieser Ölfleck am Boden vor dem Hinterrad war doch eben noch nicht da :devil: Sch....ade" -...
  • Oben